weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 21:25
wie nett man hier begrüßt wird, wenn man "gegen" Pistorius ist :D

naja, egal, aber Kommentare, mich betreffend @.lucy. kannste getrost unterlassen, ich versuche nicht, ihn zu verteidigen, ich versuche nur andere Sichtweisen/Erklärungen einzubringen, oder ist es hier unerwünscht, wenn es nicht nur gegen Pistorius geht?

bei der Zusammenfassung stellen sich mir einige Fragen, die ich gleich noch zusammenfassen werde


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 21:26
Ich denke mal die Kleidung von ihr könnte jedenfalls ein weiteres Steinchen im Puzzle sein, wer geht im gleichen Top zu Bett mit dem er tagsüber rumläuft bei 30°.

Ausserdem ist der erste Schuss im Flur wichtig, denn bei seiner "Geschwindigkeit" hätte sie auf jeden Fall Zeit gehabt sich bemerkbar zu machen.

Auch wird in vielen Berichten - auch von vor dem Mord - von seiner Insomnia/Schlaflosigkeit gesprochen. Geht so jemand um 22:00 Uhr ins Bett?

@Tussinelda
herzlichen Glückwunsch zum 8015. Posting


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 21:30
@Luminarah

Ja, und ein Einbrecher wird sich auch das wesentlich kleinere Toilettenfenster aussuchen, um ins Haus zu gelangen, obwohl daneben doch auch das viel größere Badezimmerfenster offen war.

Aber vermutlich ist dem Einbrecher zuhause Seife und Klopapier ausgegangen, was er sich dann bei OP besorgen wollte. Und damit der ihn dabei nicht stört, hat er (der Einbrecher) sich mal schnell zur Sicherheit im Klo eingeschlossen.

Wenn OP tatsächlich einen Einbrecher im Bad oder in der Toilette vermutet hatte, dann wäre es doch das einfachste UND sicherste gewesen, zusammen mit Reeva den Weg aus dem Schlafzimmer, die Treppe hinunter zu benutzen, um aus der Gefahrenzone zu kommen. Denn auch ein Einbrecher im Bad hätte schwerlich um die Ecke ins Schlafzimmer schießen können.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 21:33
@Tussinelda
Tussinelda schrieb: naja, egal, aber Kommentare, mich betreffend @.lucy. kannste getrost unterlassen, ich versuche nicht, ihn zu verteidigen, ich versuche nur andere Sichtweisen/Erklärungen einzubringen, oder ist es hier unerwünscht, wenn es nicht nur gegen Pistorius geht?
Dann leg mal los, fang bei der Kleidung an ;)
Ich hab mindestens 4 X von Dir zu hören bekommen, das wäre nicht so wichtig, oder ähnlich

Es ist auch nicht ganz unwichtig was Pistorius getragen hat .
Und dabei bleib ich


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 21:34
@Tussinelda
Dich brauche ich ja nicht zu begrüßen, die Lila Farbe sagt mir ,dass du schon lange dabei sein musst :)


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 21:34
Tussinelda schrieb:oder ist es hier unerwünscht, wenn es nicht nur gegen Pistorius geht?
Nee,sonst wird's langweilig :):)


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 21:38
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:wie nett man hier begrüßt wird, wenn man "gegen" Pistorius ist :D
Warum so missgünstig? :) Natürlich kann hier jeder seine Sicht der Dinge zum besten geben, auch wenn es um Punkte geht, die OP entlasten könnten. Davon abgesehen sind wir hier alle keine Richter, demzufolge verurteilt hier auch keiner OP, sondern wir spekulieren nur, was an seiner Version eher unwahrscheinlich bzw. wenig glaubhaft ist. Und von diesen Punkten gibt es nun mal eine ganze Menge.



@shirleyholmes

Noch bedeutender als die Sache mit der Kleidung ist für mich die Sache mit der einen Geschosshülse am Eingang zum Badezimmer. Natürlich vorausgesetzt, dass diese Grafik hinsichtlich der Fundstellen stimmt :).

Aber bis zur Abberufung von Hilton Botha sind so viele Details an die Öffentlichkeit gelangt, von denen vieles in der Haftanhörung bestätigt wurde, dass ich persönlich schon vielen Dingen davon glaube. Zumal die Ermittlungsbehörden selbst zugegeben haben, dass es ein "Leck" in ihren Kreise gegeben hat. Das ist doch im Grunde schon eine Bestätigung. Nur komisch, dass nach Botha's Abberufung nichts mehr an die Öffentlichkeit gelangte. Sollte etwa Botha das "Leck" gewesen sein? :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 21:43
@unbelievable
* woher weiß man, dass die Hunde frei ums Haus liefen? Wo wurde das erwähnt?
*wenn man eine Tür versucht einzuschlagen, dann kann es passieren, dass der Schlüssel, der innen steckt, aus dem Schloss fällt
* er hat Mobilität IN den Stümpfen, somit wird er nicht gerobbt sein, er kann sich AUF den Stümpfen fortbewegen
* die Staatsanwaltschaft, Verteidigung und der Richter sprachen von 4 Schüssen, wenn dann noch eine Patrone (wobei es immer noch nicht klar ist, ob es jetzt eine Hülse war oder ein Projektil oder eine Kugel) im Klo lag, müsste die ja irgendwo aufgezeichnet sein
*warum wird da immer noch von Testosteron gesprochen?
*wo stand denn, wer wann eingetroffen ist ?(außer Stander und dem Arzt, der da in der Nähe wohnte)
* die Kleidung kann alles sein (ja @.lucy.), denn mit shorts und shirt/vest kann von Unterwäsche bis Schlafzeug, normale Klamotten alles gemeint sein, das sagt also gar nichts aus
* wieso durften Anwalt und Bruder etwas mitnehmen? Und wenn sie dies gemacht haben, BEVOR die Polizei auftauchte (die kamen ja so spät?), warum ist es dann bekannt?


@unbelievable
das war nicht missgünstig, sondern eher als Witz gemeint, deshalb :D aber Humor hats schwer, wenn man nicht ausdrücklich gegen O.P. ist, so scheints ;)


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 21:43
@ all

Was mir noch ein- bzw. auffiel:

Wenn Reeva zum Zeitpunkt ihres Todes bzw. der Schüsse Straßenkleidung trug und ihre Blase laut Autopsiebericht leer war, dann müssten ihre Shorts doch voller Urin gewesen sein. Auf der Toilette KANN sie jedenfalls auch nicht gesessen haben, um zu pullern (wie die Verteidigung behauptet), denn wie hätte dann eine Patronenhülse IM Toilettenbecken gefunden worden sein???

Außerdem würde die Patronenhülse IM Toilettenbecken bedeuten, dass OP in den Toilettenraum geschossen hat, als diese Tür OFFEN war. Beim Schuss durch eine geschlossene Tür kann es unmöglich eine Patronenhülse im Toilettenbecken gegeben haben.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 21:49
@Tussinelda
Die Patrone in der Toilette ist auf jeden Fall seltsam.

Sie kann ausgeworfen worden sein ,wenn man mit der Hand repetiert hat ,beispielsweise um eine Ladehemmung zu beseitigen. Komisch das sie da liegt ,egal ob Hülse oder Patrone.

Kann ich mir mit dem Ablauf gar nicht erklären. Bin mal gespannt ,was dazu gesagt wird.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 21:53
* woher weiß man, dass die Hunde frei ums Haus liefen? Wo wurde das erwähnt?

Wurde in vielen Berichten erwähnt, so auch in dem Schaubild auf der vorhergehenden Seite


* er hat Mobilität IN den Stümpfen, somit wird er nicht gerobbt sein, er kann sich AUF den Stümpfen fortbewegen

Das ist deine MEINUNG. Ich behaupte mal ohne Hilfsmittel kann man sich nicht aufrecht auf den Stümpfen fortbewegen, sondern nur auf dem Hintern.


*warum wird da immer noch von Testosteron gesprochen?

weil das "herbal" zeugs wohl lt. einiger Berichte aus Stierhoden hergestellt ist und das Testosteron erhöht. Das ist nicht gleichzusetzen mit Doping Mitteln aber kann trotzdem Testosteron enthalten oder erhöhen.


* die Kleidung kann alles sein (ja @.lucy.), denn mit shorts und shirt/vest kann von Unterwäsche bis Schlafzeug, normale Klamotten alles gemeint sein, das sagt also gar nichts aus

Vergiss die Farbe nicht. Schwarzes Top und black vest können sehr gut das Gleiche sein. Ich gehe sowieso davon aus, da sie m.M.n. noch nicht am Schlafen waren.

* wieso durften Anwalt und Bruder etwas mitnehmen? Und wenn sie dies gemacht haben, BEVOR die Polizei auftauchte (die kamen ja so spät?), warum ist es dann bekannt?
Gute Frage. Sie durften zumindest einen Datenstick mitnehmen auf dem angeblich Finanzzeugs gespeichert war.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 21:59
@unbelievable
unbelievable schrieb:
Außerdem würde die Patronenhülse IM Toilettenbecken bedeuten, dass OP in den Toilettenraum geschossen hat, als diese Tür OFFEN war. Beim Schuss durch eine geschlossene Tür kann es unmöglich eine Patronenhülse im Toilettenbecken gegeben haben.
wenn Pistorius Reeva töten wollte, könnte er nochmal auf sie geschossen haben, nachdem er die tür geöffnet hatte


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 22:03
@.lucy.

Das wäre eine Möglichkeit , wie sich sowohl Hülse als auch Patrone erklären lassen ,die Patrone dann durch eine Ladehemmung,dieser behob ,bevor er noch mal schoss.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 22:05
Mich würde auch interessieren, ob am nächsten Tag irgendwas besonderes geplant war, ein gemeinsamer auftritt in der Öffentlichkeit ?

Gibt es Privatfotos von den beiden oder nur gestellte für die Presse ?

Um wieviel Uhr rief er seinen Freund an ?
Das scheint der erste anruf gewesen zu sein


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 22:06
also in der Washington post nennen sie es "slug", was eine Kugel wäre......das ist natürlich möglich, falls die anderen 3 entweder in Steenkamp verblieben sind oder in der Wand steckten

außerdem sprach die Polizei doch von 2 phones im Bad und zwei im Schlafzimmer......

wenn er aber vom Flur oder Schlafzimmer aus geschossen HÄTTE (wo die eine Hülse war) , dann hätte es keine 4 Löcher in der Tür geben können, wie soll er die treffen?

er steht und bewegt sich auf seinen Stümpfen, denn es ist immer nur davon die Rede, that he walked, not crawled.......(ich habe jetzt extra die Wörter im Original benutzt)


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 22:11
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:* woher weiß man, dass die Hunde frei ums Haus liefen? Wo wurde das erwähnt?
Hunde müssen nicht frei rumlaufen, um zu bellen. Im Gegenteil - wenn sie angeleint gewesen wären, hätten sie vermutlich noch mehr Krach gemacht, weil sie dann gehindert waren, auf das "Ziel ihrer Begierde" loszustürmen.
Tussinelda schrieb:*wenn man eine Tür versucht einzuschlagen, dann kann es passieren, dass der Schlüssel, der innen steckt, aus dem Schloss fällt
Richtig. Aber wenn diese Tür von INNEN verschlossen wurde, dürfte es wohl ziemlich unwahrscheinlich sein, dass der Schlüssel dann von innen (IN der Toilette) nach außen (VOR die Toilette) fällt. Wenn du dafür eine Erklärung hast, würde mich die brennend interessieren :)
Tussinelda schrieb:* er hat Mobilität IN den Stümpfen, somit wird er nicht gerobbt sein, er kann sich AUF den Stümpfen fortbewegen
Ich habe die Bezeichnung "gerobbt" verwendet, weil es mit Sicherheit einen Unterschied macht, ob sich jemand mit Prothesen oder auf am Oberschenkel amputierten Beinstümpfen bewegt. Ich bezweifle gar nicht, dass OP auch auf seinen Beinstümpfen sehr beweglich war, immerhin war/ist er das seit Kindesalter gewohnt. Trotzdem ist ein Schritt mit Prothesen sicher kaum einer Vorwärtsbewegung auf Beinstümpfen gleichzusetzen.
Tussinelda schrieb:* die Staatsanwaltschaft, Verteidigung und der Richter sprachen von 4 Schüssen, wenn dann noch eine Patrone (wobei es immer noch nicht klar ist, ob es jetzt eine Hülse war oder ein Projektil oder eine Kugel) im Klo lag, müsste die ja irgendwo aufgezeichnet sein
Richtig. Aber Anwohner wollen 6 oder sogar 8 Schüsse gehört haben. Das ganze Schussszenarium ist also bisher nicht eindeutig geklärt. Wenn man dann noch bedenkt - auch das gab der Richter zu - dass es für die Staatsanwaltschaft sehr schwierig ist/war, bis zum Verhandlungstermin alle Punkte genau geklärt zu haben, dann würde ich mich nicht wundern, wenn dazu noch etwas kommt. Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass die Staatsanwaltschaft vielleicht ganz bewusst zu diesem Termin noch nicht alle ihre Erkenntnisse auf den Tisch gelegt hat. Denn damit hätte sie der Verteidigung die Möglichkeit gegeben, sich dafür ihrerseits eine "plausible" Version auszudenken. Erst im Rahmen des Prozesses werden Details zu Tage gekommen und ich schätze, einiges davon könnte noch sehr überraschend sein.
Tussinelda schrieb:*warum wird da immer noch von Testosteron gesprochen?
Das sind in erster Linie die Medien. Allerdings enthält das homöopathische Mittel, das gefunden wurde - Testo Compositum - durchaus auch den Wirkstoff Testosteron und wird zur Potenzsteigerung angewendet. Inwieweit der darin enthaltene Wirkstoff u. U. doping-relavant ist, darüber streiten sich die Mediziner. Auf jeden Fall darf man sich fragen, warum OP überhaupt ein potenzstärkendes Mittel brauchte?
Tussinelda schrieb:*wo stand denn, wer wann eingetroffen ist ?(außer Stander und dem Arzt, der da in der Nähe wohnte)
Das waren Aussagen der Verteidigung in der Kautionsverhandlung. Sie gaben an, um 3.19 wurde vom Telefon von OP der Sicherheitsdienst gerufen und um 3.20 Netscare (Sanitäter). Habe jeden Tag der Verhandlung auf Twitter verfolgt, wo Reporter live berichtet haben, was wer gesagt hat. Außerdem gibt es eine Seite, auf der noch immer die Zusammenfassungen nachzulesen sind - den Link müsste ich aber erst wieder raussuchen
Tussinelda schrieb:* die Kleidung kann alles sein (ja @.lucy.), denn mit shorts und shirt/vest kann von Unterwäsche bis Schlafzeug, normale Klamotten alles gemeint sein, das sagt also gar nichts aus
Die Staatsanwaltschaft wies ausdrücklich darauf hin, dass Reeva "bekleidet" war mit Shorts und Top und die Verteidigung hat dem nicht widersprochen. In diesem Zusammenhang wurde eben auch darauf hingewiesen, dass sie keine (übliche) Nachtkleidung trug
Tussinelda schrieb:* wieso durften Anwalt und Bruder etwas mitnehmen? Und wenn sie dies gemacht haben, BEVOR die Polizei auftauchte (die kamen ja so spät?), warum ist es dann bekannt?
Das mit dem weiteren Telefon hat die Verteidigung von OP selbst während der Verhandlung gesagt. Hat Ermittler Botha dafür noch durch den Kakao gezogen, weil der nicht nach einem weiteren Telefon gefragt hatte.

Das mit dem Safe und dem PC-Stick hat die Staatsanwaltschaft während der Verhandlung erzählt und sich ebenfalls darüber gewundert, warum daran ein so großes Interesse bestand.
Tussinelda schrieb:das war nicht missgünstig, sondern eher als Witz gemeint, deshalb :D aber Humor hats schwer, wenn man nicht ausdrücklich gegen O.P. ist, so scheints ;)
Alles klar, kam bei mir nur etwas komisch an :)


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 22:15
unbelievable schrieb:Die Staatsanwaltschaft wies ausdrücklich darauf hin, dass Reeva "bekleidet" war mit Shorts und Top und die Verteidigung hat dem nicht widersprochen. In diesem Zusammenhang wurde eben auch darauf hingewiesen, dass sie keine (übliche) Nachtkleidung trug
Würde die Version der Nachbarn stützen,das es fast direkt nachdem beide im Haus waren ,Streitereien gab,laute Streitereien.
Dann hätte sie sich gar nicht zur Nacht fertig gemacht und war ggf gar nicht im Bett


melden
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 22:18
@shirleyholmes

Einige unserer Antworten haben sich überschnitten, weil ich so viel zu schreiben hatte :). Macht aber nichts, ist doch interessant, wie jeder von uns die einzelnen Punkte interessiert.


@.lucy.
.lucy. schrieb:wenn Pistorius Reeva töten wollte, könnte er nochmal auf sie geschossen haben, nachdem er die tür geöffnet hatte
Vielleicht hat er ja auch auf sie geschossen BEVOR sie die Tür von innen verriegeln konnte???

Wie gesagt, ich spekuliere auf einen völlig anderen Verlauf der Ereignisse, und dazu würde auch die Patrone im Eingangsbereich des Bades passen sowie die Tatsache, dass Reeva Straßenkleidung trug und ihre Reisetasche seit 18.00 Uhr des Vorabends noch immer unmittelbar vor dem Bett stand. Auch ihr Handy, dass im Badezimmer ungefähr in Höhe der Dusche gefunden wurde, würde dazu (zu meiner Version) passen. Aber die muss natürlich nicht stimmen :).


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 22:21
Auch wird in vielen Berichten - auch von vor dem Mord - von seiner Insomnia/Schlaflosigkeit gesprochen. Geht so jemand um 22:00 Uhr ins Bett?

@shirley Holmes



Meiner Meinung nach waren die gar nicht im Bett ,ehrlich gesagt.


melden
Anzeige
unbelievable
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.02.2013 um 22:24
@.lucy.
.lucy. schrieb:Mich würde auch interessieren, ob am nächsten Tag irgendwas besonderes geplant war, ein gemeinsamer auftritt in der Öffentlichkeit ?
Darüber ist mir auch nichts bekannt. Merkwürdig fand ich nur, dass OP erzählte, Reeva hätte ihm am Abend zuvor (bevor sie ins Bett gingen) ein Valentinsgeschenk gegeben, das er aber erst am nächsten Tag öffnen sollte. Kein Wort davon, ob er auch ein Valentinsgeschenk für sie hatte, wo sie sich doch sooo geliebt haben.
.lucy. schrieb:Gibt es Privatfotos von den beiden oder nur gestellte für die Presse ?
Habe schon gesucht, aber bisher keine gefunden :)
.lucy. schrieb:Um wieviel Uhr rief er seinen Freund an ?
Das scheint der erste anruf gewesen zu sein
Ja, auch dieser Anruf ist irgendwie mysteriös. Die Staatsanwaltschaft sagte, dass von keinem der von ihnen gefundenen Handys in letzter Zeit telefoniert wurde - weder mit dem von Reeva noch mit dem von OP. Demnach müsste auch der Anruf an diesen Freund von dem Handy aus geführt worden sein, was die Verteidigung hat. Und da stellt sich schon die Frage, weshalb die Verteidigung damit erst in der Kautionsverhandlung kam und die Staatsanwaltschaft nicht schon vorher vom Vorhandensein dieses weiteren Handys informiert hat? Aber Gottseidank kann man gelöschte Anrufe ja wieder rekonstruieren - also mal sehen, was genau auf diesem Handy noch so alles drauf war, das wird dann der Prozess zeigen :)


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden