weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 18:43
@KlaraFall
ich kapiere dann aber immer noch nicht a) wie man Beweismittel zurückhalten kann, ohne zur Rechenschaft gezogen zu werden und b) warum Botha dann von 4 Handys sprach, denn dann hatte er ja alle......nach heutigem Wissen, das ist alles komisch und ehrlich gesagt, die Polizeiarbeit kotzt mich gerade an.......da kann man doch nie schlussendlich sagen, es war so oder so, wurde so oder so vorgefunden....das nervt mich


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 18:46
@KlaraFall
na das kann ja dann nur die Polizei gewesen sein....wenn die Polizei es nicht original so vorfand (also die Bettdecke), denn da war ja O.P. oder sonst wer nicht mehr oben......dass Foto wurde vielleicht gemacht, nachdem die Decke vom Bett genommen wurde (vorher hat man wohl vergessen :ask: ) um einen besseren Blick aufs Bett zu haben oder um die Decke zu untersuchen, aber das vermute ich nur


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 18:47
Tussinelda schrieb:die Bettdecke lag da nicht, als die Polizei kam, hat der Zeuge heute gesagt.......es war nicht so, auf diesem Foto, wie Original vorgefunden......
Auf dem ersten Bild lag die Decke zerknüddelt am Boden, da sagte der Zeuge, so fanden sie den Tatort vor. Dann gab es noch ein Bild, da war die Decke am Boden ausgebreitet, DA sagte er, so lag sie nicht da, als er ankam, sie lag da wie auf dem vorherigen Bild.
Tussinelda schrieb:war denn der große Ventilator einer von denen, die er reinholte? Denn der sah aus, als hätte er Rollen unten.......den kann man also auch geschoben haben
Ich habe keine Rollen gesehen, ich meine, der hatte schwarze Standfüße. Im Schlafzimmer sah ich auf den Bildern nur zwei Ventilatoren, einen Kleinen am Boden und einen Großen, der kleine war übrigens definitiv nicht eingestöpselt, wenn er also vor hatte, sich damit die Stümpfe zu kühlen, ist die Frage, wie er das machen wollte im Stockdunkeln, die Steckdose zu finden.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 18:49
Ich glaub ja sowieso, das mit dem Stümpfekühlen ist nur ne Mitleidsmasche. Warum sollte er sich die kühlen müssen, er ist gewohnt, darauf zu gehen, so wie gesunde Mensche gewohnt sind, in Schuhen zu gehen, da muss man sich ja auch nach einem Tag auf den Beinen nicht die Füße kühlen...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 18:49
@diegraefin
achso, siehste, das Bild vorher hatte ich dann verpasst........das er seine Stümpfe kühlen wollte ist doch gar nicht belegt........Samantha Taylor wurde doch nur gefragt, ob sie je gesehen hätte, dass er seine Stümpfe kühlte, oder habe ich das auch verpasst, dass O.P. das gesagt hat?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 18:50
@Tussinelda

War das nicht eine seiner nachträglichen Erklärungen, warum er die beiden Ventilatoren reingeholt hat? So habe ich es verstanden.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 18:50
wir brauchen alle Fotos.......gibts die irgendwo?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 18:50
@diegraefin
ich weiß es wirklich nicht


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 18:50
Mal ganz abgesehen von all der schlechten Polizeiarbeit vor Ort - es waren viel zu viele Menschen anwesend und im Haus, die ebenfalls den gesamten Tatort kontaminierten. Sei es Stander und wer noch alles hinzugerufen wurde und keiner von ihnen kam auch nur auf die Idee, sofort und unmittelbar die Ambulanz zu rufen, nein, sie schleppten Handtücher hin und her.

Hättet ihr vorhin nicht Euren Kleinkrieg geführt, als die Bilder gezeigt wurden, hätten ihr die Bilder auch besser verstanden ;)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 18:51
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:ich kapiere dann aber immer noch nicht a) wie man Beweismittel zurückhalten kann, ohne zur Rechenschaft gezogen zu werden und b) warum Botha dann von 4 Handys sprach, denn dann hatte er ja alle......nach heutigem Wissen, das ist alles komisch und ehrlich gesagt, die Polizeiarbeit kotzt mich gerade an.......da kann man doch nie schlussendlich sagen, es war so oder so, wurde so oder so vorgefunden....das nervt mich
Mich auch.
Aus meiner Sicht sind sie eben alle keine Unschuldslämmer und wo kein Kläger, da kein Richter.
Tussinelda schrieb:na das kann ja dann nur die Polizei gewesen sein....wenn die Polizei es nicht original so vorfand (also die Bettdecke), denn da war ja O.P. oder sonst wer nicht mehr oben......dass Foto wurde vielleicht gemacht, nachdem die Decke vom Bett genommen wurde (vorher hat man wohl vergessen :ask: ) um einen besseren Blick aufs Bett zu haben oder um die Decke zu untersuchen, aber das vermute ich nur
Ist auch meine Vermutung. Die Sorte von Polizisten, die auch Bilder vom Tatort verkauft hat.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 18:52
@Interested
verstanden habe ich sie, ich kann nur nicht ununterbrochen vor dem PC sitzen....da kann man mal etwas verpassen, ist ja nicht so, dass alle immer alles mitbekommen würden, oder?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 18:55
Eben, bei so einer Polizeiarbeit weiß man eben auch nicht, wer was wohin gelegt hat, war es OP vor oder direkt nach der Tat oder einer der Polizisten? Es ist ja bei so einer Polizeiarbeit ALLES möglich. Ich erinnere mal an den Fall Jeffrey MacDonald, wo die Militärpolizei auch wie eine Horde Elefanten durch das Tathaus getrampelt ist und den auch nachweislich verändert hat. Darauf hat der Verteidiger damals auch seine Verteidigung aufgebaut. Trotzdem reichten die Indizien für eine Verurteilung, aber bis heute gibt es viele Menschen, die glauben, dass MacDonald unschuldig ist, und er hat die Tat immer abgestritten - irgendwie erinnert mich das hier gerade voll daran, auch ein gutaussehender erfolgreicher Mann, der durch einen Ausraster alles zerstört hat.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 18:57
@KlaraFall
hier, habe ich gerade gefunden, wenn man das durchliest dann versteht man auch, warum es zu Verwechslungen kommen konnte, die haben ja ständig die Perspektive geändert
Holster on bedside table on left side of OP bed.
und hier
Now another photo from the right hand side of the bed looking towards the TV. It's closer to the fan.

14:28 - Photo shown of gun magazine and holster. Another photo shows a close-up of the magazine.
http://www.news24.com/SouthAfrica/Oscar_Pistorius/Live/LIVE-UPDATES-Pistorius-on-trial-Day-9-20140313
da wurde man ja ganz dusselig


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 18:58
@Tussinelda

Na ja, wenn die aktuelle Verhandlung läuft und man hier als wären alle Waffen- und Munitionsexperten, versucht sich gegenseitig zu übertrumpfen, in dem man zum 1000. Mal erklärt, was ein Dum-Dum Geschoss ist und was es anstellen kann und ob legal oder illegale Munition diskutiert werden, da kommen dann eben auch solche Fragen auf. Waren es zwei Venitilatoren, wo lag was und von wegen wer nicht alles woanders hingepackt hat...

Aussagekräftig sind und bleiben die Schlagspuren, Einschusslöcher, die Blutspuren entlang vom Klo bis nach unten - der Tropfenverlauf, das Auffinden der Handys unter dem Badvorleger, wie auch Blut unter dem Badvorleger, einer Waffe, die darauf abgelegt wurde, Magazin im Schlafzimmer...die Hülsen müssen auch nicht durch die schlampigen Polizisten weggekickt worden sein, sondern von Oscar, als er sie runterschleppte, zu welchem Zweck auch immer, da sie schon tot war, wie der Pathologe gestern erklärt hat und das lässt sich auch nicht wegdiskutieren oder an Phrasen wie, wir waren nicht dabei...Er hat es explizit nochmal betont, dass nach dem Kopfschuss alles vorbei war...die anderen Verletzungen ebenfalls schon tödlich waren. Und jetzt erklär mir, warum Oscar sie nach unten brachte, da ins Schlafzimmer, Prothesen anlegen, Schläger holen, Tür aufbrechen, viel Zeit in Anspruch nimmt und auch Stipp, nur eine tote Reeva vorfand und auch nur hätte finden können!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 19:01
@Interested
es war gerade ziemlich entspannt und nett hier.....naja........
ich kann Dir das nicht erklären, vielleicht dachte er, sie lebte noch, wer hat schon mit Toten oder Schwerverletzten zu tun, um sofort zu wissen, die Person ist tot, nicht wieder zu beleben? Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man irgendetwas machen will, helfen will, egal jetzt, ob man im Affekt geschossen hat und wusste, auf wen man schiesst, oder nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 19:04
@Tussinelda

Ich bin Dir gegenüber nicht persönlich geworden, werd Du es jetzt auch nicht! Ich kann nichts dafür, dass Du Dir jeden Schuh anziehst, den Dir jemand hinstellt.

Und gerade Du bist eine derjenigen hier, die ständig auf irgendwelchen Sachen rumreiten und redest Dich aber selber raus, wärst eben auch mal abgelenkt. Vielleicht denkst Du daran, wenn Du andere auch Seiten später noch auf die Beantwortung von Fragen drängst, die schon längst gelaufen sind.

@Tussinelda
Wer mit solchen Waffen hantiert und solche Muniton benutzt, der weiß, wann jemand tot ist.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 19:05
@Tussinelda Da geb ich Dir recht, es ist nicht so einfach, wie es im Film immer aussieht. Das muss nichts aussagen...in keine Richtung.
(Mit dem anderen geb ich Dir auch recht...ausnahmsweise;))


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 19:07
@Interested
Du hast mich doch angesprochen :ask: aber sei es drum, ich habe keine Lust auf Deinen Mist.

Wie viele Menschen hat O.P. denn erschossen, um zu wissen, wann Hilfe nicht mehr nötig ist? Denn eine Waffe oder solche Munition zu besitzen, hat nichts damit zu tun, zu wissen, wann jemand tot ist oder aber, das wahrhaben zu wollen

@Dusk
Danke schön :)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 19:14
Hier bekommt man nochmal eine andere Vorstellung von der Enge der Toilette.

RmiihVCs

Quelle: http://ewn.co.za/2014/03/13/Oscar-Pistorius-trial-Vermeulen-cross-examined


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

13.03.2014 um 19:17
jetzt mal eine Frage zur Waffe:
ist es nicht so, dass man ununterbrochen, also ohne den "hammer" jedes mal zurückziehen zu müssen, schiessen kann? Oder muss man das jedes Mal?

@KlaraFall
das sieht auf den Tatortfotos von früher gar nicht so klein aus, bzw. wirkt nicht so.......na ist genauso, wie der Gang vom passageway zum Bad, den hatte ich mir auch nicht so vorgestellt


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden