weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

02.03.2016 um 12:30
Suburbia schrieb:aber müde oder nicht, sie hatte jedenfalls erstmal keine Lust, sich mit M. zu treffen, egal ob der nun bald in den Urlaub fuhr oder nicht. und es war ja auch so, dass sie ohne ihre Freundinnen sowieso nicht wegging normalerweise, also irgendwas stimmt da nicht.
Wenn eine 19-jährige nur mit ihren Freundinnen im Schlepptau ausgeht, dann stimmt da wirklich etwas nicht. Wie hat sie das wohl bei der Verabredung mit dem Rosenrobert gemacht? Waren da auch ihre Freundinnen dabei. Oder wenn sie mit diesem Thomas zusammen saß, saßen da auch ihre Freundinnen dabei? Es stimmt da wirklich etwas nicht und da geht sie dann sogar mit Markbert auch noch ohne ihre Freundinnen aus. Sehr, sehr seltsam. :)


melden
Anzeige
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

02.03.2016 um 13:02
@Robin76

Man denkt irgendwie falsch !

Sonja wird das Haus doch nicht nur in Begleitung ihrer Freundinnen verlassen haben,
das wäre dann ja schon Sekten ähnliches Verhalten.

- Sie wird alleine zur Schule gegangen sein.

- Alleine zum Praktikum.

- Alleine zum Einkaufen.

- Alleine zum Zahnarzt.

- Alleine zur Absage mit Rosen Robert.

Aber es wird wohl eine Mischung aus Tradition und Sicherheitsverhalten gewesen sein
das Sonja nur auf die Party Meile ging mit ihren Freundinnen, erst letztens sah ich
im Fernsehen , glaube das hing mit den Köln Vorfällen zu Silvester zusammen wie
ein Reporter junge Frauen befragte,etliche antworteten , wir gehen sowieso immer
nur zu fünft aus deshalb haben wir da nicht so eine Furcht.

Das machten und machen aus Sicherheitsgründen also viele junge Frauen.

Das Sonja dieses Sicherheitsverhalten plus mit dem Auto (was ja auch Sicherheit
geboten hätte) zu fahren an dem Abend sausen ließ deutet super stark darauf hin
das da irgendetwas abging das außerhalb der Normalität war , da gibts gar kein
drum herum wuseln.

Und gerade an dem Abend/Nacht verschwindet Sonja auf nimmer wiedersehen, da
kann man ja genau so gut von einem Meteoriten auf dem Klo erschlagen
werden.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

02.03.2016 um 13:05
Cosmo69 schrieb: Alleine zur Absage mit Rosen Robert.
...und warum hätte sie dann mit Markbert, den sie voraussichtlich besser kannte als Rosenrobert, nicht alleine ausgehen sollen?

Übrigens war mein o.a. Beitrag ironisch gemeint, weil das einfach keinen Sinn ergibt, ständig zu betonen, dass sie nur mit ihren Freundinnen ausgegangen ist. Sie ging vielleicht nicht ohne Begleitung aus, aber diese Begleitung kann doch auch männlich und eine einzelne Person gewesen sein.
Cosmo69 schrieb:Und gerade an dem Abend/Nacht verschwindet Sonja auf nimmer wiedersehen, da
kann man ja genau so gut von einem Meteoriten auf dem Klo erschlagen
werden.
Das hätte jeder andere Abend auch sein können. Die Freundinnen werden nicht gerade jedes Mal Sonja bis an die Haustüre begleitet haben.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

02.03.2016 um 13:38
@Robin76

Viele junge Frauen gingen und gehen aus Sicherheitsgründen nur in Gruppen Nachts
auf die Party Meilen was ja auch sehr wichtig ist, kommt es zu Vergewaltigungen und
Mord sind die Frauen doch ausnahmslos immer alleine unterwegs gewesen.

Wie die Frauen ihre Sicherheitsgruppen nun organisieren das weiß ich nicht,wenn sie
plötzlich irgendwo zum Schluss auseinander gehen geht ja jede doch ihr Stück
allein durch die Nacht nach Hause, das wäre dann eben immer der Kritische Punkt.

Jedenfalls hat Markbert sie nicht abgeholt und wohl auch nicht vor gehabt sie bis
vor die Haustüre zu bringen.

Sonja setzte sich also der Allgemeinen Gefahr aus längere Zeit alleine durch die
Nasskalte Münchner Nacht zu müssen.

Sagen wir mal zumindest angenehm dürfte ihr das nicht gewesen sein ,sie versuchte
ja das Freundinnen mitkamen, trotz das das nichts wurde ließ sie sich auf einen
unangenehmen Trip ein,da muss doch ein besonderer Reiz gewesen sein,bedenkt man dann auch noch das Sau Wetter.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

02.03.2016 um 13:51
@Cosmo69
Cosmo69 schrieb:Sagen wir mal zumindest angenehm dürfte ihr das nicht gewesen sein ,sie versuchte
ja das Freundinnen mitkamen, trotz das das nichts wurde ließ sie sich auf einen
unangenehmen Trip ein,da muss doch ein besonderer Reiz gewesen sein,bedenkt man dann auch noch das Sau Wetter.
Ich weiß nicht, ob das nicht alles etwas überbewertet wird. Ich habe leider keine Ahnung, wo die Freundinnen wohnten. Wohnten diese ebenfalls in Laim oder in einem anderen Stadtteil? Aber sie hat zumindest auch die Mädchen in deren Zuhause besucht und musste also von dort auch wieder alleine zurück. Auch bei einer kurzen Strecke hätte ihr etwas passieren können. Ich persönlich bin der Meinung, dass jeder andere Abend sich für eine "Verschleppung" :) :) :) besser geeignet hätte.

Warum sie mit Markbert mit ist, das weiß niemand. Ich muss auch sagen, dass es Sonja wahrscheinlich gar nie so ernst war, an diesem Abend nicht mehr auszugehen. Schließlich hatte sie Ferien und konnte am nächsten Tag schon wieder ausschlafen. Sie ging ja auch irgendwann selbst ans Telefon, von Verleugnen lassen keine Spur mehr.

Schon öfters wurde hier erwähnt, dass es damals üblich war, dass viele Jugendlichen Kontakt mit Gras oder auch härteren Drogen hatten. Ich denke mal, dass Sonja da keine Ausnahme war. Suburbia hat erwähnt, dass man von Gras ja erst recht müde wird. Gehen wir mal davon aus, dass Markbert am Sonntag auch bei den Freundinnen von Sonja war und Sonja erwähnte, dass sie noch etwas Gras brauchen würde. Markbert konnte vielleicht für Montag etwas mit Julian in die Wege leiten und drängte deshalb Sonja mit wegzugehen. Vielleicht sagte er ihr auch noch, dass sie sich hübsch machen solle, weil Julian oder der Dealer der diesen wieder belieferte, dann vielleicht preislich etwas entgegenkommen würde. Natürlich alles Spekulation ohne jegliche Gewähr. :) :) :)


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

02.03.2016 um 13:59
@Robin76

Die Gras Theorie warum nicht .

Würde vielleicht auch erklären warum die Polizei bei den Engelbrechts die Blumentöpfe
umdrehte.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

02.03.2016 um 14:01
@Cosmo69
Cosmo69 schrieb:ürde vielleicht auch erklären warum die Polizei bei den Engelbrechts die Blumentöpfe
umdrehte.
Genau, das war mir jetzt schon wieder entfallen. Etwas anderes könnte man in den Blumentöpfen auch sehr schlecht verstecken. Das würde tatsächlich Sinn machen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

02.03.2016 um 14:33
Unter PN unterhielt ich mich gerade mit einer Userin und wir kamen wieder zu der Serientätertheorie.

Sonja: Montag
Bettina Dienstag
Kristin: Mittwoch

Uns fiel auf, dass alle drei Frauen während der Woche verschwunden sind, keine an einem Wochenende und wir spekulierten weiter, ob es sich vielleicht um einen Täter handeln könnte, der nur während der Woche in München lebte und arbeitete und am Wochenende zu Hause bei seiner Familie war. Da kommen in München natürlich sehr viele Personen in Frage. :)


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

02.03.2016 um 18:15
Auf ZDFINFO war vor einigen Nächten ein sehr interessanter Bericht(e) über Serientäter,
besonders gehäuft treten sie wohl in den USA auf.

Typisch es sind in aller Regel Männliche Täter,jeder Täter hat sein Individuelles Tatmuster
woran man seine Handschrift erkennt und in der Regel steigern sie sich , es wird
immer mehr mit den Opfern.

Die Polizei weiß also schon anhand wie die Opfer gefunden werden das ist unser
Serienkiller !

Nun hat man hier nur die wenigen Überreste von Kristin Harder von Sonja und Bettina
Trabhard gar nichts offenbar gibt es auch keine weiteren ungeklärte Mordfälle
in München die sich sehr ähnlich sind.

:( Sollten Sonja und Bettina auch zerstückelt worden sein ist es natürlich möglich
das man nur zufällig ihre Überreste nicht fand.

Die Frage ist jetzt wie viele ungeklärte Mordfälle bei denen Frauen zerstückelt wurden
gibt es in Deutschland oder gar ganz Mitteleuropa ?

In solchen Dimensionen muss man bei echten Serientätern denken ihr Revier kann
Riesengroß sein.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

03.03.2016 um 05:54
Die wichtigste Frage bei Sonja (ich wiederhole mich leider schon wieder) ist einfach, weshalb sie tatsächlich zurückgeblieben ist Angeblich wollte sie ja bereits in der Wohnung ihre Schwester anrufen, wovon ihr wegen der fortgeschrittenen Stunde abgeraten wurde. Also kann der Grund des Zurückbleibens am Stiglmaierplatz nicht die Angst gewesen sein, beobachtet zu werden.

Weshalb sollten die Freunde erzählen, dass sie vor hatte, ihre Schwester anzurufen, wenn zumindest Markbert wusste, dass sie stets vom Vater aber nie von der Schwester abgeholt wurde. Es wäre dumm, so etwas zu behaupten, wenn es nicht stimmen würde. Es muss in dieser Nacht einen Grund gegeben haben, weshalb sie auf keinen Fall den Vater anrufen wollte. Ich tendiere immer noch zu Drogenkonsum, was die Eltern nicht wissen sollten.

Silvia hatte an diesem Abend das Auto, war selbst unterwegs. Hatte Sonja vor, Silvia bei dieser Bekannten oder dem Bekannten anzurufen, dem Silvia die CD zurückbringen wollte?

Wo hätte Silvia ihr Auto geparkt, wenn sie schon zu Hause gewesen wäre. Hätte sie dieses erst bei den Eltern holen müssen oder hätte sie es vor ihrer Tür geparkt?


melden
cock
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

03.03.2016 um 06:17
@Robin76
Auch einer der viele Sachen die auf Konto von nur einer Person gehen.
Aber wie soll man das beweisen?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

03.03.2016 um 06:30
@cock
cock schrieb:Auch einer der viele Sachen die auf Konto von nur einer Person gehen.
Nur eine Person kann man schlecht sagen, wenn die Jungs aus der Wohnung ebenfalls angaben, dass Sonja schon in der Wohnung die Schwester anrufen wollte.


melden
cock
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

03.03.2016 um 06:44
@Robin76
Was denkst du wie lange einer der zufällig in die Gegend fahrt und in seiner Kopf immer lauert nach beute, braucht ein allein gehende opfer ins Auto zu kriegen?
Deshalb sind sehr viele Fallen niemals geklärt.
Einer die Dur seiner Arbeit kans Deutschland fahrt und vielsehr gute Ort Kenntnis hat aber sehr Schnell wieder davon ist.
Du weist ich habe eine ins Visier.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

03.03.2016 um 06:47
@cock
Ich kann dir jetzt ehrlich gesagt nicht ganz folgen, wen du im Visier hast.


melden
cock
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

03.03.2016 um 06:56
@Robin76
Leider kann ich nicht weit dar auf ein gehen, aber die Polizei hat meiner Erfindungen


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

03.03.2016 um 06:57
@cock
Dann ist es ja gut, dann wird der Fall ja wohl bald geklärt sein. :)


melden
cock
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

03.03.2016 um 07:00
@Robin76
Wie ich sagte, beweise ist schwere Arbeit zu mehr wen er keine Leiche sind.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

03.03.2016 um 07:38
@cock
cock schrieb:Wie ich sagte, beweise ist schwere Arbeit zu mehr wen er keine Leiche sind.
Ich bin sicher, dass du der Polizei mit deinen Überlegungen weiterhelfen kannst. :)


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

03.03.2016 um 11:42
@Robin76

jetzt mal wieder etwas ernsthafter hier bitte ;)
zu deinem oberen Beitrag: ja, das ist mir doch klar dass Sonja im Alter von 19 schon bis 3 zählen kann und nicht überall ihre Freundinnen mitschleppt. ich meinte das nur auf die Ausgeh-Abende bezogen, zum Date oder auf die Arbeit geht man natürlich alleine. aber Markbert war kein Date und anscheinend war Sonja jetzt auch nicht so eng mit ihm befreundet. falls an dieser Grastheorie was dran sein sollte - Spekulation - dann könnte man es auch so sehen, dass sie etwas brauchte und er es auf diese Art schaffte, dies mit einem Ausgehabend zu verbinden.
kennt man ja, man will zB in der Schule von jmd die Hausaufgaben abschreiben und ist daher extra nett zu demjenigen, auch wenn man ihn jetzt nicht so gerne mag.


melden
Anzeige
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

03.03.2016 um 11:48
@cock

Du schreibst also von jemandem wenn ich Dich richtig verstehe der von irgend einem
Ausland regelmäßig nach Deutschland kommt und hier eine Arbeit
verrichtet und zwar so eine wo er auch rasch wieder weg ist.

Jetzt frage ich dich, nur in Süddeutschland oder in ganz Deutschland ?


Du bist auch nicht Deutscher(e) wenn ich mich nun nicht irre,arbeitet den dein Verdächtiger
heute immer noch ?


melden
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden