weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maria Baumer

4.197 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Maria Baumer

Maria Baumer

12.12.2012 um 21:46
bin täglich beruflich in regensburg . habe leider keine weiteren infos bis her mitbekommen..


melden
Anzeige

Maria Baumer

12.12.2012 um 22:02
her kommisar bist du polizist? oder ist dein name nur fake? sorry die frage ;-)


melden
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 22:05
Nein, ich versuche nur folgerichtig zu denken. Also das, was die Kripo tun sollte und vermutlich auch tut.


melden

Maria Baumer

12.12.2012 um 22:17
Okay war nur neugierig weil ich ja die kripo Regensburg auf dieses Forum aufmerksam gemacht aber sie kannten das Forum schon ;-)


melden
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 22:34
Ich denke, die Kriminalpolizei in Regensburg wird den Fall nicht aus den Augen verlieren und sie wird schon das jetzt Notwendige in die Wege leiten. :)


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 22:35
@Kommissar
Hoffen wir es!!!


melden
Ludwig_01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 22:49
Hallo zusammen!

Da der Vermisstenfall Baumer bei Aktenzeichen XY vorgestellt wurde, ist unter Garantie davon auszugehen, dass die Polizei ein Verbrechen als wahrscheinlichste Ursache für Marias Verschwinden annimmt (dies liegt im Anspruch der Sendung, das ist nicht die ZDF-Variante von "Bitte melde Dich!"). Das Problem hierbei liegt darin, dass es - soweit bekannt - keine verwertbaren Spuren/Beweise/Zeugenaussagen in diese Richtung gibt.
Alle anderen Möglichkeiten werden mit jedem Tag ihres Fortbleibens unwahrscheinlicher.


melden
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 23:05
Man hat aber nun nach dem "Fehlschlag" der öffentlichen Fahndung vielleicht einen besseren juristischen Hebel in der Hand, um bestimmte Ermittlungen im persönlichen Umfeld forcierter voran zu treiben.


melden

Maria Baumer

12.12.2012 um 23:09
@Ludwig_01
da könntest du recht haben


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

13.12.2012 um 01:02
Barbara hat doch erzählt, daß sie (sie war also allein) den ganzen Pfingstmontag aus
dem Fenster gesehen hat, anscheinend aus Marias Wohnung, um die Züge zu beobachten.
Zur letzten Ankunft ging sie zum Bahnsteig---
----wo war da der Verlobte?????
Mein Mann hätte vor Sorge am Bahnhof campiert, um mich ja nicht zu verpassen!!


Eine Schwester verschwindet unter mysteriösen Umständen und dann fährt die andere
ALLEIN nach Hamburg, um sich dann evtl. auch noch in Gefahr zu begeben?

Der Verlobte fährt nicht mit? Warum nicht??
Meine Schwester hätte noch nicht mal ihre Schuhe an, wär mein Mann schon halb da;-)

Auch nicht der Vater, die Mutter, Barbaras Ehemann, keine Freundin
.........ziemlich seltsam, oder???
Hatten die alle keine Angst um Barbara, daß sie bei Recherchen auch in Gefahr gerät??


melden
Neil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

13.12.2012 um 01:21
@Jane.M
Dein Mann freut sich sicher über so viel werbung um seine Person.Sorry,konnte es mir nicht verkneifen obwohl ich nur im Forum lese und mich nicht b.z.w noch nicht aktiv beteilige.Ich würde für meine Schwester jede gefahr aufnehmen.Mit und ohne Mann.


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

13.12.2012 um 01:27
@Neil
ja klar, ich auch...aber ich fragte obiges deshalb, weil ich nicht weiß, wie denn das Verhalten des Verlobten und der Familie zu werten sei.....


melden
Neil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

13.12.2012 um 01:34
@Jane.M
Ich finde es auch nicht unbedingt toll von dem Verlobten.Aber immerhin zündet Er ja täglich eine Kerze oder so...na immerhin etwas..Gute Nacht.


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

13.12.2012 um 01:41
@Neil
was gäbe es wichtigeres in meinem Leben, als nach meinem Mann zu suchen, wenn der verschwunden wäre..........gar nichts!

Aber naja, ...ist nicht jeder gleich, aber wenn man sich liebt und die Beiden wollten heiraten,
sollte man meinen, es hätte auch für den Verlobten nichts wichtigeres gegeben...
worin beteiligt er sich an der Suche? Nicht öffentlich wie Presse, nicht im Netz... und bei XY saß er auch mal eben bloß so dabei...

...auch ne gute Nacht


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

13.12.2012 um 07:00
Die XY-Sendung gestern war echt enttäuschend aus unserer Sicht. Kein einziges Wort zu einem der in der Vorgängersendung vorgestellten Vermisstenfälle.
Man könnte daraus nun den Schluss ziehen, dass es im Falle Baumer nichts neues gibt, oder zumindest dass es keine positiven Nachrichten zu vermelden gibt. Trotzdem nochmal ein etwas ketzerisches Alternativszenario:
Könnte es nicht auch sein, dass sich mittlerweile mehr und mehr bestätigt hat dass Frau Baumer lebt und irgendwo durch die Welt pilgert und dass die Polizei daher den Fall mehr oder weniger ruhen lässt bzw. der Meinung ist dass es sich um keinen Fall mehr für die Polizei handelt? Wäre es weiterhin dann möglich dass die Familie die Ermittler gebeten hat keine weiteren Informationen zu der - nunmehr - Familienangelegenheit an die Öffentlichkeit zu tragen? Dass die Familie dann schweigen würde wäre nur allzuleicht nachvollziehbar, denn die meisten Menschen sind nicht sonderlich daran interessiert dass peinliche Familienangelegenheiten von einer breiten Öffentlichkeit diskutiert werden.


melden

Maria Baumer

13.12.2012 um 07:17
Jane.M schrieb:...Barbaras Ehemann...
Barbara nennt sich Baumer. Vielleicht hat sie noch keinen Ehemann, Jane.M.

Um nochmals auf Marias Gewicht zurückzukommen: Hier wurde geschrieben, dass sie auch schon erheblich schlanker war. Nun, diese Gewichtszunahme hat sie sicherlich nicht absichtlich herbeigeführt. Was könnte die Ursache sein? Unzufriedenheit mit einer Situation, Tabletten, bes. Psychopharmaka, Ersatzbefriedigung aus seelischer Notlage heraus ...
Möglicherweise ist ihr das auch schonmal durch die Blume angedeutet worden. Vielleicht wollte der Verlobte ihr ein Vorbild mit dem Joggen sein und sie indirekt auch dazu animieren.


melden

Maria Baumer

13.12.2012 um 07:44
Es deutet einiges auf eine schwierige psychische Befindlichkeit der Maria Baumer hin. Den Anspruch des bedeutsamen Ehrenamtes finde ich noch relativ problemlos. Die neue Arbeit brachte gewiss eine enorme Beanspruchung mit sich, aber Maria wird gewusst haben, dass aller Anfang schwer ist. Doch die Hochzeit bzw. ihr Verhältnis zu ihrem Verlobten könnte der Knackpunkt gewesen sein. Ich nehme mal Dinge hier vom Thraed heraus:

- Sie wollte die Hochzeit vor allem ...
- Das Verhältnis zur Zwillingsschwester war kein "ausbalanciertes", denn auf die erste Frage von Rudi Cerne an Barbara Baumer nach dem Zwillingsband und dem Fühlen für den anderen antwortete sie, dass sie zugeben müsse, dass das bei ihr nicht so sei wie bei ihrer Schwester, die mehr um sie bemüht war als umgekehrt (oder so ähnlich wurde es ausgedrückt).
- Die gesundheitliche Geschichte und ihre vermuteten Ursachen.
- Hat nicht jemand auch einen Neidfaktor - von wem auch immer - in die Diskussion gebracht?
- Es wurde ein Ungleichverhältnis zu ihrem Verlobten angedacht ...
- Die familiäre psychische Unterstützung in Marias seelischer Notlage ist eine andere offene Frage.
- Maria wollte eine Auszeit, warum und wovor auch immer, aber bestimmt nicht aus Jux und Dollerei.
- Ihre Gewichtszunahme machte sie vermutlich auch nicht glücklicher.
- Dann etliche Ungereimtheiten, wie sie weiter oben vom @Kommissar @zweiter oder einem weiteren Mitschreiber aufgelistet wurden, und und und ...

So - Und nun kam die XY-Sendung und die extra befragten Angehörigen vermitteln den Eindruck, als ob das alles unerklärlich für sie sei. Sie drücken ihre eigene Befindlichkeit aus, dass die Ungewissheit so schlimm sei und dass man weder fröhlich sein kann, noch trauern könne ...

Doch tatsächlich scheint vieles unter der Decke gehalten worden zu sein, warum wohl??


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

13.12.2012 um 07:54
Giselle-Sophie schrieb:Doch tatsächlich scheint vieles unter der Decke gehalten worden zu sein, warum wohl??
Ich denke man kann für das "Unter der Decke halten" schon auch andere Erklärungen finden und muss nicht zwangsläufig darauf schließen dass die Angehörigen Frau Baumer etwas angetan haben.
Die Familie will die Vermisste wiederfinden und muss daher an die Öffentlichkleit gehen. Trotzdem wollen die Angehörigen sicher nicht jedes Detail ihres Privatlebens öffentlich bekannt machen. Also: die Familie hält sicher einiges unter der Decke, aber das muss nicht unbedingt heißen dass sie Maria etwas angetan haben.


melden

Maria Baumer

13.12.2012 um 07:57
KonradTönz1 schrieb:andere Erklärungen finden und muss nicht zwangsläufig darauf schließen dass die Angehörigen Frau Baumer etwas angetan haben
Wenn das bei dir so rüberkam, muss ich gleich intervenieren. Das habe ich auf keinen Fall geschlossen. Es war eine offene Frage und kein verstecktes Unterstellen. Es kann an der "Familienehre", es kann am Sozialprestige, es kann an einer gewissen Scham etc. liegen.


melden
Anzeige

Maria Baumer

13.12.2012 um 07:59
Ergänzung: Auf jeden Fall scheint die Offenheit nicht groß geschrieben worden zu sein.


melden
162 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden