weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

20.02.2014 um 23:15
@pfiffi
habs blöd ausgedrückt: Warum MUSS sie geflüchtet sein, sie kann ja normal ins Bad gegangen sein.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

20.02.2014 um 23:17
@Ocelot Klar, kann auch so gewesen sein. ich dachte halt an den Referenzfall Scholz:



melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

20.02.2014 um 23:25
Zwei weitere Referenzfälle:
Wikipedia: Ingrid_van_Bergen
Wikipedia: Gunnar_Möller

Vom ersteren Fall gibts ebenfalls eine Dioku aus der (m.E. eher guten/gelungenen) reihe "die grossen Kriminalfälle"



melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

20.02.2014 um 23:30
Gibt es eigentlich etwas was ihn entlastet? Ich meine außer den Pseudo-Entlastungen?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

20.02.2014 um 23:38
Gibt es eigentlich was etwas ihn entlastet? Ich meine außer den Pseudo-Entlastungen?
ich sehe nix. Außer den von der verteidigung genüßlich hervorgehobenen Dämlichkeiten Bothas nix. Goa nix. P hat geschossen, als er glaubte (so sagt er), dass in einer gut bewachten Wohnanlage ein Einbrecher herein kommen konnte. Ohne sich vorher - das ist seine Darstellung! - sicher zu vergewissern, dass es nicht seine Lebensgefährtin ist, die da Krach schlägt (sie wäre die erste gewesen, die man vermuten müsste). Er hatte Zeit, seine Waffe zu greifen, aber keine, zu seinem Handy zu greifen, um die Polizei zu rufen? (Wenn man schon einen Einbrecher vermutet) Der vermutete Einbrecher saß auf dem Klo in der Falle, man hätte nur noch die Polizei rufen müssen - stattdessen wird mal schnell kurzer Prozess gemacht? Nee, so nicht! Da passt goa nix!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

20.02.2014 um 23:47
axo, leere Blase, dennoch Kleidung wieder geordnet: Spricht das nicht eher dafür, dass sich jemand aufs Klo zurückgezogen hat, schnell mal abgeschifft hat, danach sich geordnet hat und dann eben aus persönlichen Gründen dennoch in diesem (scheinbar)safe-room blieb? Nachts um drei, wo, wie die Verteidigung an sich richtig sagt, die Blase eigentlich voll sein müsste? Die leere Blase spricht nicht für, sie spricht gegen Herrn P.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

20.02.2014 um 23:55
Wenn man sich dazu entschließt die Situation unter Kontrolle zu bringen und nicht zum Handy zu greifen, stell ich mir dann so vor:

Man stellt sich vor die Tür und ruft: "Wer ist im Klo?"
Wenn keine Antwort: "Ich habe eine Waffe auf die Tür gerichtet, sag wer du bist!"
Wenn dann immer noch keiner antwortet, dann kann man meinetwegen n Warnschuss abgeben.

Aber gleich losballern, ohne Rücksicht auf Verluste - das kann ich net nachvollziehen. Er wurde nicht akut bedroht und keine Sekunde der Gedanke, dass es seine Freundin sein könnte.
pfiffi schrieb:axo, leere Blase, dennoch Kleidung wieder geordnet: Spricht das nicht eher dafür, dass sich jemand aufs Klo zurückgezogen hat, schnell mal abgeschifft hat, danach sich geordnet hat und dann eben aus persönlichen Gründen dennoch in diesem (scheinbar)safe-room blieb?
meinst du, sie fühlte sich bedroht und hat das Bad net verlassen?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

20.02.2014 um 23:57
Ocelot schrieb:meinst du, sie fühlte sich bedroht und hat das Bad net verlassen?
es spricht alles dafür.

Ansonsten: Volle Zustimmung zu Deiner Reko. Ich kann nicht nachvollziehen, wie man in seinem Verghalten irgend etwas verteidigenswert findet.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 00:05
pfiffi schrieb:es spricht alles dafür.
Gut möglich. Andere Möglichkeit: Die Klospülung! Einige Sekunden abwarten und dann losschießen. Oder es war Zufall - Er hat einfach losgeschossen und sie stand da in dem Moment genau hinter der Tür und wollte rauskommen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 00:13
siehe mein Bubi-Scholz-Film-Link ab ca Min 33:00: Scholz setzt das Gewehr zusammen! Eine strukturierte Handlung. Hier genau so!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 06:33
@pfiffi
was haben jetzt die nicht angelegten Prothesen (falls es so war) mit Botha und dieser wiederum mit Litigations PR zu tun? Könntest Du das mal beantworten? Ein selbstgefälliger Ermittler und ein Angeklagter, der wahrscheinlich, die Prothesen betreffend die Wahrheit sagte.......erkläre mir bitte, wie das Litigation, also gezielte Öffentlichkeitsarbeit sein kann.

Ansonsten @pfiffi
@Ocelot
ist es schön, wie schon einmal erwähnt, wenn andere, nicht Beteiligte, genau wissen, wie man sich in welcher Situation zu verhalten hat, denn jeder handelt schliesslich immer so, wie andere das denken, jeder bleibt ruhig und überlegt und handelt rational, egal in welcher Situation *Ironie off*

Die leere Blase spricht dafür, dass Reeva Steenkamp sie völlig normal und in Ruhe entleert hat, was in einer Situation, in der sie vor ihrem vermeintlich gewalttätigen Freund auf die Toilette flüchtete, eher ungewöhnlich wäre, aber hier weiß ja jeder besser, wie jeder Mensch sich in entsprechenden Situationen verhält, von daher abwarten, was der Prozess bringt und nicht kurz vorher in Theorien reinsteigern, die nur schuldig im Sinne der Anklage beinhalten ;)


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 08:02
FREUNDIN ERSCHOSSEN

TV-Bericht: Entlastende Indizien für Oscar Pistorius
Im Mordprozess gegen den Paralympicstar Oscar Pistorius, der seine Freundin Reeva Steenkamp erschossen haben soll, gibt es einem Bericht zufolge entlastendes Material.

Entlastende Indizien für Oscar Pistorius: Ballistikuntersuchungen der Staatsanwaltschaft belegen einem exklusiven Bericht des Senders eNCA zufolge, dass der südafrikanische Sportstar bei den tödlichen Schüssen auf seine Freundin Reeva Steenkamp tatsächlich keine Beinprothesen trug.
Bisher ging die Anklagebehörde davon aus, dass der Paralympicstar seine Prothesen trug, als er in der Nacht zum 14. Februar 2013 durch eine verschlossene Badezimmertür seine Freundin erschoss. Pistorius beteuert, dass er in Panik war und einen Einbrecher hinter der Tür vermutet hatte.

Es gibt aber auch Hinweise, die Pistorius belasten
Es gebe allerdings auch belastendes Material, berichtete der Sender, der sich in allen Punkten auf Unterlagen der Staatsanwaltschaft beruft. Demnach habe Pistorius nach den nächtlichen Schüssen Wachleuten der geschlossenen Wohnanlage am Telefon gesagt, alles sei in Ordnung. Die Wachleute hatten wegen der Schüsse angerufen. Zudem soll es einen Zeugen in der Nachbarschaft geben, der von einem lauten Streit in der Wohnung des behinderten Sportstars berichtet hätte.
Die Staatsanwaltschaft wirft Pistorius gezielten Mord vor. Seit Ende Februar 2013 befindet sich der 27-Jährige gegen Kaution in Freiheit.

http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/TV-Bericht-Entlastende-Indizien-fuer-Oscar-Pistorius-id28899032.html


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 12:43
Entlastende Indizien bzgl. der Ballistikuntersuchung sieht wohl nur die Verteidigung und hat deshalb bereits im Vorfeld des Prozesses diese Information an die Medien weitergegeben. Fragt sich nur, woher die Formulierung stammt - "Bisher ging die Anklagebehörde davon aus, dass...".
Spätestens seit Vorlage des Gutachtens und vor Klageerhebung ist dieser Fakt bekannt.

Ob die Tat (m.M.n. vorsätzlicher Mord) mit oder ohne Beinprothesen ausgeführt wurde, ist wahrscheinlich unerheblich - bestätigt wird hiermit nur, dass er diesbezüglich nicht gelogen hat.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 12:45
Tussinelda schrieb:was haben jetzt die nicht angelegten Prothesen (falls es so war) mit Botha und dieser wiederum mit Litigations PR zu tun? Könntest Du das mal beantworten?
Gerne.

Siehe Filmdoku, hier vor zwei, drei Seiten eingestellt: Dort hat sich Botha auf diese variante festgelegt...und somit angreifbar gemacht. Es ist jetzt der Eindruck entstanden "Prothese anlegen widerlegt = Mord widerlegt", was natürlich Unfug ist.

Dass die verteidigung Ps hier massiv Litigation betreibt, sollte nun wirklich nicht streitig sein.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 12:46
tayo schrieb:Entlastende Indizien bzgl. der Ballistikuntersuchung sieht wohl nur die Verteidigung und hat deshalb bereits im Vorfeld des Prozesses diese Information an die Medien weitergegeben. Fragt sich nur, woher die Formulierung stammt - "Bisher ging die Anklagebehörde davon aus, dass...".
Spätestens seit Vorlage des Gutachtens und vor Klageerhebung ist dieser Fakt bekannt.
und genau das nennt man Litigation.

genau wie die (falsche!) Unterstellung, geleerte Blase = P unschuldig. Auch diesen Blödsinn habe ich hier bereits widerlegt.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 14:27
pfiffi schrieb:Es ist jetzt der Eindruck entstanden "Prothese anlegen widerlegt = Mord widerlegt", was natürlich Unfug ist.
pfiffi schrieb:genau wie die (falsche!) Unterstellung, geleerte Blase = P unschuldig. Auch diesen Blödsinn habe ich hier bereits widerlegt.
Das OP einen Menschen getötet hat, ist ja nun umumstritten.
Nur belegen diese ganzen Tatsachen auch, dass OP's Aussage bis jetzt richtig zu sein scheinen und wie schon zig mal erwähnt wurde, es hier bis Dato keine Unstimmigkeiten gibt, die die Anklage versucht zu finden, um einen absichtlichen Mord an Reeva plausibel machen zu können. Denn darum geht es nämlich.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 14:32
CosmicQueen schrieb: es hier bis Dato keine Unstimmigkeiten gibt
Und das ist einfach nicht wahr. Die größte Unstimmigkeit, das wurde hier x-fach dargetan, ist seine Schutzbehauptung, er habe "in Notwehr" auf einen de facto eben längst in der Falle steckenden, festgesetzten Einbrecher schießen müssen. das kauft ihm die Staatsanwaltschaftb zu Recht nicht ab. Würde er freigesprochen, wäre das ein Freibrief für jeden, der seinen/ihren Partner loswerden will. Einfach bei nächtlichem Klogang durch die Tür ballern. "Ich dachte, das war ein Einbrecher"


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 14:37
er habe "in Notwehr" auf einen de facto eben längst in der Falle steckenden, festgesetzten Einbrecher schießen müssen. das kauft ihm die Staatsanwaltschaftb zu Recht nicht ab.
Wäre es tatsächlich ein Einbrecher gewesen, den er da getötet hätte, wäre der Aufriss aber nicht so groß gewesen. Das ist auch schon mal Fakt. Er hat nicht rationlal gehandelt, sowas soll vorkommen, da gibt es zig Fälle die genauso irrational sind. Dazu schaue man einfach mal in die USA, dort sind irrationale Tötungen fast schon an der Tagesordnung.

Selbst in Deutschland gibt es Fälle, wo der Hausherr seine eigene Frau erschossen hat, weil dieser dachte, es handelt sich um einen Einbrecher, also diese Art von "Missverständnissen" sind gar nicht mal so unüblich und neu...


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 14:50
Ein ähnlicher Fall...

Tödliche Verwechslung: Bräutigam erschießt Braut



Einen Tag vor der geplanten Hochzeit hat ein Mann in Florida irrtümlich seine Braut erschossen. Er hielt sie für einen Einbrecher.

Alles deute auf einen tragischen Unfall hin, sagte ein Polizeisprecher am Freitag (Ortszeit). Der 62-Jährige habe nach eigenen Angaben verdächtige Geräusche gehört, sein Gewehr geholt und auf den vermeintlichen Eindringling im Flur geschossen. Tatsächlich traf er seine gleichaltrige Verlobte, die er neben sich im Bett wähnte.

Die Angaben des 62-Jährigen seien überprüft worden, er wirke völlig verstört. Das Paar wollte nach Aussage von Familienmitgliedern am Samstag in Winter Springs bei Orlando heiraten. „Sie liebten einander“, sagte der Schwiegersohn des Opfers. „Das war ganz offensichtlich.“


http://www.focus.de/panorama/welt/toedliche-verwechslung-braeutigam-erschiesst-braut_aid_443597.html


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.02.2014 um 15:26
Gib einem Idioten eine Waffe und früher oder später wird er irgendwen über den Haufen schießen, notfalls sich selbst. Mehr fällt mir zu sowas echt nicht mehr ein.


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden