weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:23
KlaraFall schrieb:"So far I have not noticed any impropriety from the side of the judge," said Mary Nel, a senior criminal law lecturer at the University of Stellenbosch.
sehe ich als Laie im gropßen und ganzen genau so. Die Psychonummer mit fünfmal dasselbe fragen hätte sie vielleicht unterbinden können.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:24
@Mauberzaus
"Putativnotwehrexzess" ist hier das Zauberwort (im deutschen Recht, keine Ahnung ob auch in Südafrika) und gilt als Exkulpationsgrund, wenn der Irrtum aufgrund der Panik unvermeidbar war.

Wikipedia: Putativnotwehrexzess


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:25
@aberdeen
aberdeen schrieb:Aus Sicht der Verteidigung sollte der Kopftreffer möglichst früh erfolgt sein....
3x darfst du raten warum?

Die Verteidigung will damit die Schmerzensschreie einer angeschossenen Frau vom Tisch haben.

Roux ist durchsichtig wie Glas.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:26
pfiffi schrieb:sehe ich als Laie im gropßen und ganzen genau so. Die Psychonummer mit fünfmal dasselbe fragen hätte sie vielleicht unterbinden können.
Klar, auf der anderen Seite: schließlich ist ein harter Vorwurf im Raum. Da muss man den Zeugen schon mal was zumuten und das wird ja andersherum auch nicht anders laufen. Warten wir doch mal ab, wie der Staatsanwalt sich im Kreuzverhör so benimmt.

@RicoNova
Aber ob man dann 4x durch eine geschlossene Tür feuern darf?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:26
aberdeen schrieb:trotzdem denke ich, jemand, der einen anderen definitiv erschießen will und mit der Waffe umgehen kann, zielt nicht vorrangig auf die Beine.
Wobei wir wieder bei der Frage nach dem Einschußwinkel sind. Wenn er wirklich auf Stümpfen war, dann konnte er nur in einer bestimmten Höhe schießen, hätte er höher gezielt, wären die Schüsse in die Decke gegangen. Und das wäre zum Beispiel eine gute Möglichkeit gewesen, um den Einbrecher sofort einzuschüchtern. Stattdessen schoss er aber so, daß er auf jeden Fall Körpertreffer landet.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:26
@RicoNova

Da gibt es keine Panik, wenn der Einbrecher in einer Falle saß.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:28
Photographer73 schrieb:Wenn er wirklich auf Stümpfen war, dann konnte er nur in einer bestimmten Höhe schießen, hätte er höher gezielt, wären die Schüsse in die Decke gegangen.
Das hat damit meiner Ansicht nach gar nichts zu tun. Du kannst auch im Liegen auf den Kopf schießen.
KlaraFall schrieb:Die Verteidigung will damit die Schmerzensschreie einer angeschossenen Frau vom Tisch haben.
Ja, natürlich. Auf der anderen Seite bleibe ich erst einmal bei meinem Argument, dass der Staatsanwalt ein kleines Problem bekommt, wenn die Schüsse alle tiefer liegen. Dann müsste man OP erst einmal beweisen, dass er wusste, dass RS saß, als er schoß.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:28
aberdeen schrieb:Klar, auf der anderen Seite: schließlich ist ein harter Vorwurf im Raum.
Ich meinte jetzt fünfmal hintereinander. Der alte Verhörtrick, dass Frage Nr 2, 27, 58 und 99 dasselbe abfragen, ist natürlich legitim - und findet sich, wie Du weißt, ja auch in jedem soz.wiss. Fragebogen...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:29
@KlaraFall
Roux will gar nicht darauf hinaus, dass der Kopfschuss der erste war, es geht ihm um etwas ganz anderes bei der Diskussion welcher Schuss der erste war, Roux wird wohl kaum auf etwas hinaus wollen, was der Obduktionsbericht womöglich nicht bestätigt.............das hatte ich doch jetzt schon erklärt


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:30
@pfiffi
Ich hatte Dich schon verstanden. Wenn Du als Verteidiger aber davon ausgehst, dass ein Zeuge, bewusst nicht die (volle) Wahrheit sagst, musst Du denn schon aus der Reserve locken, denn freiwillig wird der Zeuge so etwas ja auch nicht zugeben, oder?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:30
@Photographer73
häh? es gibt noch ein Zwischending, höher ist nicht automatisch Decke treffen....weißt Du, wie hoch die Decken sind?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:31
Tussinelda schrieb:Roux will gar nicht darauf hinaus, dass der Kopfschuss der erste war
das sollte er aber. Denn dann: Schreien ging weiter (sagen alle!) = Schreien war OPs aufgeregtes Schreien = OPs Version möglich. Obwohl es zwei Schreistimmen waren (sagen auch alle).


melden
reipar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:32
@RicoNova

Völlig richtig, aber das kapieren hier die Wenigsten.

Hat OP seine Freundin vorsätzlich ermordet oder fahrlässig, irrtümlich und versehentlich erschossen. Weil er sie für einen Einbrecher hielt. Staranwalt Barry Roux kämpft verzweifelt, um den Vorwurf des Vorsatzes auszuräumen. Ein " Schuldig " kann es nur geben, wenn dem Angklagten Vorsatz zweifelsfrei nachgewiesen wird, Beweise und Belege für Vorsatz ausreichen – und nicht der Rechtsgrundsatz "Im Zweifel für den Angeklagten" greift. Also kämpft Roux wortgewaltig und unerbittlich, um Zweifel an Zeugen und Indizien der dramatischen Nacht zu nähren. Gelingt es ihm, fällt der Vorwurf Vorsatz weg....und OP hat keine Schuld.

Es wurde deutlich, wie die Verteidigung die Geräusche der Nacht interpretiert: Pistorius sei es gewesen, der um Hilfe geschrien habe, "seine Stimme klingt dann wie die einer Frau", sagt Roux – und die Rufe kamen, nachdem er zu seinem Entsetzen entdeckt habe, dass er womöglich durch die verschlossene Tür nicht auf einen Einbrecher, sondern auf seine Freundin geschossen habe.

Juristische Experten rechnen daher inzwischen mit einem Freispruch für Pistorius vom Mordvorwurf. Putativnotwehrexzess. Leider haben die allerwenigsten hier Ahnung von Strafrecht, wissen nicht, dass bei Notwehr ( § 32 ) die Tat nicht mal rechtswidrig ist, verstehen Notwehr und putative Notwehr nicht und haben von Putativ-notwehr-exzess ( § 33 ) noch nie was gehört. Tat ist zwar rechtswidrig, der Täter dennoch schuldlos. Bleibt allenfalls fahrlässige Tötung. Wenn überhaupt. Denn auch das wissen viele hier nicht, man darf auch in SA auf einen Einbrecher schiessen. Ob das den hier versammelten Vor-Verurteilerinnen gefällt oder nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:33
@KlaraFall
Richtig und wie soll er das vernünftig erklären? Zudem ist es für ihn eher ungünstig ist, dass im Wohnblock während 5 Jahren kein Einbruch mehr geschah. Wie gesagt, eine Rolle spielt eben schon wie Menschen in einer solchen Situation im Allgemeinen reagieren, sonst könnte ja jeder eine solche Geschichte auftischen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:33
@KlaraFall
@aberdeen
Jaja, schon klar. Seh ich genauso. Aber darauf will die Verteidigung halt hinaus.

Aber zum nachdenken: Wer versichert mir denn, dass der Einbrecher nicht aus Verzweiflung von innen durch die Klotüre schießt? Einen Einbrecher, der sich in der Falle ertappt fühlt, darf man sicher nicht durch Warnrufe auf den eigenen Standort hinweisen, damit er einen vorher erschießen kann.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:34
@pfiffi
das könnte er aber nur, wenn es so war....und wenn dies so war, dann hätte er aufgezeigt, dass es TATSÄCHLICH nur O.P.s Schreie gewesen sein können, denkst Du nicht? Er hat aber nur versucht, die Zeugen zu irritieren und ist auf den 2sets of shots rumgeritten.......und es ging darum, was die Staatsanwaltschaft vorhaben könnte, Nel aber natürlich nicht verriet.......man muss schon genau aufpassen, es ist schwierig, alles mitzubekommen


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:34
RicoNova schrieb:Aber zum nachdenken: Wer versichert mir denn, dass der Einbrecher nicht aus Verzweiflung von innen durch die Klotüre schießt? Einen Einbrecher, der sich in der Falle ertappt fühlt, darf man sicher nicht durch Warnrufe auf den eigenen Standort hinweisen, damit er einen vorher erschießen kann.
Ja, weil zumindest in Deutschland Einbrecher eher selten Schusswaffen mit sich rumschleppen. Aber ob jemand in der (subjektiven) Notwehrsituation solche Überlegungen anstellt (anstellen muss)?

Es könnte sich natürlich auch ein Zombie als Vorbote der Zombieapokalypse hinter der geschlossenen Toilettentür verbergen ... ich wiederum würde ja davon ausgehen, dass man schon erwarten kann, dass sich der Verteidiger erst einmal über die Erforderlichkeit einer Verteidigung vergewissern muss; aber wie weit und welche Detailfragen dabei eine Rolle spielen, müssen dann die Juristen klären ...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:34
@Mauberzaus
die Zeugen dachten aber auch als aller Erstes an einen Einbruch.....wie erklärst Du das?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:35
@reipar
Danke für die zusätzliche Erläuterung. Das heißt, auch in Südafrika gibt es diesen Exkulpationsgrund?


melden
Anzeige
reipar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.03.2014 um 15:36
@RicoNova

Eindeutig gibt es dort Notwehr, Putativ-Notwehr und den PN-Exzess. Die werden sich hier alle noch wundern. Barry Roux hätte den Fall nie übernommen, sähe er nicht seine Chance. So klar wie manche hier den Fall sehen ist er nicht.


melden
151 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge
Anzeigen ausblenden