weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

29.04.2013 um 15:45
Mal davon abgesehen, dass ich auch die erste wäre, die bei einer Internet-Verleumdung gegen mich zum Anwalt rennt.

Aber nun - zurück zum Thema, würde ich sagen!


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

29.04.2013 um 21:07
Noch einmal einen Auszug aus dem Interview mit der Mutter von Sonja Engelbrecht
"Frischluft-Magazin" anno 2005:

Alles voller Widersprüche.
„Die ganze Stiglmaierplatz-Geschichte, die
braucht man gar nicht glauben. Die haben wir von
Anfang an aufgrund verschiedener Indizien in
Frage gestellt.“ Ich habe mich kaum gesetzt, da bin
ich mittendrin in der Geschichte. Es geht um
Widersprüche in den polizeilichen Ermittlungen,
kleine Anhaltspunkte wie die Aussagen, wann
und wo Sonja zuletzt gesehen wurde.
Einer der Streitpunkte ist Robert S., der Begleiter von Sonja.
Die Eltern bezweifeln, dass er sie am Stiglmaierplatz in der Telefonzelle zurückgelassen hat.
Ob er mehr weiß, vielleicht sogar selbst etwas damit zu
tun hat?
Man könne schnell Probleme wegen falscher Verdächtigungen bekommen, hat die Polizei
ihnen gesagt. Aber sie wollen ihn nicht los lassen,
diesen letzten Anker ins frühere Leben.
Er war nicht ihr Freund, darauf legt die Mutter wert.
Zu oft wurde darüber in den Medien spekuliert. In den Jahren hat sich ein distanziertes
Verhältnis aufgebaut. „Wir engagieren uns nicht
mehr, wenn sich jemand interessiert.
Ich habe früher Akten vorbereitet und schlagkräftige Sachen.
Und dann kam nichts oder total gewandelt.“
In ihren Worten wird eine verzweifelte Distanz spürbar: Oft sprechen die Eltern von „unserem Fall“
oder wie „man“ damit umgeht.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

29.04.2013 um 22:26
@latte3 schrieb
latte3 schrieb:Kristin wurde Ende 91 ermordet.
Aus einem Artikel der tz vom 02.07.08
http://www.tz-online.de/aktuelles/muenchen/das-schreckliche-ende-von-kristin-62482.html
Das schreckliche Ende von Kristin

München - Sein Ärger auf die Umweltsünder wuchs von Stunde zu Stunde. Genauso wie der Müllberg, den Ratsherr Lutz Oel und die anderen Freiwilligen an jenem Ramadama-Samstag des 11. April 1992 aus den Wäldern um Neubiberg zusammentrugen.

Um die Mittagszeit zerrte Oel erbost an einem Müllsack, der im so genannten Bahnhofswald nur 200 Meter von der Anton-Bruckner-Straße entfernt unter einer Baumwurzel im Erdreich steckte. Oel öffnete den Sack und fuhr entsetzt zurück: Vor ihm lag ein Frauenfuß. Genauer gesagt ein komplettes linkes Bein, vom Rumpf abgetrennt und am Kniegelenk in zwei Teile gesägt. Das Bein – so ergaben bald die Tests – gehörte Kristin Harder (28).
Bin vor einigen Wochen nach Neubiberg gefahren und habe mir dort die entsprechende Gegend am Bahnhofswald etwas genauer angesehen. Kristins Mörder, der Teile ihrer Leiche gerade mal 200 Meter von einem Wohngebiet (!) entfernt noch nicht mal komplett vergrub, ist ja eine unglaubliches Entdeckungsrisiko eigegangen, dies so nahe bei Wohnhäusern zu tun. Wie konnte dieser Täter sich nur so sicher fühlen?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

30.04.2013 um 22:46
@Commonsense
Commonsense schrieb:Aus gegebenem Anlass:

Zukünftig werden Threads in der Krimi-Sparte kritischer beurteilt werden und die Sanktionen werden entsprechend drastischer ausfallen. Im Besonderen werden

- Beschuldigungen anderer User

- Nennung von Klarnamen von Usern, insbesondere in Verbindung mit Beschuldigungen

- Veröffentlichung von privaten Unterlagen, Bildmaterialen und dergleichen ohne Zustimmung des
Eigentümers bzw. der abgebildeten Personen

- Verdächtigungen in Richtung der Angehörigen

- Wilde Spekulationen ohne dafür sprechende Indizien und Anhaltspunkte

- Generalverdächtigungen bestimmter Berufsgruppen oder Unternehmen

- angebliche Insiderinformationen ohne Belege, die zu oben genannten Spekulationen animieren

- geschmacklose Scherze und Verhöhnungen

ansatzlos mit Sperren geahndet.

Wir erwarten von Euch, daß Ihr Euch bei jedem Beitrag bewusst seid, daß es sich hier nicht um irgendein Mysterythema handelt, sondern um einen realen Fall mit realen Personen, deren Angehörige und Freunde durchaus vom hier Geschriebenen erfahren können. Darüberhinaus darf auch davon ausgegangen werden, daß die Ermittlungsbehörden ebenfalls Kenntnis von diesen Threads haben und darin ausgesprochene falsche Beschuldigungen führen ggf. zu Ermittlungen, die von uns selbstverständlich unterstützt werden.
Hallo Commonsence,

es wäre eine gute Idee dieses Posting generell über der Krimi-Section anzupinnen, so dass es jeder lesen muss BEVOR er hier schriebt.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

30.04.2013 um 22:47
@3Arwen3

Wurde in allen aktiven Threads gepostet, das dürfte reichen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

30.04.2013 um 23:04
Nachdem ich mich abgeregt habe, denke ich sollten wir wieder zum Thema zurückkehren und jeder sollte sich an die genannten Forenregeln halten. Ich hab mich nur so entsetzlich aufgeregt, da mich diese Verschwörungstheorien wirklich nerven!
Aber was ich positiv an der ganzen Sache finde: Es kommt Bewegung in den Fall Sonja. Denke der Fall hat momentan Aufmerksamkeit erregt wie schon jahrelang nicht mehr und das sollte man sich zu nutzen machen. Zum zehnten mal: Das Forum soll dazu dienen Sonjas Fall präsent zu halten und dass er nicht in Zeitungsarchiven verstaubt. Denke dass es hier genügend vernünftige Ansätze gab und man durchaus spekulieren darf, ob Sonja nun an XY war oder nicht. Alles dient ja dazu Druck auf mögliche Mitwisser auszuüben.


melden
matula73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

30.04.2013 um 23:31
Wen die Krähe wirklich Beweise und gute Anhaltspunkte hat, sollte sie damit schleunigst zur Polizei marschieren. Nach einem Zufall sahen die geposteten Informationen jedenfalls nicht aus...


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.05.2013 um 00:02
@matula73
Volle Zustimmung,obwohl ich (wir ja schon Probleme mit der Krähe hatten) sag ich Schwamm drüber,ich hoffe nur das sie/er diesmal wirklich was Handfestes vorzuweisen hat,darauf warte ich jetzt.


melden
matula73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.05.2013 um 08:36
@Zfaktor
Wenn dieser "Markbert" wirklich in der Nähe dieses Fundortes wohnt/praktiziert (ich habe das Posting der Krähe nicht gesehen) wäre das wirklich ein verdammt großer Zufall, wenn man sich vergegenwärtigt, wie groß München ist. Die Wahrscheinlichkeit, dort an so seiner Stelle zufällig tätig zu sein, ist wirklich nicht sehr hoch. Andererseits paßt es natürlich vom Alter her nicht. Aber vielleicht hat die Krähe dafür eine Erklärung und kann einen anderen Zusammenhang herstellen.


melden
CleoWinter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.05.2013 um 09:42
Wo ist denn die Krähe überhaupt? Am recherchieren? Ich hoffe, dass die Krähe keine Verarsche betreibt, denn das wäre in einem solchen Fall wirklich enorm geschmacklos.

Unfassbar, dass man diese Mädchen nicht findet. Egal ob Sonja, Tanja oder sonst wer. Als hätte sich die Erde aufgetan und sie verschluckt. Vielleicht ist dem sogar so, nur dass die Erde das nicht von sich aus tat. Ach, das macht einen so traurig, dass es Menschen gibt, die fähig sind, dies einem anderen Menschen anzutun.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.05.2013 um 16:33
Er war kein Milchbubi .....


Darüberhinaus darf auch davon ausgegangen werden, daß die Ermittlungsbehörden ebenfalls Kenntnis von diesen Threads haben und darin ausgesprochene Beschuldigungen führen zu Ermittlungen.

Antwort DieKrähe:

Ja das wollen wir doch mal hoffen.

.... war Sonja um 2:30 Uhr noch in der Wohnung und war Er unterwegs um jemanden zu holen. Oder war sie bereits davor an der Wohnung mitgenommen/weggebracht worden....

... Er wurde doch nicht etwa mit dem Auto am Stiglmeierplatz abgesetzt... nur Sonja leider nicht...


... ganz genau was mit Sonja passiert ist und andere wissen es auch.

Mehr darf man hier nicht sagen und werde ich auch (vorerst) nicht mehr.



Zumindest nicht auf Allmystery.

@CleoWinter
Da mach dir mal keine Sorgen, so ein S... bin ich nicht.


melden
CleoWinter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.05.2013 um 16:42
@DieKrähe
Hallo Frau/Herr Krähe, ich wollte Sie nicht verunglimpfen. Es gibt in meiner Heimatstadt nur einen Verrückten, der die ganze Zeit Leute in ungeklärte Kriminalfälle hineinzieht und diese beschuldigt, etwas mit Taten zu tun zu haben. Ich vermute, dass dieser Mensch eine psychische Krankheit hat und das deswegen macht.
Des Weiteren ertrage ich die ganzen "Ich weiß was, was ihr nicht wisst"-Leute hier in den ganzen Threats nicht mehr und hoffe einfach mal, dass du kein Fake bist und aus gutem Grund schweigst bzw. zumindest der Fall Engelbrecht bald gelöst ist.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.05.2013 um 17:37
Ich glaube nicht das krähe den fall lösen kann...leider.
Eher wird das Mädchen für immer verschwunden bleiben.


melden
CleoWinter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.05.2013 um 18:11
@latte3
Naja, alleine lösen vielleicht nicht unbedingt, aber neue Ansätze liefern wäre ja schon einmal enorm.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.05.2013 um 18:16
Habe ein gutes GEFÜHL das @DieKrähe
NICHT spinnt,mir war dieses am Stiglmeierplatz spontan raus aus der Telefonzelle,rein in irgend ein Fahrzeug und für immer und ewig aus der Welt immer unatürlich naheliegend.
So ein unaufklärbares Allerweltsverschwinden nee.


melden
matula73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.05.2013 um 18:38
@Zfaktor
Richtig. Die Stiglmeiergeschichte ist nicht so der Brüller. Warum gibt es dafür keine Zeugen?


melden
CleoWinter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.05.2013 um 18:47
@matula73
Weil sie nie an diesem Platz mitten in München war, ganz einfach. Aber was Markbert mit all dem zutun hat? Ich muss gestehen, ich platze vor Neugier. Wie ich es drehe und wende, ich habe keinen Plan.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.05.2013 um 18:59
@CleoWinter
Da bist Du nicht die Einzige,das is nicht zu verstehen,ich hatte echt schon einige Schlaflose Nächte.


melden
matula73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.05.2013 um 19:20
@DieKrähe
Warum gehst du nicht direkt zur Polizei wenn du was weisst? Ich glaube nämlich kaum, dass die hier mitlesen...


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.05.2013 um 19:42
Wissen wird krähe wohl nichts, nur vermuten. Auch ob die Namen und Adressen stimmen bezweifle ich.
Weiss nicht wie ich mir das vorstellen soll, daß nach 18 Jahren einer kommt und im forum sowas verbreitet. Hat er den einen bei xy im tv gesehen und gemerkt dass er ihn kennt oder damals kannte und einige seiner Freunde?


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden