weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.06.2014 um 11:44
http://m.swp.de/ulm/nachrichten/politik/Dissidenten-Mord-in-Muenchen-vor-Gericht;art4306,2658222
P., der die Tat bestreitet, hat gedroht, über andere Fälle seiner Geheimdienstkarriere auszupacken. Er soll großes Insiderwissen über Waffenhandel und Geldflüsse während des kroatischen Bürgerkrieges (1991-1995) besitzen.
für die,die an einen zusammenhang mit dem Krieg und\oder dem Waffenhändler Stefan p. Glauben...

unabhängig davon ist natürlich immer möglich nach langer Zeit einen Fall über einen anderen Fall zu lösen.


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.06.2014 um 11:52
@Chicamausi1306
Chicamausi1306 schrieb:Dass er in den Urlaub gefahren ist finde ich nicht ungewöhnlich. Erstens werden ihn die Eltern einfach nicht allein zu Hause gelassen haben und zweitens weiß man ja eigentlich immer noch nicht wie eng die Freundschaft zu Sonja war. Ich denke wenn ich mit 17 in der Situation gewesen wäre, dass ein Urlaub mit den Eltern gebucht war und dann 2 Tage vorher eine Freundin nicht heimkommt wäre wir auch gefahren. Man hat ja wirklich erst später den Ernst der Lage mitbekommen. Hätte er zu dem Zeitpunkt schon gewusst, dass Sonja für immer weg ist, hätte er wohlmöglich anders gehandelt. Und wie gesagt ist es nochmal ein Unterschied ob meine beste Freundin, von der ich wirklich alles weiß, verschwindet oder eine Bekannte. Da hätte ich vielleicht auch den Gedanken, dass sie sich noch mit jemandem getroffen hat und dort einfach versumpft ist.
Die Tatsache das er in den Urlaub gefahren ist, ist auch nicht verwerflich. Der Urlaub war geplant, Markbert war noch nicht volljährig und konnte möglicherweise gar nicht selbst bestimmen ob er mitfährt oder zu Hause bleibt.
Das erklärt allerdings nicht, warum er sich die gesamte Zeit über nicht ein einziges Mal bei Sonjas Eltern meldete um nachzufragen ob es etwas neues von Sonja gibt. Auch wenn man sich im Ausland im Urlaub befindet, verfügt auch ein Jugendlicher sicher über die 1-2 DM die erforderlich wären um ein kurzes Telefonat nach Deutschland zu führen. Das es da am Geld gescheitert ist, das halte ich für mehr als unwahrscheinlich.
Markbert schrieb Sonja aus vorherigen Urlauben immer Postkarten. Warum schrieb er ihr nicht aus diesem Urlaub? Weil er bereits wusste das Sonja keine Postkarte mehr erreichen würde? Weil er bereits wusste das Sonja nie wieder auftauchen würde?

Markbert wusste ganz genau das Sonja keine Person ist, die einfach mal irgendwo "versumpft" und von der man dann tagelang nichts mehr hört.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.06.2014 um 12:12
@blackfairy2013
blackfairy2013 schrieb:Markbert schrieb Sonja aus vorherigen Urlauben immer Postkarten. Warum schrieb er ihr nicht aus diesem Urlaub? Weil er bereits wusste das Sonja keine Postkarte mehr erreichen würde? Weil er bereits wusste das Sonja nie wieder auftauchen würde?

Markbert wusste ganz genau das Sonja keine Person ist, die einfach mal irgendwo "versumpft" und von der man dann tagelang nichts mehr hört.
Hat denn Sonja alle Postkarten aufbewahrt, die sie von Markbert bekommen hat? Anhand diesen könnte man ja ohne weiteres feststellen, ob es das erste Mal war, dass er ihr keine Karte schrieb oder ob es zuvor auch schon mal vorgekommen war. So ganz genau dürfte ja niemand gewußt haben, wann und wie oft Markbert in Urlaub war.

Vll hatten sie sich aber vor der Abreise auch gestritten (ohne dass er mit dem Verschwinden zu tun hat) und schrieb ihr deshalb nicht. Vll wollte sie sich auch deshalb abholen lassen. Vll hat er aber auch einen Freund angerufen und wusste, dass sie noch nicht zu Hause war. Was sagt er denn dazu?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.06.2014 um 14:14
@blackfairy2013

Ok es läuft immer wieder in dieselbe Richtung. Mich würde jetzt mal interessieren, WARUM die Engelbrechts die SMP-Geschichte nicht glauben. Weil es keine Zeugen gibt? Weil sie Markbert generell nicht trauen? Nehmen wir mal an eine Freundin wäre mit Sonja unterwegs gewesen und hätte dasselbe wie Markbert ausgesagt – und es hätte keine Zeugen gegeben. Hätte man das dann auch nicht geglaubt? Oder hängt dieses Misstrauen speziell mit Markbert zusammen? Dann frage ich mich warum? Was ist da im Vorfeld passiert, dass man ihm zutraut hier mit verantwortlich zu sein oder einfach mehr zu wissen und nicht zu helfen alles aufzuklären? Da muss es ja einen Grund geben, damit man jemandem sowas zutraut. Und welche Rolle spielen die beiden anderen Jungs in der Variante der Engelbrechts?

Die Engelbrechts gehen ja irgendwie davon aus, dass Sonja verschleppt wurde und wohlmöglich noch irgendwo am Leben ist. So hab ich zumindest den Eindruck. Einen möglichen Zusammenhang mit Bettina Trabhardt und Kristin Harder schließen sie komplett aus? Dazu hat man noch nie eine Äußerung ihrerseits gehört.

Gibt es eigentlich eine genaue Beschreibung von den Gegenständen, die Sonja dabei hatte? Ich habe nie etwas in dieser Richtung gelesen. Soweit mir bekannt ist soll sie ein Halstuch und eine Kette getragen haben. Ebenso zahlreiche Ringe. Vielleicht noch irgendetwas Markantes? Es kann doch durchaus sein, dass jemand mal das Halstuch oder die Kette gefunden hat aber nicht weiß, dass die Person der das gehört vermisst wird. Wurden hiervon nie Fotos veröffentlicht? Da könnte man doch nochmal ansetzen. Klar ist es keine große Chance aber die Möglichkeit besteht schon, dass sich jemand erinnert.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.06.2014 um 17:38
Das komische an der ganzen Situation damals ist doch, dass einerseits Markbert ausgesagt hat, dass Sonja sich beobachtet gefühlt hat beim Austreten und Angst hatte und andererseits trotzdem am SMP laut Markbert zurückgeblieben ist.

Wäre es nicht logischer gewesen, dass Sonja aus Angst vor der kurz zuvor eingetretenen gruseligen Situation des sich beobachtet fühlen mit Markbert in der Tram mitgefahren wäre anstatt am SMP zurückzubleiben?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.06.2014 um 18:50
@KapitänFuturo
Ganz klar wär es zu 100.%. Logisch die Gegend in der man sich bedroht/beobachtet gefühlt
hat so schnell wie möglich zu verlassen und Sonja hatte ja auch mit der
Tram um 2:30.Uhr am SMP. die Gelegenheit dazu.
Spekulativ :ask: ich kann es mir überhaupt nicht denken das Sonja (mit dem Wissen was
S.Karl geschah) in so einer Situation am SMP. allein blieb.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.06.2014 um 19:10
Hm, also die Postkarten-Geschichte finden ich wenig überzeugend. Als Supergangster und kriminelles Mastermind hätte er natürlich auch dann Postkarten geschrieben, wenn er weiß, dass Sonja entführt oder ermordet wurde – einfach, um unverdächtig zu wirken.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.06.2014 um 20:51
@KapitänFuturo
KapitänFuturo schrieb:Wäre es nicht logischer gewesen, dass Sonja aus Angst vor der kurz zuvor eingetretenen gruseligen Situation des sich beobachtet fühlen mit Markbert in der Tram mitgefahren wäre anstatt am SMP zurückzubleiben?
Genauso sehe ich es auch! Niemals wäre sie allein am SMP zurückgeblieben.

@Egi
Egi schrieb:Hm, also die Postkarten-Geschichte finden ich wenig überzeugend. Als Supergangster und kriminelles Mastermind hätte er natürlich auch dann Postkarten geschrieben, wenn er weiß, dass Sonja entführt oder ermordet wurde – einfach, um unverdächtig zu wirken.
Exakt! Das weiß auch ein 19jähriger, sollte er in die "Entführung" involviert sein....wenn es denn so abgelaufen ist. Doch es ist definitiv, aus meiner Sicht, nicht so abgelaufen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.06.2014 um 07:44
@Mauro
@Egi
@Zfaktor
@KapitänFuturo
@Chicamausi1306
@bärlapp
@latte3


Mich hat dieser Beitrag von derKrähe nicht in Ruhe gelassen.

Beitrag von DieKrähe, Seite 401

Also habe ich mal ein wenig geforscht und im Internet recherchiert. Ich bin auf folgendes gestoßen:
Deutschland: Kinderporno-Fahnder entdeckten Knochen
Möglicherweise Zusammenhang mit verschwundenem Mädchen
Deutschland: Kinderporno-Fahnder entdeckten Knochen

Im Garten eines Schlosses in Mickhausen bei Augsburg, gegen dessen Besitzer wegen Kinderpornografie ermittelt wird, sind Knochen gefunden worden. Sie könnten von einem Menschen stammen! Das teilte die zuständige Traunsteiner Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit." Möglicherweise stehen die Knochen mit einem vor Jahren verschwundenen Kind im Zusammenhang.

Der 60-jährige verdächtige Schlossherr soll bei seiner Festnahme einen Zeitungsausriss mit einem Bericht über ein vor Jahren spurlos verschwundenes Mädchen bei sich gehabt haben. Möglicherweise könnten die Knochenfunde damit im Zusammenhang stehen.

Die Gerichtsmedizin sei momentan dabei, den Fund zu analysieren. Spürhunde sollten das Gelände noch nach Spuren absuchen.
http://www.news.at/a/deutschland-kinderporno-fahnder-knochen-38832
Knochen bei Kinderporno-Fahndung in Schloss entdeckt

Traunstein dpa Im Garten eines Schlosses in Mickhausen bei Augsburg sind Knochen gefunden worden. Gegen den Besitzer des Anwesens wird wegen Kinderpornografie ermittelt. Die Knochen könnten von einem Menschen stammen, teilte die zuständige Staatsanwaltschaft mit. Der 60-jährige verdächtige Schlossherr soll bei seiner Festnahme einen Zeitungsausriss mit einem Bericht über ein vor Jahren spurlos verschwundenes Mädchen bei sich gehabt haben. Die Gerichtsmedizin sei momentan dabei, den Fund zu analysieren.
http://www.schwaebische.de/home_artikel,-_arid,524444.html

Hier noch ein Link, in dem allerdings nichts anderes steht:

http://www.rp-online.de/panorama/kinderporno-fahndung-knochen-im-schlosspark-entdeckt-aid-1.2046744

Hierbei soll es sich um einen Zeitungsausschnitt von Sonja gehandelt haben. Das heisst, fassen wir mal zusammen:

Ein Mann mit einem Schloss in Augsburg wird wg. Kinderpornografie festgenommen. Bei ihm finden sie einen Zeitungsausschnitt von der vermissten Sonja. Das kommt der Polizei natürlich komisch vor. Sucht auf dem Anwesen findet Knochen, die aber nur von einem Hund stammen. Somit konnte hier nicht weiter ermittelt werden.

Also ich finde das eine extrem heisse Spur. Es wird hier nicht expizit von Sonja gesprochen, dass ist richtig. Aber eine Rücksprache mit einem ausgeschlossenen User über Facebook hat meinen Verdacht bestätigt und ist somit eine verdammt heisse Spur!

Was haltet Ihr davon?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.06.2014 um 08:27
@Schnaki
@all

Zumindest eine Meldung, die wir hier noch nicht hatten! Das ist seit langer Zeit ein neuer Ansatz!

Habe jetzt leider keine Zeit um die Artikel zu lesen, melde mich aber später!


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.06.2014 um 08:32
Die Frage ist ja, warum hatte dieser Mensch einen Zeitungsauschnitt von Sonja in der Tasche?!

Also das kommt doch nicht von ungefähr!


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.06.2014 um 08:39
Ich bin jetzt eigentlich schockiert. Es ist ja kein Geheimnis, dass ich aus dem Lkr. Augsburg komme und um so mehr wundert es mich, dass ich von dieser Sache nie etwas gehört habe. Anscheinend wurde dieser Vorfall ziemlich indiskret behandelt.

Aber abgesehen davon wundert es mich natürlich auch, weshalb dieser Mann einen Zeitungsbericht bei sich hatte, der über das Verschwinden eines Mädchens berichtet, das voraussichtlich Sonja ist.

Das stellt sich schon die Frage weshalb?

Mir fallen dazu nur 2 Punkte ein.

1. Entweder er kannte Sonja? Aber woher?
2. Oder er hat mit dem Verschwinden zu tun

Mehr fällt mir jetzt momentan nicht dazu ein, Ich muss mir das jetzt erst mal durch den Kopf gehen lassen. Ich kann es nicht fassen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.06.2014 um 08:43
@bärlapp

Kennst Du denn ein Schloss in Mickhausen?


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.06.2014 um 08:46
@Schnaki
Schloß? Da bin ich mir jetzt nicht so sicher. Ich meine mich an ein Gebäude mitten im Ort erinnern zu können, das evtl. einen Innenhof haben könnte, worin ein Schloß steht. Ich müsste mal googeln.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.06.2014 um 08:47
@bärlapp

Das wäre super, mich würden da nämlich mal die Möglichkeiten interessieren eine Person evtl. verschwinden zu lassen..


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.06.2014 um 08:50
@Schnaki
Link entfernt (auf Anfrage)

Das könnte dann nur das sein. Aber ich kann mich nur an irgendwelche Mauern erinnern, die nach Schoßmauern aussehen könnten. Ich muss mal weiter suchen.

Aber der o.a. Artikel würde bedeuten, dass es verkauft wird.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.06.2014 um 08:58
http://bilder.augsburger-allgemeine.de/img/schwabmuenchen/crop18392886/9357212640-ctopTeaser/Copy-of-06-2-Schloss-Mickha...


Genau so kenne ich das Gemäuer. Ja, ja, das war schon das was ich meinte.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.06.2014 um 09:01
@bärlapp

Also bei aller Liebe ... da könnte man doch jemanden verschwinden lassen in diesem riesen Gebäude ... oder dem Anwesen drumherum.

Warum hat er sich für Sonja interessiert, wieder offene Fragen!


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.06.2014 um 09:26
@Schnaki
Die Frage ist jetzt erstmal, ob er etwas damit zu tun hat. Wenn ja, gibt es überhaupt eine Leiche? Könnte er Sonja weitergegeben haben? Ein Mensch, der mit Kinderpornographie zu tun hatte oder unter Verdacht stand, der könnte evtl. auch Kontakte zu Personen haben, die an "größeren Kindern" interessiert sind. Oder nicht?


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.06.2014 um 10:58
Schnaki schrieb:Also ich finde das eine extrem heisse Spur. Es wird hier nicht expizit von Sonja gesprochen, dass ist richtig. Aber eine Rücksprache mit einem ausgeschlossenen User über Facebook hat meinen Verdacht bestätigt und ist somit eine verdammt heisse Spur!

Was haltet Ihr davon?
@Schnaki
Alle Achtung,
dass ist das ERSTE MAL seit ich in diesem Thread schreibe, dass ich wirklich glaube, hier kann tatsächlich was dran sein, dass sich der traurige Fall Sonja Engelbrecht doch vielleicht noch aufklärt.

Denn das Sonja wohl mit höchster Wahrscheinlichkeit tot ist, dürften ja die meisten User hier eh immer schon vermutet haben!

Hoffe, diese heisse Spur führt auch zur Aufklärung!

Lieben Gruß,
Doverex


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden