weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

GilesCorey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.05.2014 um 13:22
@sterntaucher


viel Spass


http://www.sgipt.org/forpsy/NFPMRG/UntF.htm


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.05.2014 um 13:29
@KlaraFall
sehr gut; und Talking Heads höre ich immer gern! :D


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.05.2014 um 13:35
@GilesCorey
Grundsätzliches zur forensisch-psychopathologischen Untersuchung
Kein Mensch muss an einer forensisch-psychiatrischen Untersuchung mitwirken, jeder hat das Recht eine solche Untersuchung zu verweigern.
Danke, du hast mich erleuchtet mit deinem Wissen.
Der Anfang reicht schon aus. Dein Link ist super!
Oscar darf die Untersuchung verweigern. Und wir machen uns hier einen Kopf!
Nächsten Dienstag wird also MyLady zumindest verwarnt. Sie hat sich sogar strafbar gemacht?

Bitte mehr solcher Links!

Dann weiß ich schon mal, wo ich nicht nachlesen brauche. Spart viel Zeit! :-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.05.2014 um 13:46
Ich dachte eigentlich, dass diese Untersuchungen für Pistorius noch so etwas wie eine Chance darstellen. Denn diese Story könnte sich höchstens so zugetragen haben, wenn er an erheblichen Wahrnehmungsstörungen leidet und wenn er nicht in der Lage ist auch nur im Entferntesten logische Schlüsse zu ziehen und zudem Lüge und Wahrheit nicht zu unterscheiden vermag. Ob das alles durch Angst begründet sein könnte, müssen und werden die Fachleute klären.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.05.2014 um 13:47
@GilesCorey
du scheinst Erfahrung in der Thematik psychiatrischer Gutachten zu haben, wohl leider negative. Das entnehme ich auch Deiner bisherigen Beiträge durchweg alle User, die überzeugt von der Schuld Oscar Pistorius sind, als Lynchjustiz und Mob zu bezeichnen. Auch Deine Ausdrucksweise lässt darauf schließen, dass Du Schwierigkeiten hast verständliche Text zu formulieren und immer abdriftest in wirres Geschreibsel. Onkel Freud lässt grüßen.

Hier einen Link "Katalog der potentiellen forensischen Gutachtenfehlern" einzufügen ist absolut fehl am Platz.
Sollten auch keine Operationen mehr durchgeführt werden, weil es Behandlungsfehler gibt?

Was wäre denn die Alternative zur heutigen Psychiatrie? Es ist ein Segen für die Kranken, z.Bsp. schuldunfähig festzustellen und entsprechend den Patienten zu behandeln und auch die Gesellschaft vor weiteren Verbrechen zu schützen.

Es wäre mal ratsam darüber nachzudenken, wie im Nationalsozialismus mit psychisch kranken Menschen umgegangen wurde, die fielen nämlich dem sogenannten Euthanasieprogramm zum Opfer.

Den Fussel im Auge eines anderen sehen, aber nicht den eigenen Balken.


melden
GilesCorey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.05.2014 um 13:56
@Nanush
Nanush schrieb:du scheinst Erfahrung in der Thematik psychiatrischer Gutachten zu haben, wohl leider negative. Das entnehme ich auch Deiner bisherigen Beiträge durchweg alle User, die überzeugt von der Schuld Oscar Pistorius sind, als Lynchjustiz und Mob zu bezeichnen. Auch Deine Ausdrucksweise lässt darauf schließen, dass Du Schwierigkeiten hast verständliche Text zu formulieren und immer abdriftest in wirres Geschreibsel. Onkel Freud lässt grüßen.

Hier einen Link "Katalog der potentiellen forensischen Gutachtenfehlern" einzufügen ist absolut fehl am Platz.
Sollten auch keine Operationen mehr durchgeführt werden, weil es Behandlungsfehler gibt?

Was wäre denn die Alternative zur heutigen Psychiatrie? Es ist ein Segen für die Kranken, z.Bsp. schuldunfähig festzustellen und entsprechend den Patienten zu behandeln und auch die Gesellschaft vor weiteren Verbrechen zu schützen.

Es wäre mal ratsam darüber nachzudenken, wie im Nationalsozialismus mit psychisch kranken Menschen umgegangen wurde, die fielen nämlich dem sogenannten Euthanasieprogramm zum Opfer.

Den Fussel im Auge eines anderen sehen, aber nicht den eigenen Balken.
Weil ich Ihre Hypothesen und persönliche Unterstellungen, auch jene, die sich gegen mich richten nicht teile? Das meine geistige Gesundheit in Frage gestellt wird, ist schon sehr speziell. Ich wurde gefragt, ich antwortete. Nicht mehr nicht weniger. Ich werde den Frieden dieser illusteren Runde von selbsternannten Richtern und Rächern nicht mehr mit störenden Einwürfen und Fragen belästigen und mich dahin zurückziehen, wo der Tenor einer Diskussion angemessener ist. ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.05.2014 um 14:09
GilesCorey schrieb:Oder sich hinsichlich der Abläufe vielleicht mal mit Ockhams Rasiermesser auseinandersetzen.
Okay, mal schauen....

Es gab Streit, keiner weiß was gesagt wurde, aber OP sah rot. Er nahm seine Waffe und erschoss Reeva im Affekt. Dazu passen der Zustand des Hauses sowie die Zeugenaussagen, die Streit und Frauenschreie, Schüsse hörten.

Oder....

Sie gingen friedlich früh zu Bett.... Mageninhalt?!
Bettseitentausch, ohne Schuhe und Prothesen.
Mit ihr gesprochen, oder vielleicht auch nicht.
1 Fan, 2 Fan onto oder doch drüber, drunter was auch immer balcony.
Steckdosen ein-, um, raus-, reingesteckt.
Keiner hörte sah oder nahm den Partner wahr, nicht Antworten völlig normal.
Nicht die position verraten, deshalb schreien.
Eventuell Geräusche gehört.
Wollte, wollte nicht schießen, accidentally
Are you sure, Mr Pistorius, that Reeva did not scream after the first shot?...................................................
Ich hörte nichts aber geschrien hat keiner.
Stockdunkel, Ach Nee doch nicht, die Nachbarn sahen ja Licht.
In der Stille danach geschrien wie noch niemals zuvor.
Männerschreie = Frauenschreie, gleichzeitig damit man den Unterschied hört.
Schläge, Schüsse... Schüsse, Schläge...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.05.2014 um 14:42
@GilesCorey
GilesCorey schrieb: Das meine geistige Gesundheit in Frage gestellt wird, ist schon sehr speziell.
Den Schuh musst du dir schon selber anziehn. :-)

Wer solche Aussagen macht,
sterntaucher schrieb:Ich bin im Besitz einer Schusswaffe, einem gültigen Waffenschein, der Befähigung diese Waffe zu führen. Wer also unaufgefordert und in niederer Absicht mein Heim betritt, muss damit rechnen, das ich dies Heim gegebensfalls , auch gegen einen marodierenden Mob, verteidigen werde. Und ich würde mich, so wie Pistorius es auch tat, dem Gesetz stellen und die Verantwortung dafür übernehmen.
darf sich nicht wundern, dass man seine Aussagen auch sehr ernst nimmt und zu folgendem Schluss kommt:
sterntaucher schrieb:Ein sehr interessanter Ansatz von dir: Du würdest dich dem Gesetz stellen, so wie Oscar.

Oscar wird demnächst genauestens auf seine geistige Gesundheit durchleuchtet.

Es wird mitunter geprüft, ob eine schwere Störung seine Handlungsfähigkeit so stark beeinflusst, dass er eine dauerhafte Gefahr für die Gesellschaft darstellen könnte!

Es gibt auch viele Fälle, wo dies schon vorher festgestellt werden konnte, noch bevor so etwas Furchtbares passieren musste!
Eine rein logische Konsequenz! Genauso logisch wie bei Roux: Wenn ich mich auf "geistige Schwächen" berufe, muss ich auch damit rechnen, dass diese auch genau untersucht werden!

Du bist ein echter Roux?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.05.2014 um 15:26
@GilesCorey
I put it to you: Du hast den Prozess nicht eine Minute verfolgt.


melden
Anzeige
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

16.05.2014 um 15:38
Schaut euch bitte ganz aufmerksam das Video " why OP has to be an in patient " an, das ich um 13:12 gepostet habe.
Seite 2454.
Es ist hochinteressant.
Es kann am Dienstag also noch zu unheimlichen Diskussionen kommen, wie die ganze Begutachtung vonstatten gehen soll, bzw, auch was genau darin angeordnet werden soll.

Character witnesses hatte ich schon angesprochen, auch das ist möglich
It is possible, even probable that Oscar came to the attention of the Sports psychologists attached to the SA Olympic federation, in the light of his performance re the Brazilian and his roommate having to move out of the shared accommodation. Two incidences in one fortnight at top level competition. Makes sense..

http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?t=243801&page=18
So wie Vorster nur Familie und Freunde zugunsten Oscars ins Spiel brachte, kann die Anklage jetzt wohl auch die andere Seite, besonders die "anger problems" noch beleuchten. Vielleicht die Myers, vielleicht Marc Bachelor?
Kein Wunder, dass soviele Zeugen auf der Zeugenliste des Staates stehen.
Alles in wohldurchdachter Reserve?
Anscheinend war Nel von Anfang an gut vorbereitet und wusste genau, wie er das aufziehen wird.


melden
353 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Jack the Ripper124 Beiträge
Anzeigen ausblenden