weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.01.2015 um 03:49
@Doverex

Irgendwie überrascht mich das nicht das bei den Prostituierten des damaligen Straßenstrichs
nichts raus kam und wohl auch nichts mehr kommt.
Ist zwar Spekulation :ask: aber ich denke das die Polizei da aufs falsche Pferd setzt.

Zwei Spekulative :ask: Möglichkeiten seh ich entweder einen Serienmörder den die Polizei
nie zu packen bekommen hat,Kristin Harder,Sonja,Betina Trabhard.

Oder 2. die Fährte der Engelbrechts.


LG Zfaktor


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.01.2015 um 04:13
@Doverex
Doverex schrieb:... nix bekannt, dass sich diese Hoffnung von Robert Bastian in i-einer Weise auch nur hauchzart erfüllte ...
@DieKrähe
Vielleicht sollte sich Herr Bastian persönlich mit den Frauen in Verbindung setzen. Da er offensichtlich weiss das einige der Frauen Hausfrau und Mutter sind wird er auch die Namen und Adressen haben.

Herr Bastian hofft das die Frauen auffällige Personen gekannt haben die damals nicht der Polizei genannt wurden aus welchen Gründen auch immer ... Das können Freier gewesen sein oder auch "andere Typen".

Der "Taxifahrer" hatte folgende Theorie:
ja, einer der Vollmond 4 war .... dass weiss ich.


an dem Platz haben sehr schlimme Leute verkehrt,
da waren wohl eher die Fortgeschrittenen oder Profis am Werk, wohl vorwiegend in der Zeit wo sie dort zuletzt gesehen worden ist.


es ist merfach der Verdacht geauessert worden, dass da
eventuell was , wie man so schoen sagt : ,,aus dem Ruder gelaufen ist,,
oder sein muss.
die haben sie ja nirgends gefunden, nirgends.


die Polizei hat wohl schon rausgefunden, dass sie da mit sehr gefaehrlichen Leuten zu tun hatte, und dass da auch welche in der Nacht zugange
gewesen sein muessen. sonst waere sie nicht weg, dass sie bis heute noch nicht aufgetaucht ist, laesst natuerlich trauriges vermuten.


Die Leiche wird nie gefunden.
@DieKrähe
"Markbert" wurde damals verdächtigt das er Sonja "den Profis" zugeführt hat - gegen Bezahlung, da er für Geld angeblich so ziemlich alles gemacht hat. Ich bezweifle aber das er von einer geplanten Entführung gewusst hat/gewusst haben kann. Vielleicht daher auch seine Aussage Sonja sei bei Mädchenhändlern.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.01.2015 um 04:51
@DieKrähe

Also Spekuliere :ask: ich mal ,das Sonja und Markbert zufällig am SMP. eintrafen als diese
Gefährlichen Leute (Zuhälter und was weiß ich ) dort gerade zu gegen waren.

Was passierte dann, Markbert wurde verjagt ,Sonja entführt ?

Markbert bekam einen Batzen Kohle das er zufällig mit so einer Schönheit daher kam
und sie den Gefährlichen Typen überließ ?

Hm :ask:


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.01.2015 um 15:25
@Zfaktor
Wenn Sonja wirklich am Stiglmaierplatz war, ist es auch möglich das sie von irgendjemand der dort zu tun hatte angesprochen wurde.

"Markbert" bekam sicherlich keinen Batzen Kohle dafür das er Sonja "rein zufällig" irgendwelchen Typen überlässt.
Es wurde damals spekuliert das er Sonja im Auftrag einer anderen Person aus dem Haus gelockt hat.

Von einer ganz normalen Verabredung war damals keine Rede. Das er Sonja komischerweise am Stiglmaierplatz zurücklässt, glaubte auch keiner. Das Sonja am Stiglmaierplatz gewesen sein könnte, hielt man für möglch, aber nur weil er sie einfach stehengelassen hat.

Des Mordes wurde er aber nicht beschuldigt, auch nicht das er an einer Entführung beteiligt sein soll.

Eventuell war es ganz harmlos und er hat von seinen beiden Kumpels Geld dafür bekommen das er Sonja an diesem Abend anschleppt, da Julian sturmfreie Bude hatte.

Das er deshalb dann hinterher die Wohnung geheimhalten will und ihm die Adresse und die Namen nicht mehr einfallen könnte ich mir schon vorstellen.

Aber es ging dann noch weiter ...


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.01.2015 um 17:24
DieKrähe schrieb:Eventuell war es ganz harmlos und er hat von seinen beiden Kumpels Geld dafür bekommen das er Sonja an diesem Abend anschleppt, da Julian sturmfreie Bude hatte.
@DieKrähe
Das kann ich mir schwer vorstellen (Geld von den Beiden für M. wenn er Sonja anschleppt). Ich denke, dass wäre die fast nun letzten 20 Jahre i-wann doch heraus gekommen, wenn es sich so verhalten hätte.

Aber mit welchen
gefährlichen Leuten
hätte Sonja zu tun gehabt, etwa im Vollmond?
Verkehrten dort etwa Leute, die schon für Kroaten oder Serben im Jugoslawien-Krieg vorher gekämpft haben? Menschen, die vielleicht schon bei so manchen gewalttätigen Vergeltungsmaßnahmen da unten vorher dabei waren?
Denn das Problem, die es heute mit den radikalen Islamisten gibt, die von einen Kampf vom Krieg zurückkommen gab es ähnlich damals im Jugoslawienkrieg ja auch. Nur das diese Jugoslawien-Kriegs-Rückkehrer damals ja nicht eine Gefahr für unsere Gesellschaft darstellten, wie die radikalen Islamisten heute.

Aber es ist schon so, dass auch bei uns damals viele Menschen herumrannten, die da unten in Jugoslawien sehr schreckliches erlebt haben, manche auch selbst getan haben, weil sie i-welche Psychopathen sind, die sich da unten "austoben" konnten. Und genauso wie die heutigen Islamisten, nach einer gewissen Zeit wieder nach einen Kampfeinsatz da unten zurück gekehrt sind, völlig verroht und mit furchbaren Erlebnissen.

Gab es da i-welche Verbindung zu solchen Leuten von Sonja mit so einem Hintergrund?
Im Vollmond? Waren dort solche Leute auch?

Lieben Gruß,
Doverex


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.01.2015 um 22:20
@Doverex
Ich weiss nur das im Vollmond vermutlich auch Leute aus dem Rotlichtmilieu verkehrten, die Info ist von Blackfairy.
Kann aber schon sein das es damals bekannt war das dort solche Personen zu finden sind und deshalb sofort spekuliert wurde das Sonja eventuell verschleppt wurde oder das "Markbert" die Sonja solchen Personen zugeführt hat.

Ich gehe aber mal davon aus das das Vollmond mehr oder minder eine normale Kneipe mit normalen Gästen war und kein Bordell.

Man stelle sich vor ein Junge geht mit einem Mädchen aus, man trennt sich in der Nacht, das Mädchen kommt nicht zuhause an.
Ich glaube kaum das es auch nur einen User hier geben würde der den Jungen verdächtigen wird er habe das Mädchen gegen Geld irgendwelchen Typen zugeführt.

Daher finde ich es komisch das aber genau das spekuliert wurde.

Ich weiss nicht ob Sonja mit gefährlichen Leuten zu tun hatte, die Info stammt nicht von mir. Damals 1995 war nichts bekannt.
Diese Personen sollen sich öfters am Stiglmaierplatz oder in der Nähe aufgehalten haben.

Vielleicht könnte die Frage jemand beantworten der in München wohnt bzw. 1995 schon dort gewohnt hat. Hatte der Stiglmaierplatz einen schlechten Ruf ?

Ich weiss nur von 2 Typen von denen man angenommen hat, es könnte sein das Sonja diese beiden in dieser Nacht getroffen hat.

Bin mir aber sicher das dieser möglichen Spur schon 1995 nachgegangen wurde sich aber nichts ergeben hat - daher vermutlich nur Spekulation.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.01.2015 um 01:46
@DieKrähe
Ich weiss nur von 2 Typen von denen man angenommen hat, es könnte sein das Sonja diese
beiden in dieser Nacht getroffen hat.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich gehe mal vom Glemmerboy und vom Schönfinger aus.

Ich weiß nicht ob der von uns gegangene Glemmerboy und der Schönfinger jetzt die sehr gefährlichen Leute gewesen sind die dort zugange waren wie Du gestern Nacht geschrieben hast ?

Aber wenn, der eine lebt nicht mehr und dem anderen ist dann wohl nichts nachzuweisen,
vielleicht spekuliert auch die Polizei hin und wieder mal, mehr nicht.

Das Vollmond können wir laut deiner neusten Spekulation aus dem Fokus nehmen,oder ?


:ask: Das Menschenhändler Syndikat vom SMP. mit Markbert als Lockvogel (mein Speku :ask:
Favorit) ist die Vorstellung noch aufrecht zu erhalten ?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.01.2015 um 03:46
Haben wir zum Schönfinger irgendwo Altersangaben (wohl nicht) finde jedenfalls nichts.

Der Schönfinger soll ja Nachkömmling eines Gastwirtes sein,ob er vom Alter her auch für
die Ermordete Kristin Harder und der verschwundenen BetinnaTrabhard in Frage kämme ?

Ich mein wenn er nicht nur auf Schöne Fingernägel gemacht hat ,sondern auch Allgemein auf
Galant eventuell in Verbindung mit Intelligenz und Kohle könnte er Spekulativ :ask: schon
Kristin,Sonja und Bettina beeindruckt haben.

Und wer weiß Speku :ask: es muss ja nicht eine Spontane Beeindruckung gewesen sein,
vielleicht kannten die Opfer ja den Galanten Schönfinger schon vom Ausgehen her.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.01.2015 um 09:40
@Zfaktor
@DieKrähe

Nun, es wäre ja auch interessant zu wissen, ob es im näheren Umfeld von Sonja auch Leute gab, die mit Ex Kämpfern aus dem Jugoslawienkrieg damals Kontakt hatten?

Solchen kampferprobten Menschen würde ich nämlich auch zutrauen, verroht durch brutale Kampfhandlungen oder Massakern die dort unten oft passiert sind, einen Menschen für immer spurlos wie vom Erdboden verschluckt, verschwinden zu lassen.

Klar, ist nur reine SPEKULATION von mir. Aber damals wütete eben da unten in Jugoslawien der Krieg.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.01.2015 um 17:04
@Zfaktor
Zfaktor schrieb:Ich gehe mal vom Glemmerboy und vom Schönfinger aus.
Zfaktor schrieb:... gefährlichen Leute gewesen sind die dort zugange waren ...
Zfaktor schrieb:Das Vollmond können wir laut deiner neusten Spekulation aus dem Fokus nehmen,oder ?
@DieKrähe
1. Ich kannte damals weder den Glemmerboy noch den Gastwirtsohn.
Die beiden meine ich sicherlich nicht.

2. Sagte schon das die Info nicht von mir stammt und deshalb nichts dazu sagen kann. Aber wenn man schon über Menschenhandel spekuliert, wo sind der/die dann Mitten in der Nacht hergekommen ?
Zufällig vorbeigefahren, die Sonja dann bereitwillig eingestiegen und dann wurde ganz spontan beschlossen das Mädchen mal schnell zu entführen, glaubst du doch selber nicht.

3. Du solltest deinem Fokus den Stiglmaierplatz und den Ostbahnhof hinzufügen.

@Doverex
Doverex schrieb: ...ob es im näheren Umfeld von Sonja auch Leute gab, die mit Ex Kämpfern aus dem Jugoslawienkrieg damals Kontakt hatten?

Solchen kampferprobten Menschen würde ich nämlich auch zutrauen, verroht durch brutale Kampfhandlungen oder Massakern die dort unten oft passiert sind, einen Menschen für immer spurlos wie vom Erdboden verschluckt, verschwinden zu lassen.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.01.2015 um 17:51
@DieKrähe

Das Du den Glemmerboy und den Schönfinger kanntest hab ich nicht geschrieben und nehme
ich auch nicht an.

Das ich bei deinen Kommentaren immer erst Rätseln muss bis ich meine es verstanden zu
haben worauf Du hinaus willst das kenne ich ja,aber im Moment steh ich echt auf
dem Schlauch was Du meinst.

Vielleicht könntest Du etwas konkreter werden.

Meine Frauenraub Theorien bauen größtenteils auf dem auf was die Eltern Sonjas sagen. Hatte
bisher den Eindruck das Du das was die Eltern Engelbrecht sagen mit deinen Kommentaren
gestützt hast.

Jetzt lässt Du in dieser Richtung deutlich lockerer,oder kommt mir das nur so vor ?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.01.2015 um 20:29
95777,1421177380,S von Vollmond zu Smp.JPG@Zfaktor
Da lass dich mal nicht täuschen


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.01.2015 um 20:41
95777,1421178118,S von Smp nach Laim.JPGSMP nach Laim mit Tram


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.01.2015 um 20:43
95777,1421178234,S von Smp nach Laim zu Fuss.JPGSMP nach Laim zu Fuss


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.01.2015 um 20:46
95777,1421178373,S von Smp nach Laim Auto.JPGSMP nach Laim mit Auto


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

14.01.2015 um 08:01
@DieKrähe
Kannst Du bitte zu den Plänen auch einen Text dazu schreiben?
Was bedeutet denn genau: "SMP nach Laim mit Tram, SMP nach Laim zu Fuss, SMP nach Laim mit Auto" für eine Theorie?

Kann das jetzt nicht so wirklich realisieren, was dies zu bedeuten hat.
Für eine Erklärung wäre ich Dir dankbar!

Lieben Gruß,
Doverex


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

14.01.2015 um 23:28
@Doverex
Damit man die Entfernung sieht.

Wären nur ca. 4 bis 5 Kilometer bis Sonjas Zuhause nach Laim gewesen.

Herr Bastian sagte in XY das wahrscheinlichste ist das Sonja beschlossen hat nach Hause zu gehn, also zu laufen oder ins Auto eines Unbekannten eingestiegen ist um nachhause zu kommen.

Zu Fuss hätte Sonja ca. 50 bis 60 Minuten gebraucht. Wenn man aber einen Fahrschein hat, noch dazu schlapp und müde, bezweifle ich das man bereit ist soweit zu laufen.

Per Auto eine Fahrzeit von ca. 12 Minuten, bei Nacht vermutlich erheblich schneller. Da muss sich ein möglicher Täter aber sehr schnell entschlossen haben das Mädchen ... was auch immer. Daher denkbar das der mögliche Täter so wie es Herr Bastian sagt schon einen Plan im Kopf hatte, also eventuell die Strassen vorher schon nach Frauen abgesucht hat.

Laut einem Zeitungsartikel hätte das Geld für ein Taxi nicht mehr gereicht. Das soll dann offensichtlich der Grund sein weshalb ausgeschlossen wird das Sonja ein Taxi nehmen wollte.

Kann mir nicht vorstellen das eine Fahrt von 5 km soviel kostet, auch wenn man kein Geld dabei hat, kann man es hinterher noch zuhause holen.

Wenn man davon ausgeht das Sonja am SMP war (so wie Herr Bastian glaubt), würde ich eher darauf spekulieren das sie beschlossen hat auf ein Taxi zu warten.

Wieso Sonja aber gesagt haben soll sie wolle die Schwester anrufen verstehe ich nicht so ganz. Das sie die Nummer nicht hat wird sie in der Wohnung bereits bemerkt haben.

Wenn Sonja vor gehabt hätte „Markbert“ loszuwerden, hätte es gereicht wenn sie gesagt hätte ich rufe mir ein Taxi.

Es würde mich mal interessieren wie sich die beiden Jungs (Julian und Josef) verhalten haben nachdem bekannt war das Sonja verschwunden ist.

Bereits nach 3 Tagen erschien der erste Zeitungsartikel. Sonjas verschwinden war vermutlich Stadtgespräch.

Ein normales Verhalten wäre gewesen das man es zuerst den Eltern und Freunden erzählt das man in der Nacht des Verschwindens mit dem Mädchen zusammen war.

Dann meldet man sich als Zeugen bei der Polizei und beteiligt sich dann aktiv an der Suche nach Sonja.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.01.2015 um 01:47
@DieKrähe
Zu Fuss hätte Sonja ca. 50 bis 60 Minuten gebraucht. Wenn man aber einen Fahrschein hat , noch dazu schlapp und müde, bezweifle ich das man bereit ist soweit zu laufen.Text
Ohne das man einen triftigen Grund dazu hat bezweifele ich das auch.

@DieKrähe
Wenn man davon ausgeht das Sonja am SMP war ( so wie Heer Bastian glaubt) , würde ich eher darauf spekulieren das sie beschlossen hat auf ein Taxi zu warten.Text
Die Frage ist immer nur wieder die, warum Sonja am SMP. geblieben sein soll ?
Wie lange befanden sich Sonja und Markbert am SMP ?
Bewog irgendetwas Sonja nicht in ihre Tram zu steigen zum Beispiel irgendwelche komischen
Typen die auch auf die Tram warteten und Sonja komisch anmachten.

Spekulativ :ask: verhielt Markbert sich vielleicht so (oder war er so klein und schmächtig) das
Sonja davon ausging das er sie im Falle einer Bedrängung nicht hätte schützen können ?

Spekulativ :ask: war es vielleicht die Gruppe von Ausländern (Touris ? ) , belästigten sie
Markbert in der Tram, fragte er sie deshalb nach der Uhrzeit um zu versuchen die
Situation zu entschärfen,flüchtete er sich dann erneut mit der Frage nach der Uhrzeit
in die Nähe des schützenden Tramfahrers ?

Stieg vielleicht nur ein Teil der Ausländergruppe in die Tram und ein anderer Teil blieb mit
Sonja zurück am SMP ?

Spekulativ :ask: bei so einer Situation wäre Markbert einfach nur Ängstlich gewesen und hätte
sich selber aus der Gefahren Zone geflüchtet.

Ein User hier kennt offenbar Jugoslawen und ihre Ehrenkodexe was Frauen betrifft.
Sollte Markbert damals mit Jugoslawen zu tun gehabt haben,wäre es für sein
Ansehen (ob er nun klein war oder nicht ) bestimmt ein enormer Ehrenschaden gewesen
wenn er gesagt hätte,
ich sah zu das ich da weg kam das Mädchen war mir zu dem Zeitpunkt egal.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.01.2015 um 08:57
DieKrähe schrieb:Damit man die Entfernung sieht.

Wären nur ca. 4 bis 5 Kilometer bis Sonjas Zuhause nach Laim gewesen.
@DieKrähe
Oh DANKE; jetzt versteh ich es ;)
DieKrähe schrieb:Wenn man davon ausgeht das Sonja am SMP war (so wie Herr Bastian glaubt), würde ich eher darauf spekulieren das sie beschlossen hat auf ein Taxi zu warten.
Aha, geht Herr Bastian davon aus, dass Sonja am SMP war?
Mich irritiert ja leider noch immer, dass dieses so auffällige Mädchen von keinem einzigen Zeugen auf den Weg da hin - noch dort am SMP selbst - je gesehen wurde. Hier wurden zwar schon Argumente (manche schlechtere aber auch gute) vorgebracht, WARUM dies sich so möglicherweise verhalten hat, mich hat aber kein einziges Argument darüber wirklich je gut überzeugen können.
DieKrähe schrieb:Laut einem Zeitungsartikel hätte das Geld für ein Taxi nicht mehr gereicht. Das soll dann offensichtlich der Grund sein weshalb ausgeschlossen wird das Sonja ein Taxi nehmen wollte.

Kann mir nicht vorstellen das eine Fahrt von 5 km soviel kostet, auch wenn man kein Geld dabei hat, kann man es hinterher noch zuhause holen.
Ja, dass sie das Geld danach rausholt daheim für das Taxi, ist ein guter Gedanke. Deshalb kann man ein Taxi nicht zu 100 % ausschließen, etwa wegen Geldmangel.

Aber ich habe halt meine Zweifel, dass Sonja überhaupt je am SMP ankam. Und klar, wenn sie gar nie dort war, hätte sie sich in dem Fall auch nie überlegt, ob sie für die Fahrt nach Hause ein Taxi von dort nehmen soll.

In meinen Gedanken ist ab verlassen der Wohnung alles möglich. Eben das sie mit Markbert gemeinsam zum SMP ging, genauso dass Sonja niemals am SMP ankam. Weder für das eine noch das andere gibt es i-welche Beweise.

Ich bin nur davon überzeugt, dass keiner der 3 Jungs (Markbert & die anderen 2 aus der Wohnung) in der Lage damals waren, Sonja etwa für immer - bis heute - verschwinden zu lassen! Ich denke, diesen Gedanken & Theorie kann man fast zu 100% ausschließen.

Trotzdem bleibt mMn. zu viel Ungewissheit übrig, was auf diesem Weg zum SMP alles passiert sein könnte. Bis hin, dass es diesen "gemeinsamen" Weg zum SMP vielleicht gar nie gegeben hat? Eben weil manche einzelne Punkte dieser Bescheibung von Markbert recht merkwürdig sich für mich anlesen, so als stünde eine Mischung von Tatsache und Phantasie mir gegenüber.

Dafür würde ich gerne ein Beispiel bringen.
Etwa das "sich beobachtet fühlen" von Sonja. Für mich liest sich das so an, als würde da was beschrieben, was Sonja tatsächlich auch so sagte zu Markbert, nur wieder nicht in dem Zusammenhang, dass sie mal dringend musste.

Theoretisch könnte also Sonja mitbekommen haben, dass sie beobachtet oder verfolgt wird, seit sie aus der Wohnung kam, aber nicht im Gebüsch (das entspricht vielleicht nicht der Wahrheit und hat es nie gegeben?), sondern weil möglicherweise ein Auto oder ein, zwei... Passanten die beiden verfolgte und Sonja dies mitbekommen/bemerkt hat?

Ja klar, auch dafür gibt es keinerlei Beweise, wie es in dem Fall fast überhaupt nicht viele Beweise & Spuren für i-was gibt.
Ich schreibe hier nur auf, was für ein Gefühl & Gedanken ich dabei bekomme, wenn ich von diesem Fall und den beschriebenen Vorgängen mich einlese oder den Fall bei XY mir anschaue. Das kann auch ALLES sicher ganz anders gewesen sein und soll auch nicht dafür dienen, i-jemand zu verdächtigen.

Deto beschleicht mich dieses Gefühl, hier wird Wahrheit und Dichtung vermischt etwa mit dem Ereignis, wie Markbert die Straßenbahn am SMP noch schnell nimmt. So als hätte er das auch tatsächlich so getan, doch ob Sonja da selbst auch zu diesem Zeitpunkt am SMP war, und er sie dort in/bei der Telefonzelle nur stehen ließ, muss nicht unbediengt mMn. so den Tatsachen entsprechen. Theoretisch könnte das mit der Straßenbahn nehmen von Markbert so stimmen, nur Sonja wäre in diesem Fall selbst nie am SMP selbst gewesen/angekommen. So in etwa meine ich eine Vermischung von Wahrheit und Dichtung, als Beispiel.

Ich kann also die Erzählung von Markbert nicht 1:1 einfach so übernehmen (ist mir einfach zu merkwürdig), ohne das ich meine Zweifel da wirklich los werde. Aber wie gesagt, meine Zweifel können auch total falsch sein!

Lieben Gruß,
Doverex


melden
Anzeige
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.01.2015 um 02:14
@Doverex
Ich bin davon überzeugt,das keiner der Jungs (Markbert & die anderen 2 aus der Wohnung ) in der Lage damals waren, Sonja etwa für immer - bis heute - verschwinden zu lassen !
Text
Spekulativ :ask: ohne Hilfe mit Sicherheit nicht.

@DieKrähe
Hat aber die Info das auch Menschen aus dem Rotlichtbereich damals im Vollmond verkehrt
haben sollen.

Außerdem gibt es Gerüchte :mosquito: das es keinerlei Zeugen für die Anwesenheit von Sonja
& den zwei Jünglingen im Vollmond gab.

Kann natürlich ohne weiteres sein das sie doch da waren & andere Gäste,mit vielleicht
schlimmen Absichten ?

Also die ganze Sache Vollmond anschließend in die Wohnung ist so wies ausschaut auch sehr
diffus.

@Doverex
Deto beschleicht mich dieses Gefühl,hier wird Wahrheit und Dichtung vermischt etwa mit dem Ereignis, wie Markbert die Straßenbahn am SMP noch schnell nimmt. So als hätte er das auch tatsächlich so getan, doch ob Sonja da selbst auch zu diesem Zeitpunkt am SMP war,und er sie in/bei der Telefonzelle nur stehen ließ, muss nicht unbedingt mMn. so den Tatsachen entsprechen.Theoretisch könnte das mit der Straßenbahn nehmen von Markbert so stimmen,nur Sonja wäre in diesem Fall selbst nie am SMP selbst gewesen/angekommen.So in etwa meine ich eine Vermischung von Wahrheit und Dichtung,als Beispiel.Text
Spekulativ :ask: bin ich da ganz bei dir !

Es gibt keinerlei Beweise (die uns bekannt sind) aber derzeit kann ich nicht an den vollen
Wahrheitsgehalt von Markberts Aussagen GLAUBEN !


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden