weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:34
@dieschwarze74
Du übersiehst, dass dies das diagnostische Fazit der Psychiaterin ist, nicht das, was O.P. so sagen oder darstellen würde, vielleicht noch nicht einmal als "Problem" so realisierte. Es wird alles reingenommen, das die Kindheit, das Leben beeinflusste. Auch sage ich nirgends, dass dies etwas entschuldigt, aber es kann einiges erklären


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:34
Wenn die Psychologin zum Narzissismus nicht rauskommt, hat sie ihre Qualifikation an Roux-Team verkauft!


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:35
@dieschwarze74
dieschwarze74 schrieb:Die Verteidigung begibt sich jetzt in äußerst seichte Gewässer

....und in eine Thematik, die auch in Deutschland heiß diskutiert wird. Wie sehr beeinflusst eine "schlechte" Kindheit einen Menschen und seine späteren Taten?!?
Ein Mensch ist natürlich das, was die Umstände aus ihm machen. Aber es ist kein Freifahrtschein. OP ist wohlbehütet aufgewachsen. Bisher kam nie etwas negatives über die Mutter oder den Vater. Auf einmal wird bei der Mutter von "leichtem Alkoholmissbrauch" gesprochen und der Vater war nie da.
Aber nehmen wir mal an, dass war so. Er ist jetzt bald 30 Jahre alt. Er hätte unzählige Möglichkeiten gehabt an den Traumata seiner Kindheit zu arbeiten.
Mir drängt sich der Verdacht auf, dass OP sich da einen Persilschein holen will.
Er ist Opfer. Keine Unterschenkel, Mutter trank gelegentlich und starb dann plötzlich, Vater nie da.
Unglaubwürdig und unterstreicht nur, dass er keine Verantwortung übernehmen will. Jeder ist Schuld, nur er nicht!
Oh jaaa!!!
Mitleidsmasche.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:36
@Ahnungslose
Ahnungslose schrieb:Wenn die Psychologin zum Narzissismus nicht rauskommt, hat sie ihre Qualifikation an Roux-Team verkauft!
Bingo!

Vielleicht kommt Nel noch drauf?! ;-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:37
Kindheit ist kein Beweis, sie ist nur eine eventuelle Teilerklärung. Bisher hat die Expertin keine belegte Beweise gebracht!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:38
Ich hoffe nur das Nel die Tante noch heute befragen kann. Aber das wird wohl nix.

In meinem naechsten Leben werde ich auch Anwalt in Suedafrika. Alle 20 Minuten 50 Minuten Teebreak. Grossartig. Und nach dem Lunch wollen eh immer gleich alle husch husch Nachhause.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:38
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Carice sagte doch, er hatte einen Würgereiz, es kam aber nichts raus, er hat aber gewürgt, wie im Gericht auch.
Im Gericht hat er gewürgt und gekotzt, als gäbe es kein Morgen, als habe er noch nie etwas anderes gemacht als sich zu übergeben.

Na dann hat der Anblick der schwerst verletzten Reeva nur zu einem Würgereiz gereicht?

Aber ein Jahr später reichen schon Erzählungen von Experten, ein paar Bilder, die er sich sogar weigert, anzuschaun, das hat ausgereicht, um ausgiebig zu kotzen.

Was für ein Schauspiel, was für ein trauriges Theater!

Carice hat es ausgesagt, wie süß! Eine ganz liebe! Die ist nach einem Jahr wesentlich glaubwürdiger in ihrer gespielten Betroffenheit als Oscar selbst, der doch seine Allerliebste verloren hat, auch noch durch seine eigene Hand!

Traurig, dein Kommentar, meine Meinung


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:39
Die Schuldverschiebung könnte gar nicht besser laufen.

Bin JETZT SCHON auf die Urteilsbegründung gespannt. :-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:39
@Beobachtender
Doch der wird heut noch ran kommen, allzu viel kann die Dr. Voster doch nicht erzählen, nur ihre Einschätzung abgeben, das dauert sicher nicht allzu lang.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:40
geht weiter


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:41
Oscar hatte immer einen Sonderstatus in der Familie aufgrund seiner Behinderung. Diesen Sonderstatus hat er bis heute für sich beibehalten und erwartet von der Umwelt auch so behandelt zu werden. Alles und jeder hat sich ihm unterzuordnen.

Diese Lernerfahrung mit ggls. einer genetische Disposition (Aggressionspotential) und das Vorleben seiner Famiie (Rücksichtslosigkeit, Elefantenjagd um nur einige zu nennen) und dazu noch seine narzisstische Persönlichkeitsstörung.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:41
Ich möchte mal kurz auf mögliche psychische STörungen eingehen. Hier wurde ja viel spekuliert. Habe vor längerer Zeit mal etwas über Soziopathen gelesen. Hier nur mal ein kleiner Link auf Wikipedia, alles andere führt zu weit. Wer mal Lust hat, das zu lesen, da hat nochmal ein neues Bild vor Augen.

Wikipedia: Soziopathie


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:41
@ Tussinelda: Ich glaube, Du übersiehst das OP weder dumm noch blöd ist. Seine ganze Darstellung ist darauf ausgerichtet Mitleid zu erregen. Mitleid mit IHM wohlgemerkt. Nicht mit Reeva. Er hat Angst, er fühlt sich gefährdet.
Deshalb hat er DumDum Geschosse im Haus, schießt aus Autodächern und in Restaurants.
Dementsprechend wird er auch seine Aussagen gegenüber der Psychologin formuliert haben.
Immer wenn es um ihn geht weint und schluchzt er.
Oder aber er ist äußerst desinteressiert. So wie Heute gut zu sehen.

Wenn er wirklich solche Ängste hätte wie behauptet, wäre die Verteidigung vielleicht besser beraten gewesen auf "nicht schuldfähig" zu plädieren.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:42
Ich halte die Aussage der Zeugin schon für relevant. Es ist nicht abzustreiten, wie Tussinelda bereits auch schon sagte, dass die Kindheit zum eigenen Leben dazugehört und vor allem auch für Entwicklung von großer Bedeutung ist. Selbstverständlich darf nicht alles auf die Kindheit geschoben werden, denn auch die Gene und die Entwicklung nach der Kindheit ist von großer Bedeutung für unsere Verhaltensweisen etc.
So, aber wichtig ist für mich nicht ob er vielleicht Ängste hatte (die haben sehr viele Menschen!) sondern ob es sich um eine ausgewachsene AngstSTÖRUNG handelte. Und bei solch einer Störung hätte er sich gewiss bestimmt schon einmal in psychologische Behandlung begeben. Denn da hat man ja auch SYMPTOME wie Angstzuständige, Panikattacken, Atemnot etc.
Gerade wenn man Leistungssportler ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass man das alles einfach ignoriert wenn man nachts nicht schlafen kann und dann am nächsten morgen nicht mehr leistungsfähig ist.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:42
@FadingScreams

Kann ich ehrlich gesagt, nicht genau beantworten.
Ich denke einfach, wenn er sich gedreht und gewendet haben will, um sie hoch zu bekommen so wie er sagt, dann müssten eigentlich die Blutlachen viel mehr zerstört sein. Das geht doch nicht ohne Zurren und Zerren.
Vielleicht hat er auch erst gar nicht registriert, das da ne Kopf-Wunde ist, sondern nur Arm und Hüfte.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:42
LOL...die Psychonummer geht weiter ;-)


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:43
Angststörungen kommen ift in Kombination mit anderen Störungen der Psyche vor ,in der Mehrheit der Fälle nicht als Einzelstörung,

So wäre dann die Frage ,wie das bei Pistorius aussieht ,überhaupt ein Charakterbild von der Psychologin ,das wäre ja dann angebracht


Nur : Er hat dauernd furchtbare Angst -> etwas dünn. Man merkt die Absicht und ist verstimmt :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:44
@Lumina85
Sehr schön auf den Punkt gebracht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:45
OP möchte sich als Opfer sehen. Das er bisher ein Leben hatte das eben NICHT den geringsten Rückschluss darauf zulässt, dass er ein Opfer war oder ist, egal in welcher Form, scheint er zu vergessen.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 11:45
@Nanush


Narzisst ist kein schönes Wort für Oscar, da kriegt er bestimmt einen Würgereiz!

Narzisst ---- Polizist da kommen bei ihm sofort Assoziationen auf! :-)


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden