weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 22:37
Dr. Leon Fine, den die Verteidigung gewählt hat, ist Spezialist für Angst-Syndrome und hat "umfangreiche Erfahrung" mit Zeugenaussagen vor Gericht ".

http://www.mayoclinic.co.za/doctors_fine.htm


melden
Anzeige
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 22:38
auch dieses Szenario wäre also möglich:

Alternatively, the experts might decide that Pistorius’s mental health is not an issue at all and the court could therefore disregard the evidence of Dr Meryl Vorster.

http://www.theweek.co.uk/world-news/oscar-pistorius/53387/oscar-pistorius-what-will-psychiatric-evaluation-involve

....wenn also festgestellt wird, es läge kein grundsätzliches Problem vor, könnte man Vorster ignorieren...(mal ganz frei übersetzt)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 22:43
@elweko
elweko schrieb:....wenn also festgestellt wird, es läge kein grundsätzliches Problem vor, könnte man Vorster ignorieren...(mal ganz frei übersetzt)
So ist es.
Und trotzdem hat man einer Berufung den Wind aus den Segeln genommen.
Schuldunfähigkeit wird eh nicht dabei rauskommen.
Aber für Nel und sein Plädoyer ist es wichtig, jetzt Zugang zu all diesen Bewertungen zu haben. Das hatte er vorher nicht.
Genauso konnte die Anklage keine character witnesses bringen. Diese dürfen nun aber von den Psychiatern befragt werden.
Für Oscar wird es immer enger.


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 22:45
@KlaraFall

....ich würde bei einem "spezial-Test" ja gerne mal Mäuschen spielen.....

Stress-Test und Ozzy flippt aus....naja, das hätte doch was ;-)


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 22:54
...so


Allen noch hier Verbliebenen:

eine gute Nacht....


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 22:56
@elweko
elweko schrieb:Stress-Test und Ozzy flippt aus....naja, das hätte doch was ;-)
Er muss nicht einmal ausflippen.
Was für ihn sehr bezeichnend ist, ist dass Wort & Tat nicht übereinstimmen.
Ich schätze, dass sie eine narzisstische Persönlichkeitsstörung diagnostizieren. Das ist natürlich nicht strafbar und diese hat er sich auch nicht ausgesucht.
Jedoch wird es sehr wahrscheinlich so ausgehen, dass seine vermeintliche Furcht vor Einbrechern nicht überdurchschnittlich ist. Das kann er und die Verteidigung zwar behaupten, doch bei allen missachteten Sicherheitsvorkehrungen ist das UNGLAUBWÜRDIG.
Dann sein Kreuzverhör.
Das war miserabel und spricht auch eindeutig gegen ihn und wird auch von den Psychiatern bewertet.

Gesetzt den Fall, Oscar würde in der Klinik gestehen. Die Psychiater dürften das NICHT gegen ihn verwenden.
Sie dürfen nur eine Einschätzung zu seinem "state of mind" machen.


Und weil hier auch immer wieder noch Frank thematisiert wird, der "hat nichts gehört und gesehen".
Sein Zeugnis ist somit unbrauchbar....auch wenn man es ihm nicht abnehmen möchte, man kann nichts erzwingen.
Selbst bei uns ist niemand verpflichtet ein Verbrechen, von dem man weiss, zu melden.
NUR, wenn ich von einem BEVORSTEHENDEN Verbrechen weiss, dann muss ich es melden um es zu verhindern.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 23:26
@Infinitas
Infinitas schrieb:Das "doppelt bestrafen" hat doch nichts mit einer eventuellen Gefängnisstrafen zu tun.
Roux hat sich mit Händen und Füßen gegen eine Begutachtung gewehrt. Das es jetzt doch so kommt, ist wie eine Bestrafung für OP.
'Man sollte eine ambulante Begutachtung vorziehen um den Angeklagten nicht doppelt zu bestrafen'.
Begutachtung erste Strafe, dazu noch stationär zweifach bestraft.
Die "doppelte" oder "zweifache Bestrafung" hat für sehr viel Verw-irrung gesorgt....sowohl in die eine wie auch in die andere Richtung.
Das lässt sich VIELFACH interpretieren, vielleicht war ja für einige die erste Strafe schon der tragische Verlust der Freundin? ;-)
Besser darüber nicht den Kopf zerbrechen, die Antwort darauf erfahren wir ganz gewiss mit dem Urteil.

@Interested
Interested schrieb:Um seine Schuldfähigkeit mache ich mir auch keine Gedanken, denn sein rationales Nachtatverhalten...Tür aufbrechen, Stander anrufen, Alarmanlage ausschalten, seinen Manager kontaktieren usw. zeigen schon, dass er sehr wohl Herr seiner Sinne war.

Ich mache mir diesbezüglich also keine Sorgen und ich bin auch ziemlich überzeugt davon, dass Ozzy nicht bald in Freiheit ist, wie es einige vermuten!
Das siehst du mMn ganz richtig.
Ich schliesse mich deinen Einschätzungen und @elwekos "wilder Phantasie" an.

So genug gemutmaßt, die Sonne macht müüüde.

Gute Nacht @all! :-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.05.2014 um 07:51
Einen schönen guten Morgen!

Zunächst zum obligatorischen Frühstück!

http://static.zoonar.de/img/www_repository2/b1/0d/c4/10_52879ccd8df29dcd539d6aa6b306ab6b.jpg

Ich hab mir gedacht: Warum nicht mal solidarisch zeigen mit Oscar?


Mehr möcht ich momentan nicht zum Thema sagen. Solidarität.
So etwas in diese Richtung gibt es ja nicht mehr (verpflegungs-technisch gesehen wohl gemerkt!)

Ich wünsch allen einen tollen Tag!

Seid nett zueinander! Ich versuch es schließlich auch! Täglich aufs Neue! :-)


melden
LynnCare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.05.2014 um 08:12
So weit ich mitbekommen habe, würde eine Diagnose seine Schuldfähigkeit nicht unbedingt in Frage stellen, d. h. auch mit einer Persönlichkeitsstörung muss er sich für seine Tat verantworten. Die Gefängnisse sind überfüllt mit persönlichkeits"gestörten" Insassen. Für mich ist er schuldig, aber ich glaube nicht, dass er bewusst einen Mord geplant hat. Er ist einfach ausgetickt, weil er sich nicht im Griff hatte. Eifersuchtsdrama. Das kommt häufig vor, während bewusst geplante Morde eher seltener sind in Beziehungsdelikten, statistisch gesehen. Er wirkt auch zu wenig abgeklärt für einen taktischen Mord, aber umso mehr wirkt er wie der typische Choleriker, der durchdreht. Wahrscheinlich Borderliner, vermute ich.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.05.2014 um 08:31
Einen wunderschönen und sonnigen Guten Morgen wünsche ich allen!

@sterntaucher
Ich würde dann das Frühstück heute ausfallen lassen und nehme nur Kaffee
(und das am besten intravenös :D)

@KlaraFall
Das lässt sich VIELFACH interpretieren, vielleicht war ja für einige die erste Strafe schon der tragische Verlust der Freundin? ;-)
Och okay.... Ich gebe zu, das ist ein gutes Argument. ;)
KlaraFall schrieb:Gesetzt den Fall, Oscar würde in der Klinik gestehen. Die Psychiater dürften das NICHT gegen ihn verwenden.
Sie dürfen nur eine Einschätzung zu seinem "state of mind" machen.
Nehmen wir mal an, das es irgendwie dazukommt, das OP in einem seiner Gespräche zugibt das es früher am Abend einen Streit gab. Keinen großen, man hat sich wieder Vertragen und die Intruder Story stimmt trotzdem.
Dann würde die Richterin doch von dieser "klitzekleinen Notlüge" erfahren, oder etwa nicht.
Das würde doch wahrscheinlich schon reichen, um den gesamten Prozess die Wende schlechthin zu geben


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.05.2014 um 09:10
@Infinitas

Guten Morgen! :-)
Infinitas schrieb:Nehmen wir mal an, das es irgendwie dazukommt, das OP in einem seiner Gespräche zugibt das es früher am Abend einen Streit gab. Keinen großen, man hat sich wieder Vertragen und die Intruder Story stimmt trotzdem.
Dann würde die Richterin doch von dieser "klitzekleinen Notlüge" erfahren, oder etwa nicht.
Das würde doch wahrscheinlich schon reichen, um den gesamten Prozess die Wende schlechthin zu geben.
Nach jedem Streit kann theoretisch immer eine Versöhnung folgen, doch hier dann nicht die Wahrheit gesagt zu haben, würde gegen ihn sprechen und man würde sich fragen WARUM. Hätte zur Folge sich den Ast selbst abgesägt zu haben, was seine Glaubwürdigkeit betrifft.
Entscheidender ist aber die Tatsache, dass ein Streit zu später Stunde gehört worden ist ( Merwe) , begleitet von der Lüge WANN zuletzt gegessen wurde.
Perumal und Sayyman sind sich zum Mageninhalt einig, deshalb sagt Perumal ja nicht aus.
Wichtiger Punkt, dass das Küchenfenster opposite zu Merwes Schlafzimmerfenster liegt.
Eine überdurchschnittliche Furcht vor Einbrechern ist lächerlich, wenn man beachtet, dass seitens Oscar sämtliche Sicherheitsvorkehrungen MISSACHTET hat.
Nicht an den Worten erkennt man einen Menschen, sondern an seinen Taten.

Hier mal allgemein etwas Hintergrundinformation zu Zeugenaussagen:

http://www.wahle.de/jura/tatsachen/zeuge.htm


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.05.2014 um 09:18
@KlaraFall

Das versteh ich ja alles und seh es genauso.
Wenn er tatsächlich einen Streit zugeben würde, würde das in meinen Augen alles ändern.

Du schriebst aber:
KlaraFall schrieb:Die Psychiater dürften das NICHT gegen ihn verwenden.
Die Richterin würde aber schon davon erfahren? Oder nicht??


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.05.2014 um 09:23
@Infinitas
Infinitas schrieb:Die Richterin würde aber schon davon erfahren? Oder nicht??
Da bin ich mir nicht so sicher, denn eigentlich dürfen die Psychiater sich nur dazu äussern, was in Auftrag gegeben wurde: Seinen "state of mind" an besagtem Abend einzuschätzen.

Es geht nur darum Vorsters Evaluierung zu bestätigen oder ad absurdum zu führen.

Aber korrigiert mich, falls ich mich irren sollte.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.05.2014 um 09:33
@LynnCare
LynnCare schrieb: Für mich ist er schuldig, aber ich glaube nicht, dass er bewusst einen Mord geplant hat. Er ist einfach ausgetickt, weil er sich nicht im Griff hatte. Eifersuchtsdrama. Das kommt häufig vor, während
Ich denke auch nicht, dass der Mord geplant war

Es wäre sicher auch nichts passiert, wäre die Waffe nicht griffbereit gewesen

Oder hätte OP auch mit dem Kricketschläger zugeschlagen ?


Auf jeden Fall muss sich in dieser Nacht ein Drama dort abgespielt haben.

Das war keine Sache von ein paar Minuten.

Ich denke, da ging ein langer Streit vorraus


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.05.2014 um 09:36
Infinitas schrieb:Nehmen wir mal an, das es irgendwie dazukommt, das OP in einem seiner Gespräche zugibt das es früher am Abend einen Streit gab.
Wäre ja nichts neues, dass OP etwas ändert, so wie bei der EV
Notfalls sagt er noch dazu Roux hätte ihm zu der Geschichte geraten


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.05.2014 um 09:50
Ros Godlovitch, an Oxford Academic, paints a stark picture of what, in her view may be the ‘smoking gun’ in this case. Ros has been in contact with the State Prosecution team to offer her view.

http://phil51089.wordpress.com/2014/05/07/oscar-pistorius-killer-lies-will-this-little-detail-nail-him-for-murder/


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.05.2014 um 09:51
@KlaraFall
Ich denke über die inhaltlichen Aussagen wird man nichts berichten, Schweigepflicht von Ärzten. Nur das Ergebnis wird man weitergeben. Sicherlich aber Details wie Lügen, ängste, Aufregung ect.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.05.2014 um 10:07
@obskur

Das finde ich auch vollkommen legitim im Hinblick auf Persönlichkeitsrechte.
Ausschlaggebend ist nur, dass Nel die Mär über die Furcht vor Einbrechern vom Tisch bekommt. Die Angst der Südafrikaner vor Kriminalität beschränkt sich sicherlich nicht auf Einbruch sondern bezieht die hohe Frauenmordrate innerhalb von Beziehungen mit ein.

Sodele, have a nice day! :-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.05.2014 um 10:44
Wenn OP nachts auf den Schießstand alleine fuhr, hatte er ja auch keine Angst
War wohl schwer bewaffnet

Dieses Verhalten halt ich jetzt echt für verrückt


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.05.2014 um 10:51
Ich denke mal, wer so ein Massaker veranstaltet, der ist entweder so geisteskrank, dass er auf ewig in der Klapse landet, oder er ist so eiskalt und gefühllos, dass er für lange Zeit ins Gefängnis gehört.
Die Richterin ist doch speziell bei Gewalt gegen Frauen in der Vergangenheit für Höchststrafen bekannt. Angststörung hin oder her - ich glaube, sie hat sich bereits ihr Urteil gebildet.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden