weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

GilesCorey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 13:07
@KlaraFall
Milke, einer der tragischsten Fälle überhaupt, dazu geht es hier:

Diskussion: Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

Ein wirklich sehr guter Thread mit Insiderinformationen ( azfrankie)
Ein gutes Beispiel dafür, worum es meiner bescheidenen, subjektiven und unbedeutenden Meinung nach auch im Fall O. P. geht.
Großes öffentliches Interesse, schlampige Ermittlungsarbeit und so fort. Dafür saß diese Frau in der Todeszelle. So wird es Pistorius nicht ergehen, er und sein Umfeld sind dennoch demselben Druck unterworfen. Er hat sie erschossen, daran gibt es keinerlei Zweifel und wird von ihm auch nicht bestritten. Schlimm genug, für das Opfer, für deren Familien und nicht zuletzt für ihn. Vielleicht. Man, ich, weiß es nicht, war nicht zugegen. Zum Glück. Und so könnte ich vermuten, aber selbst das birgt die Gefahr laut geäußert, von schlichten Gemütern, als die einzig wahre und lautere Wahrheit wahrgenommen zu werden. Gefährliches Pflaster, eines das Frau Mielke noch den Kopf kosten könnte.


melden
Anzeige
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 13:09
@Evidence1

Danke nochmal für den Hinweis auf diese auch für mich sehr "entlarvende" Passage.
Die lange Pause auf die Frage, ob Reeva nach dem ersten Schuss geschrien habe, da hat er sich diese Szene genau vor Augen geführt, lange Pause, dann sein hörbares schweres Ausatmen, wieder lange Pause, und dann beginnt er weinend zu antworten.
Seine Geschwister haben zu beten begonnen, ich hab mir gedacht, jetzt macht er sein Geständnis.


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 13:29
@GilesCorey
Der Mensch neigt nunmal eher dazu, Meinungen, die seiner eigenen entsprechen, zuzustimmen, als abweichenden Meinungen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 13:35
@Interested
es wird nichts schön geredet, nur kann eine legale Munition nicht als zusätzliches Beweismittel dienen, um die besondere schwere der Tat hervorzuheben.....wenn sie legal ist, dann kann man sie in der Waffe haben, dann kann man damit schiessen.......sie wurde ja nicht extra geladen, für diesen einen Zweck, das ist alles, also bitte nicht falsch darstellen
Diese Antwort auf den unten angeführten Beitrag erschließt sich mir mal wieder gar nicht. Vermutlich niemandem! Ich weiß also nicht, wo ich was von Beweismittel schreibe, belege mir doch mal diese Stelle @Tussinelda!!! Und ebenfalls, wo hier steht, dass sie extra geladen wurde für diesen Zweck...und wo ich das falsch darstelle?
Allerdings! Um so unverständlicher, dass diese Munition hier immer aber mit: Aber die Munition war legal...und somit der Tod nicht weiter schlimm oder was, schöngeredet wird.

Es ist ein Trauerspiel :(
Es wird immer befremdlicher und ein immer größeres Trauerspiel!

Desweiteren möchte ich mal anmerken, dass diesen ganzen Beiträge der Pro Ozzys nur eines tun:SELBSTJUSTIZ PROPAGIEREN , unter dem jeweiligen Deckmäntelchen, welches gerade in die eigene Argumentation passt.

Da werden dann unsinnige Fragen zur Todesstrafe gestellt, die gar nicht aktuell ist und wenn sie es wäre, dann liegt es am Täter, sich Gedanken darüber zu machen, ob er diese Straftat begeht oder besser nicht!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 13:40
@obskur
@sterntaucher

Ich finde auch, die Szene ist bezeichnend. Er fängt an zu weinen, als er merkt dass er sich verquasselt hat. Diese langen Pausen hatte er ja öfter. Wenn es wirklich so gewesen wäre, wie er behauptet, bräuchte er nicht immer wieder so lange nachdenken bis er antwortet. Sind ja immer wieder dieselben Szenen in denen er auf einmal erst schweigt, dann heult....


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 13:46
@sterntaucher
sorry, jetzt kann ich dir gar nicht mehr folgen. Du behauptest man würde das Geländer links sehen, gleichzeitig sieht man aber wie sich ein Fotograf spiegelt und Grünzeug zu sehen ist, was natürlich nur von draußen stammen kann, denn drinnen hat OP ja nix grünes rumstehen, ganz zu schweigen dass das Geländer silberfarben ist und dazu noch sehr schmal, dazu muss man kein Roux sein, um DAS zu erkennen. ;)

Hat OP nicht eine Alarmanlage, die man sicherlich unten separat auschalten muss, bevor man die Tür offnen kann?


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 13:54
@MGLimace

Deinen Ausführungen kann man sehr gut folgen und ich stimme dem zu.

Nicht Vorverurteilungen haben ihn da in etwas rein geritten. Er selbst hat sich bei seiner Aussage schwer belastet. Er hat geschildert, wie er sich der Gefahr genähert hat, er hat sich dabei überlegt, was er tun könne, was gefährlich wäre ........
Er ist nicht gedankenlos, ohne Zeit, darüber nachzudenken, auf die Gefahr zu, er hat 4 mal abgedrückt, in seinen Augen versehentlich. Er hat sich selbst verurteilt mit seiner Schilderung der Tat (Roux wird sich innerlich gedacht haben: "There goes my Case", so wie Nel beim Bail- Hearing auf die Zeugenaussage von Botha reagiert hat.
OP muss nur noch auf die Bestätigung der Richterin warten. Sie könnte das Urteil jetzt schon sprechen und jetzt schon mehr als ausreichend begründen. Ebenso die anderen Anklagepunkte.
Aber es kommen ja noch Zeugen. Es werden nicht mehr viele sein, bestimmt nicht die von Roux erwähnte Zahl. Ich tippe auf 5-6 Zeugen. Auch diese werden das Blatt nicht wenden können, es ist bloß noch Formsache. OP hat sich selbst verurteilt. Und er hat sich richtig verurteilt. Er hat es nicht ausgesprochen, aber er hat es deutlich sichtbar gemacht.

Ebenso der Vorfall im Tasha: Er hat nicht zugegeben, abgedrückt zu haben, aber durch die Darstellung seiner Geschichte kann man klar sehen, wie es abgelaufen ist: Er hat sich die Waffe reichen lassen, hat sehr wohl gehört, dass sie "scharf" ist, darum hat er ja die Kugel auch raus repetiert. Leider hat er zuvor nicht überprüft, dass auch das Magazin in der Pistole steckt und sie beim Entladen wieder geladen.
Dann hat er, im Glauben, die Waffe sei jetzt sicher, abgedrückt (wollte sie halt testen, ohne Munition).

Schuss aus Autodach: MyLady wird den Zeugen Glauben schenken und nicht OP. Wer da anderes denkt, hat die Verhandlung sehr blauäugig verfolgt. OP ist nicht glaubwürdig.

illegaler Besitz von Munition im Safe: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

Sein Motto war: I allways win.

Sein neues Motto: I have lost it all. But i will come back?

Ich wünsch es mir für ihn.

Und dass er nie mehr eine Waffe anrührt!


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 13:55
@GilesCorey
GilesCorey schrieb:Ein gutes Beispiel dafür, worum es meiner bescheidenen, subjektiven und unbedeutenden Meinung nach auch im Fall O. P. geht.
Großes öffentliches Interesse, schlampige Ermittlungsarbeit und so fort. Dafür saß diese Frau in der Todeszelle. So wird es Pistorius nicht ergehen, er und sein Umfeld sind dennoch demselben Druck unterworfen. Er hat sie erschossen, daran gibt es keinerlei Zweifel und wird von ihm auch nicht bestritten. Schlimm genug, für das Opfer, für deren Familien und nicht zuletzt für ihn. Vielleicht. Man, ich, weiß es nicht, war nicht zugegen. Zum Glück. Und so könnte ich vermuten, aber selbst das birgt die Gefahr laut geäußert, von schlichten Gemütern, als die einzig wahre und lautere Wahrheit wahrgenommen zu werden. Gefährliches Pflaster, eines das Frau Mielke noch den Kopf kosten könnte.
Die Fälle lassen sich nicht miteinander vergleichen, denn Milke wurde wegen der Falschaussage eines korrupten Detektivs verurteilt und war noch nicht einmal am Tatort. Bei dem Fall ist aber auch alles schiefgelaufen, was schief laufen konnte, auch während des Prozesses.

Ich kann nicht erkennen, dass Oscar Pistorius keinen fairen Prozess bekommt und er hat auch das Glück keiner voreingenommenen Jury gegenüberzustehen....stolpert aber über seine eigenen Widersprüche, Erinnerungslücken...und teilweise auch Lügen.
Seine "anger problems" sind längst bekannt und es ist nicht davon auszugehen, dass sich alle Zeugen getäuscht haben können mit dem, was sie in dieser Nacht gehört haben und im Kern stimmig ist. OP hat sich alles andere als jemand erwiesen, der Angst vor Einbrechern hat oder auch nur in eine Notwehrsituation gekommen ist.
Für mich bleibt seine Geschichte vollkommen unplausibel und seine Schiesswut ist offenkundig. Er wusste ganz genau, dass er nicht durch eine geschlossene Tür schiessen durfte.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 13:56
@CosmicQueen
@sterntaucher

hier hab ich ein Bild der Treppe im Inneren gefunden

pistorius5

Metall, sehr dünnes Geländer, möge sich jeder seine eigene Meinung bilden


PS: Welche Alarmanlage Op hat, keine Ahnung. Die meisten Alarmanlagen, die ich aus USA kenne, schaltet man nach öffnen der Türe innerhalb eines bestimmten Zeitraums (z.B. 30 sek) durch Eingabe eines Codes im inneren des Hauses aus.


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 14:03
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:sorry, jetzt kann ich dir gar nicht mehr folgen. Du behauptest man würde das Geländer links sehen, gleichzeitig sieht man aber wie sich ein Fotograf spiegelt und Grünzeug zu sehen ist, was natürlich nur von draußen stammen kann, denn drinnen hat OP ja nix grünes rumstehen, ganz zu schweigen dass das Geländer silberfarben ist und dazu noch sehr schmal, dazu muss man kein Roux sein, um DAS zu erkennen. ;)

Hat OP nicht eine Alarmanlage, die man sicherlich unten separat auschalten muss, bevor man die Tür offnen kann?

Ja, das Grün ist von draußen, der fotograf ist draußen und das Treppengeländer drinnen.

Hier ein Bild vom Treppenaufgang mit Geländer (silber): Man sieht diesen Treppenaufgang vom Hauseingang seitlich von rechts auf diesem Bild.
Du bist wahrscheinlich der Meinung, man sieht den Treppenaufgang frontal von vorne, wie auf diesem Bild, das ist falsch ( hab ich mir übrigens auch lange gedacht, aber dem ist nicht so!

http://www.africanspotlight.com/wp-content/uploads/2013/05/Picture-3102.png

Schau dir mal die Bilder auf dieser Seite an, da bekommt man eine Vorstellung vom Raum unten.

http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?t=237856


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 14:03
Lesenswerter Artikel!
Oscar Pistorius trial: 5 key points that the judge has to consider in deciding if athlete is guilty

http://www.mirror.co.uk/news/world-news/oscar-pistorius-trial-5-key-3477190#ixzz30N1mI100
Follow us: @DailyMirror on Twitter | DailyMirror on Facebook


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 14:07
@KlaraFall
Ich bin auch der Meinung, daß OP keiner voreingenommenen Jury bzw. Richterin gegenübersteht. Im Gegenteil, ich habe den Eindruck, daß OP in der Berichterstattung der Medien sogar eher positiv rübergekommen ist. Auch bei mir! Mein Eindruck änderte sich mit dem Moment, als bekannt wurde, was er für Munition verwendete, und wieviel für diesen kleinen Raum...

Sein Theater vor Gericht kaufe ich ihm auch nicht ab. Tut mir leid! Es sei denn, er war im "Blutrausch" und wurde sich erst nach den Schüssen (und in der Zeit danach) bewußt, was er angestellt hat. Das würde ich ihm noch zu Gute halten, wenn das überhaupt möglich ist.


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 14:19
@stanmarsh

Danke für das Bild.

Da kann man auch gut erkennen: Auf dem Foto ist die Haustüre links. Wenn man von da reinblickt sieht man den Treppenaufgang von der Seite. Auch kann man hier sehr gut erkennen, dass man nach dem Treppenaufgang hinten an den Bildern vorbei weiter zu den Schlafräumen gelangt.
Sehr komisch geplant vom Architekten, aber es ging anscheinend nicht anders.


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 14:27
@MGLimace

Nicht dass man mich falsch versteht: OP hat sich, obwohl er bei der Schilderung des Tathergangs faustdick gelogen hat, trotzdem selber voll in den Dreck geritten mit seiner Aussage.

Ich gehe davon aus, dass es Streit gab, dieser eskalierte und zu diesem furchtbarem Ende führte.
Die Verteidigung wird meiner Meinung nach noch ihre Strategie ändern, spätestens wenn auch der Ballistiker das Blatt nicht deutlich wenden kann. Dann wird man auf Affekthandlung wechseln, Streit zugeben, die Verhandlung wird neu aufgerollt. Könnte ich mir vorstellen.
Rein formell auch so durchführbar? Wer kann da was sagen?

@KlaraFall vielleicht?


melden
GilesCorey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 14:44
@funnyfee
funnyfee schrieb:Der Mensch neigt nunmal eher dazu, Meinungen, die seiner eigenen entsprechen, zuzustimmen, als abweichenden Meinungen.

Solange der Mensch sich nicht die üblichen Verhaltensweisen aggressiver Beutegreifer, insbesondere Rudeljäger zu eigen macht, ist auch das legitim.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 14:46
@sterntaucher
Also lagsam zweifel ich an deiner Wahrnehmung, man sieht den Fotografen, es spiegelt sich sonst alles was draußen ist, aber das Geländer soll man dann urplötzliche sehen? Das Geländer icht SILBER und die Wände sind im Flur WEIß gestrichen, auf deinem Bild sind die Wände BEIGE.

Und ich habe mir noch mal die Mühe gemacht diesen besagten Teil rauszusuchen, wo Baba nix von Aufschließen spricht als er an O.Ps Haus kommt. Er sieht die Standers kommen, die rennen direkt zum O.Ps Haus und gleichzeitig sieht er O.P die Treppe runter kommen. Ab Minute 27. Die Tür ist also bereits auf, sonst hätte er es ja nicht sofort sehen können, denn er meint ja noch,"OP hätte alle die gerade angekommen sind, gesehen und das geht nur wenn die Tür auf ist. Mrs Stander rief sogar noch "Oscar" und Baba war zu geschockt, als er O.P mit Reeva runter kommen sieht.

Oscar Pistorius Trial - Day 5 Part 2
http://new.livestream.com/wildabouttrial/events/2811169


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 14:46
@GilesCorey
das wäre schlecht. Es ging aber "nur" um Meinungen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 14:50
@sterntaucher
frontdoor2


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 14:56
@CosmicQueen
Wo ist auf diesem Bild deiner Meinung nach die Haustüre?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

30.04.2014 um 14:57
Schöne Grafik der zwei Versionen State vs. Pistorius


1-53590af35e

http://de.scribd.com/doc/219171344/Oscar-s-House


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Severed-Foot-Beach21 Beiträge
Anzeigen ausblenden