weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:15
Nochmal zur Munition:
Die Munition wird immer noch produziert nur heißt sie heute anders, und sie ist nicht illegal in SA, Der Grund warum es diese Munition gibt ist die hohe Manstoppwirkung, wurde für sämtliche Polizisten und Kampfeinheiten konstruiert, das könnte einem Behinderten durchaus das Leben retten.
Alles böse hatte mal seinen Ursprung im guten .
Zum Jagen benutzt man sowas ehr weniger, man will ja das gute Fleisch nicht zerstören, und bei Großwild brauch man ehr die Durchslagskraft einer Vollmantelpatrone.


Heute war nun wirklich nen komischer Tag, hoffen wir im Falle der Schuld von Pistolepete nicht das er wegen einem Verfahrensfehler frei kommt.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:16
@pfiffi
Ja den Eindruck habe ich auch... hab es nur heut nicht live gesehen, deshalb kann ich mir nicht so ganz ein Bild von machen... live kann man es meist noch besser einschätzen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:16
schokoleckerli schrieb:Die Verteidigung nimmt alles mit. Im Gegenzug die Anklage ja auch ;) nur, dass unsere Anklage bisher noch ziemlich die Füße stillgehalten hat.
Ich glaube aber nicht, dass das ein Dauerzustand ist.
Meine zwei Cents Spekulation: Nel hat ja noch die zwei am-nähesten-dran-zeugen in der Hinterhand. Und die werden reinwummern.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:17
@obskur ich habs auch nicht live gesehen. hatte zu arbeiten, nachmittags anstrengende Sitzung. ist meine post hoc Einschätzung.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:17
@pfiffi
@obskur

Schaut es Euch doch auf youtube an, habe ich auch getan..auch ich musste arbeiten :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:19
@criminalminded

soetwas habe ich hier schon gelesen von @Tussinelda. Ich meine allerdings gelesen zu haben, dass diese Patronen eben ausschließlich nur für Privatpersonen zu bekommen ist. (kaum zu glauben)

Der Tag war heute so eigenartig, weil die Verteidigung den Zeugen nicht nur mal eben so zur Schnecke gemacht hat, sondern - wirklich für jeden erkennbar - etwas entlastendes entgegenen konnte.

Hierbei aber nochmal die Frage, warum in den Medien nur die Hälfte des Prozesstages inhaltlich wiedergegeben wird.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:26
schokoleckerli schrieb:sondern - wirklich für jeden erkennbar - etwas entlastendes entgegenen konnte.
Verrat es mir: Was war denn w i r k l i c h entlastend?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:28
@Interested
Ich bin heute nicht mehr ganz aufnahmefähig... den Prozess auf englisch würde ich bestimmt in Teilen missverstehen, deshalb belasse ich es bei den Kommentaren hier und der deutschen Presse ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:28
Guten Abend allerseits!

Ich hab (soweit es mir möglich war) die Live-Berichte, sämtliche Twitter-Agglomerate und hier etwa die letzten 100 Seiten verfolgt/mitgelesen.
Eine Frage: Weiß zufällig jemand ob Roux zum Thema "Mageninhalt" und zum Zeitpunkt der letzten Mahlzeit noch einen Zeugen nachschieben kann? Soweit ich mich erinnere, war doch im Zuge der Untersuchung des Mageninhalts davon die Rede, dass es sich hierbei um eine "nicht exakte Wissenschaft" handele (sinngemäß). Das würde doch Roux wieder Spielraum geben, oder? Irre ich mich?

Meiner Meinung nach ist Steenkamp's letztes Mahl momentan einer der wenigen Faktoren, die OP noch überführen könnten.

thx.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:28
@pfiffi
nun ja, dass da offenbar jemand über die Tür gelaufen ist, offenbar Macken auf späteren Fotos zu sehen sind, die vorher lt Roux noch nicht da waren, dass die Tür = Beweisstück nicht fachgerecht abtransportiert und aufbewahrt wurde.

Was nicht 100% OP zuzuordnen ist und damit Einfluss auf die Beweisführung haben kann, ist entlastend. Nach meinem laienhaften Verständnis.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:31
noonoose schrieb:Eine Frage: Weiß zufällig jemand ob Roux zum Thema "Mageninhalt" und zum Zeitpunkt der letzten Mahlzeit noch einen Zeugen nachschieben kann? Soweit ich mich erinnere, war doch im Zuge der Untersuchung des Mageninhalts davon die Rede, dass es sich hierbei um eine "nicht exakte Wissenschaft" handele (sinngemäß). Das würde doch Roux wieder Spielraum geben, oder? Irre ich mich?
Ich weiß aus der "Fall Weimar"-Debatte, dass Mageninhalt tatsächlich relativ unsicher ist und man den mageninhalt, Stand damals, wohl nur auf plusminus ca eine Stunde exakt berechnen kan hinsichtlich der frage, wann wurde denn das zu sich genommen. (Die Weimarkinder hatten ein typisches Frühstück als letzte Mahlzeit gehabt = Tagversion liegt näher = Monika Böttcher, geschiedene Weimar schuldig)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:31
noonoose schrieb:Meiner Meinung nach ist Steenkamp's letztes Mahl momentan einer der wenigen Faktoren, die OP noch überführen könnten.
Das sehe ich eher nicht so, es ist ein Teil des Ganzen und die Summe der Zeugenaussagen macht es eben aus, dazu gehören, der Streit, die Schreie, das Licht, das Essen.... um nur einige zu nennen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:33
schokoleckerli schrieb:Hierbei aber nochmal die Frage, warum in den Medien nur die Hälfte des Prozesstages inhaltlich wiedergegeben wird.
Ich habe jetzt natürlich nicht sämtliche Presseberichte gelesen, aber wenn wirklich nur einseitig berichtet wird, fände ich das nicht in Ordnung, denn dann ist es ledigleich Stimmungsmache und erinnert an die "Engel mit den Eisaugen (Knox) Berichterstattung.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:34
@noonoose

Es gibt noch einen Zeugen aus der Forensik. van der Nest.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:36
obskur schrieb:Das sehe ich eher nicht so, es ist ein Teil des Ganzen und die Summe der Zeugenaussagen macht es eben aus, dazu gehören, der Streit, die Schreie, das Licht, das Essen.... um nur einige zu nennen.
Exakt. das Essen ist eher Beiwerk. Sicher, bei unserem A-ha-ha-ha-hangsterfüllten OP ist es relativ unglaubwürdig, dass er ausgemacht DA nicht hochgeschreckt sein soll...aber dass ich mitten in der Nacht aufstehe und mir in der Küche noch so n paar Brote mache oder so, wg heißhunger, ohne meine Partnerin aufzuwecken...das kenn ich auch. Da kann Roux mich gerne als Zeugen benennen, billiger komme ich nicht nach SA...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:36
@Photographer73
ich hacke ja ungerne darauf herum, dass ich es heute geschafft habe, Stream (stumm wegen Büro) und parallel dieTwitternachrichten zu lesen. *grins*

Aber ich habe tatsächlich nur lesen können, dass der Zeuge OP belastet. (vor allem in allen deutschen Medien)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:36
Danke @pfiffi

... Roux wird sich also einen Spaß draus machen, solche Unsicherheiten zu zerpflücken.

Vor Beginn des Prozesses war ich felsenfest davon überzeugt, dass OP mutwillig getötet - also gemordet - hat.
Mittlerweile zweifle ich daran, dass er wusste, dass Reeva am Häusl sitzt ... das ändert jedoch nichts an seiner Schuld. Er hat getötet. Und nachdem die Art der Munition in Kombination mit der Anzahl der Schüsse klar war: ja, der Kerl hat's drauf angelegt, die Person (wen auch immer) zu töten.

Die Frage ist also nur: wie lange muss er dafür sitzen?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:40
@noonoose
Bei mir ist es genau umgekehrt, vor dem Prozess war ich nicht sicher ob er es mutwillig tat und je weiter der Prozess voran geht, umso eher glaube ich an seine Schuld.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:40
@noonoose

Die Frage lautet: Selbstverteidigung oder Vorsatz ;)

was die Frage angeht, warum er sie nicht gehört hat - ihre Schreie - ich habe vorhin mal einen kleinen Beitrag hochgeladen.
Da geht es um den Lärm und es wird angedeutet, inwiefern das Gehör in Mitleidenschaft gezogen wird.

Man muss ja in beide Richtungen gucken ;)


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.03.2014 um 23:40
noonoose schrieb:Mittlerweile zweifle ich daran, dass er wusste, dass Reeva am Häusl sitzt
Ich weiterhin nicht. Aber nicht wg Mageninhalt. Und auch nicht wg Frteund-hat-ihn-bei-unsachgemäßem-Waffengebrauch-beobachtet. Alles Mumpitz. Sondern aus zwei Gründen:

Erstens, weil es so, wie er angab/angibt, einfach nicht gewesen sein kann (dazu gibts hier hunderte von Seiten Detailanalyse! ;-) )
und zweitens wegen der Zeugen, die bis jetzt unisono von zwei Stimmen sprechen. Hat OP in dieser Nacht Falsett geübt?

Warten wir die beiden am-nähesten-dran-zeugen ab. Aber ichkann mir nicht vorstellen, dass Nell die benennt, damit die aussagen "Äh, da war nix"


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden