weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 11:36
@Käsepizza
Käsepizza schrieb:Ich glaube, jeder normal hörende Mensch kann unterscheiden ob er nachts Schüsse (noch dazu mehrere) gehört hat oder jemand versucht eine Türe einzuschlagen! Letzteres wird man eher weniger laut wahrnehmen
So ist es! ;-)


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 11:37
Nochmal das Bild von der Tür. So dünn sieht die nicht aus, wenn man sich die Stelle ansieht, wo ein Teil rausgebrochen wurde.

2w3D559c3D0.bild


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 11:38
Sieht mir aber ziemlich "sauber" gebrochen aus. Vlt. war die dort z.B. geleimt und somit eine "Soll-Bruchstelle" - ihr wisst was ich meine.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 11:39
@KlaraFall
@Käsepizza

Vor allem, nachdem wir hier die Tür nochmal sehen, stelle ich mir die Schläge eher als dumpfe Stöße vor und nicht so "spitz" wie ein Schuss.


melden
Pupupu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 11:41
Reeva traf sich kurz vor der Tat mit ihrem Ex-Freund. Oscar rief sie mehrmals an, während diesem Treffen. Ihre eigene Mutter berichtet von zunehmenden Streitigkeiten und dass, obwohl die Beziehung noch so frisch war, es Spannungen gab.
Seine Ex-Freundin berichtet von seinem „zweiten Gesicht“ und dass es dunkle Abgründe bei Oscar gibt. Ihre Mutter bestätigt dies und freut sich, dass ihr Kind die Beziehung mit „diesem Kerl“ heil überstanden hat.
Nehmen wir also an, Reeva liegt neben Oscar im Bett. Sie bekommt nachts eine SMS, sie wird wach, liest sie, merkt, dass sie Pipi machen muss. Sie geht aufs Klo. Sie kommt zurück ins Schlafzimmer und sieht, dass Oscar ihre SMS liest. Schließlich war er schon vorher eifersüchtig. Sie wird wütend, nimmt ihm das Handy ab. Es kommt zum Streit. Vermutlich war der Abend schon vorher wenig harmonisch.

Sie hat die Nase voll und zieht sich an. Er will sie abhalten. Es entbrennt ein riesiger Streit. Er hat Angst, sie zu verlieren. Sie will sich nicht so kontrollieren und bedrängen lassen. Sie will weg, reißt sich los. Auf seinen Stümpfen dürfte er ihr nicht überlegen sein. Er greift seine griffbereite Waffe, um sich weniger verletzlich zu fühlen und weil das seine Art der Konfliktlösung ist.

Sie packt ihr Handy und rennt schreiend ins Klo, weil es der einzige Raum ist, der abschließbar ist und weil sie kurz vorher noch dort war und das in ihrem Unterbewusstsein einprogrammiert ist. Sie schreit um Hilfe. Er ist hinter ihr her und äfft sie hysterisch nach in seinem blanken Hass und seiner Wut. Alles eskaliert völlig. Um ihr Schreien abzustellen, ballert er los. Als er merkt, was er angerichtet hat, schlägt er die Tür ein und nun folgt das Entsetzen.

Er hat seine bildhübsche, erfolgreiche Freundin getötet und ihr Leben, das ihrer Familie, sein eigenes, das seiner Familie und seine Karriere zerstört. Er zerfließt in Selbstmitleid und begreift nicht, was er getan hat und vermutlich auch nicht, weshalb er das getan hat. Deshalb immer wieder die Tränen und das fertige Gesicht. Das muss er gar nicht schauspielern. Er wird entsetzt sein, zu was er fähig ist und was er angerichtet hat.

Jemand, der Reeva so tragisch (und versehentlich) getötet hat, würde der nicht um Vergebung der Eltern flehen und sie nicht eiskalt ignorieren, obwohl durch die Medien publiziert wurde, dass die Mutter den Wunsch hat, ihm in die Augen zu sehen? Er stellt sich mit Trauergottesdiensten und öffentlichen Mitteilungen dar, obwohl er längst eine Neue hat (sollte es denn stimmen). Das ist die eigentliche Show. Ich sehe keine Reue, nur Selbstmitleid und Angst vor dem Gefängnis und dem Verlust seiner Reichtümer. Denn auch in Südafrika wird er die Gerichtskosten im Falle einer Verurteilung tragen müssen.

Und jetzt muss Roux es richten.

Beste Grüße von Puccini an alle. :D Bin auch direkt wieder weg, wollte nur mal meinen Senf dazu geben. :*


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 11:44
Pupupu schrieb:Jemand, der Reeva so tragisch (und versehentlich) getötet hat, würde der nicht um Vergebung der Eltern flehen und sie nicht eiskalt ignorieren, obwohl durch die Medien publiziert wurde, dass die Mutter den Wunsch hat, ihm in die Augen zu sehen? Er stellt sich mit Trauergottesdiensten und öffentlichen Mitteilungen dar, obwohl er längst eine Neue hat (sollte es denn stimmen). Das ist die eigentliche Show. Ich sehe keine Reue, nur Selbstmitleid und Angst vor dem Gefängnis und dem Verlust seiner Reichtümer.
So empfinde ich persönlich das auch!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 11:50
Pupupu schrieb:Jemand, der Reeva so tragisch (und versehentlich) getötet hat, würde der nicht um Vergebung der Eltern flehen und sie nicht eiskalt ignorieren, obwohl durch die Medien publiziert wurde, dass die Mutter den Wunsch hat, ihm in die Augen zu sehen?
Ich gehe noch weiter und behaupte, dass er doch eigentlich auch VON SICH AUS diesen Wunsch verspüren müsste, und es nicht nur machen, weil es sich gehört oder die Eltern das erwarten. Ich hätte das Bedürfnis, mich persönlich zu entschuldigen, weil mir wichtig wäre, dass gerade DIESE Menschen mir das glauben, dass es ein Versehen war, es mir unendlich Leid tut und ich den getöteten Menschen GELIEBT habe. Außerdem, wenn man selbst trauert um seinen Partner, dann versteht die EIGENE Familie einen oft nicht so gut wie die des Partners, mit DENEN ist man in der Trauer nämlich eigentlich vereint und fühlt sich deshalb auch zu DENEN hingezogen in der Trauerzeit, weil die die einzigen sind, die genau dasselbe empfinden wie man selbst.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 11:51
@Pupupu
So, oder so ähnlich stelle auch ich mir das Szenario vor! Gleich nach der Tat, schaltet er sein Handy aus und vergisst den PIN ... ???? Ich denke, dass da noch vieles im verborgenen lief, von dem wir nichts wissen! Reeva war eine Nummer zu groß für Oscar... durch ihre Art, ihrem Äusserem und seinem Mangel an Selbstwertgefühl - deshalb die rasende Eifersucht und der tragische Versuch sie zu halten! Schlussendlich hat er es ja auf traurige Art und Weise geschafft! Die Freundinnen ... Die er zuvor hatte, standen weder im Rampenlicht ... und haben vermutlich bewundernd zu OP aufgesehen... Reeva war sehr begehrt und hatte mit Sicherheit etliche Verehrer ... auch wenn er noch so erfolgreich war, weiß man nicht wie weit ihm seine Behinderung als Mann Probleme bereitet hat!?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 11:52
@diegraefin

Aber unser Frettchen sucht sich ja lieber ne Neue Freundin!
Ich geh da übrigens voll mit Dir.... 50 Shades of Pistorius


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 11:58
Pupupu schrieb:Sie bekommt nachts eine SMS, sie wird wach, liest sie, merkt, dass sie Pipi machen muss. Sie geht aufs Klo.
Da bin ich mal gespannt, was die Verteidigung noch aus der entleerten Blase konstruiert.

Meiner Ansicht nach, belegt das weder das Verwechslungsszenario der Verteidigung, noch widerlegt es das Absichtsszenario der Anklage. Erschossen wurde sie in beiden Szenarien und da scheinbar feststeht dass es keine post-mortem - Entleerung war, muss sie also in nicht allzugroßem Abstand zu den Schüssen auf der Toilette gewesen sein. "Müssen" kann man aber auch während eines Streits und sie könnte ohne weiteres auch mehrfach auf der Toilette gewesen sein in der Nacht: Einmal um sich zu entleeren und danach nochmal um sich erschießen zu lassen.

Daher kann ich mir einfach nicht vorstellen, wie die Verteidigung aus einer leeren Blase ein Entlastungsmoment basteln will. Der einzige der durch eine leere Blase entlastet wird, ist ihr Inhaber :-D


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 11:59
Das will ich gar nicht mal so behaupten, dass sie ne Nr. zu groß für ihn war. Die haben sich sicherlich beide ganz gerne mit dem anderen gezeigt. Er mit seinem handicap, der trotzdem schöne Frauen bekommen kann und sie mit einem Olympiasieger...also für beide ne win-win Situation.

Auf dem Handy sind evtl. Kontakte auffindbar, die belegen, dass er noch andere angerufen hat und sich seine Geschichte zurecht gelegt hat, bevor er Hilfe kommen ließ...

Ob sie überhaupt diese SMS bekam, ist ja noch nicht sicher...aber evtl. ging der Streit um andere Dinge und sein Pornofilmchen könnte da evtl. ne Rolle gespielt haben...vielleicht hatte sie keinen Bock auf Mitspielen^^


melden
abundzu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 12:04
@Pupupu
Pupupu schrieb:Er hat seine bildhübsche, erfolgreiche Freundin getötet und ihr Leben, das ihrer Familie, sein eigenes, das seiner Familie und seine Karriere zerstört. Er zerfließt in Selbstmitleid und begreift nicht, was er getan hat und vermutlich auch nicht, weshalb er das getan hat. Deshalb immer wieder die Tränen und das fertige Gesicht. Das muss er gar nicht schauspielern. Er wird entsetzt sein, zu was er fähig ist und was er angerichtet hat.
nein, er braucht nicht schauspielern, er hat ja nunmal totalen Mist gebaut und Reeva getötet und muss sich vor der Öffentlichkeit verantworten.
Er tut sich bestimmt selbst leid, weil er sich (out of control) in diese Lage manövriert hat und....
vielleicht kommt noch dazu, dass er Reeva die Schuld an seinem Ausrasten zuweist und damit versucht sich selbst zu entschulden, weil das alles ja nicht passiert wäre,
.....wenn Reeva nicht das und das gesagt hätte
......wenn Reeva sich nicht so und so verhalten hätte
.....wenn Reeva ihn nicht gereizt hätte
.....wenn Reeva ihn nicht an seinem empfindlichen Punkt getroffen hätte
......usw....usf.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 12:04
Interested schrieb:Das will ich gar nicht mal so behaupten, dass sie ne Nr. zu groß für ihn war. Die haben sich sicherlich beide ganz gerne mit dem anderen gezeigt. Er mit seinem handicap, der trotzdem schöne Frauen bekommen kann und sie mit einem Olympiasieger...also für beide ne win-win Situation.
Denke ich auch, sie waren doch echt rein äußerlich ein echtes Traumpaar, sie das aufstrebende Model, schön UND klug, er, der erfolgreiche gefeierte Paraolympionike, Vorzeigegesicht für viele bekannte Marken/Sponsoren und ganz Südafrika. Und wenn man ineinander verliebt ist, dann MÖCHTE man ja auch, dass dieser Traum wahr ist und bleibt.

Ich würde mich jetzt nicht wundern, dass jemand seine PIN vergisst. Mein Handy geht z.B sehr selten aus, der Akku hält lang und ich lade ihn rechtzeitig auf. Als es mir dann trotzdem mal ausging, wusste ich die PIN auch nicht mehr aus dem Kopf und musste in meinen Unterlagen nachschauen. Und ab DA wird es unglaubwürdig, denn wenn man sie nicht auswendig kann, schreibt man sie sich meist irgendwo auf für so einen Fall. Und wenn ALLE Stricke reißen, kriegt man doch als Besitzer des Handys vom Provider einen Entsperrcode...


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 12:04
KlaraFall schrieb:Nein sie ihn!
Nein. Wenn MB sagt, sie habe, dies und das gehört und sie seeeeei sich auch so sicher, dass sie Schüsse gehört habe und zwar genau vier. Und sie könne ganz genau die Unterschiede heraushören ... Sollte sich dann baer herausstellen, dass diese Zeugin etwas nicht gehört hat, was sie hätte hören müssen, dann ist die Zeugenaussage völlig wertlos.

Offenbar hat Mr Roux das deswegen so gemacht.

Somit ist Mr CJ wesentlich glaubwürdiger, da es bei ihm sein kann, dass sich die Geräusche der Schüsse und das Einschlagen der Tür vermischt haben. Somit kommt er auf sechs "Geräusche", ist sich hier aber nicht sicher. Was nicht so schlimm ist, denn es können auch acht Geräusche gewesen sein (vier Schüsse und vier Schläge), zum Beispiel.

Damit entfällt aber das für die Verteidigung gefährliche Element mit den Schreien und Schüsse ...


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 12:08
Zuagroaste schrieb:Vor allem, nachdem wir hier die Tür nochmal sehen, stelle ich mir die Schläge eher als dumpfe Stöße vor und nicht so "spitz" wie ein Schuss.
Ihr demontiert damit die Zeugen immer weiter .... wenn das denn so klar zu unterscheiden ist, warum haben es die Zeugen dann nicht gehört?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 12:09
aberdeen schrieb:Damit entfällt aber das für die Verteidigung gefährliche Element mit den Schreien und Schüsse ...
Das erklärt dann aber immer noch nicht, wieso ein Mann und eine Frau nacheinander HELP gerufen haben sollen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 12:10
@aberdeen
Weil ein dumpfer Schlag aller Wahrscheinlichkeit nach nicht so weit zu hören ist wie ein Schuss?!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 12:12
@Zuagroaste
richtig - und die Zeugen evtl. damit beschäftigt waren, den Sicherheits-
dienst anzurufen......


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 12:13
Kricketschlägerschläge korrelieren sich gut mit der Aussage einer Nachbarin, wonach sie nach 17 Minuten erneut Schüsse gehört hat. 2-3 Schüsse, nach 17 Minuten wieder mal 2-3 Schüsse - wenn ich es richtig "gespeichert" habe.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

05.03.2014 um 12:13
fortylicks schrieb:richtig - und die Zeugen evtl. damit beschäftigt waren, den Sicherheits-
dienst anzurufen......
Genau! Spätestens nach den Schüssen wird wohl jeder in irgendeine Form von Aktionismus verfallen sein, sei es zum Telefon greifen oder sich mit den anderen Hausbewohnern aufgeregt unterhalten oder sich unterm Bett verstecken, weil man denkt, gleich die Nächsten zu sein, die dran sind. Wer bleibt denn nach Schreien und Schüssen noch seelenruhig sitzen und lauscht weiter einfach nur in die Stille der Nacht?


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden