weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 13:10
@Sububia
Suburbia schrieb:ja, da rennt man gegen die Wand. ist vielleicht auch ok so, sollte er nichts 'verbrochen' haben. aber viell. trug er durch gedankenloses Verhalten dazu bei, dass der Abend so eine Wende nahm und das finde ich eben nicht unwichtig.
"Markbert" war evtl. Opfer zugleich...gedankenlos. Dir Dank, dass Du dieses nochmals erwähnst. Blutjung und nicht ahnend, was da abläuft.

Zudem musste er sich seiner family erklären und jeden Verdacht gegen sich ausräumen...völlig ok!


melden
Anzeige
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 13:15
@Suburbia
Suburbia schrieb:ja, da rennt man gegen die Wand. ist vielleicht auch ok so, sollte er nichts 'verbrochen' haben. aber viell. trug er durch gedankenloses Verhalten dazu bei, dass der Abend so eine Wende nahm und das finde ich eben nicht unwichtig.
"Markbert" war evtl. Opfer zugleich...gedankenlos. Dir Dank, dass Du dieses nochmals erwähnst. Blutjung und nicht ahnend, was da abläuft.

Zudem musste er sich seiner family erklären und jeden Verdacht gegen sich ausräumen...völlig ok!


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 13:20
qwert987 schrieb:Das ist wirklich ein sehr interessanter Ansatz! Es kommt zeitlich ungefähr hin, würde erklären, warum Sonja es auf einmal eilig hatte zu gehen und warum dieser Anruf, wenn ich mich recht entsinne, erst verspätet zugegeben wurde. Außerdem, warum Sonja keinen großen Wert darauf legte länger als nötig mit Markiert am SMP zu verweilen, vielleicht sogar froh war ihn loszuwerden. Klärt sicher nicht Sonjas weiteres Schicksal, aber manche andere „Ungereimtheit“.
Und das passierte alles in einer halben Stunde. Ganz schön viel, würde ich meinen, wenn man den Weg der Wohnung zum SMP betrachtet

Dies würde aber einiges erklären, u.a. wieso Markbert ihr die Telefonkarte doch gab, obwohl er vorher sagte, das es zu spät sei, um anzurufen. Dies würde das "nicht verabschieden" erklären. Da mit Sonja zu diesem Zeitpunkt nicht mehr gut Kirschen essen war.
Leider ist über diesen Anruf, um was es ging, nichts näheres bekannt. Würde mich brennend interessieren.
Wie kann Robert aber so furchteinflössend sein, sodass Maria Angt hatte, alleine zu übernachten?! Es kann aber auch sein, das bekannt war, das Maria leicht zu erschrecken war, sodass die Gruppe sich somit einen Scherz erlaubte.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 13:29
@Dornenrose
@qwert987
qwert987 schrieb:Das ist wirklich ein sehr interessanter Ansatz! Es kommt zeitlich ungefähr hin, würde erklären, warum Sonja es auf einmal eilig hatte zu gehen und warum dieser Anruf, wenn ich mich recht entsinne, erst verspätet zugegeben wurde. Außerdem, warum Sonja keinen großen Wert darauf legte länger als nötig mit Markiert am SMP zu verweilen, vielleicht sogar froh war ihn loszuwerden. Klärt sicher nicht Sonjas weiteres Schicksal, aber manche andere „Ungereimtheit“.
Das würde wirklich einiges erklären. Eine Sonja, die stinkesauer war, weil man Maria so einen Schrecken eingejagt hatte. Man brach dann überstürzt auf, so dass Sonja gar keine Zeit mehr hatte, auf Toilette zu gehen. Es würde auch erklären, weshalb Sonja Markbert sagte, dass ihn die Schwester eher nicht mitnehmen würde.

Das wäre neben Übelkeit wegen Drogenkonsum eine sehr plausible Erklärung.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 13:42
@Robin76
Robin76 schrieb:Das würde wirklich einiges erklären. Eine Sonja, die stinkesauer war, weil man Maria so einen Schrecken eingejagt hatte. Man brach dann überstürzt auf, so dass Sonja gar keine Zeit mehr hatte, auf Toilette zu gehen. Es würde auch erklären, weshalb Sonja Markbert sagte, dass ihn die Schwester eher nicht mitnehmen würde.
Du kannst nicht beurteilen, das es Fakt ist, das Sonja Markbert mitteilte, das ihn ihre Schwester eher nicht mitnehmen würde.

Soweit bekannt, wusste laut Aussage Frau Engelbrecht, Markbert im Vorfeld, dass Sonja an gesagtem Abend kein Auto zur Verfügung hatte…daher erübrigt sich die Story mit der Schwester.

Sonja hatte ihre Situation auch Markbert telefonisch mitgeteilt. Sie hätte alle Möglichkeiten gehabt, problemlos, zu welchem Zeitpunkt auch immer, Richtung Laim zu fahren...es sei denn, sie wäre unfähig gewesen, diesen Weg zu wählen.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 13:47
@Robin76
Robin76 schrieb: Eine Sonja, die stinkesauer war, weil man Maria so einen Schrecken eingejagt hatte. Man brach dann überstürzt auf, so dass Sonja gar keine Zeit mehr hatte, auf Toilette zu gehen.
Ich schätze Deine Präsenz...doch bitte unterlasse diese Interpretationen im emotionalen Bereich, wie im Zitat eingefügt.

Du weisst nicht, zu welchem Zeitpunkt Sonja evtl. stinksauer war, etc. pp. ...vielleicht war sie gar nicht mehr in der Lage dazu...


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 14:14
Mauro schrieb:..vielleicht war sie gar nicht mehr in der Lage dazu...
Das weißt wiederum du nicht. :)
Mauro schrieb:Du kannst nicht beurteilen, das es Fakt ist, das Sonja Markbert mitteilte, das ihn ihre Schwester eher nicht mitnehmen würde.
Dies steht entweder so in der Homepage oder geht aus einem Zeitungsbericht hervor. Das ist keine Interpretation von mir.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 14:21
So die letzten Seiten sind einfach interessant mit wie viel Phantasie man hier versucht
eine krumme Banane gerade zu biegen.

Eine Sonja die wütend auf Markbert war weil er Maria erschreckte und deshalb hing sie
ihn schnell am SMP. ab,gestern Abend kam die Überlegung das Sonja und Markbert
aus der Wohnung geflogen sein und völlig desorientiert zunächst einen Verkehrsknotenpunkt suchten ,dann kam plötzlich eine Tram und alles lief ganz schnell
und spontan.

Ich warte jetzt mal was noch alles kommt !


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 14:25
@Robin76
Robin76 schrieb:Das weißt wiederum du nicht. :)
Ich schrieb "vielleicht", Du hattest anders interpretiert.
Robin76 schrieb:Dies steht entweder so in der Homepage oder geht aus einem Zeitungsbericht hervor.
Dann bitte Quellenangabe...Sonja hatte "Markbert" mitgeteilt, das sie keinen PKW zur Verfügung haben würde.

An diesem Abend war dieses glasklar der Fall, zumal Sonja die Möglichkeit hatte, mit den üblichen Verkehrsmitteln heim zu kommen.

Es sei denn, sie war dazu nicht mehr in der Lage...was ab ca. 02:00 h passierte, entzieht sich unser aller Kenntnis und basiert leider nur aufgrund der Aussage eines "Markbert".


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 14:30
@Cosmo69


Heute gab es im TV schon eine Diskussion über Verschwörungstheoretiker. Dabei hieß es, dass es keinen Sinn habe mit solchen zu diskutieren. Verschwörungstheoretiker suchen nach keiner plausiblen Theorie sondern fühlen sich nur wohl, wenn sie ihre Verschwörungstheorien zum besten geben können.

Da ich immer noch der Meinung bin, dass der Abend sich bis zum Zeitpunkt des Verschwindens von Sonja von keinen anderen Abenden unter Jugendlichen unterschieden hat, versuche ich zumindest mal eine plausible Erklärung zu finden.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 14:32
@Mauro
Vielleicht war das auch bei Maischberger oder XY. Du müsstest mal schauen. Ich kann jetzt leider nicht, habe zu tun.

Meine Aussage bezieht sich auf die Frage, ob ihn Silvia auch mitnehmen würde.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 14:34
@Robin76
Robin76 schrieb:Heute gab es im TV schon eine Diskussion über Verschwörungstheoretiker. Dabei hieß es, dass es keinen Sinn habe mit solchen zu diskutieren. Verschwörungstheoretiker suchen nach keiner plausiblen Theorie sondern fühlen sich nur wohl, wenn sie ihre Verschwörungstheorien zum besten geben können.

Da ich immer noch der Meinung bin, dass der Abend sich bis zum Zeitpunkt des Verschwindens von Sonja von keinen anderen Abenden unter Jugendlichen unterschieden hat, versuche ich zumindest mal eine plausible Erklärung zu finden.
Wenn man nicht weiter kommt, greift man zum Titel "Verschwörungstheoretiker" das passt dann immer,,,,,,,.

Für mich ein Schimpfwort ohnegleichen...man sollte auch andere Meinungen tolerieren, ganz gleich welche Zeit es erfordert.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 14:35
@Robin76

Die Heile Welt Denker fühlen sich aber auch nur wohl wenn sie alles was passiert auf
den schlimmen Zufall schieben können, auch diese sind kaum in der Lage
etwas anderes in Betracht zu ziehen ;) .


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 14:41
@Robin76
Robin76 schrieb:Da ich immer noch der Meinung bin, dass der Abend sich bis zum Zeitpunkt des Verschwindens von Sonja von keinen anderen Abenden unter Jugendlichen unterschieden hat, versuche ich zumindest mal eine plausible Erklärung zu finden.
Das bleibt Dir unbenommen und dagegen kann man nicht argumentieren. Doch es ist ein naiver Satz...Dir sind doch inzwischen alle Details bekannt, alle wenn und aber...


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 14:49
@Robin76

Um nochmal aufs Plausibel zurückzukommen, die Erklärungsversuche das Sonja vielleicht
in der Nacht den Freund von Silvia zu erreichen versuchte weil sie mit dem was hatte
oder weil sie ihrer Schwester wegen dem Streit eins Auswischen wollte und dann
kam das X, sind was Verschwörungstheorien betrifft auch nicht ohne.

Ein Göbeln müssen macht sich bestimmt nicht bemerkbar in dem erst Storys von Schwester
anrufen , die nimmt dich nicht mit u.s.w durchgekaut werden ,das kommt und das war es,
Göbeln müssen ist z.B. für mich nicht sehr plausibel.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 14:49
das ist ja gerade wie ein autounfall hier..
Robin76 schrieb:Das würde wirklich einiges erklären. Eine Sonja, die stinkesauer war, weil man Maria so einen Schrecken eingejagt hatte. Man brach dann überstürzt auf, so dass Sonja gar keine Zeit mehr hatte, auf Toilette zu gehen. Es würde auch erklären, weshalb Sonja Markbert sagte, dass ihn die Schwester eher nicht mitnehmen würde.

Das wäre neben Übelkeit wegen Drogenkonsum eine sehr plausible Erklärung.
Mauro schrieb:Ich schätze Deine Präsenz...doch bitte unterlasse diese Interpretationen im emotionalen Bereich, wie im Zitat eingefügt.

Du weisst nicht, zu welchem Zeitpunkt Sonja evtl. stinksauer war, etc. pp. ...vielleicht war sie gar nicht mehr in der Lage dazu...
:ask:
deswegen hat sich @Robin76 auch im konjunktiv ausgedrückt - in 3 von 5 sätzen eines absatzes.
Mauro schrieb:man sollte auch andere Meinungen tolerieren, ganz gleich welche Zeit es erfordert.
Mauro schrieb:Das bleibt Dir unbenommen und dagegen kann man nicht argumentieren. Doch es ist ein naiver Satz...Dir sind doch inzwischen alle Details bekannt, alle wenn und aber...
auweh.. du forderst toleranz für andere meinungen, betitelst aber ansichten, die nicht deinen gleichen als "naiv"?


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 14:57
@Theheist

Sorry, ich denke @Robin76 und meine Wenigkeit benötigen keinen Schiedsrichter...lass uns doch bitte als mündige User agieren, wie wir lustig sind.

Ich habe grundsätzlich immer ein "eventuell" und "wahrscheinlich" in meine Überlegungen eingebaut, sowie auch einen "Unbekannten" in Erwägung gezogen. daher kannst Du mir nicht unterstellen, dass ich einseitig agiere.

Das Wörtchen "naiv", welches Du mir negativ bewertest, nehme ich gern zurück.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 15:04
ich finde es gut, das @ Mauro, Robin76 und andere user hier versuchen, durch Spekulationen und Fakten

"Licht ins Dunkel" zu bringen.

Bitte weiter so und nicht immer persönlich gegeneinander schreiben. Es geht um Sonja!


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 15:10
@Mauro
achso, also ist das hier kein offenes diskussionsforum? sorry, muss irgendwo nach "www." falsch abgebogen sein. ;)
Mauro schrieb:Ich habe grundsätzlich immer ein "eventuell" und "wahrscheinlich" in meine Überlegungen eingebaut, sowie auch einen "Unbekannten" in Erwägung gezogen. daher kannst Du mir nicht unterstellen, dass ich einseitig agiere.
es ging darum, dass du anderen usern unterstellst, sie würden vermutungen zu fakten erheben - nicht um deine art der kennzeichnung oder welche meinung du vertrittst.
Mauro schrieb:lass uns doch bitte als mündige User agieren, wie wir lustig sind.
und darf ich bitte dort mitdiskutieren, wo ich für mich persönlich bedarf sehe?
das könnte eben auch u.u. bedeuten, dass ich dich zwischendurch @dde, weil mir eventuell deine postings oder teile daraus aufgefallen sind.


melden
Anzeige
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2016 um 15:15
@Theheist
Theheist schrieb:und darf ich bitte dort mitdiskutieren, wo ich für mich persönlich bedarf sehe?
das könnte eben auch u.u. bedeuten, dass ich dich zwischendurch @dde, weil mir eventuell deine postings oder teile daraus aufgefallen sind.
Stop...habe ich das Gegenteil behauptet? Du kannst Dich grundsätzlich auch mit Kritik einbringen, ich habe kein Problem mit Dir, im Gegenteil. Ich hatte lediglich harmlos auf Deinen letzten Kommentar geantwortet.

Lass uns weiter spekulieren, ohne gegenseitige "Anmache", bringt ohnehin nichts.


melden
216 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge
Anzeigen ausblenden