weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 16:16
aberdeen schrieb:"Noticed" - was ich mit "bemerkte" übersetzen würde, deutet an, dass OP eigentlich davon ausgegangen ist, dass die Fenster hätten geschlossen sein müssen. Da ja keine Einbrecher vor Ort waren, kommt nur RS als Fensteröffnerin in Frage. Möglicherweise hat sie dabei ein Geräusch gemacht.
Richtig un wichtig!
Ein weiteres Moment, wo OP auf RS vor den Einbrechern gedacht haben sollte. Aber nein!


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 16:18
aberdeen schrieb:"Noticed" - was ich mit "bemerkte" übersetzen würde, deutet an, dass OP eigentlich davon ausgegangen ist, dass die Fenster hätten geschlossen sein müssen. Da ja keine Einbrecher vor Ort waren, kommt nur RS als Fensteröffnerin in Frage. Möglicherweise hat sie dabei ein Geräusch gemacht.
Bricht aber leider in sich zusammen: Reeva hat ja, behauptet er, nicht mal Licht gemacht. Wozu sollte sie das fenster öffnen? nacht war nicht stickig, eher milde... Und würde sowieso wieder am Klospülungsproblem scheitern. Und überhaupt: Merkwürdig, OP bemerkt alles mögliche ganz exakt, nur die Klospülung nicht? Lieber Aberdeen, ich bitte Dich!


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 16:20
pfiffi schrieb:Wozu sollte sie das fenster öffnen?
Damit mehr Licht hereinfällt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 16:20
aberdeen schrieb:Damit mehr Licht hereinfällt.
Waren die so schmutzig? Restlicht fällt ebenso gut durchs fenster...dafür hat man sie ja, sind durchsichtig, die Dinger ;-)


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 16:21
@pfiffi
Wozu macht man denn im allgemeinen ein Fenster auf?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 16:21
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Auf Seite 197 ist diesbezüglich nichts zu finden und auch die Seiten danach nicht, wenn du es doch so mit Sicherheit weißt wo es steht und wo es zu finden ist, warum kannst du es denn nicht einfach raussuchen und hier schnell noch mal posten?
Weil ich es gestern spät abend in Antwort an Ostseeküste hier gänzlich reingestellt hatte und habe ausserdem noch anderes zu tun.
CosmicQueen schrieb:Und was soll das jetzt heißen :ask: Stander war der Verwalter und der Arzt ist kein Anwalt. Woraus schließt du denn jetzt, dass der Anwalt schon vor dem Ermittler da war?
Weil es so in den Pressemitteilungen stand und wenn du daran Zweifel hast, dann wirst du dich eben bis zum Prozess gedulden müssen.
Dass Stander kein Anwalt ist und ein Arzt in aller Regal auch nicht, ist mir schon klar.

Ich lass mich ungern von dir verarschen.
Stellst du dich nur so intelligent oder bist du es auch????


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 16:22
aberdeen schrieb:Wozu macht man denn im allgemeinen ein Fenster auf?
Wenn man sich mitten in der Nacht zum nur-mal-schnell-abschiffen in einer fremden Wohnung ohne Licht zum Klo tatstet, für gewöhnlich gar nicht...


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 16:23
Tztz, da macht man doch eher den Lichtschalter an, oder??? :-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 16:23
aberdeen schrieb:Wozu macht man denn im allgemeinen ein Fenster auf?
Um einen Tatort zu präparieren? Ganz böse gesagt: Vielleicht hat er Kate McCann gefragt, wie man sowas macht ;-)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 16:32
KlaraFall schrieb:Weil ich es gestern spät abend in Antwort an Ostseeküste hier gänzlich reingestellt hatte und habe ausserdem noch anderes zu tun.
Interessant, du hast Zeit zig mal zu posten, dass du es gestern gepostet hast, bist aber nicht in der Lage es noch mal einzustellen. Na dann gucke ich mal was du gestern an Ostseeküste gepostet hast.
KlaraFall schrieb:Weil es so in den Pressemitteilungen stand und wenn du daran Zweifel hast, dann wirst du dich eben bis zum Prozess gedulden müssen.
Dass Stander kein Anwalt ist und ein Arzt in aller Regal auch nicht, ist mir schon klar.

Ich lass mich ungern von dir verarschen.
Stellst du dich nur so intelligent oder bist du es auch????
Wieso verarsche ich dich? Ich frage dich, in welchen Zusammenhang du das hier gemeint hast.
KlaraFall schrieb:So, wie ich das jetzt in Erinnerung habe, kam Botha ca 04:15.
Stander und der Arzt haben den Tatort noch vor den Ermittlern verlassen.
Denn du hast es ja im Kontext zu dem gepostet, das O.Ps Anwalt noch vor den Ermittler da war. Also was sollte nun diese Aussage von dir??


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 16:35
@pfiffi
Jetzt wird es aber schon ein bisserl spooky, oder? Jetzt möchtest Du sozusagen objektiv festlegen, dass die Nacht nicht stickig war und deswegen macht man auch kein Fenster auf. Und wenn man mal muss, geht man schnurstracks zur Toilette und macht sonst gar nichts. Punkt.
pfiffi schrieb:Um einen Tatort zu präparieren? Ganz böse gesagt: Vielleicht hat er Kate McCann gefragt, wie man sowas macht ;-)
Du meinst, er hat das Fenster hinterher auftgemacht und sich die Story dann so ausgedacht? Passend zu den Leitern?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 16:36
Macht euch doch mal darüber Gedanken, ich werde es auf jeden Fall tun.

Denn ich hatte mal wieder Post und bedanke mich für die erneuten Anregungen. ;-) :-)
Wer die e.V. von OP Satz für Satz durchgeht und dabei seinen gesunden Menschenverstand einschaltet, genau darauf achtet, WAS OP darin WOZU sagte und sich die jeweiligen Punkte bildlich vor Augen hält, der kann 99 % dieser eV. mit Leichtigkeit als Lüge entlarven.

Nur ein Beispiel:

- OP wird nachts gegen 3.00 h wach (weshalb? wovon?)
- er geht auf den Balkon.... Balkontür, Jalousie + Gardinen sind OFFEN.... Reeva schläft (angeblich) an der Balkontür.... das von außen eindringende Licht muss ausgereicht haben, um zu erkennen, ob sie im Bett liegt oder nicht.... denn OP musste am GESAMTEN Bett VORBEI gehen, um auf den Balkon zu kommen.... aber er hat Reeva NICHT gesehen......

Danach wurden Balkontür, Jalousie + Gardienen geschlossen, DAMIT es *pitch-dark* im Schlafzimmer ist.... OP musste WIEDER am GESAMTEN Bett vorbei, um seine Pistole zu holen.... die hat er problemlos im im stockfinsteren Schlafzimmer gefunden....

<<Schnitt >>

Nach den Schüssen.... OP macht sich auf den Weg vom Bad zurück ins Schlafzimmer.... dabei hat er die Passage zwischen Bad + Schlafzimmer FEST IM BLICK.... ES WAR STOCKFINSTER.... er konnte zuvor bei offener Balkontür nicht erkennen, ob Reeva im Bett lag, aber er will im Stockfinstern sehen können, ob der *Einbrecher* aus dem Bad kommt ???..... OP kommt zurück ins Schlafzimmer.... geht bis zum Bett.... WARUM SO WEIT ???.... ES WAR NOCH IMMER STOCKFINSTER.... aber es *DÄMMERTE* ihm, als er im stockfinsteren Schlafzimmer am Bett stand, dass es Reeva in der Toilette gewesen sein könnte.... und ERST JETZT macht er das Licht an - im SCHLAFZIMMER !!!!....

....zieht seine Prothesen an, geht zurück ins Bad (Licht im Bad ??).... versucht, die Toilettentür einzutreten..... geht zurück ins Schlafzimmer, greift den Kricketschläger.... geht wieder zurück ins Bad.... schlägt die Toilettentür ein - genau an DER Stelle, durch die er geschossen hat....

.... er ist in der Lage, durch dieses schmale Loch nach dem auf der Innenseite der Toilette AM BODEN liegenden Schlüssel zu greifen.... öffnet damit die Toilettentür.... zieht Reeva raus ins Bad..... sie soll noch gelebt haben, stöhnte, gab *gurgelnde* Geräusche von sich....

.... OP lässt Reeva liegen - KEIN einziges Wort von Entsetzen, was er doch zuvor ständig empfand, weil ER so hilflos war.... er läuft erneut ins Schlafzimmer.... muss Gardinen, Jalousie + Balkontür öffnen, um (angeblich) vom Balkon aus um Hilfe zu rufen.... geht zurück ins Bad.... ruft (angeblich) um 3.19 h Stander an - der soll Netcare anrufen.... um 3.20 ruft OP (angeblich) selbst Netcar an - NUR 1 MINUTE nachdem er Stander angerufen haben soll....

..... OP läuft nach unten, öffnet die Haustür.... dann wieder hoch zu Reeva.... nimmt sie auf den Arm und trägt sie nach unten, weil ihm (WER) gesagt haben soll, er soll sie selbst ins Krankenhaus fahren....

..... während OP mit Reeva auf dem Arm die Treppe runter läuft, kommen Stander UND EIN UNBEKANNTER ARZT..... Reeva *stirbt in seinen Armen als er unten in der Halle mit ihr ankommt.... OP versucht, Reeva wiederzubeleben.... UND WAS TAT DER ARZT ???.... WOZU kam der mit Stander zusammen ?..... Stander + dieser Arzt waren offenbar bereits wieder verschwunden, als die Polizei + Sanitäter ankamen.....

.... Reeva's Blase war so leer, dass die Gerichtsmediziner noch nicht einmal ein paar Tropfen entnehmen konnten ???....

Rechne nach, wie viel Zeit vergangen sein muss seit den Schüssen und dem Zeitpunkt, wo es von Verteidigungsseite hieß, Reeva war tot (hast du schon getan :))..... das war angeblich erst unten in der Halle.... wenn Reeva bis dahin gelebt hat, hat ihr Körper in dieser ganzen Zeit URIN PRODUZIERT - wenn auch vielleicht in etwas eingeschränkter Menge.... aber dann KANN die Blase nicht komplett leer gewesen sein !!!!....

------------------

Und warum erwähnte die Staatsanwaltschaft, dass Reeva Stunden vor ihrem Tod etwas gegessen hat ?

Weil OP (und seine Freunde) in ihrem affidavits angaben, die beiden hätten sich entgegen ursprünglicher Absprache zum Abendessen getroffen..... Hierzu widersprachen sich die Freunde - mal hieß es, OP habe Reeva deshalb angerufen, andere sagten, Reeva hätte OP deshalb angerufen.... Sam Greyvenstein hat ihre Aussage inzwischen offenbar widerrufen, die OP letztes Jahr u.a. seine Kaution sicherte...

Und zum Ablauf des Abends:

- Reeva kam um 18.00 h im Haus an, OP ca. 10 Minuten später

- 18.30 h: OP telefoniert mit Alex Pilakoutas

- 20.10 h: OP and cousin + friend Graham Binge exchanged various messages on the phone

- 20.25 – 20.45 h: OP on the phone with cousin + friend Graham Binge

- ??? h: OP surft im Internet nach Porno-Seiten + Autos

- 22.00 h: OP claimed he and Reeva were in the bedroom, OP watched TV, Reeva did yoga - after Reeva finished her yoga they fell asleep

- ca. 22.00 h: Reeva sent a SMS an Cecil Myers

Reeva war seit ihrer Ankunft offenbar sich selbst überlassen, OP hatte *Besseres* zu tun..... vielleicht hat Reeva das Abendbrot zubereitet und irgendwann in dieser Zeit etwas gegessen..... ob zusammen mit OP, ist (bis jetzt) ungeklärt, aber wann sollte er dazu Zeit gehabt haben bei all seinen Aktivitäten ?.....

Über Stunden von OP ignoriert..... DARAUS konnte durchaus ein Streit entbrannt sein..... um 22.00 h ins Bett ??.... Dass ich nicht lache !!!!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 16:42
aberdeen schrieb:Du meinst, er hat das Fenster hinterher auftgemacht und sich die Story dann so ausgedacht? Passend zu den Leitern?
Der Verdacht liegt nahe.
aberdeen schrieb:Jetzt möchtest Du sozusagen objektiv festlegen, dass die Nacht nicht stickig war und deswegen macht man auch kein Fenster auf. Und wenn man mal muss, geht man schnurstracks zur Toilette und macht sonst gar nichts. Punkt.
Nein. Aber: Die Nacht war nicht stickig (objektiver Fakt, ich habe die Wetterdaten hier eingestellt), und ausweislich seiner Aussage (objektiver Fakt, den braucht er ja auch für seine Version) hat Reeva ja kein Licht gemacht.

Daraus darf man folgern: Um 3 Uhr nachts geht jemand, der wirklich nur mal schnell abschiffen will und nichtmal Licht macht (in einer Wohnung, die sie zwar schon kannte, in der sie aber nicht zuhause war), dann tatsächlich schnurstracks ins Klo.

Und wenn sich diese Interpretation dann verbindet mit anderen Fakten - er war nicht schwerhörig, es war still, er war aufmerksam, er lauschte auf Einbrecher, er hat die Klospülung gehört (spiel mal die Timeline durch!), er muss sie einfach also solche erkannt haben! -, dann ist es eben mitnichten pure Spekulation, zu folgern: das kann alles so nicht gewesen sein. Da beißt sich einfach zu viel.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 16:47
Ich hatte bereits angemerkt, dass Oscar erst hinterher das Fenster geöffnet haben könnte, um seiner Geschichte etwas Plausibiliät einzuatmen.

Lass die Nacht stickig sein oder nicht - es erklärt die Angst des Oscar vor Einbrechern nicht, dann mit geöffneter Balkontür zu schlafen und schon gar nicht, völlig unnötigerweise einen Ventilator vom Balkon zu holen, den er noch nicht mal benutzen wollte. Wozu steht er also mitten in der Nacht auf - klar, die Geschichte muss ja irgendwie erklärt werden, warum er sie verwechselte. Ich halte es für dermaßen konstruiert, dass ich selbst mit viel Mühe, meine Probleme habe, diesen bullshit zu glauben.

Und noch mal - der Anwalt war vor den Ermittlern am Tatort - erklär mir einer bitte warum?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 16:47
@KlaraFall
Also du behauptest gestern ab 00:09
Sogar sein Anwalt war noch vor der Polizei vor Ort.
ohne Belege, einfach so... dann kommt diese Aussage von dir
Und auch plötzlich so hellwach, dass es ihm gleich einfiel seinen Anwalt aufmarschieren zu lassen. Oder war das doch vielmehr die Idee seines Vaters?!
Du behauptest es, ohne es belegen zu können und das wird dann hier 1:1 übernommen. Na das ist natürlich auch ein ganz toller Diskussionstil. ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 16:49
@aberdeen

"Damit mehr Licht hereinfällt."

Ich behaupte mal ganz kühn, dass man in diesem Fall (zumindest im Allgemeinen) den Lichtschalter betätigt. Und ich wüsste jetzt auch nicht, was dagegen sprechen sollte. ;-)

Aber klar, das kann natürlich auch schlicht wieder eine der sich hier häufenden kuriosen Verhaltensweisen gewesen sein, die überhaupt nix zu bedeuten haben.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 16:51
Interessant, da bin ich gespannt, wenn folgendes im Prozess näher erörtert wird.
Zur *leeren Blase* von Reeva gab es nämlich sowohl von Gerrie Nel als auch vom Richter ein paar sehr interessante Sätze. Diese Behauptung von Roux + Perumal ist bis heute nicht belegt.
Ein (geleakter) Schriftsatz, den die Staatsanwaltschaft nicht nur der Verteidigung, sondern auch dem Richter übergeben musste, wird in Gänze angezweifelt - aber das, was OP und seine Verteidiger alles behaupten (!), ist das Evangelium schlechthin....
Keiner fragt sich, WER diese Dokumente geleakt haben könnte, WER ein Interesse daran hat, die Anklage schon VOR Prozessbeginn zu stören - vielleicht sogar einen *misstrial* zu provozieren.... Es wurden noch NIE Dokumente der Verteidigung geleakt. Von der Staatsanwaltschaft hingegen schon wiederholt z.B. (crime scene photos).
Und warum will OP' Team keine Kameras im Gericht ?
Der Typ war doch vor seiner Tat ganz scharf auf Öffentlichkeit, konnte nicht genug davon bekommen.... Ein Mann, der soooolche Angst vor Einbrechern hat, lässt Homestories von seinem Haus machen, damit jeder (Einbrecher) schon mal über die Begebenheiten in seinem Haus informiert ist.....
Auf Instagramm gibt es Fotos + Einträge, dass er am hell-lichten Tag im Auto ein Nickerchen hält und das sehr genießt..... Ja, ja, Südafrika ist soooo gefährlich.....


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 16:52
Interested schrieb:Und noch mal - der Anwalt war vor den Ermittlern am Tatort - erklär mir einer bitte warum?
Erst mal beleglen, dass das auchso war, dann können wir weiter darüber diskutieren. ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 16:55
@CosmicQueen

Auf diese Tour muss ich nicht mit Dir weiterdiskutieren - Du meinst doch von Dir, dass Du den Fall besser kennst, als wir - dann weißt Du doch auch, wann der Ermittler ankam oder? Da war der Anwalt doch schon da - da bemängelst Du doch Bothas Einschätzung der Situation, die ich beschrieb - und behauptest, er habe den Anwalt angerufen, weil man ihn des Mordes verdächtigte und da kam bis jetzt noch nichts von Dir dazu - aber ist mir persönlich auch egal, was Du glaubst oder belegt haben möchtest, da Du selber auch nichts belegst, außer der e.V. von Oscar, die für Dich eine Bibel zu sein scheint ;)


melden
Anzeige
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

28.02.2014 um 17:02
pfiffi schrieb:Nein. Aber: Die Nacht war nicht stickig (objektiver Fakt, ich habe die Wetterdaten hier eingestellt), und ausweislich seiner Aussage (objektiver Fakt, den braucht er ja auch für seine Version) hat Reeva ja kein Licht gemacht.
Oh Mann. Dann war wahrscheinlich die Balkontür auch nicht offen? Es stellt sich dann weiterhin die Frage, was denn der Zeuge, nachts um 3 auf seinem Balkon gemacht hat. Und wehe, wehe, wehe, da hatte in der Nacht in der Wohnanlage jemand sein Fenster offen! Wo doch die Wetterdaten als objektiver Fakt das verbieten. Ach, was rede ich denn da eigentlich: in ganz Südafrika hätten in der Nacht keine Fenster geöffnet sein dürfen! Es sei denn man möchte einen Mord kaschieren. Das ist doch jetzt nicht Dein Ernst, oder?
pfiffi schrieb:Daraus darf man folgern: Um 3 Uhr nachts geht jemand, der wirklich nur mal schnell abschiffen will und nichtmal Licht macht (in einer Wohnung, die sie zwar schon kannte, in der sie aber nicht zuhause war), dann tatsächlich schnurstracks ins Klo.
Es sei denn, man ist so rücksichtsvoll und möchte seinen Partner nicht wecken/volllends wecken. Ich mach z. B. nie Licht an, wenn ich nachts mal einen Mord verdecken, äh auf Toilette will. Wozu auch?
cassandra71 schrieb:Ich behaupte mal ganz kühn, dass man in diesem Fall (zumindest im Allgemeinen) den Lichtschalter betätigt. Und ich wüsste jetzt auch nicht, was dagegen sprechen sollte. ;-)
Das war ein Scherz.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden