weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 13:42
@Tussinelda
Oder er war auf Prothesen... Für mich ist das noch nicht gänzlich vom Tisch.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 13:43
@obskur
:ask: trotz der Aussage von Mangena?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 13:44
@cassandra71

Nicht wirklich realistisch. Wenn man nun noch den Drall der Waffe beim Schießen dazu nimmt, dann müsste er eigentlich auf seinen Poppes fallen...und wieso war er nach den 4 Schüssen so sicher, dass der Intruder nicht mehr aus dem Klo kommt? Weil die Schreie von Reeva aufgehört hatten! Vorsätzlicher Mord!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 13:46
@Tussinelda
Ja auch trotz der Aussage, weil ich, im Gegensatz zu anderen hier, eine Expertenaussage weniger der Anklage oder Verteidigung zuordne. Die machen ihre Aussage auch nicht für oder gegen jemand, sondern ihrer Erfahrung und Erlernten.

Er hat ausgesagt, es ist am Wahrscheinlichsten, der Schusshöhe angepasst, auf Knien kommt man auch auf die Höhe, deshalb ist es für mich noch offen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 13:48
@KlaraFall
Der gesunde Menschenverstand hat drei Aspekte: Erstens die Vorstellung eines „Normalverstands“, eines durchschnittlichen Urteilsvermögens, das keine methodischen Umwege geht und nicht durch Lehrmeinungen oder Vorurteile in seinem Urteil getrübt wird; zweitens ein empirisch arbeitender Verstand, der konkrete, anschauliche Urteile, auf Basis alltäglicher (Lebens-)Erfahrung fällt und eher auf praktische Anwendung ausgerichtet ist als auf abstrakte Theorie; drittens die Vorstellung von einem allgemein von mündigen Menschen geteilten Verständnis der Dinge, das in seinen Urteilen auf die (wirklichen und möglichen) Urteile aller anderen Rücksicht nimmt.[2]

Der gesunde Menschenverstand bezeichnet generell nicht nur eine Form von Verstand, sondern auch dessen Urteile. Letztere haben sich in vielen Sprichwörtern und Volksweisheiten manifestiert. Als konkreter, pragmatischer Verstand wird er oft in Opposition zum abstrakten, spekulativen Expertenverstand gebraucht. Wissenschaft und gesunder Menschenverstand hegen große Vorurteile füreinander, obwohl sie aufeinander angewiesen sind.[3]

Oft wird „gesunder Menschenverstand“ als Phrase missbraucht. Die Unart, sich fälschlich auf ihn zu berufen, hat stark zu seiner Abwertung beigetragen.

Der Begriff enthält viele fundamentale Widersprüche: Er bezeichnet sowohl eine Fähigkeit als auch ein Wissen, fungiert als Wahrheitssinn, ist aber auch leicht fehlbar, gilt mal als kritisch, mal als konservativ, stellt ein wichtiges Vorverständnis dar, neigt aber auch zum Vorurteil. Ein Gewinn ist sein Gebrauch vor allem dort, wo er sich auskennt.[5]


Wikipedia: Gesunder_Menschenverstand


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 13:52
obskur schrieb: Allein dieses abstützen widerspricht seiner Panik, denn in Panik denk ich wohl eher nicht drüber nach, mich noch abzustützen, weil ich sonst umfallen könnte... aber nein in vollster Panik will er auf die Tür schießen, zum nachdenken hatte er nach eigener Aussage keine Zeit, aber sich in Position zu stellen bevor er schießt, dafür war Zeit drüber nachzudenken ;)
Gestern bei RTL wurde gesagt, dass OP sich ganz irrational verhalten hat.
Er hat sogar gelernt wie man sich im Falle eines Einbrechers zu verhalten hat, niemals wie er sich in einen dunklen Raum begeben und losballern

OP hat es trotzdem getan trotz Kursus und Übung vorher.
War allerdings nur RTL :D


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 13:53
obskur schrieb:auf Knien kommt man auch auf die Höhe, deshalb ist es für mich noch offen.
Wieso sollte O.P, wenn er auf Prothesen geht, sich auf die Knie begeben um zu schießen :ask: Das wäre ja eine völlig bekloppte Idee und dann wäre er ja wieder wackeliger beim Schießen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 13:55
@CosmicQueen

Nicht wirklich, weil er dann die Füße hätte, die einen Winkel und somit Halt bieten- Aber dass er das so überlegt hat, glaube ich allerdings auch nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 13:55
@CosmicQueen
vor allen Dingen würden die Prothesen ja stören, er kann ja nicht die Füsse der Prothesen bewegen, die stünden also quasi auf "Spitze"


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 13:57
@obskur
Ach, das finde ich im Moment erst einmal gar nicht widersprüchlich.
Man darf ja nicht vergessen, daß OP es gar nicht anders kennt und ich persönlich halte es schon für plausibel und möglich, daß er auch in Panik seinen Körper entsprechend zu beherrschen weiß.

Was mich z.B. bei der Überlegung "auf Knien" nicht überzeugt: er ist unterhalb der Knie amputiert. Ich glaube, daß diese fehlenden cm zwischen Knien (sollte er also mit Prothesen auf Knien gehockt haben) oder der Version, daß er auf Stümpfen geschossen hat, anhand der Einschußhöhe hätten eruiert werden können. Daher tendiere ich schon dazu, daß er auf Stümpfen war und gehe mal davon aus, daß dies überprüft wurde und so stimmt.

Hallo erstmal wieder @all, ich grüße Euch und melde mich zurück :)
Ich hatte leider viel zu wenig Zeit und konnte nur per Twitter folgen bzw. nach Feierabend in aller Schnelle nachlesen und nachsehen :( Ich muß noch viel von den Verhandlungstagen nachholen, aber ich strenge mich an und freue mich, heute ein bißchen Zeit zum Mitschreiben zu finden :)


melden
teetime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 13:58
Hallo, lese seit Freitag in diesem Forum und musste mich dementsprechend anmelden um auch mal was zu sagen.
Es ist echt an widerlichkeit nicht zu überbieten was dieser typ uns da bietet.

Meine erste Frage wäre, wie kann ein solcher Mensch (OP), der mit einer solchen dumm dämlichen lügengeschichte vor gericht steht, zeugen als unwahr darstellen, dass ist ja wohl an beleidigung nicht zu überbieten!

Meine zweite Frage wäre, wenn Roux solch ein guter Staranwalt ist, wie kann es sein, dass er OP, glauben schenkt, bezügl auch nach diesen Prozesstagen, wenn er sieht, OP hat sobald es ums eingemachte geht, keine erinnerung, muss kotzen, muss heulen...

Ich war auf zig seiten unterwegs bezügl des falls, und habe bis dato niemanden gefunden der auch nur den hauch von dem glaubt das OP da quasselt....


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 13:58
@obskur
Er hat doch einen besseren Halt auf seinen Prothesen stehend, deshalb empfinde ich diese Idee als völlig abwegig.

@Tussinelda
ja genau..


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 14:00
Für mich sind im Moment noch beide Möglichkeiten offen... ich schwenke aus den verschiedensten Gründen und lass das Teil für mich erstmal offen, beides ist möglich.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 14:01
teetime schrieb:Ich war auf zig seiten unterwegs bezügl des falls, und habe bis dato niemanden gefunden der auch nur den hauch von dem glaubt das OP da quasselt....
Ja das ist das Gefährliche wenn sich die Masse eine Meinung gebildet hat, ohne genauer zu schauen und nur oberflächlich betrachtet, dann findet man ganz viele solcher Meinungen. Am Ende zählen aber Indizien und Beweise.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 14:01
@obskur
verstehe ich, manches erst einmal offen zu lassen


melden
teetime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 14:04
@CosmicQueen
ich glaube nicht, das alle die was schreiben oberflächlich lesen oder dem fall nachgehen, dennoch, sitzen wir ja leider nicht im gericht oder kennen die ausfürlichen polizeiberichte, da hast du wohl recht !


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 14:04
OP hat so viele Schießübungen schon gemacht, der bekommt das auch hin als soll es aussehen er hätte ohne Prothese geschossen.

Ich denke, Pistorius hatte den ganzen Abend seine Prothesen an, beide haben nicht geschlafen, warum hätte er sie ausziehen sollen, besonders nicht bei einem Streit.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 14:05
@Ahnungslose, Hallo und guten (Sonn-) Tag
Das war extra gut - 45°:-)
Dieser Beitrag ist sehr interessant ...
Insbesondere vor dem Hintergrund, dass man auf Bildern ein Hoster, ein Magazin und eine Magazintasche gesehen hat ...
Was war das für ein Magazin ???
Das aus der Tatwaffe oder ein extra Magazin ???

Wenn es ein Ersatzmagazin war, dann ist die Frage, ob's mit der gleichen Munition bestückt war, oder ob es u. U. eine "Aternative" zur verwendeten Holspitzmunition gegeben hätte (also mit weniger verheerender Wirkung) ???
[Und er (OP) könnte sich hier sicherlich nicht mit der Dunkelheit rausreden, von wegen nicht gesehen oder so ähnlich, weil's ja (angeblich) "stockdunkel" war ...]

Wenn es aber das Magazin aus der Tatwaffe war, und die leere Magazintasche die dazu gehörende, dann legt das die Vermutung nahe, dass er (OP), kurz vor der Tat, seine ungeladene Waffe aus dem Holster nahm, das Magazin der Magazintasche entnahm, seine Waffe damit lud, diese anschließend durchlud, also "fertig geladen" hat (d. h. eine Patrone ins Patronenlager befördern), die Waffe entsicherte, und all das, quasi in unmittelbarer Nähe der wachen Reeva (45° !!!), ohne das diese auch nur einen Mucks von sich gegeben haben soll ("no rsponse") bzw. ohne dass er (OP) ihre Abwesenheit bemerkt haben will ...
Wer das glaubt, der/die dürfte jetzt wohl auch schon in kindlicher Vorfreude für die nächsten Tage sein, wo der, mit einem Körbchen auf dem Rücken bestückte "Meister Lampe", uns allen die vielen bunten Eier bringen wird ... ;-))

Mit liebem Gruß
scorpius
-carpe diem-


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 14:07
@KlaraFall
dann kläre doch mal die Peinlichkeit auf.......wie kann er denn die Füsse (also nur den Fuss) bei seinen Prothesen so bewegen, dass die Zehen nicht "auf Spitze" wären? Ich möchte doch wenigstens wissen, warum ich peinlich bin........denn gesehen haben wir ja alle die Prothesen ;)

@scorpius
es war ein extra Magazin, zuzüglich zu dem, dass in der Waffe war


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.04.2014 um 14:08
@KlaraFall
Nee, das finde ich gar nicht so "LOL", ich glaube nämlich auch, daß die Prothesen ein Gewisses Maß an Unflexibiltät mit sich bringen.

Mal aus der Luft gegriffen und ein banales Beispiel, aber fährst Du Ski? Wenn ja, dann kennst Du sicher dieses blöde Gefühl, weil die Skischuhe die eigentliche Bewegungsfreiheit der Waden/Füße stark einschränken. So ähnlich stelle ich mir das mit Prothesen vor.
Das sind einfach nicht die "normalen", körperlichen Voraussetzungen.
Man wird zwar geübt darin, mit diesen Schuhen umzugehen, genauso, wie mit Lederreitstiefeln o.ä., man nimmt das auch für sich selbst an, aber sie sind trotzdem da.

Wäre halt einfach mal interessant, über diesen Umstand mehr zu erfahren, denn genau diese Gedanken hatte ich auch - ich stelle mir das nicht so einfach vor und auch irgendwo unbeweglicher.


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden