weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

28.07.2013 um 13:13
@Suburbia wie gesagt. Ich denke manche haben einfach damit abgeschlossen. Ich kenne das aus einem anderen Vermisstenfall: Katrin Konert ist eine Bekannte von mir gewesen und eigentlich interessiert sich niemand mehr so recht für den Fall, der im Gegensatz zu Sonjas Fall "nur" 12 Jahre her ist. Jeder geht seinen eigenen Weg und viele haben einfach resigniert. Am Anfang ist ja immer helle Aufruhr, aber das flacht ab nach einiger Zeit.


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

28.07.2013 um 13:28
@Suburbia
Vorab: eine Fantätigkeit von Sonja finde ich auch sehr plausibel!

Möchte aber trotzdem kurz nochmal anbringen, was ich mir gestern dazu gedacht hab - ich poste das jetzt einfach nochmal, weil die Meldung meines Beitrags nicht aufs inhaltliche bezogen war:

Markbert wurde hier in mehreren Hinweisen als V-Mann dargestellt. Vor kurzem folgten die Informationsbrocken zu The Cure, dass Graffiti und eine Referenzliste.
Könnte "Robert Schmitt" (abgeleitet von Robert Smith) das V-Mann Alias von Markbert "Robert S." gewesen sein? Und wird hier auf dessen "Referenzliste" angespielt?
Und das Graffiti...is mir eigentlich vordergründig eigentlich wurscht, das wurde hier ja nur erwähnt, um Glaubwürdigkeiten zu testen. Aber aufgefallen ist mir dennoch, dass hier wieder der Ostbahnhof ins Spiel kommt. Krähe hatte hier mal verlautbaren lassen, Markbert sei in jener Nacht mit der Tram schnurstracks zum Ostbahnhof gefahren. Dort war bestimmt noch ein bisschen mehr los, als am Stiglmaierplatz.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

28.07.2013 um 14:19
@Nuitmaahathoor

über den Fall Katrin Konert weiß ich leider wenig bis nichts, wollte mich da aber auch mal einlesen.
Aber ein Resignieren bedeutet wohl, dass niemand die Hoffnung hat, dass der Fall noch aufgeklärt wird. Was wiederum darauf schließen lässt, dass niemand etwas weiß, das uns weiterhilft bei der Diskussion.

@Schneewi77chen

Interessante Theorie, das mit dem V-Mann-Namen..
allerdings kann ich immer noch ganz nicht glauben, dass 17jährige Schüler als V-Männer eingesetzt werden..das ist schon etwas seltsam. Was auch die Frage ist: wussten Sonjas Eltern davon, also dass er mit Drogen zu tun hatte und wenn ja, fanden sie es sicher nicht so super, dass die Beiden befreundet waren.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

28.07.2013 um 19:22
@Suburbia
Ja, diese V-Mann-Geschichte sehe ich auch recht skeptisch...allerdings: vielleicht hat Krähe das nur so formuliert....was tatsächlich oft vorkommt ist: wenn Jugendliche Drogenkonsumenten erwischt werden, wird ihnen oft Straffreiheit versprochen, wenn sie der Polizei helfen ihren Dealer hochgehen zu lassen. Vielleicht war das ja einfach so gemeint, aber dann darf er sich natürlich keinen Decknamen aussuchen ;-)
Sollte es zu irgendeiner Art "Übergabe" im Gebüsch gekommen sein stellt sich dann schon die Frage, warum Markbert da Sonja mit reingezogen hatte. Auf der anderen Seite könnten die Dealer mitbekommen haben, dass Markbert nicht mehr sauber ist und haben Sonja "mitgenommen", um damit Markbert erpressbar zu machen. Aber in einem solchen Fall wäre die Polizei sicher sehr schnell dran gewesen. Also machen wir's kurz: ich hab keine Ahnung, würde aber trotzdem gern wissen wie und was denn The Cure nun bitte damit zu tun haben soll.


melden
82 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge
Anzeigen ausblenden