Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

467 Beiträge, Schlüsselwörter: Fahrrad, Hannover, 2000, Eilenriede, Inka Köntges August 2000 Vermisst

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

29.09.2015 um 00:00
Der Fall Inka Köntges wird in einer Hörfunkreihe des NDR 2 thematisiert.
Die Reihe trägt den Titel "Täter unbekannt - ungeklärte Verbrechen im Norden" und startet Di 29.09.2015 um 19:05 Uhr.

Auf der Seite des NDR 2 gibt es auch eine Multimediapräsentation zu dem Fall:

https://www.ndr.de/ndr2/sendungen/taeterunbekannt/NDR-2-Taeter-unbekannt,taeterunbekannt102.html


melden
Anzeige
olli1231
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

29.09.2015 um 13:18
danke für den tip. hätte ich sonst nicht mitbekommen.

das ist natürlich klasse, das diese fall endlich medial präsenter wird.


melden
olli1231
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

29.09.2015 um 23:21
Das war ja wirklich interessant. Ist nur schade, dass es nicht im Fernsehen gebracht wird.
Dort würde man einfach das größere Publikum haben.
Was ich allerdings merkwürdig fand, ist, dass der exmann den Journalisten einen Korb gegeben hat. Auch wenn man ein neues Leben aufgebaut hat, letztendlich liegt hier höchstwahrscheinlich ein Verbrechen vor.

Na ja, aber eine wirklich interessante Hörfunk-reportage.


melden
olli1231
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

30.09.2015 um 11:19
http://www.ndr.de/ndr2/sendungen/taeterunbekannt/NDR-2-Taeter-unbekannt-Folge-01-Der-Fall,taeterunbekannt114.html


quelle : ndr

hier koennt ihr die gestrige sendung als podcast downloaden.

ich finde , es lohnt sich


melden
Ingrid1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

30.09.2015 um 14:27
Sehr informativ war das. Danke für den Link. Von dem Anrufer, der 440 Mal angerufen hat, war aber gar nicht die Rede.


melden
olli1231
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

30.09.2015 um 15:31
@Ingrid1
ja, das fand ich auch merkwürdig.

das ist ja ermittelungstechnisch nun wirklich keine lapalie.


melden

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

30.09.2015 um 16:10
@Ingrid1
@olli1231
Ja das ist richtig, daß von den mysteriösen Anrufen noch nicht die Rede war, allerdings war das auch erst der erste Teil von mehreren zum Fall Köntges. Ab jetzt jeden Dienstag 19:05 Uhr auf NDR 2 kommen Fortsetzungen


melden

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

30.09.2015 um 16:24
Unter http://www.ndr.de/ndr2/sendungen/taeterunbekannt/Der-Fall-Inka-Koentges,taeterunbekannt100.html#page=0&anim=slide gibt es noch eine Multimedia Dokumentation, die ich auch recht gut gemacht finde.


melden

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

30.09.2015 um 17:29
@Rorschach

In dieser Dokumentation gab der Ehemann an, Inka hätte bereits im Juli und August
damit begonnen, sich in der Eilenriede kundig zu machen nach dem Weg zur medizinischen
Hochschule , zumal es doch auch ausgeschildert war, wie man sehen kann in dieser Doku.

Davon höre ich zum ersten mal. Hatte nicht Inka den Freitag zuvor einer Kollegin gegenüber erklärt, sie käme am Montag mit dem Fahrrad zur MH .Ich ging davon aus, es war eine einmalige Sache , sie sich deshalb nicht auskannte.

Wenn sie an diesem morgen des 10 . August diesen Herrn aus "kripo live" mit dem Fahrrad nach dem Weg gefragt hat , klingt das nicht so, als hätte sie geübt.


melden

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

30.09.2015 um 18:17
@bellady
bellady schrieb:In dieser Dokumentation gab der Ehemann an, Inka hätte bereits im Juli und August
damit begonnen, sich in der Eilenriede kundig zu machen nach dem Weg zur medizinischen
Hochschule , zumal es doch auch ausgeschildert war, wie man sehen kann in dieser Doku.
In der Eilenriede gibt es wie in der Doku zu sehen Beschilderungen auf denen auch die medizinische Hochschule auftaucht. Diese Wegweiser befinden sich aber hauptsächlichst an Kreuzungen von Hauptstrecken. Bei genauem Hinsehen kann man es auf der Karte erkennen daß es etliche kleine Wege abseits dieser Hauptstrecken gibt.
Der blaugestrichelte Weg -also die vermuteten Möglichkeiten - sind lange nicht die einzigen Varianten um zu den Schlüsselstationen (Zeugensichtung ect) zu gelangen.

Wenn man beispielsweise den Ehrgeiz hätte den Luftlinien ähnlichsten Weg zwischen Bronsartstr und MHH zu finden,
landet man zwangsläufig auf "Nebenstrecken". Ich weiß das aus Erfahrung, da mein Arbeitsweg mit dem Rad auch durch die Eilenriede führt. Und da könnte man durchaus lange üben bis man sich sicher orientieren kann. Also ich selber hab dieses Unterfangen überigens aufgegeben, und benutze nur noch die Hauptstrecken ;)


melden

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

30.09.2015 um 19:46
ich bin ein großer fan von serial, dem amerikanischen podcast der die vorlage für täter unbekannt ist. medial gesehen war das ganze eine sensation, vor serial hätte sich kaum jemand vorstellen können das millionen menschen jede woche der nächsten folge eines podcasts entgegenfiebern. schön das sich jetzt auch hierzulande journalisten daran machen kriminalfälle in form von hörfunkserien oder podcasts aufzuarbeiten. hoffentlich beginnen auch noch andere radiosender damit solche hörfunkserien zu produzieren, interessante fälle gibt es ja zu genüge.

schade dass die einzelnen folgen von täter unbekannt so kurz sind, ein bisschen länger hätten sie schon sein können. aber schon nach diesen wenigen minuten der ersten folge wird einem schmerzlich bewusst wie furchtbar wenig wir immer über die kriminalfälle und vor allem auch über die opfer und andere beteiligte wissen über die wir hier auf allmy diskutieren. ich bin schon auf die weitere entwichklung von täter unbekannt gespannt, nicht nur was den fall köntges betrifft, sondern vor allem auch was das thema reale kriminalfälle als popkulturelle unterhaltung angeht.


melden

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

30.09.2015 um 20:21
ich wohne gleich neben einer kirche der siebenten-tags-adventisten. studenten die hier an der fh ihr auslandssemester absolvieren und siebenten-tags-adventisten sind werden von der gemeinde sofort aufgenommen, oft wohnen sie bei gemeindemitgliedern, manche werden sogar finanziell unterstützt. der zusammenhalt ist sehr groß.

bei den baptisten scheint es ähnlich zu sein, immer wenn inka köntges umgezogen ist erhielt sie unterstützung von anderen baptisten. keine schlechten voraussetzungen wenn man plant für eine weile irgendwo unterzutauchen oder sogar ein komplett neues leben zu beginnen. aber wäre einfach zu verschwinden ohne ihrem ehemann, ihrer zwillingsschwester oder ihren eltern bescheid zu geben überhaupt mit ihrem glauben vereinbar?


melden

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

30.09.2015 um 20:30
crackle schrieb:Wenn man beispielsweise den Ehrgeiz hätte den Luftlinien ähnlichsten Weg zwischen Bronsartstr und MHH zu finden,
landet man zwangsläufig auf "Nebenstrecken". Ich weiß das aus Erfahrung, da mein Arbeitsweg mit dem Rad auch durch die Eilenriede führt. Und da könnte man durchaus lange üben bis man sich sicher orientieren kann. Also ich selber hab dieses Unterfangen überigens aufgegeben, und benutze nur noch die Hauptstrecken ;)
Dann könnte sie tatsachlich auch versucht haben, "ihre " Route heraus zu finden und hatte
sich verfahren.
Gab es da nicht auch noch einen anderen Zeugen den sie nach dem Weg fragte, einen Waldarbeiter o.ä. oder war das der Zeuge, der sich dort bei Kripo Live gemeldet hatte, denn keiner macht auch Angaben zum Aussehen des Fahrrads oder sonstige Merkmale, außer dem Aussehen der Person und das sie nach dem Weg nach der FHH gefragt habe, ob sie es gewesen sein könnte.


melden

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

01.10.2015 um 10:03
Guten Morgen,

für mich ist nicht 100%ig sicher, dass es sich bei der Frau, die in der Eilenriede nach dem Weg fragte, tatsächlich um I. K. gehandelt hat.

In der Eilenriede kann man nicht "einfach so" verschwinden, selbst wenn man möchte aber das wurde auf den Seiten vorher schon zur Genüge ausgeführt.

Meiner Meinung nach ist sie nicht erst an diesem Morgen auf dem Arbeitsweg verschwunden.


melden

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

01.10.2015 um 10:05
"Täger unbekannt" gefällt mir auch wirklich gut. So hat man das Gefühl, dass die Vermissten eine Persönlichkeit bekommen und nicht nur ein Gesicht auf einem Suchplakat sind.


melden
olli1231
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

01.10.2015 um 13:51
@Yamaica

´´für mich ist nicht 100%ig sicher, dass es sich bei der Frau, die in der Eilenriede nach dem Weg fragte, tatsächlich um I. K. gehandelt hat. ´´


da bin ich ganz deiner meinung. vor allem , finde ich, schaut i. k. auf jeden bild recht unterschiedlich aus. da ist eine verwechselung nicht auszuschliessen.

mir kommt dieses spurlose verschwinden in der eilenriede samt fahrrad sehr merkwürdig vor.

ich habe mal in einem zeitungsbericht gelesen, dass der damalige ehemann nie verdächtigt wurde. vielleicht war das ein fehler. ich will damit nicht behaupten, dass er etwas mit dem verschwinden zu tun hat, aber trotzdem
hätte man auch in diese richtung ermitteln müssen.


melden

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

02.10.2015 um 09:02
@olli1231

Da bin ich ganz bei Dir.

Wie wahrscheinlich ist es, dass eine ganz normale Frau an einem Wochentag zur ganz normalen Berufsverkehrzeit bei gutem Wetter in einem Stadtwald verschwindet, in dem es nahezu mehr Menschen als Bäume gibt?

Das wird aus meiner Sicht garantiert kein Fremder gewesen sein, der mal eben so eine Frau wegfangen/töten wollte.

Das schreit doch förmlich nach einer Beziehungstat.

"Wir haben uns nie gestritten", das war eine der Aussagen des Ehemannes. Dazu habe ich mir damals schon meinen Teil gedacht und vermutlich kann man sich den Rest dann selber denken.

Das waren harmlose Baptisten. I. K. erscheint mir nach allen Beschreibungen über sie totenbrav und hochanständig, ja fast schon langweilig-spießig. Die wird garantiert nicht in dubiose Kreise geraten sein.


melden

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

02.10.2015 um 10:58
Ich glaube auch nicht , dass es so passiert sein soll , aber an diesem Montagmorgen mit dem Fahrrad zur FHH zu fahren, wird von I.K. konkret geplant gewesen sein, sonst wäre ihr Verschwinden auf diesem Weg kaum so erklärbar gewesen.

Mir ist noch an anderer Stelle in der Doku was aufgefallen ,will aber noch abwarten .

Es werden sich sicherlich noch mehr Personen dazu äußern.


melden
olli1231
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

02.10.2015 um 15:28
@bellady

http://www.schulferien.org/kalender/2000/kalender_2000.html

kalender des jahres 2000

quelle: schulferien.org


seit zig seiten wird hier immer geschrieben, dass der 10. aug. ein sonntag war.

laut historischem kalender war es aber ein do.

nur mal so am rande


melden
Anzeige

Inka Köntges - seit 10.8.2000 vermisst

02.10.2015 um 22:33
@olli1231

Na, dass es ein Sonntag gewesen sein soll, habe ich nicht gefunden , aber der Montag
wird öfters genannt und das habe ich dann wohl auch so übernommen aus dem unteren
Text.
Den Weg durch die Eilenriede hatte ihr eine Arbeitskollegin einige Tage zuvor empfohlen,weil Inka sich dort nicht gut auskannte. War es nur die Arbeitskollegin oder hatte auch der Ehemann ihr gut zugeredet, diese Route zu nehmen? Wohl nur, wenn er eine falsche Spur hätte legen wollen, so sehe ich das.
Vom Montag zurückgerechnet "ein paar Tage zuvor" und dann noch von der Kollegin empfohlen , so kam ich auf den Freitag, an dem es ihr dann angeraten worden war.

Doch wenn es ein Donnerstag war, dann ist ja das ganze noch spannender. Wie kam I.K.
bis Mittwoch zur FHH ? Auch mit dem Fahrrad ?

Vllt hat man in der Doku auch diese Kollegin ausfindig gemacht ?


melden
357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden