weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

14.02.2014 um 10:42
@bärlapp
Also dann ist das nicht so wirklich sicher, dass sie so jung waren. Bei XY kam es auch so rüber, dass sie in Sonjas Alter waren. Aber da müsste ich mir den Beitrag nochmal anschaun. Wenn sie älter waren, dann könnte ich mir in diese Richtung auch mehr vorstellen. Was wenn Markbert wirklich mit Sonja zum SMP gegangen ist und es so abgelaufen ist wie er sagt und dann einer der Jungs ihnen nach ist und nochmal am SMP auf Sonja getroffen ist, als Markbert schon weg war?

Dann hätte Markbert nichts mitbekommen. Wie aber der Anruf bei der Schwester da reinpasst kann ich auch nicht deuten...


melden
Anzeige
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

14.02.2014 um 10:51
@Chicamausi1306

Ja gut das steht in den Sternen, welches Alter nun wirklich das Richtige ist.

Aber wenn die Jungs älter gewesen wären, würde es schon ganz andere Erklärungen geben. So stellt sich ja schon von vornherein die Frage, was Sonja eigentlich mit den Bubis in der Wohnung wollte.

Ja, so ähnlich könnte es abgelaufen sein. Einer der Jungs, evtl. sogar der aus der Schellingwohnung, kam hinterher bzw. fuhr sogar mit einem Wagen hinterher und holte Sonja ab, kaum dass M. in der Tram verschwunden war. Das müsste aber dann mit Wissen von Sonja passiert sein, sonst hätte sie ja Markbert mit der "Schwesterlüge" nicht abfertigen zu brauchen. Der Vater hatte ihn ja bisher immer mitgenommen, deswegen die Schwester. Natürlich alles Spekulation!


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

14.02.2014 um 11:00
@Chicamausi1306
Mich stört auch immer noch diese komische Gebüschstory. Für mich sieht es so aus, als ob sie mit Absicht getrödelt hätte, damit es auch sicher war, dass die Tram ziemlich zeitgleich mit Markbert und ihr eintraf. Somit musste M. sofort einsteigen und konnte nicht mehr sehen, dass sie evtl. gar nicht telefoniert hat. Das würde für mich aber nur einen wirklichen Sinn ergeben, wenn die Jungs älter gewesen wären.

Sollte die Aussage der Nachbarin stimmen (was ich nicht glaube, sonst hätte die Polizei dieser mehr Aufmerksamkeit geschenkt), dann könnte es auch sein, dass Markbert Sonja bei seinem Freund in der Schellingstraße um 22.00 ablieferte und Markbert nur mit dem anderen Kumpel in den Vollmond ging. Deshalb keine Erinnerung an die 4-er Gruppe.


melden
xce
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

14.02.2014 um 12:21
bärlapp schrieb:Wenn sie wirklich mit einer anderen Person aus der Wohnung gegangen wäre (freiwillig und ohne Verkauf, was ich sowieso abwegig halte), dann frage ich mich allerdings weshalb die Jungs die Story mit dem SMP erfunden haben könnten.
Was müsste das für eine Person gewesen sein, derentwegen die Jungs so eine Lügengeschichte erfinden würden.
Weil sie evtl Jemanden schützen (mussten).
bärlapp schrieb:Ja, so ähnlich könnte es abgelaufen sein. Einer der Jungs, evtl. sogar der aus der Schellingwohnung, kam hinterher bzw. fuhr sogar mit einem Wagen hinterher und holte Sonja ab, kaum dass M. in der Tram verschwunden war. Das müsste aber dann mit Wissen von Sonja passiert sein, sonst hätte sie ja Markbert mit der "Schwesterlüge" nicht abfertigen zu brauchen. Der Vater hatte ihn ja bisher immer mitgenommen, deswegen die Schwester. Natürlich alles Spekulation!
Dann passt da aber die Gebüschgeschichte mit dem beobachtet fühlen nicht dazu..denn sie hätte ja damit rechnen müssen, dass diese Aussage den Beschützerinstinkt in Berti wecken würde.
Oder sie kannte ihn soooo gut, dass sie wusste dass er selbst schiess bekäme und schnellstmöglichst in die Tram rennen würde. Natürlich alles Spekulation!
bärlapp schrieb:Sollte die Aussage der Nachbarin stimmen (was ich nicht glaube, sonst hätte die Polizei dieser mehr Aufmerksamkeit geschenkt), dann könnte es auch sein, dass Markbert Sonja bei seinem Freund in der Schellingstraße um 22.00 ablieferte und Markbert nur mit dem anderen Kumpel in den Vollmond ging. Deshalb keine Erinnerung an die 4-er Gruppe.
Jepp.. und inder Whg passierte etwas (mMn passierte in der Whg nichts)
Oder als Berti dazu kam, war Sonja schon fort.
Jetzt musste vielleicht eine "plausible" Geschichte her, um Jemanden evtl 4. Person zu schützen.
--> Spekulation !

Ihr Leutz..
ich zieh mich aus diesem Thread bzw aus Allmy raus. Ich befasse mich einfach zu viel damit, dass ich mittlerweile davon träume :(


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

14.02.2014 um 12:26
@xce
Du bekommst eine Runde Mitleid von mir. :) Aber vll fällt Dir ja mal im Traum eine Lösung ein, die Sinn macht, so aus dem Unterbewußtsein. Das wäre doch mal was.

Ich denke, dass in der Wohnung nichts passiert ist, vielleicht kam auch Markbert und der andere Kumpel zu früh zurück und deshalb wollte man nochmals zusammensein und Markbert möglichst schnell anbringen.

Aber voraussichtlich war es einfach so, wie es M. erzählt hat und irgendetwas ist am SMP passiert.


melden
xce
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

14.02.2014 um 13:44
Ja das wär doch mal was.. ommmmmmm ;)

Ja, ich könnte mir trotz mancher Ungereimtheiten vorstellen, dass es sich tatsächlich so abgespielt hat, wie es Berti zur Aussage gebracht hat.
Manchmal ist das naheliegenste das Wahrscheinlichste.
Wir "wissen" ja nur das, was uns preisgegeben wird.. der Rest ist ja wirklich reine Spekulation.

Machts gut ;)


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

14.02.2014 um 15:01
@xce
Ja, machs auch gut und träum was Brauchbares. :)


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

14.02.2014 um 15:25
Mir fällt gerade auf: In dem Film bei XY ist ja die Tochter zu sehen, wie sie anscheinend kurz nach dem Verschwinden Sonjas weinend auf der Straße steht und sagt: Sonja komm zurück.

"Sonja, falls du mich hörst. Falls du mich siehst. Es tut mir echt leid, wenn wir uns mal verstritten haben. Ich möchte nur das du zurück kommst"

Hier kann man mehr als eine Sache hineininterpretieren. Es hört sich im ersten Moment für mich so an, als wenn die Schwester (zumindest damals) dachte das Sonja freiwillig abgehauen ist.
Oder stehe ich damit alleine da?

Sicherlich ist es so, dass man bezüglich der Szene mehrere Sichtweisen (habe ich auch) haben kann, aber wie gesagt im ersten Moment kommt das für mich so rüber.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

14.02.2014 um 21:06
Spekulativ**
Ich rätsel herum warum Maria die Ängstliche (an sie ging der Anruf aus der Schellingwohnung)
so ängstlich war,entsprach es ihrrer Natur oder hatte sie Angst vor der Clique(Mitgliedern)?

Freunde ihrrer Tochter hatten ,so Ingrid Engelbrecht ,Kontakt zu dunklen ,spiritistischen
Kreisen.
Quelle: Süddeutsche Zeitung.

Spekulativ**
Angeblich machte M. der Ängstlichen Maria Angst in dem er die Stimme von Gremlins
nachmachte,wie hören sich den Gremlins an und was sagten sie?
Gremlins?! Gremlins,Fantasiefiguren aus Filmmen sollen einer jungen Frau ernsthaft Angst
machen?
Oder drohte ihr der Teufel an sie aus irgend einem Grund nun zu holen?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.02.2014 um 07:53
Bitte sagt mir falls jemand vorhat die Facebook Seite "aufzupäppeln"
Ich habe eine Fanpage mit 4500 sehr aktiven Fans und eine mit 15000 weniger aktiven, aber ich würde die Seite dort auf jeden Fall teilen!!!


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.02.2014 um 08:17
@Okapiswee
Vll kannst du ja selbst gleich versuchen, die facebookseite aufzupaeppeln. Ich denke dazu musst du nicht unbedingt der ersteller sein, einfach die seite zu neuem leben erwecken.
Die familie glaubt, dass sonja lebt. Ich habe mir überlegt, vll sollte man irgendwie das markante zeichen -sonjas finger- mehr in den vordergrund bringen. Vll weil jemanden so etwas eher ins auge sticht.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.02.2014 um 19:34
@nonameboy
Du hast dir Gedanken über den Fernsehauftritt von Silvia gemacht denn man sich ja
in Bild und Ton völlig unverfälscht anschauen kann.

Spekulativ**
Man erkennt das Sonjas Schwester völlig aufgelöst und Fertig wirkt,sie wird nicht
verstanden haben warum Sonja verschwunden ist.
Es tut mir echt leid wenn wir uns MAL verstritten haben,sie hatte allso wohl keine
anderre Erklärung Damals als das normale Streitigkeiten wie sie unter Geschwistern
immer mal vorkommen für Sonjas Abwesenheit verantwortlich waren.
Ich denke mal das das reine Verzweiflung und Ratlosigkeit waren die zu diesem
Aufruf Silvias an Sonja führten.
Schade das Niemand jemals erfahrren wird was M.am Telefon zu Sonja sagte,womit es
ihm gelang sie an dem Abend (ganz gegen ihre Gewohnheit) noch aus dem Haus
zu bekommen.
Man denkt ja immer an eine Überredung kanns nicht auch eine Drohung gewesen sein?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.02.2014 um 19:42
@Zfaktor

Gut, nehmen wir mal an, er habe Sonja gedroht.
Spontan fällt mir nur ein, dass er von einem Geheimnis wusste und gedroht hatte, dieses Sonjas Eltern zu erzählen.

Was das Geheimnis konkretes sein KÖNNTE (ich spekuliere hier):
- Drogen
- eine Beziehung, die den Eltern missfallen haben dürfte
- ???


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.02.2014 um 19:43
Spekulativ**
Schon merkwürdig M.Telefonate,Sonja bekamm er Abends noch aus dem Haus und
Maria jagte er mitten in der Nacht einen Riesenschrecken ein!


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.02.2014 um 19:45
@Zfaktor
Frau Engelbrecht sagte, dass Sonja gut gelaunt aus dem Haus ging. Ich gehe davon aus, dass Sonja in anderer Stimmung gewesen wäre, wenn sie nur ausgegangen wäre, weil M. ihr mit Etwas gedroht hätte. Dann hätte sie doch irgendwie bedrückt gewesen sein müssen.

Ausserdem habe Sonja ja vor ihren Eltern keine Geheimnisse gehabt. Also mit was hätte er dann drohen können? Da gab es wohl nichts.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.02.2014 um 19:51
@Lesja
Spekulativ**

Beziehung hm,glaub ich nich so.
Im Moment gehen mir eher die Gerüchte im Kopf herrum das einige von Sonjas
Freunde Kontakt zu dunklen spirituellen Kreisen gehabt haben sollen.
Gerade dieses Thema mit Spiritualität und so wurde hier immer ganz nach
Hinten geschoben,zu Recht?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.02.2014 um 19:59
@bärlapp
Was hat M. dann aber so Fantastisches versprochen,das die Müde Sonja sich aufrappelte
und in Toplaune ohne Mädels loßzog?

Spekulativ**
In meinen Grübelein wirkt der ganze Abend schon von Ms.Anruf an sehr Sonderbar.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.02.2014 um 20:02
@Zfaktor
Würdest du den Abend auch sonderbar einstufen, wenn an diesem Abend nichts passiert wäre.
Ich denke, dass tagtäglich irgendjemand sich überreden läßt, irgendetwas mitzumachen und da steckt nichts Großes dahinter. Was letztendlich passiert ist, muss mit "dem Überreden" von Markbert auch gar nicht im Zusammenhang stehen. Wir wissen einfach zu wenig.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.02.2014 um 20:09
@Zfaktor
Zfaktor schrieb:Im Moment gehen mir eher die Gerüchte im Kopf herrum das einige von Sonjas
Freunde Kontakt zu dunklen spirituellen Kreisen gehabt haben sollen.
Gibt es hierzu einen Beweis oder eine Zeugenaussage, so dass man dies als Fakt betrachten könnte? Solange es sich um ein Gerücht handelt, können wir es ja nicht weiter in Betracht ziehen.


melden
Anzeige
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.02.2014 um 20:14
@bärlapp
Wir wissen zu wenig da hast Du vollkommen Recht!

Spekulativ**
Es ist aber an dem Abend/Nacht etwas passiert,aus diesem Grund Theoretisier ich auch
im Moment verstärkt schon ganz am Anfang nähmlich bei M.Überredung herum.
Theoretisch müsste da schon ganz was besonderres in Aussicht gestellt
worden sein das Sonja ihm nicht ab sondern ungewohnter Weise zusagte.
Laut M.entwickelte sich der Abend/Nacht aber zu einem langweiligen Gewürge mit dem
Finale das Sonja bis Heute noch nicht wieder zu Hause ist.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden