weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 13:38
@Rabenfeder
Ich liege in der Sonne 😁
Selbst wenn er 10 x in Bodennähe geschossen hätte.... wäre es glaubwürdiger - als gezielte Tötungs- Schüsse! Ihm muss bewusst gewesen sein, dass dort niemand mehr lebend rauskommt! Darf man Einbrecher einfach so abknallen? Ohne zu wissen, dass sie bewaffnet sind? Jetzt komme ich wieder zu dem Geräusch... Reeva KANN ja nur ein absolut banales Geräusch von sich gegeben haben... Klospülung, pupsen... Wasser laufen lassen... Und dann Ballert man wild darauf los????? Das tun nur geisteskranke, sorry!!!!!!!


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 13:44
@Lara1973
beneidenswert :-) ich hänge am Kabel...
aber das werde ich demnächst ändern
das ist doch alles sonnenklar was sich da abgespielt hat
selbst wenn man es nicht beweisen könnte
was ich mir kaum vorstellen kann
das Rechtsverständnis scheint bei einigen ziemlich locker zu sein
wenn behauptet wird, man könne Einbrecher abknallen (siehe peregrina gestern)
andererseits soll OP einen "fairen" Prozess bekommen
wo ist das fair wenn man sich Experten kaufen kann
die kein redliche Interesse haben müssen
so wie Nel - der hat nichts davon wie es ausgeht, der steht (hoffentlich)
für Gerechtigkeit ( ich glaubs ja zwar noch immer nicht)
jedenfalls wesentlich mehr als Roux, der ist für mich sehr zwielichtig
wenn er so eine Tat und sei es nur beruflich zu rechtfertigen sucht..
so --- jetzt aber -- bin weg...


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 14:01
Stelle man sich mal vor, ein dunkelhäutiger Hausangestellter hätte aus Angst und Panik (Gärtner, Wärter.. oder sonste was) OP als vermeidlichen Einbrecher beim kacken erschossen.... der Prozess wäre gelaufen!!!!!!


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 14:19
@Lara1973
Lara1973 schrieb:Stelle man sich mal vor, ein dunkelhäutiger Hausangestellter hätte aus Angst und Panik (Gärtner, Wärter.. oder sonste was) OP als vermeidlichen Einbrecher beim kacken erschossen.... der Prozess wäre gelaufen!!!!!!
Nicht unbedingt: Wenn er nachweisen kann, dass er Null Ahnung von geltenden Waffengesetzen hatte,
nachweisen kann, dass er niemals zuvor in irgendeiner Weise leichtsinnig und rücksichtslos im Umgang mit Waffen war, nachweisen kann, wie groß seine Angst vor Einbrechern war, dass er alle nur erdenklichen Sicherheitsvorkehrungen und Maßnahmen zur Gefahrenabwehr getroffen hat, dann denke ich schon, dass er Chancen hat, sogar in Afrika, wo man mit Notwehr nicht so einfach davon kommt!


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 14:29
@sterntaucher
Und wenn sich die Verlobte nicht in unmittelbarer Nähe des ängstlichen Schützen aufhielt und kurzzeitig aus seinem Gedächtnis verschwunden wäre.... 😜


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 14:32
@Lara1973

Wollen wir mal nicht übertreiben, dass wäre ja jetzt wirklich undenkbar, das geht jetzt eindeutig zu weit!

:-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 15:35
@Lara1973
Meine Zustimmung. Ein sehr anschauliches Beispiel. :) Dass trotz der klaren Faktenlage ernsthaft diskutiert wird, dass eine Verurteilung wegen Mordes nicht gerechtfertigt sein könnte, liegt nicht zuletzt daran, dass es eben nicht um einen schwarzen Hausangestellten, sondern um einen vermögenden Promi geht, der dank seiner finanziellen Möglichkeiten seit der Tat auf freiem Fuß ist.
Es wurde hier ja bereits dargelegt, dass im südafrikanischen Recht ein Mord neben dem klassischen Fall der geplanten, absichtlichen Tötung auch Fälle, bei denen die Tötung lediglich vorhersehbar war, erfasst. Zumindest diese Voraussetzung ist ja wohl erfüllt. Wer 4-mal auf eine geschlossene Tür schießt, hinter der sich ein Mensch befindet, der dort mangels Ausweichmöglichkeit vollends in der Falle sitzt, der muss damit rechnen, dass der beschossene Mensch sterben könnte. Das gilt erst recht in Anbetracht der verwendeten Munition, die ja nur darauf ausgerichtet ist, größtmögliche und somit tödliche Verletzungen zu verursachen. Da ein solches Vorgehen der Situation absolut nicht angemessen ist und ein vergleichbarer vernünftiger und ebenso waffenkundiger Beinamputierter sich in derselben Situation auch nicht in dieser Weise verhalten hätte, liegen die Voraussetzungen der viel beschworenen und heiß diskutierten putative self defence ebenfalls nicht vor.

@Rabenfeder
Ich halte deine Version durchaus für möglich. Wenn es so war, wird man es leider nicht nachweisen können. Dennoch sollten die bisher bekannten unstrittigen Fakten und die Aussagen der Zeugen, die belegen, dass eine Frau vor den tödlichen Schüssen um ihr Leben geschrien hat, für eine Verurteilung genügen – vorausgesetzt, es geht bei der Urteilsfindung mit rechten Dingen zu.


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 15:42
@Lara1973
Lara1973 schrieb:Schon mal darüber nachgedacht, dass OP als Waffen und Schießnarr nicht dumm gewesen sein kann?!! Glauben wir mal seiner These von Einbrecher.... bei der geringen Klogröße - hätte er doch gezielt in Bodennähe schießen können.... sprich- die Beine und Füße seines Opfers (Einbrecher) anvisieren können?!? Und schon wäre der jenige handlungsunfähig!!! All seine Schüsse hatten die Höhe .... in der man TÖDLICH trifft!!!! Und bei 4 Schüssen kann man auf Nummer sicher gehen!!!!!
Das ist deine Meinung: Fakt ist, Roux spricht von Schüssen, die "quite low" waren! Zu seiner Entschuldigung, kann man nur sagen, das ist eben sein Job. Auch hier im Forum sprechen manche von 4 Beinschüssen, können das auch mit Zahlen belegen. Es gibt eben verschiedene Meinungen.
Wenn ich mich auf einen niedrigen Hocker knie und auf eine Tür ziele, dann würde ich mal sagen zu dem Treffer-Bild: Ziemlich die Mitte! Und von der Höhe her vom Schritt bis zum Bauchnabel alles drin, 3 mögliche Treffer im Unterleib. ("Unterleib ist eine heute noch volkstümlich verwendete Bezeichnung für die Eingeweide des Beckens. Der Begriff wird in der Alltagssprache verwendet als unspezifische Sammelbezeichnung für innere Organe der Bauchhöhle, die Harnblase und bei Frauen die Gebärmutter, teilweise auch zur Umschreibung der Geschlechtsorgane." Auszug aus Wikipedia).
wenn ich gerade dastehe, dann wäre es Zielen nach unten. Aber, wie bei OP auf seinen Stümpfen, ist beinahe waagrecht nach vorne gezielt. Da bin ich mir "quite sure"


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 16:36
Diese "quite low" ist von OP gar nicht 'zufällig' gewählt worden - das ist die Höhe, wo man am wahrscheinlichsten einen menschen treffen/töten konnte! Hätte RS nach dem 4. Schuss noch nicht getötet worden, hätte OP links noch Platz für den 5.ten gefunden:-(


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 17:17
Bin mal gespannt was Oscar zu seinen Schüssen im Zeugenstand aussagen würde?!?
Man schießt einmal und fodert denjenigen auf, rot erhobenen Händen rauszukommen... Man scheißt zweimal ... und ruft ... Nix? Dreimal... nix... viermal... Nix? Und als auch dann keiner rauskommt, geht er mal schauen was reeva so macht? Ey Leute... das Szenario ist für mich sowas von unvorstellbar.... reeva nicht da!?!? Upsssss... Im Bad???? Hingehen - Tür eintreten geht nicht!?! Prozessen an... Eintreten geht nicht... Schläger holen... Geht!!!!! Da liegt reeva nun blutüberströmt .... Ok, schnappen und runtertragen.... WARUM???????? Hatte er nach aufschlagen der Tür sofort damit meine ich SOFORT!!!!! Den Notruf gewählt???? Wo wollte er reeva hintragen?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 17:44
@Lara1973
Völlig OT, aber da sind so geile Vertipper drin :D


Grundsätzlich stimm ich Dir aber zu^^


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 18:30
ich fasse mal zusammen:
- weil O.P. als Teenager gerne Rugby spielte, behauptet man einfach- ohne Beleg - dass er dies auf Stümpfen tat :ask:
Rabenfeder schrieb:Er soll Rugby auf Stümpfen gespielt haben
- der Beleg dazu ist ein Artikel über O.P. beim Golfspielen :ask:
http://www.golfpost.de/osar-pistorius-bei-der-dunhill-championship-777712141/

- man behauptet, es sei erwiesen, dass O.P. auf Stümpfen gewesen wäre, als er die Tür mit dem Cricketschläger einschlug :ask:

- dann wird behauptet, er hätte zuerst die Tür eingeschlagen und dann geschossen, obwohl dies der Experte der Anklage ganz anders darstellt :ask:
Barry Roux, for Pistorius, asked Vermeulen to confirm that the toilet door of Pistorius's home was first shot into before Pistorius struck it with a cricket bat.

Vermeulen agreed, explaining this was so because a crack in the wooden door is seen entering the right side of one of the four bullet holes and then leaving it on the left side.

“If it was the other way the crack would have gone straight down,” Vermeulen said.
http://www.iol.co.za/capetimes/vermeulen-s-testimony-continues-1.1660222#.Uz2HsK1_tpE

- während O.P. durch den Spalt lunzte und schoss, hat Reeva bewegungslos abgewartet, erschossen zu werden, denn sie stand ja einfach da :ask:

- dann ist man, weil man Waffen- und Schiessnarr ist, nicht dumm :ask: der Zusammenhang erschliesst sich mir nicht, aber bitte....
Lara1973 schrieb:Schon mal darüber nachgedacht, dass OP als Waffen und Schießnarr nicht dumm gewesen sein kann?!!
- nicht zu vergessen natürlich, die ununterbrochenen Behauptungen, dass ALLE, die in irgendeiner Form O.P.s Version bestätigen könnten, sowieso bestechlich sind und bestochen wurden :ask:

- dann wird noch gegen O.P. verwendet, dass er nicht "schwarz" sei, offenbar scheint man hier davon auszugehen, dass bei "schwarzen Menschen" grundsätzlich vorverurteilt wird :ask:
Lara1973 schrieb:Stelle man sich mal vor, ein dunkelhäutiger Hausangestellter hätte aus Angst und Panik (Gärtner, Wärter.. oder sonste was) OP als vermeidlichen Einbrecher beim kacken erschossen.... der Prozess wäre gelaufen!!!!!!
(von der Ausdrucksweise mal abgesehen)

um dann schlussendlich sich vorstellen zu müssen, dass O.P. einmal schiesst und dann scheisst :ask: man erwartet, dass er den vermeintlichen "intruder" auffordert, mit rot erhobenen Händen rauszukommen :ask: (ja dieses Szenario ist tatsächlich unvorstellbar), damit O.P. dann mit dem Prozess an versucht, die Tür einzutreten :ask:
Lara1973 schrieb:Man schießt einmal und fodert denjenigen auf, rot erhobenen Händen rauszukommen... Man scheißt zweimal ... und ruft ... Nix? Dreimal... nix... viermal... Nix? Und als auch dann keiner rauskommt, geht er mal schauen was reeva so macht? Ey Leute... das Szenario ist für mich sowas von unvorstellbar.... reeva nicht da!?!? Upsssss... Im Bad???? Hingehen - Tür eintreten geht nicht!?! Prozessen an... Eintreten geht nicht... Schläger holen... Geht!!!!! Da liegt reeva nun blutüberströmt .... Ok, schnappen und runtertragen.... WARUM???????? Hatte er nach aufschlagen der Tür sofort damit meine ich SOFORT!!!!! Den Notruf gewählt???? Wo wollte er reeva hintragen?
hm........


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 18:35
@Tussinelda
danke für die zusammenfassung des tages ;-)
..mehr worte braucht es nicht..


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 18:39
@Tussinelda
@sterntaucher
http://www.sabreakingnews.co.za/2014/03/24/oscar-trial-witness-says-toilet-window-was-closed/
Murder-accused Oscar Pistorius’s neighbour, Anette Stipp, on Monday testified that the window in the paralympian’s toilet was closed, while the bathroom window was open.

http://www.enca.com/south-africa/oscar-trial-witness-recalls-terrifying-screams
She said the bathroom lights appeared brighter, but this was perhaps because the bathroom window was open, while the frosted toilet window was closed.
Ist es seriös, Medienberichte oder Twitter-Beiträge als "Beweis" anzubringen? Allein die Überschrift im ersten Link: War das die Kernaussage von Anette Stipp, dass das Klo-Fenster zu war? Waren es nicht Schreie, Licht und Bad-Fenster offen? Dieser Bericht ist eine Interpretation ihrer Aussage und eine, die einfach nicht richtig ist. Ihre Hauptaussage ist: Bad-Fenster offen. Bloß weil sie das sagt, heißt das doch nicht, dass alle anderen zu sein müssen.
Und auch nicht sachdienlich, denn das offene Fenster im Bad ist das, was sie bezeugen kann, da für sie erkennbar war, dass es sich um ein Schiebefenster handelte. Das mit dem Klo-Fenster erklärt sich mit deinem zweiten Link: Da kommt das Wörtchen vielleicht drin vor. Bezieht sich das auf das offene Fenster? Nein, da ist sie sich ja sicher und begründet es auch. Das "vielleicht" bezieht sich also auf das Klo-Fenster. Vielleicht war es geschlossen und darum könnte das Licht dunkler gewesen sein. Es kann noch andere Gründe geben.

Wir haben doch den Vorteil der Live-Mitschnitte, warum dann Zeitungen für Zitate heranziehen, wenn man sieht, wie "schlampig" diese stellenweise berichten. Wir können uns selber ein Bild von den einzelnen Zeugenaussagen machen.

Beispiele für Medien-Schelte gefällig: Stern und Bunte

http://www.stefan-niggemeier.de/blog/lichtgestalten-die-uns-mit-prothesen-waermen-der-stern-malt-sich-den-fall-pistorius...

Die Kommentare zu dem Bericht sind auch lesenswert!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 19:03
@sterntaucher
Die Leserkommentare sind überall das Beste, die Welt weiss Bescheid...

@Tussinelda
ich fasse mal zusammen:
- weil O.P. als Teenager gerne Rugby spielte, behauptet man einfach- ohne Beleg - dass er dies auf Stümpfen tat :ask:
Er soll Rugby auf Stümpfen gespielt haben
Den Artikel über das Golfspielen mal richtig lesen, es wird auch über das Rugbyspielen berichtet und offengelassen ob er Prothesen anhatte. Das war nur eine Vermutung von mir, deswegen heisst es auch "soll"...
Dennoch hat er anderen Amputierten einiges voraus, siehe hier:

"Ist das nur eine Frage der Übung?
Nein. Er kann auf den Stümpfen quasi laufen, sie voll belasten. "
http://www.faz.net/aktuell/sport/paralympics/paralympics-in-london-bei-jedem-schritt-lastet-eine-tonne-auf-mir-11868121....
Tussinelda schrieb:hat Reeva bewegungslos abgewartet, erschossen zu werden, denn sie stand ja einfach da
Die "Kunst" des Weglassens und Unterschlagens beherrschst Du zumindest, wo sollte Reeva deiner Meinung nach denn hin, in einer ca.1x1 m Zelle in der sich noch ein Klo von ca.60x60 befand
und wenn es angeblich "nicht bewiesen" ist daß er auf Stümpfen auf die Tür einschlug, dann soll es bewiesen sein dass sie "hinter der Tür" (oder an der Hinterwand) stand (was einen Unterschied von max 50 cm ausmachen dürfte..)?
Tussinelda schrieb: dann wird behauptet, er hätte zuerst die Tür eingeschlagen und dann geschossen, obwohl dies der Experte der Anklage ganz anders darstellt :ask:
Das hatte Cosmiq Queen behauptet, ich habe es nur aufgegriffen, möglich ist es jedenfalls..
und die andere Variante hat Roux beweisen wollen vermutlich um ein wenig Verwirrung zu stiften, wobei beide Varianten im Grunde nix bringen ...

@FadingScreams
FadingScreams schrieb: 
@Rabenfeder 
ich halte es nach meiner meinung für ausgeschlossen, dass OP teile der tür herausschlug um mass zu nehmen 
nur fehlt die Begründung für deine Meinung..

Man könnte vermuten dass es Menschen gibt, die sogar wenn Pistorius durch irgendeinen neu aufgetauchten Umstand, ja selbst wenn Reeva aus dem Grab stiege und erzählte wie es wirklich war - dass diese Menschen noch immer denken Pistorius sei irgendwie "unschuldig"....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 19:14
hier mal wieder was zum OP "zerfleischen" ;) ... und roux mitten drin :D

https://twitter.com/ewnreporter/statuses/451339485335535616


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 19:21
@sterntaucher
entschuldige bitte, aber der Prozess wird auch über Twitter live übertragen, ich wüsste nicht, warum sich das plötzlich (bei diesen Aussagen) als Problem darstellen sollte, hier wurde massenhaft Twitterzeugs gepostet.....und nur nebenbei, das "perhaps" bezieht sich nicht auf offenes oder geschlossenes Fenster, sondern darauf, wie hell das Licht in den Räumen wirkte ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 19:25
@punschi
das Bild ist schon alt, waren anscheinend Sushi essen - also nichts mit Fleisch :-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 19:27
@Sonadora

alleine, dass er relaxt essen geht, wäre hier ja ein grund für einige ihn dafür wieder zu "zerfleischen" ;)

aber gut, ist ein bissi OT


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

03.04.2014 um 19:29
OP hat immer mit Rücken zu RS geschlafen.
Ist das irgendwie auch als grosse Liebe auszuwerten?


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden