weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maria Baumer

4.197 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Maria Baumer
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 12:27
@Scioutnesciam

Sehr richtig. Wir überlegen ja hier, was wir als Nächstes tun würden, wenn wir beim jetzigen Kenntnisstand die Ermittlungen zu leiten hätten. Und im Fall eines Fehlschlags der Fernsehfahndung ergäben sich zwangsläufig neue Ermittlungsschwerpunkte. Oder man legt den Fall zu den Akten und wartet auf Kommissar Zufall.


melden
Anzeige
Tourino
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 12:39
Maifeuer schrieb:Wenn sie Ausweis und alles dabei hatte, kann sie sich ja ggf. z.B. auch ein neues Konto eröffnet haben
In Deutschland sind alle Konten bei der BAFIN (Bundesaufsicht der Finanzen) registriert. Im Ausland ginge das aber. Sie kann auch im Ausland arbeiten und sogar in den Sozialversicherungen sein, alles völlig legal!


melden

Maria Baumer

12.12.2012 um 12:40
@kommisar

Wenn der Stand der Ermittlungen so ist, wie ich ihn vermute bzw. wie wir im Forum ihn nur kennen, ist das m.E. kein Fehlschlag der Fernsehfahndung. Falls sich bis heute - wovon ich ausgehe - keine neue Spur von Maria B. in Richtung Auszeit, Nürnberg, Hamburg, Jakobsweg, Kloster, Ausland ergeben hat, schließe ich daraus, dass diese Richtung wahrscheinlich die falsche ist. Ermittlungen in og. Richtungen basieren allein auf Aussage des Verlobten, es könnten auch bewußt falsche Fährten gelegt worden sein.

Also muss vorrangig in der nahen Umgebung weiter ermittelt werden und nicht in der Ferne.

Natürlich ist alles Andere, was hier im Forum schon an Möglichkeiten erörtert worden ist, nach wie vor auch möglich.

Ich bin wirklich gespannt, ob heute Abend bei XY auch nur eine kleine Notiz über diesen Fall kommt oder nicht !


melden
Tourino
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 12:43
@Scioutnesciam
Nicht allein auf die Aussagen des Verlobten, u.a. soll sich ja auch ein Busfahrer gemeldet haben, der sie auf dem Weg nach Bosnien mitgenommen haben will..


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 12:43
Kommissar schrieb:Wenn es sich um eine reine Familienaffäre handeln würde, dann müsste man allerdings sehr kritisch die Frage nach der Berechtigung einer öffentlichen Fahndung stellen.
Daher habe ich ausdrücklich davon gesprochen dass sich der Fall GEWANDELT haben könnte. Die Familie ist in dem von mir zur Diskussion gestellten Szenario von einem nicht freiwilligen Verschwinden oder Fernbleiben ausgegangen und die Polizei hat das ähnlich gesehen, sonst hätte es keine Fahndung gegeben. Im Rahmen der Fahndung - insbesondere durch die die XY Sendung- wurden dann aber Hinweise auf ein freiwilliges Verschwinden ermittelt. Damit hätte sich der Fall von einem potentiellen Kriminalfall zu einer Familienaffäre gewandelt und es läge fortan im Ermessen der Familie ob sie die Öffentlichkeit weiterhin an ihren Familienangelegenheiten teilhaben lassen möchte - ein ofizielles Statement von der Kriminalpolizei wäre dann aber natürlich schon noch zu erwarten, evtl. ja heute Abend.


melden

Maria Baumer

12.12.2012 um 12:44
Tourino schrieb:Nicht allein auf die Aussagen des Verlobten, u.a. soll sich ja auch ein Busfahrer gemeldet haben, der sie auf dem Weg nach Bosnien mitgenommen haben will..
Quelle? Das ist mir neu.


melden
Tourino
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 12:47
@Mr.Sunshine
Wurde doch in der Sendung am Ende gesagt und irgendwo steht davon auch was in den Beiträgen.


melden
Tourino
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Maria Baumer

12.12.2012 um 12:55
Danke sehr.


melden

Maria Baumer

12.12.2012 um 12:58
@Tourino

Wir müssen klassische Beweise von Vermutungen, Zeugen vom Hörensagen, etc. scharf trennen.

Ein Busfahrer hat behauptet, er habe Maria B. auf dem Weg nach Bosnien im Bus mitgenommen:

Das hat man ja bis heute auf den Wahrheitsgehalt prüfen können. Hätte die Prüfung ergeben, z.B. an hand der Personenbeschreibung, die der Busfahrer abgegeben hat, dass es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um Maria B. gehandelt hat, wäre die Polizei einen großen Schritt weiter. Ein Beweis ist aber offensichtlich bis heute nicht geführt, andernfalls es in der Presse zu lesen gewesen wäre. Wenn dieser Beweis gelungen ist, werden wir es heute Abend in XY vernehmen, denn dann wären doch alle hier in Deutschland entlastet und die Familie Baumer und der Verlobte könnten aufatmen.


melden

Maria Baumer

12.12.2012 um 13:00
Es bleibt also dabei:

Die letzten 3 Zeugen, die Maria gesehen haben, sind die 3 Freuneks.

Oder kennt jemand weitere Beweise ?


melden
Tourino
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 13:01
@Scioutnesciam
Das stimmt allerdings, niemand weis, ob die Polizei die Zeugen schon befrgagt hat. Wenn es hier eine heiße Spur gegeben hätte, wäre das ja ein entscheindender Durchbruch


melden
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 13:05
Wenn Maria Baumer sich derart rüde von ihrem gesamten bisherigen Lebensumfeld "verabschiedet" hätte, ohne eine Nachricht zu hinterlassen, sie andererseits aber kaltblütig genug wäre, alle Spuren über Monate hinweg erfolgreich zu verwischen und sich im Ausland ein neues Leben aufzubauen, dann müsste alles falsch sein, was uns über ihren bodenständigen Charakter erzählt worden ist. Das ist doch extrem unwahrscheinlich.

Wahrscheinlicher ist, dass es ganz andere Ursachen gibt, die sie objektiv und für immer daran hindern, sich bei irgendjemandem, dem sie vertraut, zu melden.


melden

Maria Baumer

12.12.2012 um 13:05
@Tourino

Mit Sicherheit hat die Kripo, wenn sie nicht schläft, bis heute diesen Busfahrer eingehend befragt. Nur, uns ist kein Ergebnis zu Ohren gekommen, woraus ich schließe, dass bei dieser Befragung nichts Konkretes herausgekommen ist, was die Polizei weiterbrachte.


melden
Tourino
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 13:09
Die Polizei wird nicht mit wahrscheinlich oder könnte sein an die Öffentlichkeit gehen.
Keiner weis, was der Busfahrer dazu gesagt hat und im Zweifelsfall, wenn er eine Ähnlichkeit erkannt haben will, müsste dann in Bosnien weitergesucht werden, bzw. in diesem Wallfahrtsort. Das geht nicht von heute auf morgen und inwieweit der Polizeiapparat dort funktioniert und/oder Amtshilfe leistet, weis man auch nicht, also bleibt nur abzuwarten...


melden

Maria Baumer

12.12.2012 um 13:27
@Kommissar

Deine gesamte Argumentationskette ist für mich - nach allem was wir über den Fall bisher wissen - am schlüssigsten. @ludwig 01 hatte Ähnliches zu Beginn des Threads auch schon angedeutet.

Ich war nie sehr optimistisch, was die vagen Zeugenaussagen zu Sichtungen Maria Baumers anging. Nach sämtlichen Charakterisierungen und Beschreibungen ihrer Zuverlässigkeit und ihres Verantwortungsbewusstseins muss man davon ausgehen, dass sie sich nach der medialen Berichterstattung in irgendeiner Form gemeldet hätte. Selbst wenn sie sich aufgrund von psychischen Problemen professionelle, spirituelle oder persönliche Hilfe gesucht hätte, wäre von dieser Seite aus höchstwahrscheinlich ein Hinweis an die Behörden / die Verwandten gegangen.

Das Fehlen der Kontenbewegungen, das Zurücklassen wichtiger Dinge und Dokumente und die Tatsache, dass es keine einzige SICHERE Sichtung Marias nach dem 25. Mai gab, lässt eigentlich nur den Schluss zu, dass sie entweder tot ist oder nicht in der Lage sich zu melden sprich gefangen gehalten (statistisch eher unwahrscheinlich).


melden
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 13:31
Sofern es keine neuen Erkenntnisse gibt, auf die wir heute Abend natürlich trotz allem hoffen, müssen die Ermittlungen neu beginnen, und sie müssen am späten Nachmittag des 25. Mai 2012 auf dem Reiterhof Freunek ansetzen. Alles, was danach geschehen ist, liegt völlig im Dunkeln.


melden

Maria Baumer

12.12.2012 um 13:36
@Kommissar

So ist es.

Allenfalls könnte man nochmal einen Blick auf die anderen Vermisstenfälle in der Oberpfalz in dem vergangenen Jahr werfen. Ist schon auffällig für einen geographisch so begrenzten Raum. Allerdings muss man auch sagen, dass die vermissten Personen so gar keine Gemeinsamkeiten zu haben scheinen.


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 13:42
was mir gerade einfällt:
Barbara schrieb doch hier, wer den Verlobten kenne, wüßte, daß er mit dem Verschwinden Marias nichts zu tun habe (so was in diese Richtung ...)

ABER, einen Beweis, warum er nichts damit zu tun hat, etwas was die Polizei geprüft hat,
nennt sie nicht...???

Würde man das nicht tun, um hier alle Spekulationen hinsichtlich des Verlobten "still zu legen"?
Denn offensichtlich will sie ihn entlasten, sonst hätte sie gar nichts darüber geschrieben...???


melden
Anzeige
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 13:52
Ohne ein überzeugendes Tatmotiv bleibt alles zwar weiterhin vollkommen diffus und ohne festen Grund. Aber das, was wir bisher wissen, würde in jedem "gewöhnlichen" Fernseh-Krimi nun einmal den Verdacht auf das persönliche Umfeld lenken. Und wenn man "Aktenzeichen XY" als Hilfsmittel der Fahndung benutzt, dann muss man damit rechnen, dass die solchermaßen aufgescheuchten Fernsehzuschauer ihre Überlegungen kund tun. Niemand hat Familie und Polizei dazu gezwungen, das ZDF und damit alle Bürger im deutschsprachigen Europa um Mitwirkung bei der Lösung dieses Falles zu bitten.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Jodi Arias188 Beiträge
Anzeigen ausblenden