weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 09:36
O.P ist ja nun viel unterwegs gewesen, der wird nicht oft bei sich zu Hause gewesen sein und ständig mit anderen Klospülungsgeräuschen konfrontiert worden sein, da kann man schon mal durcheinander kommen, so ganz früh morgens, wenn man irgendwie noch nicht ganz wach ist...


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 09:40
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:O.P ist ja nun viel unterwegs gewesen, der wird nicht oft bei sich zu Hause gewesen sein und ständig mit anderen Klospülungsgeräuschen konfrontiert worden sein, da kann man schon mal durcheinander kommen, so ganz früh morgens, wenn man irgendwie noch nicht ganz wach ist...
Sag mal glaubst du selber noch das was du schreibst? Eine Klospülung ist eine Klospülung... ich denke man muss Klospülenexperte sein, um Unterschiede auszumachen... Wäre was für "Wetten Das" Ironie off...


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 09:42
@obskur
Na du wirst lachen, es gibt die unterschiedlichsten Klospülgeräusche, manche sind leise, manche sind laut, manche haben eine Funktion wo man viel oder wenig Wasser spülen kann. Eine kurze Spülung ist oft nicht sofort als solche erkennbar.
Also wenn du nur deine Klospülung kennst, dann ist das dein Problem...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 09:42
Tussinelda schrieb:weil es keine Alltagsgeräusche sind, wenn man a) eigentlich alleine lebt und b) es mitten in der Nacht ist und c) man denkt, der ausnahmsweise anwesende Partner schläft.......
Gut, OP war also ein Einzelgänger für den Alltagsgeräusche absurd sind, weil er nie oder fast nie mit jemanden zusammen gewohnt hat?

Wie nimmst du auf den zeitlichen Bezug Stellung? Wenn OP das erste Geräusch gehört hat als er wieder im Zimmer war (wahrscheinlich erst nachdem er den Vorhang zugezogen hat, sonst hätte er das wahrscheinlich unterlassen) - welches Geräusch war das? Ein recht lautes Geräusch das man über die Distanz hört, das verdächtig ist. Der WC Besuch ist an und für sich recht dynamisch, außer man liest Zeitung oder spielt am Handy - wobei hier keine Geräusche verursacht werden, wie ist es in Einklang zu bringen, dass sich die Situation nicht auflöst, da RS wieder zurückkommt etc.? Ein mögliches Geräusch wären Schritte - sie würde kommen, die Tür sie würde ebenfalls in wenigen Sekunden auftauchen ...

Welches Geräusch hat OP danach später im Bad gehört, als er eindeutig Geräusche aus der Kabine ausgemacht hat?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 09:44
cosmicQueen

Selbst wenn OP die Spülung als solches nicht erkannt haben will, sie wäre wohl unmittelbar darauf aufgetaucht? Wie ist das dann in Einklang zu bringen, dass sie noch am WC verblieben ist UND dabei auch noch Geräusche verursacht hat?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 09:47
@paraheinz
Sie zieht die Klospülung und zieht ihre Hose wieder hoch, war vielleicht auch schon aus dem Klo draußen und dann hörte sie OP im Gang was von Einbrecher rufen, die hätten ja auch im Schlafzimmer sein können, und dann ist sie wieder zurück zur Toilette und hat sich dort eingeschlossen. Das hat natürlich auch Geräusche gemacht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 10:06
Wer sagt denn überhaupt, dass Reeva die Spülung betätigt hat und nicht Oscar, nachdem er sie erschossen hat?

Also der Oscar kennt nun aufgrund seines stressigen Star-Sportler-Lebens seine eigene Klospülung nicht. Vermutlich wusste er noch nicht mal, dass er in seiner eigenen Wohnung war^^ Darum kann man dann auch so gut auf Stümpfen im Dunkeln auf den Balkon, den Ventilator reinholen und im Dunkeln seine Waffe unter dem Bett hervorziehen, dann noch im Dunkeln den 7m langen Gang bis zum Bad 'gehen' - ja ja...


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 10:16
pfiffi schrieb:"Dass Sie bei unterstellter geistiger Gesundheit die Klospülung bei sich daheim nicht gehört haben wollen, nicht erkannt haben wollen - und genau das behauptet OP ja! - das kaufe ich ihnen nicht ab, dazu ist dieses Geräusch zu spezifisch und Ihnen zu sehr vertraut." Würde vorm BGH locker durchkommen. Und zwar zu Recht!
Nur dann, wenn das Gericht alle Beweise und Indizien dabei gewichtet und darauf eingeht. Und das bedeutet eben auch, dass der emotionale Zutand eben so gewichtet werden müsste. Der Satz lautete dann vollständig:

"Dass Sie bei unterstellter geistiger Gesundheit und in einer Situation in der Sie subjektiv sich und ihr Leben in Gefahr gesehen haben, die Toilettenspülung so interpretiert haben, als wären das Geräusche, die auch ein Einbrecher hätte verursachen können, kaufe ich Ihnen nicht ab."

Es würde dann dem BGH wahrscheinlich auch nicht reichen, einfach zu argumentieren, dass Geräusch sei spezifisch und vertraut. Ohne Beweis und ohne Würdigung der Situation ist das nicht mehr als eine normative Behauptung.

Man sieht, es geht letztlich darum nachzuweisen, ob die von OP behauptete Situation glaubhaft ist oder nicht.
pfiffi schrieb:Da ist der Fehler in Deinen Überleguzngen mE. Du hättest recht, wenn die Reize sozusagen "wirklich unklar" sind.
Reize sind fast immer "unklar". Damit sie klar werden, muss das Gehirn erst noch eine Menge Arbeit leisten. Diese Interpretationen sind dann auch immer mehr oder weniger affektiv eingefärbt. Wie stark diese emotionale Einfärbung ist, hängt aber eben nicht vom Reiz ab, also von den physikalischen Eigenschaften, sondern von der Interpretation des Reizempfängers.
Ist ein alltagsnahes Phänomen und kennt eigentlich auch jeder: je nach dem, wie man selbst gerade drauf ist, nerven einen unterschiedliche Dinge und die Dinge unterschiedlich.
Interested schrieb:Wer sagt denn überhaupt, dass Reeva die Spülung betätigt hat und nicht Oscar, nachdem er sie erschossen hat?
Wahrscheinlich das Projektil, das in der Toilette gefunden wurde.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 10:16
Interested schrieb:Wer sagt denn überhaupt, dass Reeva die Spülung betätigt hat und nicht Oscar, nachdem er sie erschossen hat?
Na es wurde doch noch eine Kugel in der Toillette gefunden, die wäre doch runter gespült worden, wenn O.P diese im nachhinein gezogen hätte..

Und er wird ja noch wissen, wo er seine Waffe hingelegt hatte, diese hatte er ja vermutlich an diesem Tag erst dort plaziert. Und im Dunklen erkennt man zwar nicht alles, aber man sieht grobe Umrisse.

Er hatte eingeschränkte Mobilität auf Stümpfen, denn Ninja-Angriffe wird er wohl kaum ohne Prothesen machen können.^^


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 10:22
CosmicQueen schrieb:Er hatte eingeschränkte Mobilität auf Stümpfen, denn Ninja-Angriffe wird er wohl kaum ohne Prothesen machen können.^^
Er könnte mit den Prothesen werfen^^

@CosmicQueen
@Tussinelda
@pfiffi

Ok. Man hat also bei der ersten Untersuchung keinen Urin gefunden. Das lass ich mal so stehen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 10:23
@CosmicQueen

Und? Vielleicht hat es dort einen finalen Schuss gegeben.

Worauf ich hinaus wollte war eigentlich, dass es zwar ne nette Erklärung ist, aber völlig absurd, dass er seine Spülung nicht kennt - wobei ich natürlich nicht weiß, ob man diese überhaupt hört vom Schlafzimmer aus. Aber wenn es nicht die Spülung war, Reeva aus dem Bett gestiegen ist, dann sicher nicht in Highheels, die klackerten. Was also hat er im Bad gehört? Was für Geräusche soll sie denn dort gemacht haben können?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 10:27
Es ist doch allein schon unverständlich, dass er sie nicht hat aufstehen und rausgehen hören hat, allerdings nur kurze Zeit später Geräusch im weiter entfernten Bad gehört haben will.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 10:27
Interested schrieb:Und? Vielleicht hat es dort einen finalen Schuss gegeben.
Es wurden nur vier Schüsse abgegeben, alle durch die Tür durch.
Interested schrieb:Was für Geräusche soll sie denn dort gemacht haben können?
Wer weiß wie viel Klopapier sie von der Rolle gezogen hat...die Klobrille runter oder hoch machen, da lagen Zeischriften rum, da köntte sie dran gekommen sein. Es gibt zig Geräusche die man im Klo machen kann...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 10:30
CosmicQueen schrieb:Wer weiß wie viel Klopapier sie von der Rolle gezogen hat...die Klobrille runter oder hoch machen,
Der Klodeckel war oben, die Klobrille unten - das bedeutet wohl sie hat gepinkelt, die Spülung hört er also nicht, aber das Abreißen von Klopapier? Blättern in einer Zeitung?

Alle Geräusche, die Du gerade genannt hast, sind also typische Klogeräusche....wie kommt man dann auf einen Einbrecher, wenn man nicht alleine in der Wohnung ist und seinen frischverliebten Geschlechtspartner da hat?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 10:36
@Interested
Der Klodeckel könnte vorher unten gewesen sein, den musste sie zumindest erst mal hoch machen. Mein damaliger Klorollenhalter hat auch beim Abrollen Geräusche gemacht, wenn man die Klobürste nutzt, macht die auch wieder Geräusche...und, und, und. Dieses nimmt man nicht als Klogeräusche wahr, sondern wenn man weiß das diese Geräusche aus dem Klo kommen, dann ordnet man sie unbewusst so ein. Da O.P aber Geräusche aus dem Bad hörte und diese nicht sofort mit dem Klo in Verbindung brachte, hat er eben nur undefinierbare Geräusche aus dem Bad vernommen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 10:40
@CosmicQueen

Hat er das? Woher so sicher? Und wenn der Klodeckel unten war, meinst Du, in so einer superduper Anlage machen diese Dinge solche Geräusche wie bei uns? Und glaubst Du nicht, Reeva, die katzengleich aus dem Bett glitt, ohne dass Oscar es hörte - der Balkon hat sicherlich die größe eines Fußballfeldes^^ - hörte sie also nicht aufstehen - aber im Klo, barfuß und sicherlich leise, um Oscarchen nicht zu wecken...Nein, ich glaube, sie ist auf's Klo geflüchtet vor ihm, denn in Wahrheit, war sie trapped - weil Schlafzimmer verschlossen und es der einzig verschließbare Raum war - daher das Klo, daher das Handy, daher die schnellen 4 Schüsse mit 3 Körpertreffern, daher die Entwarnung beim Wachpersonal, daher die Anrufe an den Anwalt, daher das Runtertragen, um die Spuren zu verwischen, daher der tödliche Aussgang.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 10:43
@Interested
liest sich irgendwie logischer als alles andere!
Wobei ich mich auch frage, wie Pistorius Geräusche, die aus einer
durch eine ziemlich dicke Tür verschlossene Kabine gehört haben
will, 7 m entfernt und verwinkelt vom Schlafzimmer.....
Da müssten schon Elefanten unterwegs gewesen sein :D


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 10:50
@Interested
Warum bist du denn so sicher, was O.P wahrgenommen hat, bist du O.P? Kennst du die Toilette von O.P so genau, dass du mit Sicherheit sagen kannst, dass man das sofort als Klogeräusche einordnen muss?
Der Balkon ist zumindest nicht klein und wenn der Ventilator in einer Ecke stand, dann konnte weder Reeva noch O.P sich gegenseitig sehen.
Die Handys könnten auch von O.P dort hingelegt worden sein, denn schließlich hat er vom Bad aus auch telefoniert.
Das mit dem Wachpersonal kam komischweise erst jetzt zur Sprache, in der Kautionsanhörung war da von nicht die Rede, obwohl diese wohl ein wichtiger Aspekt gewesen wäre, denn alles andere wurde ja auch erwähnt. Deshalb bin ich ja mal gespannt ob das mit den Wachmännern überhaupt stimmt...

@fortylicks
Beide Versionen sind eher unlogisch, nur O.P Version stimmt bis jetzt mit den Funden überein, von daher muss die Anklage erst mal ein Motiv finden, dass O.P Reeva vorstätzlich getötet hat und das gilt zu beweisen...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 10:59
@CosmicQueen

NÖ ich nicht, aber Du scheinbar schon, denn diese ganzen abstrusen Erklärungen stammen doch von Dir.
CosmicQueen schrieb:O.P ist ja nun viel unterwegs gewesen, der wird nicht oft bei sich zu Hause gewesen sein und ständig mit anderen Klospülungsgeräuschen konfrontiert worden sein, da kann man schon mal durcheinander kommen, so ganz früh morgens, wenn man irgendwie noch nicht ganz wach ist...
CosmicQueen schrieb:Wer weiß wie viel Klopapier sie von der Rolle gezogen hat...die Klobrille runter oder hoch machen, da lagen Zeischriften rum, da köntte sie dran gekommen sein. Es gibt zig Geräusche die man im Klo machen kann...
und dann das hier
CosmicQueen schrieb:Der Balkon ist zumindest nicht klein und wenn der Ventilator in einer Ecke stand,
daher lässt man auch, weil man solche Angst hat, der Balkon so groß ist, dass Einbrecher auch über diesen in die Wohnung gelangen könnten, die Balkontür offen und holt einen Ventilator rein, obwohl es keinen Grund dafür gibt, schon gar nicht nachts um 3 und dann steigt der Einbrecher durch ein Klofenster, dabei hätte er ja, falls jetzt das Argument mit Balkon 1. Stock, schwer einzubrechen, daher Tür offen kommt, ja die Leiter dort mit hinnehmen können.

Konstruierter geht der Tatablauf wohl nicht oder?


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 11:08
Interested schrieb:NÖ ich nicht, aber Du scheinbar schon, denn diese ganzen abstrusen Erklärungen stammen doch von Dir.
Die sind nicht abstrus, sondern eine Möglichkeit, wie es auch gewesen sein könnte. ;) Du kannst nicht mit Sicherheit behaupten, O.P hätte dies oder jenes mit Sicherheit so hören müssen..
Interested schrieb:daher lässt man auch, weil man solche Angst hat, der Balkon so groß ist, dass Einbrecher auch über diesen in die Wohnung gelangen könnten, die Balkontür offen
Im 1. Stock schon eher, selbst wenn man Angst vor Einbrecher hat, ist dort die Möglichkeit einzusteigen eher geringer als im EG. Außerdem könnte er sie auch Reeva zuliebe offen gelassen haben, weil sie gerne frische Luft hat und er ist deshalb wach geworden, weil er dieses sonst nicht tut und hat es dann auch in der Nacht geschlossen, als er annahm, dass Reeva tief und fest schläft.

Naheliegender ist es, das man die Leiter dirket dort anwendet, wo sie auch steht, wenn da eh ein Fenster ist und nicht erst ums Haus trägt. Zumal O.P erst an das ungesichertes Fenster im Bad dachhte und erst später bemerkt hat, dass dies geöffnet ist.


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden