Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 13:53
Also ich glaube auch nicht, dass er eines getragen hat und wenn es so wäre und er es ausgezogen hat, dann durchaus legitim, weil viel Blut auch nicht gerade schön riecht. Auch das Gesicht und Hände waschen, finde ich mehr als akzeptabel.


melden
Anzeige
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 14:04
Roux more popular than Nel - survey

http://www.news24.com/SouthAfrica/Oscar_Pistorius/Roux-more-popular-than-Nel-survey-20140314
Abwarten bis Nel die Zeugen der Verteidigung ins Kreuzverhör nimmt.
Dass Roux derzeit im Mittelpunkt auch viel bewundernde Aufmerksamkeit einheimst, ist ja eigentlich kein Wunder.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 14:11
Ja, wundert mich auch nicht. Liegt in der Natur de Sache...
Ne interessante badass attitude muss man ihm auch zugestehen;)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 14:26
@Dusk

Aus meiner Sicht ist Nel ungewöhnlich ruhig, doch ich deute das so, dass er sich einiges für später aufhebt, so wie er auch am Montag dem Prozess mit der Autopsie "another character" gegeben hat.

Möglicherweise wird er mit den wichtigen Dingen noch aufwarten und will sich mit Nebensächlichkeiten und den ständigen Wiederholungen Rouxs erst gar nicht gross aufhalten???

So schätze ich ihn ein und auch, dass sich dann viele Fragen zum richtigen Zeitpunkt noch beantworten. Indem er Roux erstmal gewähren lässt, kann er die Strategie der Verteidigung viel besser erfassen und er macht sich ja auch ständig Notizen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 14:26
Hab mal eine Frage sind die Schüsse vorne oder in der Seite eingetroffen?Und es wurde ja von Prellunngen von denen man noch nicht weiß woher die stammen gesprochen,wo waren die denn?Gabs dazu noch was?

Was mich auch wundert, er soll den ganzen Abend telefoniert und gleichzeitig laut gestritten haben...oder hat er erst telefoniert und dann gestritten? sorry wenn ich das überlesen habe!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 14:29
@KlaraFall
Absolut d´accord.
Das wird noch richtig interessant, wenn er tatsächlich loslegt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 17:24
Heute beim lesen bin ich immer wieder über das Wort Beweise gestolpert... handelt es sich nicht um ein Indizienprozess? Wo bitte sollen hier Beweise her kommen? Es war keiner dabei und es kann nur noch einer von beiden was dazu sagen. Man muss alles Zeugenaussagen hernehmen und schaun, was am Wahrheitsgehalt der E.V. übrig bleibt. Anhand der bisherigen Zeugenaussagen, ist diese schon mehr als fraglich und da kommen noch einige dazu. Das am Ende zu beurteilen obliegt der Richterin.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 17:37
@obskur

Bin mir nicht sicher, aber liegt es nicht an OP, dass er beweisen muss, dass er aus Furcht gehandelt hat?
Welchen Sinn sollte es denn sonst machen, wenn er noch in den Zeugenstand gerufen wird?!

Interessant dazu ist folgendes Posting:
Testimony that OP knew it was RS behind the door:

4 witnesses heard a female screaming.
Witnesses testified they heard both male and female screaming.
Witnesses heard male and female voices at the same time, intermingled.
Woman found dead in OP's house.


Was it just a coincidence that witnesses mistakenly heard a woman's voice screaming and later a woman was found dead?

Was it just a coincidence that those same witnesses heard gunshots and yes, that woman found dead was killed by 4 gunshots that supposedly those witnesses didn't hear?

Proof OP knew he wasn't in danger:

Phone call with security saying either "everything's fine" or "I'm fine."
Not calling police at any time, either before or after the killing.
Not searching the house when seconds before the killing OP said he believed his life was in danger.
Returning to the bedroom with his back to the bathroom, opening the doors, with his back to the room, and screaming for help before he knew if there was still an intruder in the house.
Going to bed with doors open.
Leaving fans outside. If neighborhood was so dangerous, why have fans outside to begin with?


OP's story is that he went to bed with RS, and that hearing somebody in the toilet area of his bathroom caused enough fear and panic to shoot four bullets through the toilet door. His story continues that he did not see RS in bed after TWICE yelling to her to call the police.

According to OP, simply not seeing RS in bed after twice yelling to her to call police was enough to vanquish his fears of an intruder(s) being in his house. Suddenly, not seeing RS in bed made the intruder(s) he feared in his mind disappear.

This is evidence that the fear was fabricated to begin with. Seeing his bed mate not in bed only seconds after believing somebody was threatening his life does not change the circumstances that allegedly caused his fear in the first place. Shooting in the dark at the toilet door solved nothing in his original scenario that allegedly caused his fear. The intruder could have been hiding in the shower with a gun based on OP's version of why he allegedly feared for his life.

More to the point, there is no proof OP was ever in a state of fear in the first place. He admitted shooting RS through a closed toilet door inside his bathroom, inside a locked bedroom area that where he described that he himself felt trapped, even though he had a key to open the door. He also admitted to closing the windows and shutters of the bedroom so it would be impossible to see what was going on inside the bedroom, and would lessen the chance of anybody hearing what was going on inside the bedroom.

That's prima facie evidence for first degree murder. In a prima facie murder case the burden of proof shifts to the defendant.

It's illegal to shoot an unarmed person he invited into his own home simply because he heard a window open and somebody using the toilet.

Now OP must present proof that he believed his life was threatened, and that it was reasonable for him to believe his life was threatened. It's not up to the state to prove OP's state of mind. OP is an admitted killer. It's now up to OP to prove his actions were justified.

Other than his own version of events, there is no proof that he feared for his life. In fact, the evidence shows the opposite. He moved into the room where he claimed to perceive potential danger multiple times. He didn't look in the shower. The bathroom was dark. He didn't clear the room or the bedroom. He didn't even check his bedroom door to see if it was still locked or if RS left to go downstairs when she heard him yell to call the police.

Bottom line is OP admitted to shooting RS four times and killing her. A non-existent 3rd person fabricated only in the mind of the killer is not proof of anything.

http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?t=237992&page=9


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 17:43
@KlaraFall
Ich denke auch er wird es nicht beweisen können, wie auch, wenn keiner dabei war und es nicht gefilmt wurde. Man kann doch nur so viele Indizien wie möglich zusammentragen, von beiden Seiten natürlich und am Ende schaun, was realistisch scheint und was vor allem zusammen passt und rund wird.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 17:43
@Dusk

Nel sollte OP doch auch noch mal fragen, wieso er sich Hunde hält, wenn diese nicht anschlagen. Um bei offenem Fenster zu schlafen, muss sich doch jemand, der angeblich Angst vor Einbrechern hat gerade auf diese Hunde verlassen können, oder?

Ausgerechnet dann aber irgendwelche nicht weiter beschriebenen Geräusche Einbrechern zuzuordnen, während man nicht allein im Haus schläft, ist schon sehr befremdlich.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 17:46
@obskur

Da stimme ich dir zu.
Realistisch erscheint mir jedoch zu glauben, dass eine angeschossene Frau markerschütternd geschrien hat.

Das erinnert mich an die Todesschreie, die meine Mutter mir damals schilderte, gehört zu haben.
Damals meldeten sich übrigens auch andere bei der Polizei, die fürchterliche Schreie gehört haben, nur die Richtung aus der sie gekommen sein sollen, war in deren Aussage abweichend.

Deshalb habe ich auch keine Zweifel an der Aussage Michell Burgers.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 17:47
@KlaraFall
Nur mal ein Bsp. wie ich es meinte...

Einer fragte heute, "ist es bewiesen, dass beide gestritten haben", das wird man nicht beweisen können, wie auch. Man kann nur die Zeugen her nehmen, die Streit gehört haben, das macht die Annahme, dass gestritten wurde wahrscheinlicher, aber bewiesen ist es nicht und ich denke das sollte man hier auch nicht erwarten, dass was 100% bewiesen werden kann.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 17:51
@obskur

Ja, das hast du wohl recht, nur die Wahrscheinlichkeit wird grösser.

Doch daran, dass es eine Tote gab, die noch nicht sofort tot war, kann man auch nicht rütteln, zumal er es ja zugegeben hat.

Und eine Notwehrsituation gab es auch nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 17:52
@KlaraFall
Ja da stimme ich dir auch zu und da können wir so vieles zusammentragen, von dem was bisher geschah... Seine Tatdarstellung schien von Anfang an unrealistisch und nach und nach, kommen Zeugenaussagen dazu, die das bestätigen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 17:55
KlaraFall schrieb:Bin mir nicht sicher, aber liegt es nicht an OP, dass er beweisen muss, dass er aus Furcht gehandelt hat?
Wenn das in SA nicht völlig anders ist (was ich bezweifle) muss man schon ihm beweisen (um mal das Wort trotzdem bei nem Indizienprozess zu benutzen), bzw. nachweisen, dass er vorsätzlich gehandelt hat. Alles andere wäre auch nicht richtig...nach meinem Empfinden.
KlaraFall schrieb:wieso er sich Hunde hält, wenn diese nicht anschlagen.
Oh ja :D

Aber ich weiss jetzt schon, was der Fanclub dazu sagen würde: Er KÖNNTE ja gedacht haben, sie wurden vergiftet^^


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 17:56
@KlaraFall
Gut, einige Dinge stehen als bewiesen ja fest und eh nicht zur Debatte. Einzig, Notwehr gegen Instruder oder vorsätzlicher Mord gegen Reeva.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 17:57
obskur schrieb:Heute beim lesen bin ich immer wieder über das Wort Beweise gestolpert... handelt es sich nicht um ein Indizienprozess? Wo bitte sollen hier Beweise her kommen? Es war keiner dabei und es kann nur noch einer von beiden was dazu sagen. Man muss alles Zeugenaussagen hernehmen und schaun, was am Wahrheitsgehalt der E.V. übrig bleibt. Anhand der bisherigen Zeugenaussagen, ist diese schon mehr als fraglich und da kommen noch einige dazu. Das am Ende zu beurteilen obliegt der Richterin.
Vielleicht weil viele den Unterschied nicht wirklich kennen ? Ich muss zugeben, ich habe auch bis gestern immer gedacht, das ist das selbe, musste mich auch erstmal aufklären lassen. Naja aber wenn es öffentliche Berichte sind, sollte der Schreiber dann doch vielleicht den Unterschied kennen.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 17:57
@obskur

Notwehr setzt eine Bedrohung voraus.
Die gab es nicht.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 17:59
@Dusk
Dusk schrieb:Aber ich weiss jetzt schon, was der Fanclub dazu sagen würde: Er KÖNNTE ja gedacht haben, sie wurden vergiftet^^
Hahaha...ganz schön viel Aufwand für ein bißchen Seife und Klopapier. :-))))


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.03.2014 um 17:59
@Dusk
Ich kenne nur die Indizienprozesse aus Deutschland, kann in SA auch völlig anders sein. Bei denen in Deutschland wird nichts bewiesen, wenn ich an Obst oder Schemmer denke, alles nur zusammengefügte Indizien, die den einzigen Schluss zulassen, dass es so gewesen sein muss.


melden
222 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden