weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 20:40
fortylicks schrieb:Das Herz "überhaupt" nicht beeinträchtigt?? Selbstverständlich beeinträchtigt so ein
Kopfschuss auch das Herz; Mannomann.
...so manches Mal würde ich hier sogar diese "Binsenweisheit" für falsch halten ;-)


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 20:40
@elweko
Ich vermute, dass das außer mir niemand schreibt, weil es ziemlicher Nonsens ist. Das wollte ich jedenfalls damit verdeutlichen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 20:40
CosmicQueen schrieb:Wenn die Schüsse zuerst erfolgten, konnten die Zeugen keine Schreie mehr von Reeva gehört haben,
DAS ist wirklich grober Unfug! Sie wurde zuerst in die Hüfte getroffen und hat geschrien - so sagen es Pathologe und Ballistiker und der gesunde Menschenverstand und somit konnten die Zeugen sehr wohl hören, dass eine FRAU zwischen den Schüssen geschrien hat!


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 20:41
BaroninVonPorz schrieb:Ich vermute, dass das außer mir niemand schreibt, weil es ziemlicher Nonsens ist. Das wollte ich jedenfalls damit verdeutlichen.
...ich konnte mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass dieser nonsens von Dir kommt ;-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 20:41
BaroninVonPorz schrieb:Ich hatte heute Nachmittag Mangenas Aussage noch mal verkürzt dargestellt, er hält es auch für möglich, dass OP auf Prothesen mit der Waffe auf Ellenbogenhöhe schoss.
Genau @BaroninVonPorz
das hatte ich gestern schon mal geschrieben (ach da schau an CQ :), wieder zum Thema)
aber darauf ging natürlich niemand ein; wen wunderts......


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 20:42
@Interested
Ich sprach von den Zeugen, bitte aufmerksam lesen ;)

@fortylicks
Ich meinte wenn das Herz nicht getroffen wurde, also beeinträchtigt wurde, kann ein Herz länger schlagen, selbst wenn an einer anderen Stelle schwere Verletzungen sind...manmanman...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 20:43
@CosmicQueen

Ich rede auch von den Zeugen - bitte lesen!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 20:43
@BaroninVonPorz
es ist ganz und gar nicht unerheblich, ob er Prothesen trug, ob er erst schoss oder schlug, denn was Du zu vergessen scheinst, es geht darum, seine Version zu widerlegen. Denn wenn seine Version (die Abfolge) stimmt oder aber nicht widerlegt wird, dann muss man sich damit befassen, ob er womöglich tatsächlich an einen Intruder glaubte, sich in höchster Gefahr wähnte und deshalb so handelte. Und dann geht es darum, ob eine VERGLEICHBARE reasonable person womöglich genauso gehandelt haben könnte, deshalb auch die Aussage der Psychiaterin, denn eine vergleichbare Person wäre dann eine mit amputierten Beinen, die an GAD leidet ;)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 20:44
@Interested
NACH den Schüssen konnte keine Frau mehr schreien, lesen, lesen, lesen!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 20:45
CosmicQueen schrieb: länger schlagen,
Aber NEVER 19 Minuten - und diese Zeitdifferenz bringst DU gefühlte Milliarden
Mal ins Spiel. Ist nen klassisches Eigentor; selbst wenn man Weltmeister im Tricksen
ist.....:)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 20:46
@CosmicQueen

Die Schreie verebbten mit den Schüssen - so sagen es auch die Zeugen und in der Tat sagen einige davon, dass Schuss, Schrei, Schuss, Schrei - Schuss - Stille.

Warum hängst Du Dich eigentlich so daran auf? Ist es nicht sehr, sehr wahrscheinlich, dass die arme, getroffene Reeva geschrien hat?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 20:49
@Interested
Noch mal, es ging um die Schreie, die NACH den Schüssen gehört wurden, die hätten die Zeugen nicht hören können, denn da konnte Reeva nicht mehr schreien. Somit hätten dann alle Zeugen O.P gehört.

Aber nun ist mal Schluss hier für heute ciao :D


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 20:51
gefunden im Netz:

ein Kopfschuss führt in der Regel zu einer spontanen Dauerdepolarisation zuerst der beteiligten Neurone der Umgebung des Einschussgebietes, dann so ziemlich aller. Da sind alle (wichtigen) Hirnteile praktisch in Sekundenbruchteilen nicht mehr handlungsfähig, der Mensch wird sofort tief bewusstlos, Atmungs- und Kreislaufregulation gehen sofort baden. Der Herzstillstand ist dann logische Folge. es gibt vereinzelt Fälle, wo ein Kopfschuss überlebt wurde, wenn er an "günstiger" Stelle gesetzt wurde.

http://www.medi-learn.de/foren/archive/index.php/t-40317.html


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 20:52
@Tussinelda
Nein, hier besteht das hartnäckige Missverständnis, dass die Staastanwaltschaft OP beweisen muss, dass seine Version nicht der Wahrheit entspricht. Das stimmt aber so nicht. Angesichts der gegebenen Sachlage ist es zunächst an OP zu beweisen, dass er sich in der Tatnacht geirrt hat und es Gründe gibt, die den Mordvorwurf entkräften können. Das was OP in diesem Zusammenhang vorträgt, kann dann natürlich von der Staatsanwaltschaft aufgegriffen und ggf. widerlegt werden – aber erst ist OP dran. Er muss einen rechtlich anerkannten Rechtfertigungs- oder Entschuldigungsgrund liefern.

Der zentrale Inhalt des Tatvorwurfs der Staatsanwaltschaft (Mord an Reeva Steenkamp) wird durch die feststehenden Tatsachen (inkl. eines Teilgeständnisses OPs) ja bereits begründet. Oscar Pistorius hat gestanden, dass er es war, der Reeva Steenkamp durch die geschlossene Tür mit 4 Schüssen getötet hat. Das südafrikanische Recht definiert Mord als die illegale und absichtliche Tötung eines Menschen. Da der Begriff der Absicht sehr weit gefasst ist und auch den Eventualvorsatz einschließt, lässt sich eine Tötungsabsicht ebenfalls aus den bekannten Tatsachen ableiten. Auch wenn OP nicht töten wollte, liegt eine absichtliche Tötung auch dann vor, wenn er absehen konnte, dass seine Handlung den Tod eines Menschen verursachen könnte. Aus dem, was als Fakt bekannt ist, lässt sich somit ohne Weiteres der Mordvorwurf gegen OP bzgl. Reeva begründen. Wenn er nun behauptet, er wollte gar nicht Reeva erschießen, sondern dachte, sie sei ein Einbrecher, dann ist es zunächst an ihm, dies glaubhaft zumachen. Selbst, wenn ihm das gelingt, würde das allein aber immer noch nicht genügen, um den Mordvorwurf zu entkräften. Da es sich in beiden Fällen (Reeva oder Einbrecher) um einen Menschen handelt, spielt dieser personenbezogene Irrtum für die rechtliche Bewertung keine Rolle.

Um den Mordvorwurf zu widerlegen, muss OP also weitere Argumente für seine Verteidigung darlegen. Dabei sind unterschiedliche Konzepte als Rechtfertigungs- oder als Entschuldigungsgrund rechtlich anerkannt. Die Konzepte knüpfen an unterschiedliche Voraussetzungen an und sehen z.T. auch unterschiedliche Rechtsfolgen vor. Ein anerkanntes Verteidigungskonzept ist zum Beispiel die Notwehr, die (nach deutschem Recht) als Rechtfertigungsgrund etabliert ist und einen Freispruch begründet. Offensichtlich ist, dass im Fall OP dieses Konzept nicht in Betracht kommt, da es an einer realen Notwehrlage, also einem gegenwärtigen und rechtswidrigen Angriff, fehlte.

Für alle Verteidigungsansätze gilt, dass derjenige, der sich darauf beruft, also der Täter, die Beweislast für das Vorliegen der jeweiligen Voraussetzungen trägt. So trifft z.B. die Beweislast dafür, dass eine Verletzungshandlung eine Verteidigung auf eine Notwehrlage darstellte, denjenigen, der sich darauf beruft. Es ist hier nicht nur eine Frage, etwas glaubhaft zu machen, sondern es geht darum, dies zu beweisen. Das gilt natürlich in gleicher Weise für die Putativnotwehr, die im Fall von OP diskutiert wird. Wer sich auf die Entschuldbarkeit einer irrtümlichen Annahme einer Notwehrlage als Rechtfertigungsgrund für eine Tat beruft, muss die Entschuldbarkeit des Irrtums beweisen.

Was die Anspielung auf die putative self defence anbelangt, habe ich mich dazu ja schon eingehend geäußert. Ich denke, dass sich OP mit seinen Aussagen diesen Verteidigungsansatz verbaut hat.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 21:17
@BaroninVonPorz
Diesen Beitrag von Dir sollte man auf jede Seite reinkopieren, denn er lässt an Klarheit nichts zu wünschen übrig. Da könnte man sich seitenlanges unwesentliches Geschwurbel ersparen.
Von wegen Nel muss, der Staat muss.......Sollte ja eigentlich klar sein, dass bei dieser Ausgangslage zunächst einmal OP und die Verteidigung In der Pflicht sind. Vielen Dank für deine interessanten Ausführungen. ;-))


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 21:29
@Mauberzaus
Ich kann mich dem nur anschließen, besser kann man es nicht darlegen. Klasse!


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 21:31
Mauberzaus schrieb:Diesen Beitrag von Dir sollte man auf jede Seite reinkopieren, denn er lässt an Klarheit nichts zu wünschen übrig. Da könnte man sich seitenlanges unwesentliches Geschwurbel ersparen.
Von wegen Nel muss, der Staat muss.......Sollte ja eigentlich klar sein, dass bei dieser Ausgangslage zunächst einmal OP und die Verteidigung In der Pflicht sind. Vielen Dank für deine interessanten Ausführungen. ;-))
.... da schließe ich mich doch direkt an!

...gebe aber zu bedenken: Es gab schon sehr viele "lupenreine" statements - entweder auf die eine oder andrere Weise erklärend...... - aber wer partout nicht verstehen WILL, dem ist einfach nicht zu helfen - leider passiert das auch im richtigen Leben immer wieder - nur da kriegt man diese "Eingaberesistenten" ein bischen schneller unter Kontrolle - dank der Anonymität im Netz darf sich so mancher einfach mal tummeln - ist leider so ;-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 21:32
Auch ich kann mich nur anschließen. Ich lese lieber einmal etwas Fundiertes
einer Fachfrau als 100 Seiten unsachliches Geschreibsel.

Vielen Dank @BaroninVonPorz


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 21:33
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Also bitte, du willst mir doch jetzt nicht erzählen, dass ein Ballistiker es nicht besser wüsste als ein Laie? :D
Ich hatte dir ja auch schon mal gesagt, das ich denke das erst der bat kam, dann die Schüsse. Und der Riss beim aufbrechen der Tür entstand, zum Beispiel durch einen Tritt, oder weil er noch einmal mit dem bat schlug.
Das fandest du auch nicht logisch.
Es ist aber nun mal so das dieser Riss absolut gar nichts beweist.
Denn wie auch @BaroninVonPorz so schön ausführte, bestreitet keine der Seiten, das die Tür aufgebrochen wurde.

Auch ich danke dir für deine sehr schönen Beiträge @BaroninVonPorz


melden
Anzeige
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.06.2014 um 21:36
Da komme ich gerade rechtzeitig um mich auch den klaren Ausführungen der @BaroninVonPorz anzuschliessen und ihr dafür zu danken.
Wirklich eine Wohltat so etwas fundiertes zu lesen nach der Trollerei der letzten Seiten.

Hab auch noch eine Kleinigkeit:
#OscarPistorius EWN understands hospital officials have assured counsel that the psych report will be ready for the trial to proceed. BB

https://twitter.com/barrybateman/status/481052425022099456


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden