weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:40
@obskur
Er lebt in Afrika, andere Bedienunge, Ängste etc.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:42
Prima, dann fahr ich nach Afrika, wenn ich wen erschiessen will?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:42
@CosmicQueen
Das ist aber nicht das was der Artikel von dir beschreibt.. bei weitem nicht... dieses Fight or Flight bezieht sich auf reale Bedrohungssituationen, ich kann da nichts von lesen, dass es sich auch bei eingebildeten Erlebnissen dieses Phänomen bemerkbar macht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:42
Er lebt in Afrika, andere Bedienunge, Ängtse etc.
Also habe ich Recht mit meiner Vermutung, warum er im Tashas geschossen hat, weil die Bedienung schlecht war?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:43
Pistorius war in dieser Nacht niemals in Gefahr, wovor hätte er Angst haben sollen ?
(Es gab keinen Einbrecher)

Ausser vielleicht vor Reeva, die später hätte aussagen könnte was wirklich in dieser Nacht geschehen ist, die den Streitgrund hätte verraten könnte

Zu auffällig ist Pistorius Bemühen das Zimmer als total dunkel zu bezeichnen, dass er Reeva nicht sah


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:43
Die gesamte Familie Pistorius gibt an, von den Ängsten OP's gewusst zu haben.
Die Angststörung, sofern denn eine vorliegt, ist offenbar ausgeprägt genug das alle Familienmitglieder darum wissen, aber nicht ausgeprägt genug um Ihm Psychologische Hilfe anzuraten oder zur Seite zustellen. Er selbst sah offensichtlich ebenso bisher keinen Grund sich Hilfe zu holen. Es ist heute auch gesagt worden, das er sehr wohl zwischen richtig und falsch unterscheiden kann. Er leidet weder an Wahnvorstellungen, noch Paranoia, er neigt also nicht dazu, intruder zu sehen, wo keine sind.
Auch wurde zu Anfang der Behandlung sein Gemütszustand als normal eingeschätzt.
Wer kann bewerten wie es vor der Tat aussah, wenn man nie Psychologische Hilfe benötigte.
Vor 10 Tagen fand der erste Kontakt statt! Im laufenden Prozess, nachdem man Zeugen und Gutachter bereits gehört hatte und man merkte der Fall bricht weg.

Er hat also angst, aus bestimmten, vielleicht sogar nachvollziehbaren Gründen. Er hat keine Wahnvorstellungen, er sah also keine Gespenster bzw intruder. Er wusste das es falsch ist, mit dieser Munition in so einen kleinen Raum zuschiessen. Er hätte die Wahl gehabt! Die einzige die an diesem Abend keine Wahl hatte und zudem auch wirklich Angst war Reeva.

Die Verteidigung wollte seine Behinderung ausspielen, gepaart mit ein bisschen mental illness, damit das im Urteil berücksichtigt wird. Jetzt kommt der Bumerang eventuell zurück.
Also was nun? Lebenslänglich, minus ein Jahr wegen Behinderung und Angst?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:43
@Interested
You made my Day...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:44
@Interested
Genial....! :-))))))))


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:45
@obskur
Es macht sich immer bemerkbar wenn man Angst/panisch wird.

@Interested
Ihm wurde eine wahrscheinlich nicht gesichterte Waffe unter den Tisch gereicht, diese ging dann los.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:46
Die Familie hätte mit dem Wissen grundsätzlich anders handeln müssen u das schon vor langer Zeit und nicht noch Munition in seinem Safe lagern dürfen. Vom Wegsehen über seine ganzen Eskapaden mal ganz zu schweigen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:47
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Es macht sich immer bemerkbar wenn man Angst/panisch wird.
Bitte belegen, ich hab es dir anhand deines Artikels aufgezeigt, dass es nicht so ist, du bist dran.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:47
@TruthLove


Meryll Vorster wurde von der Verteidigung manipulativ eingesetzt. Es ist erschreckend, dass sich eine Psychiaterin DAZU hergibt.
Ich finde sie unseriös, weil sie über eine Angst berichtet, die nicht der damaligen Situation entspricht, aber der jetzigen geschuldet ist.
Ja, OP hat Angst vor dem Knast, diese Angst ist ernstzunehmen und auch nachzuvollziehen.
Menschlich darf man ihn bedauern, er kann einem leid tun....... OHNE aber die wirklichen Opfer zu vergessen...Reeva, ihre und seine Angehörigen.
Aber OP hatte keine besondere Angst vor der Kriminalität in Süd Afrika, die ihn etwa von anderen Menschen dort abhebt.
Ich glaube, dass auch solche Geschichten, wie die Fahrt, wo angeblich auf ihn geschossen wurde, erstunken und erlogen sind.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:47
@obskur
Angst ist ein Grundgefühl, welches sich in als bedrohlich empfundenen Situationen als Besorgnis und unlustbetonte Erregung äußert.

Die körperlichen Symptome der Angst sind normale (also nicht krankhafte) physische Reaktionen, die bei (einer realen oder phantasierten) Gefahr die körperliche oder seelische Unversehrtheit, im Extremfall also das Überleben sichern sollen. Sie sollen ein Lebewesen auf eine Kampf- oder Flucht-Situation (fight or flight) vorbereiten:

Wikipedia: Angst


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:49
@CQ Naja, er hatte also nicht mal Lust zu schießen?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:51
@CosmicQueen

Oscar hatte an diesem Abend KEINE ANGST.
Die Einzige, die Angst hatte war Reeva .....und sich bei dieser Bedrohung in der Falle einer kleinen Toilette einsperrte.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:51
TruthLove schrieb:Deine Analysen sind ja wirklich immer klug und durchdacht, heute hab ich aber nicht ganz verstanden, warum du die Psychiaterin unseriös fandest?
Einfach mal die letzten Seiten lesen, dann wirst Du fündig werden. Wurde ausgiebig dargelegt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:52
@MrSmith
Nein, natürlich hatte er keine Lust zu schießen! Es war ja accidentily!


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:52
@KlaraFall
Das ist deine persönliche Behauptung, du weißt es aber nicht, kannst es auch nicht wissen.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:54
@CosmicQueen

Stümmt, jetzt verlass ich mich auf dich.....auf deine Menschenkenntnis und deinen gesunden Verstand ;-)


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 21:54
@CosmicQueen
Angst ist ein Grundgefühl, welches sich in als bedrohlich empfundenen Situationen als Besorgnis und unlustbetonte Erregung äußert.

Die körperlichen Symptome der Angst sind normale (also nicht krankhafte) physische Reaktionen, die bei (einer realen oder phantasierten) Gefahr die körperliche oder seelische Unversehrtheit, im Extremfall also das Überleben sichern sollen. Sie sollen ein Lebewesen auf eine Kampf- oder Flucht-Situation (fight or flight) vorbereiten:
Ich glaube Du hast da einiges nicht verstanden: Die Psychiaterin hat die Diagnose: Angststörung gestellt. Das hat überhaupt nichts mit "normaler" Angst zu tun. Das ist ein Krankheitsbild. Mach Dich mal schlau. Kannst Du auch bei Wikipedia finden. Das ist ja Dein bevorzugtes Medium, um Dir die Welt zu erklären.


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden