weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:41
Und was hätte OP für einen Vor oder Nachteil wo Reeva schlief? Auf der vorderen Seite ( richtung Bad) könnte sie ja noch viel schneller im Bad sein als auf der Fenster seite.
Warum standen ihre Schühchen da? Sie dachte halt, sie schliefe da, weil immer so, bis er sagte, ginge es diesesmal da, weil Schulter, bla... auch möglich, oder? Vlt lagen sie ja richtig, dann wegen Schulter erst hinterher Platz getauscht?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:43
Auf dem einen Handy im Bad, ist Blut drauf.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:43
@schokoleckerli
@Rabenfeder
Rabenfeder schrieb:
Der Schusswinkel war ansteigend, er ging von unten nach oben, so schiessen Profis die töten wollen.

Interessante Aussage - hast Du Texte dazu? :) :)
Ich komme ja nun kaum hinterher mit dem Lesen wg. m. langsamen Internets
aber lies doch mal die Beiträge von scorpius, der hatte das erklärt, er kennt sich offenbar aus
mit der Materie...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:43
Interested schrieb:Ja und ich habe gestern schon mal die Frage gestellt, wer seine Hand dafür ins Feuer legen möchte, dass nicht die gerufenen Leute von OP ebenfalls Dinge veränderten? Wer wollte das hier beweisen. Wer wollte beweisen, dass die Uhr nicht von einem von denen an sich genommen wurde?

Die Ermittler konnten diese ganzen Details in der Tatnacht gar nicht kennen, um sie zu manipulieren. Das ist denke ich jedem einfach nur klar.
Sehe ich genauso, da hast Du auch vollkommen recht. Wenn die die Möglichkeiten hatten, wäre auch ein abändern durch diese Leute möglich, natürlich. Das Problem ist aber, daß man davon wohl nichts mehr wirklich nachvollziehen kann, es sei denn irgendwer hätte genau gesehen, daß Person XY das und das machte. Aber dem war wohl nicht so. Also bleibt unter'm Strich nur... es gab bewiesene Veränderungen und Schlampereien und somit auch die Möglichkeit, daß da noch viel mehr zertrampelt, verstellt o.ä. wurde, egal durch wen. Und allein diese Möglichkeit nimmt den Bildern die Beweiskraft.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:43
@keksi1
Die Plätze wurde nicht später vertauscht, er hat ausgesagt, dass er von Anfang an auf der Seite lag, Reeva kam erst danach dazu.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:43
@sterntaucher
sag mal, wieso kommst Du zu solchen Schlüssen, wenn der blood spattern expert diese Schlüsse nicht zog, obwohl er am Tatort war? Würde mich mal interessieren.....und wie sollen solche "Schlüsse" sollte Nel darauf zu sprechen kommen (was ich nicht glaube, aber warten wir ab) denn verifiziert werden, wenn Nel seinen blood spattern expert nicht mehr aufrufen kann?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:44
@obskur
er sagte, er habe am Fussende gelegen ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:44
@keksi1
keksi1 schrieb:Auf dem einen Handy im Bad, ist Blut drauf.
Vom Handtuch verschmiert oder getropft?

Ich habe das Bild gerade nicht auf dem Schirm (aber so gar nicht :) ) kannst Du es vielleicht noch mal hochladen?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:45
@Photographer73
und "gewisse" Veränderungen sind durch Fotos (und da war ja dann niemand mehr als die Ermittler) festgehalten, IM BILD


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:47
@Tussinelda
Trotzdem wurde ausgesagt, dass sie von anfang an die Seiten getauscht haben. Sie lagen dann nebeneinander, als Reeva dazu kam,da wurde nichts später getauscht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:47
@Rabenfeder
Die Schüsse an sich waren unterschiedlich hoch "angesetzt" der Schusswinkel war nach unten gerichtet.....da hast Du was verwechselt oder der andere user hat es falsch wiedergegeben


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:48
sterntaucher schrieb:Es wurde nichts darüber gesagt. Es gab Nahaufnahmen der Handys, Vorder - und Rückseite, hab da kein Blut gesehen. Vor allem beim weißen I-Phone wäre das doch aufgefallen.
Auf Bildern erkennt man auch nicht sofort getrocknete Blutspuren (und wir haben ja nur die verschwommenen Bilder die auf dem Monitor im Gericht gezeigt wurden) und wenn die Polizei die Handys schon anfassten, dann ist es schwierig für die Blutspuren-Experten da noch angemessen drauf einzugehen, es konnte ja Blut verwischt worden sein.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:49
@obskur
O.P.s Prothesen standen rechts, wenn man vorm Bett steht, also gehe ich mal davon aus, da ist er ins Bett und legte sich ans Fussende, er legte sich auf Reevas Seite, als sie dazu kam.......sie hatte ja ihren Kram auch links abgelegt, da sie wohl nicht mit FlipFlops Yoga machte
und was hätte er davon, das falsch darzustellen, wäre es doch "praktischer" sie hätte links gelegen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:51
@Tussinelda
Richtig... ich wollte nur klarstellen, dass nach seiner Darstellung später nicht die Seiten getauscht worden. Möglich dass beide alles links abgestellt haben, macht auch Sinn, von der anderen Seite griecht man bestimmt auch nicht ins Bett, eher beide von vorn bzw. linken Seite.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:52
@obskur
nee O.P. von der rechten Seite, da standen die Prothesen, lag sein Tshirt


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:53
@Tussinelda
Von der Seite, wo die Vorhänge sind?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:53
Nein, nein, sie rief ihn doch zum Zähneputzen und es ist wohl mehr als unwahrscheinlich, dass er trotzdem rechts seine Prothesen ablegt und wenn dann auch noch die Ventilatoren dort gestanden haben sollen, wie ist er bloß in diese Ecke gekommen und dann sollen beide von Anfang an eingestöpselt gewesen sein und dann stellt sich heraus, das ging gar nicht, weil sie gar nicht in die Buchse passten und wäre der Ventilator so weit von ihm rechts, links whatever verstellt worden, dann würde die Steckerleiste in diese Richtung zeigen. Tut sie aber nicht, was beweist, dass sie nie umgestellt wurden - auch nicht von der Polizei!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:54
@obskur
lagen die beiden nun nebeneinander oder doch anders im Bett?

"He fell asleep with his head on her stomach as she watched television, he said."
http://www.independent.ie/irish-news/courts/oscar-pistorius-wails-with-anguish-in-dock-while-describing-how-he-killed-th...


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:56
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:@sterntaucher
sag mal, wieso kommst Du zu solchen Schlüssen, wenn der blood spattern expert diese Schlüsse nicht zog, obwohl er am Tatort war? Würde mich mal interessieren.....und wie sollen solche "Schlüsse" sollte Nel darauf zu sprechen kommen (was ich nicht glaube, aber warten wir ab) denn verifiziert werden, wenn Nel seinen blood spattern expert nicht mehr aufrufen kann?
Der Experte hat alle Unterlagen dem Gericht vorgelegt. Jetzt äußert sich OP und man vergleicht dies mit den Unterlagen. Es kann ja auch sein, dass nicht alles Blut von Reeva ist. OP kann sich auch verletzt haben beim Aufbrechen oder bei seiner Wut im Streit. Es wurde noch nichts dazu gesagt. es wird noch kommen. Der Computer-Experte hat doch auch alle Unterlagen über die i-pads vorgelegt. Gesprochen wurde nur ansatzweise. Roux hat sich nur bestätigen lassen vom Experten, dass man nicht nachweisen könne, wer vor entsprechendem Teil gesessen sei. Ebenso hat sich Roux vom Blutexperten bestätigen lassen, dass die Spritzer vom Abschütteln der Hand kommen können. Die Messages wurden von einem Experten vorgelesen. Die sind doch deswegen nicht abgehakt. Jetzt wurde OP darüber genauer befragt.
Genauso geht es jetzt weiter mit Blut und IPads, wo ist da das Problem?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 12:57
@Interested
In der engen Ecke, kann ich mir auch kaum vorstellen... höchstens, dass er die Prothesen da platziert hat, falls er nachts mal raus muss... aber dann wäre es auch die falsche Seite. Passt alles nicht! Ich seh nur den Sinn nicht dahinter, warum er den Seitentausch angegeben hat.


melden
168 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden