weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

09.05.2014 um 09:29
@bärlapp
bärlapp schrieb:Seit wann wußten denn die Engelbrechts von der Zeugin?
Den genauen Zeitpunkt kann ich dir leider nicht sagen. Ich schätze es war ein paar Monate nach Sonjas Verschwinden.
bärlapp schrieb:Weshalb hat die Polizei nicht reagiert?
Das kann ich dir ebenfalls nicht beantworten. Das kann wahrscheinlich niemand außer der Polizei erklären und ob sie sich dazu äußern ist eher fraglich.
bärlapp schrieb:Verlangten die Engelbrechts dann keine Vorgesetzten zu sprechen?
Versucht haben sie das. Aber wie sagt man so schön? Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.


melden
Anzeige
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

09.05.2014 um 09:33
@blackfairy2013
Wieso erst ein paar Monate danach? Weshalb ging die Nachbarin mit ihrer Beobachtung nicht sofort zur Polizei? Entschloss sie sich dazu erst, nachdem die Engelbrechts ihre eigenen Ermittlungen angestellt hatten? Könnte ihre verspätete Aussage auch mit ihren Söhnen zusammenhängen? Waren diese mit in der Wohnung von Julians`Eltern? Irgendwelche Gründe muss es von Seiten der Polizei ja geben. Mit dieser Erklärung: Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus, gebe ich mich da nicht zufrieden.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

09.05.2014 um 09:41
@bärlapp
bärlapp schrieb:Wieso erst ein paar Monate danach? Weshalb ging die Nachbarin mit ihrer Beobachtung nicht sofort zur Polizei? Entschloss sie sich dazu erst, nachdem die Engelbrechts ihre eigenen Ermittlungen angestellt hatten?
Kann ich dir nicht sagen, weil ich es nicht weiß.
bärlapp schrieb:Könnte ihre verspätete Aussage auch mit ihren Söhnen zusammenhängen? Waren diese mit in der Wohnung von Julians`Eltern?
Die Söhne der Nachbarin verstanden sich eher schlecht mit Julian. Von daher ist es mehr als unwahrscheinlich, dass sie in der Wohnung anwesend waren. Ich gehe auch davon aus, dass man weiß wo sie zum fraglichen Zeitpunkt waren.
bärlapp schrieb:Irgendwelche Gründe muss es von Seiten der Polizei ja geben. Mit dieser Erklärung: Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus, gebe ich mich da nicht zufrieden.
Dann musst du die Polizei nach ihren Gründen fragen. Es wurde den Engelbrechts nicht mitgeteilt warum die Polizei sich so lange Zeit weigerte die Aussage der Nachbarin aufzunehmen.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

09.05.2014 um 09:43
@blackfairy2013
Das hört sich aber auch nicht gerade gut an. Die Söhne der Nachbarin verstanden sich mit Julian eher schlecht. Wenn man hier böse wäre, könnte man sogar vermuten, dass sie dann dem Julian auch gerne etwas in die Schuhe geschoben hätten, wie z.B. den Umgang mit dubiosen Gestalten, wenn die Eltern nicht zu Hause waren? Ich weiß es nicht.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

09.05.2014 um 09:49
@bärlapp

Nur weil man jemand nicht mag, schiebt man ihm auch direkt etwas in die Schuhe? Finde ich jetzt ehrlich gesagt etwas weit hergeholt.

Die Söhne der Nachbarin haben auch überhaupt keine Aussage bei der Polizei gemacht. Die Aussage bezüglich dubiosen Gestalten kommt von der Nachbarin selbst, nicht von ihren Söhnen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

09.05.2014 um 09:51
@blackfairy2013

Ich finde @bärlapp hatte neulich einen guten Gedanken. Wurde denn jemals beschrieben wie die Kette oder das Halstuch von Sonja genau aussahen? Gerade die Kette könnte jemand gefunden haben oder irgendwo gesehen haben...


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

09.05.2014 um 10:00
@blackfairy2013
Aber inwiefern die Söhne der Nachbarin den Julian nicht mochten, würde mich jetzt schon interessieren.

Gefiel es ihnen nicht, dass Julian evtl. mit Drogen dealte oder wo kommt dieses Drogendealen eigentlich her? Auch von den Nachbarn?

Oder war es eher so, dass Julian im Gegensatz zu den Nachbarssöhnen zu brav und bodenständig war?

In wiefern gab es denn da Probleme. Ich finde es könnte schon eine Rolle spielen.

Oder hat Julian (der angebliche Drogendealer) die beiden mal übers Ohr gehauen? Es muss Gründe gehen und je wie tiefgreifender diese sind, desto eher ein Grund, dem Julian eins auszuwischen.

@chicamausi

Ja, wäre interessant, ob es in einer Vermisstenanzeige auch ein Foto dieser Teile gibt.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

09.05.2014 um 10:45
@blackfairy2013

In welchem Alter waren eigentlich die Nachbarssöhne? Waren diese schon volljährig oder auch solche Teenies wie Julian?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

09.05.2014 um 14:50
@bärlapp
Bringst Du mit dem Drogendealer Julian evt. etwas durcheinander ?
Ich meine das außer diesen diffusen Allgemeinüberlegungen da Niemand direkt in den
Spekulativ Fokus geriet.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

09.05.2014 um 15:18
@Zfaktor
Wieso? Blackfairy schrieb doch einmal, dass der Junge aus der Wohnung mit Drogen dealte, oder täusche ich mich hier. Wir haben damals noch Vermutungen angestellt, dass er dies in diesem Alter evtl. nur in ganz kleinem Rahmen in Taschengeldhöhe vollzogen hat.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

09.05.2014 um 20:22
@bärlapp
Wenn die Söhne der Schellingnachbarin auf Kriegsfuß mit Julian standen wärre die
Aussage von ihr Sonja und Markbert vor 22:00.Uhr im Treppenhaus gesehen
zu haben für sie aber eine denkbar schlechte Idee ihnen eins auszuwischen,denn das wäre
dann eine Lupenreine Falschaussage.
Was Julians dealen betrifft konnte ich nichts finden.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

10.05.2014 um 07:00
@Zfaktor

Du kannst blackfairy2013 nochmals danach fragen. Ich bin mir sicher, sie hat bezüglich des Dealens hier mal etwas geschrieben. Die Nachbarin kann ja Sonja und Markbert an diesem Abend gesehen haben. Aber was die Geschichte anbelangt, dass bei Julian dubiose Gestalten ein-und ausgegangen sind, wenn die Eltern nicht zu Hause waren, die ist dann Auslegungssache. Was sind dubiose Gestalten?


melden
Farfalle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

10.05.2014 um 09:14
Es wäre interessant ob die Mutter der 2 Jungs beruflich als Hausfrau tätig war und auch Tag und Nacht im Forum aktiv gewesen ist.

So wie andere hier.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

10.05.2014 um 10:03
@Farfalle
Wie Aliki schon richtig erkannt hat, rutscht der Fall Sonja Engelbrecht sofort sehr weit nach hinten, wenn zfaktor und ich nicht mehr schreiben, gerät also zunehmend in Vergessenheit.

Willst du, dass der Fall Sonja in Vergessenheit gerät? Es tut mir leid, wenn ich eine andere Meinung vertrete als du. Aber ich persönlich halte nichts von Vorverurteilungen. Für mich ist Markbert einfach unschuldig, so lange niemand das Gegenteil beweisen kann.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

10.05.2014 um 11:51
@Farfalle

Es wäre auch interessant, sich über das Niveau von Leuten zu unterhalten, die billige Sticheleien auspacken müssen ;)


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

10.05.2014 um 15:51
@bärlapp
Es wurde von dubiosen Gestalten in der Schellingwohnung was geschrieben,aber soweit
ichs überschauen kann,schrieb niemand direkt das Julian gedealt hat,
dürfen wir ja auch nicht .


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

10.05.2014 um 18:00
@Zfaktor
blackfairy2013: Wenn jemand mit Drogen dealt und damit bei der Polizei auffällt, dann muss es sich dabei schon um eine strafrelevante Menge gehandelt haben. Wegen einem Gramm Hasch macht die Polizei kein Fass auf. Das nehmen sie einem Jugendlichen einfach ab und das wars.
Diesen ursprünglichen Beitrag von blackfairy2013 konnte ich nicht mehr finden. Der o.a. Text war jedoch als Zitat in einem Antwortbeitrag von Aliki enthalten. Um den 4.3.2014 wurde diesbezüglich diskutiert. Du kannst aber ja direkt blackfairy2013 danach fragen.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

10.05.2014 um 18:17
@bärlapp
Gut ich frage blackfairy 2013 ob sie noch weiß falls ihr kommentar nicht mehr da ist
was sie zum angeblich dealenden Julian geschrieben hat. :(


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

10.05.2014 um 18:47
blackfairy2013 schrieb:Die Söhne der Nachbarin haben auch überhaupt keine Aussage bei der Polizei gemacht.
blackfairy2013 schrieb:Ich gehe auch davon aus, dass man weiß wo sie zum fraglichen Zeitpunkt waren.
Ich interessiere mich leider immer noch für die Söhne, die voraussichtlich ja mit der ganzen Sache nichts zu tun haben. Aber mir fällt wieder ein, dass diese Söhne auch mal unser "Troll" walterxy erwähnt hat und walterxy demzufolge auf jeden Fall Insiderwissen gehabt haben muss.

Du gehst davon aus, dass man weiß, wo sie zum fraglichen Zeitpunkt waren. Meinst du, dass man diese überhaupt diesbezüglich befragt hat, wenn sie überhaupt keine Aussage bei der Polizei gemacht haben? Das wäre jetzt interessant zu wissen. Evtl. waren es ja auch junge Burschen um die 15, die sich einen Spaß darauf gemacht haben, Markbert und Sonja zu verfolgen und sich Sonja deshalb auch "beobachtet" fühlte.


melden
Anzeige
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

10.05.2014 um 18:58
Das oben ist natürlich reine Spekulation. Aber wenn ich mir vorstelle, dass diese Jungs evtl. Markbert und Sonja gefolgt sind, dann könnten sie genauso gut auch wichtige Zeugen sein.


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden