weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.12.2015 um 20:10
@Cosmo69
Schau, mir ging es genau umgekehrt mit diesem Kommissar Bastian. Ich hatte während ich das Video angesehen habe, ständig das Gefühl, dass er sich wahnsinnig zurückhalten musste, um nicht etwas zu sagen, was den Herrn Engelbrecht (war sowieso schon kurz davor) zum Explodieren gebracht hätte. Etwas was Herr Bastian ganz genau wußte, was aber die Engelbrechts nicht wussten und was vielleicht auch der Grund ist, dass sie keine Akteneinsicht bekommen hatten.

Oben habe ich bereits aufgelistet, was die Familie für Lüge hält. Auf der anderen Seite glaubt die Familie aber einem Halsabschneider vom Detektiv, dass Sonja in Ungarn lebt, dass sie jemand im Irak trotz Verschleierung erkannt haben will und dass Markbert sie verkauft (verschleppt???) hat. Also alles was ihnen Hoffnung macht, dass sie am Leben ist, glaubt die Familie, was auch verständlich ist. Das würde jedem genauso gehen.

Aber als Aussenstehender sieht man das alles realistischer. Z.B. ist es weitaus wahrscheinlicher, dass ein junges Mädchen trampt oder einen Freund ausspannt als dass sie ins Ausland verschleppt worden oder sogar verkauft worden ist.

Aber ich habe jetzt nie eine Reaktion von der Familie darauf erlebt, als ein User glaubte, die Sonja auf einem Pornolink erkannt zu haben. Diesbezüglich ist von weiteren Nachforschungen nichts bekannt.

Ich hoffe, Lawman, du verstehst, was ich damit sagen will. Die Familie hat sich eine eigene Version zurechtgebastelt, die ihnen nichts und niemand durcheinander bringen darf. Das ist aber keineswegs ein Vorwurf gegen die Familie. Ich denke, das ist ihre Art mit diesem schweren Schicksal umzugehen und wir wissen nicht, wie wir handeln würden.


melden
Anzeige
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.12.2015 um 20:35
@Robin76

Eigentlich finde ich den Kommissar Bastian doch sehr erfahren ,er hat den Fall ja wohl
übernommen .

War das überhaupt ein Privat Detektiv der den Engelbrechts da was vor machte das er
Sonja zurückbringe gegen Zahlung von ?? DM&/Euro ?


In meinen Augen hat da eine (Entschuldigung) Kriminelle Sau einfach die Situation der
Engelbrechts ausgenutzt.

Ich weiß welcher User das (Pornobild) von Sonja im Internet gesehen haben will,
(gerade ein angeblicher Engelbrecht Insider?).


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.12.2015 um 06:57
@Cosmo69
Cosmo69 schrieb:Eigentlich finde ich den Kommissar Bastian doch sehr erfahren ,er hat den Fall ja wohl
übernommen .
Das bezweifle ich auch nicht. Deshalb hat er sich auch so verhalten wie er sich verhalten hat. Aber ich persönlich hatte das Gefühl, dass er am liebsten den Engelbrechts gesagt hätte, warum und weshalb sie Markbert glauben bzw. warum und weshalb sie so gehandelt haben. Aber gerade da kam es mir so vor, als ob es irgendetwas gäbe, was die Familie nicht wissen sollte. Ich betone, das ist nur ein Gefühl von mir.
Cosmo69 schrieb:In meinen Augen hat da eine (Entschuldigung) Kriminelle Sau einfach die Situation der
Engelbrechts ausgenutzt.
Sicher hat er das. Ach, habe ich hier etwas falsch verstanden? Die Familie hat diesen Privatdetektiv arrangiert? Okay, ich dachte, der kam von alleine auf die Familie zu und verlangte dann Geld fürs Zurückbringen von Sonja.
Cosmo69 schrieb: weiß welcher User das (Pornobild) von Sonja im Internet gesehen haben will,
(gerade ein angeblicher Engelbrecht Insider?).
Ein angeblicher Engelbrecht Insider? Du glaubst hier also auch nicht daran, dass er die Engelbrechts und somit Sonja wirklich gekannt hat? Aber anscheinend hat er (ich kann die Stelle nachher suchen) diesen Link an die Polizei weitergeleitet. Aber von dieser Spur hat man nie wieder etwas gehört. Möglicherweise wäre ja Sonja in diesem Millieu gegen ihren Willen festgehalten worden. Aber gut, die Polizei hat dies bestimmt überprüft und die Spur verlief im Sand. Für mich jedoch jetzt eigentlich kein Grund, diesen User irgendwie zu kritisieren. Eigentlich müsste man für jede Spur dankbar sein.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.12.2015 um 08:22
@Cosmo69
Ich bin aufgrund des Verhaltens von Kommissar Bastian und auch der restlichen Ermittlungstruppe überzeugt, dass es im Falle Sonja Engelbrecht eine Behördenversion gibt. Aliki hat diese kürzlich angesprochen.

Behördenversion = die Sicht der Behörde zu einem Verbrechen meist mit Tatbeständen, die nicht veröffentlicht sind.


Ich kann mir auch nur so erklären, dass die Familie keine Akteneinsicht erhalten hat. ....Okay, davon war mal die Rede, kann ja zwischenzeitlich durchgesetzt worden sein.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.12.2015 um 10:37
@Robin76
@Cosmo69

Es gibt eine Anfrage der Familie Engelbrecht an den Bayerischen Landtag, da wird offiziell geantwortet, dass der Anwalt der Familie Engelbrecht Akteneinsicht hatte.

Dank @ARWEN1976 gibt es eine Sammlung von Zeitungsartikeln und weiteren Infos zum Fall Sonja Engelbrecht, ich meine da findet sich diese Antwort.

Diskussion: Der Fall Sonja Engelbrecht - Zeitungsartikel, Links, Berichterstattung


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.12.2015 um 10:38
@Aliki
Dankeschön. Aber wie ist das, wenn der Anwalt Akteneinsicht hat. Ist er befugt, alles im vollem Umfang an die Familie weiterzugeben?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.12.2015 um 11:05
@Robin76

Das weiß ich leider nicht. Vielleicht könnte einer der Juristen bei Allmy dazu eine Einschätzung geben. Ich glaube, dies war auch hier im Thread schon Thema.

Ich bin sicher, dass immer die Persönlichkeitsrechte von genannten Personen gewahrt bleiben müssen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.12.2015 um 11:51
@Robin76
@Aliki

Die Frage ist, in welche Akte bzw. welche Teile der Ermittlungsakte im Vermißtenfall der Familienanwalt Einsicht erhielt. Wenn es nach vielen Jahren darum geht, eine Vermißte für tot erklären zu lassen, dann wird wahrscheinlich nicht der gesamte gesammelte Aktenbestand hierfür zur Einsicht freigegeben, sondern nur eine Essenz.

Der Rechtsanwalt kann die Informationen aus der Akte selbstverständlich an seine Mandantschaft weitergeben. Bei Kopien gibt es bestimmte Hemmnisse und Auflagen, aber für die Beratung aufgrund der aus den Akten gewonnenen Informationen mit seinem Mandanten wird der RA schließlich beauftragt und bezahlt. Also ganz klar: ja.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.12.2015 um 12:19
@Hammurapi
Danke, Hammurapi. Das bedeutet eigentlich, dass die Familie nur über diesen Teil der Akten informiert war, den der RA auch zur Einsicht erhalten hat. Sollte er alles gelesen haben, müssten also auch die Familie über alle Details informiert sein? Richtig?


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.12.2015 um 12:27
@Robin76

Der Engelbrecht Insider kannte die Familie wohl (wie gut ? ).

Er hat hier ja geschrieben das er im Netz auf dieses Foto gestoßen ist.

Ich frage mich suchte er nach solchen Bildern die vielleicht Sonja zeigen ?

Das ist doch kaum denkbar das er einfach so durchs Netz flitzt und he ist das nicht die
Verschwundene Sonja .

Na ja egal auf was er dort (zufällig) gestoßen ist,Sonja war es wohl nicht da es ja
keine Reaktion der Polizei gab.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.12.2015 um 13:01
Cosmo69 schrieb:Er hat hier ja geschrieben das er im Netz auf dieses Foto gestoßen ist.

Ich frage mich suchte er nach solchen Bildern die vielleicht Sonja zeigen ?

Das ist doch kaum denkbar das er einfach so durchs Netz flitzt und he ist das nicht die
Verschwundene Sonja .
@Cosmo69
Vielleicht könntest Du ja bei ihm nachfragen. Manchmal gibt es schon Zufälle. Es sei denn, er hatte eine Vermutung und suchte bewußt in diese Richtung. Man weiß es nicht.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.12.2015 um 13:27
ach Ansicht von Hauptkommissar Ewald Seubert von der Mord-Dienststelle muß mit dem Schlimmsten gerechnet werden. Angeblich war die Schülerin - Lieblingsmusik 'Dark Wave', Lieblingsfarbe schwarz - nicht der Typ, auf den die Männer fliegen. Sie hatte jedoch nach Aussage von Freundinnen etliche Bekannte. Die Vernehmung von bisher rund 50 Personen hat jedoch bisher keinen Erfolg gebracht.
Das müsste aber doch bedeuten, dass Sonja nicht immer mit ihren Freundinnen, sondern auch mal mit welchen von ihren Bekannten unterwegs gewesen wäre. Das würde sich allerdings widersprechen, von dem was die Familie sagte, nämlich, dass sie ohne ihre Freundinnen nichts unternahm. Also dürfte Markbert da auf keinen Fall die erste und einzige Ausnahme gewesen sein, kann ich mir nicht vorstellen.

"Nicht der Typ, auf den die Männer fliegen" Diese Aussage irritiert mich jetzt doch schon, weil ich eigentlich bisher im Thread nur gehört habe, dass sie sehr schön gewesen ist und einige Verehrer hatte. Das widerspricht sich jetzt ebenfalls. Könnte sie aus diesem Grund "labil" gewesen sein, so wie es dieser Robert Rose aussagte? Vielleicht viele Verehrer, aber die Falschen?


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.12.2015 um 14:54
@Robin76

Nee lass mal den User kontaktiere ich nicht . ;)

Das auf Sonja keine Männer abfuhren is wirklich verwunderlich bis unbegreiflich ,bei ihrem
Aussehen und was für ein Typ (laut Familie) sie war !

Ich hätte sie bestimmt gemocht !


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.12.2015 um 15:27
Ein Glück das ich kein Ermittler bin ! :)

Ich glaube einfach daran was Sonja (laut Familie) für ein Mensch war/ist !

Theoretisch ,wenn man die Homepage liest liegt da einiges im Argen !

Ich kann mir einfach bisher keinen Reim machen warum Sonja verschwunden ist !

Der Arme Kerl Markbert der hat die Arschkarte in der Nacht von Sonjas Verschwinden
klar gezogen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.12.2015 um 15:30
@Cosmo69
Cosmo69 schrieb:Das auf Sonja keine Männer abfuhren is wirklich verwunderlich bis unbegreiflich ,bei ihrem
Aussehen und was für ein Typ (laut Familie) sie war !

Ich hätte sie bestimmt gemocht !
Gehst du nur nach dem Aussehen? Man verliebt sich doch in das Gesamtpaket, oder nicht?

Es hieß auch nicht, dass auf Sonja gar keine Männer standen, sondern dass sie nicht der Typ war, auf den sie fliegen. Jeder Mann steht nicht auf ein schüchternes Mädchen, das sich nur etwas zu sagen traut, wenn die Freundinnen dabei sind.

Also ich hätte auf dem Gruppenbild, das hier eingestellt wurde, auf jeden Fall die links neben Sonja bevorzugt. Geschmäcker sind eben verschieden. Diese Frau hat Ausstrahlung, lacht natürlich. Richtig hübsche Frau, neben der für mich Sonja richtig erblaßt und so denke ich, dass es in München mehr Schönheiten gegeben hat, neben denen Sonja nicht zur Geltung kam.
Cosmo69 schrieb:Der Arme Kerl Markbert der hat die Arschkarte in der Nacht von Sonjas Verschwinden
klar gezogen.
Das ist nun mal das Los der Person, die einen Vermissten oder Ermordeten zuletzt gesehen hat. Leider.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.12.2015 um 15:38
Robin76 schrieb:Diese Frau hat Ausstrahlung, lacht natürlich. Richtig hübsche Frau, neben der für mich Sonja richtig erblaßt und so denke ich, dass es in München mehr Schönheiten gegeben hat, neben denen Sonja nicht zur Geltung kam.
Wenn ich Markbert gewesen wäre, dann hätte ich die verkauft, da hätte er bestimmt mehr dran verdient. Das nur mal am Rande, um die Irrsinnigkeit dieser für mich absolut, unvorstellbaren Theorie hervorzuheben. (Ironie aus)


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.12.2015 um 15:57
@Robin76

Was für eine Diskussion jetzt unter Usern die Sonja nicht kennen !

Erst mal war sie Damals hübsch (nach meinem Geschmack) und sie war nach
Beschreibung der Familie kein Vamp !

So Theo. eine hübsche Nette Junge Frau !


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.12.2015 um 16:03
@Cosmo69
Cosmo69 schrieb:So Theo. eine hübsche Nette Junge Frau !
Ja, hast recht. Das ist keine Diskussionsgrundlage. Aber ich wollte Dir nur mal verdeutlichen, dass auch eine für Dich hübsche Frau noch lange nicht Jedermann`s Geschmack sein muß und wie du schon schreibst, war sie nach Beschreibung der Eltern kein Vamp, sondern traute sich nur zusammen mit ihren Freundinnen etwas zu. Genau das könnte so manchen Mann abgeturnt haben. Das soll jetzt nicht abwertend gemeint sein. Sonja war ganz hübsch, aber mit Sicherheit gab es in München Hunderte von anderen Mädchen, die sich bestimmt nicht hinter Sonja stellen mussten. Besser ausgedrückt? :) :) :)

Also "Hübsch" ist Geschmacksache und ob sie nett war, wissen wir doch alle nicht. Wir kennen sie nicht und Eltern beschreiben ihre Kinder immer im positiven Sinne.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.12.2015 um 16:20
@Robin76

Ja das war jetzt mal ein kleiner Ausflug in die Geschmäcker ! :)

Aber gehen wir jetzt mal auf die Schüchterne Sonja zurück die ohne die Freundinnen
(hilflos wäre jetzt übertrieben) aber doch vielleicht echt unsicher /Ängstlich gewesen ist,
warum auch nicht nicht jeder hat so ein großes Selbstvertrauen.

Wenn Sonja so war können wir Theo. eine Tramp Sonja schon einmal vergessen.

Nun wissen Eltern wirklich nie alles über ihre Kids, kleine Geheimnisse gibt es wohl
immer.

Das aber die Familie sagt unsere Tochter war schüchtern,vorsichtig und wäre deshalb
nicht per Anhalter gefahren,die Clique sagt aber sie fuhr per Anhalter ??

Also entweder spinnt die Familie oder die Clique .


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.12.2015 um 16:23
@Cosmo69
@Robin76

Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte! Sonja ist wahrscheinlich manchmal getrampt - aber vermutlich nicht alleine, sondern mit Freunden oder Freundinnen.


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden