Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

739 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wissenschaft, Energie, Kraft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 13:39
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:Hast Du EIGENE Erfahrungen mit Reiki? Nein? Dann hast Du Dich wohl in der Tür geirrt!
Das spricht jetzt nicht für Diskussionskultur. Einfach mal mit dem Holzhammer drauf und wenn der böse Skeptiker ähnlich antwortet, wird der Text von @kurvenkrieger gelöscht...

Achja, ICH habe Erfahrung mit Reiki: Bei mir hat es genau nichts bewirkt, was ich mit einer kurzen Enstpannungszeit nicht hätte auch erreichen können. Und...?
Bin ich jetzt selber schuld, weil ich nicht fest genug daran geglaubt habe?


1x zitiertmelden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 13:41
@kurzschluss

Hast DU eigene Erfahrungen? Auch nicht? Was willst Du dann?
Wenn Du keine Erfahrungen hast, kannst Du nichts zum Topic beitragen, ergo bist Du hier falsch und OT!

Und wenn Du Erfahrungen hast, berichte doch mal etwas ausführlicher! Was war es, was wurde gemacht, wie usw.?


1x zitiertmelden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 13:43
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:Hast DU eigene Erfahrungen? Auch nicht? Was willst Du dann?
Wenn Du keine Erfahrungen hast, kannst Du nichts zum Topic beitragen, ergo bist Du hier falsch und OT!
Ich habe es in diesem Thread schon ein paar mal geschrieben. Interessiert Dich aber nicht...?


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 13:43
@CurtisNewton

Nein, ich nehme den Original Titel als Basis, auch der erste Beitrag stützt dieses. Thema ist also primär weiterhin die Frage aus dem ersten Beitrag. Tipp, löscht den doch einfach, oder passt ihn an, Ihr wisst ja eh besser, was da eigentlich gefragt werden wollte. :D

Und gute Frage, ob ich damit Erfahrung habe. Ich habe meiner Freundin vor Jahren den Juckreiz ihrer Neurodermitis durch Handauflegen nehmen können, mehrfach. Aber da wusste ich nichts von Reiki. Auch mal einer Bekannten regelmäßig Abends was „gesendet“ wegen der Blutwerte, ging ihr auch echt besser. Aber das war nur so, da lege ich nun nichts groß rein.

Ich schrieb schon im anderen Thread, ich habe Dinge selber erlebt, die kann mir die Wissenschaft nicht erklären, ist nun mal so. Aber dennoch glaube ich nicht gleich alles und nehme es hin.

So was war mit dem Wortzähler, Du hattest es vorhin angesprochen, bezogst Du Dich damit auf mich?


1x zitiertmelden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 13:44
@kurzschluss

Dann berichte doch mal ein wenig näher und authentischer über Deine Erfahrung!
Was war es, und was wurde wie gemacht?


1x zitiertmelden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 13:44
@nocheinPoet
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Nein, ich nehme den Original Titel als Basis
Dein Prob, nicht meins.
Keine eigenen Erfahrungen = OT!


1x zitiertmelden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 13:47
@CurtisNewton
Ich glaube, kurzschluss hat mal erwähnt, dass er eine Reiki-Behandlung hatte, aber nichts gespürt hat.
Dazu wäre zu sagen, dass man auch ruhig mal nichts spüren darf, was nach meiner Erfahrung aber selten vorkommt. Manchmal kommt die Wirkung auch Tage später oder über Träume.


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 13:48
@Mirella

Nun, ein wenig ausführlicher darf er das ruhig darstellen, damit man anhand dessen mal einen Eindruck gewinnen kann, ob das auch authentisch ist!


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 13:48
@CurtisNewton


Hast DU eigene Erfahrungen? Auch nicht? Was willst Du dann? Wenn Du keine Erfahrungen hast, kannst Du nichts zum Topic beitragen, ergo bist Du hier falsch und OT!
Geht es noch? Alles funktionsfähig?

Nein, es geht hier nicht primär um Erfahrungsberichte, lese den ersten Beitrag:

Reiki - Wie wirkt es?! » ahri » hat am 19.12.2013, 16:52 geschrieben:
1. Woran genau liegt das, dass man sich danach besser fühlt?

2. Ist das alles Kopfsache oder fließt da tatsächlich Energie?

3. Habt ihr Erfahrungen, womöglich auch welche, bei denen ihr danach gar keinen Unterschied gemerkt habt?

4. Praktiziert jemand hier selbst und kann etwas darüber berichten?

Da mal dazu, die Frage nach der Wirkungsweise war zentral und primär. Du kannst das natürlich anders sehen, ich aber auch. Die Tatsachen sind aber eindeutig, im Titel stand „wie wirkt es?!“ da gibt es nichts zu deuteln.

Jetzt verstanden, dass es da unterschiedliche Meinungen zu gibt, und der erste Beitrag eben die Eure nicht stützt?

Also wie siehst Du das, fließt da Deiner Meinung nach tatsächlich Energie?
Und warum fühlt man sich danach besser? Einbildung?

Lass mal hören.


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 13:50
@nocheinPoet
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Da mal dazu, die Frage nach der Wirkungsweise war zentral und primär. Du kannst das natürlich anders sehen, ich aber auch. Die Tatsachen sind aber eindeutig, im Titel stand „wie wirkt es?!“ da gibt es nichts zu deuteln.
Kritik an Verwaltungsentscheidungen sind im Verwaltungskanal zu klären, nicht hier!


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 13:51
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:Dann berichte doch mal ein wenig näher und authentischer über Deine Erfahrung!
Was war es, und was wurde wie gemacht.
Das mußt Du mir schon glauben...

...tust Du nicht? Beweis mir doch erstmal das Gegenteil... ;)


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 13:53
@CurtisNewton

Nein ist nicht mein Problem, ist ja offensichtlich Dein Problem. Nimmst es sogar so persönlich, dass Du hinten herum versuchst mich zu diskreditieren, lächerlich. :D


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 13:54
@CurtisNewton

Wo war da Kritik? Ich habe nur eine Tatsache benannt.


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 14:12
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:Keine eigenen Erfahrungen = OT!
Nanana, jetzt wollen wir mal nicht übertreiben. Fragen und Vermutungen zur Wirkweise müssen schon möglich sein, das gibt der EP her und der kann nun einmal nicht geändert werden.

Daß dies nicht in einer penetranten Art und Weise gemacht werden muss und mit dem ständig selben Inhalt über Seiten hinweg ein Beitrag nach dem anderen eingeworfen werden soll, steht auf einem anderen Blatt.

Aber diese Threadtitelumbenennung ist kein Freibrief, alle Kritiker mit Schimpf und Schande vom Hof zu jagen - soweit sind wir hier noch nicht!


1x verlinktmelden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 14:14
@nocheinPoet
Du zitierst hier und in deinem anderen Thread immer den Eingangspost, vergisst aber den für mich zur Deutung der Frage "Reiki-wie wirkt es?" wichtigsten Satz, der wohl klar ausdrückt, was der User hier erfragen möchte:
(Schlusssatz) "... Solange das gewünschte Ergebnis da ist, ist es nicht allzu relevant, wodurch genau es bewirkt worden ist."
Du hast auch in deinem anderen Thread geschrieben, dass du auf die Frage, ob man die Zukunft träumen kann, klar mit JA anworten würdest. Wenn nun einer käme und dich für einen Spinner hält, ist dir das egal, du weißt ja, was du erlebt hast und dass das Zukunftsträumen existiert. DU WEIßT!!! -aufgrund deiner gemachten Erfahrung, selbst wenn diese nur einmalig gewesen wäre und du brauchst dazu auch keine einzige Studie. Du hast für dich schon den Beweis. So ähnlich ist es eben, wenn du Reiki gibst. Man weiß aufgrund der selbst gemachten Erfahrungen, dass eine Wirkung da ist.Wodurch diese Wirkung letztendlich zustande kommt, ist doch dem, der Hilfe gefunden hat, völlig egal.
Ich hab mir tatsächlich die Zeit genommen, deinen langen Beitrag in deinem anderen Thread zu lesen und ich nehme auch Kritiker ernst und versuche, sie zu verstehen. Aber ich erwarte auch von dir, dass du mal die andere Seite ernst nimmst und nicht im Voraus schon beschließt, dass Reiki-Studien erst gar nicht zugelassen werden müssen/sollten. Rausgeschmissenes Geld?! Würde ich nicht sagen. Wenn ich meine in der Forschung tätigen Bekannten frage, was die millionenteure Studie gebracht hat, hab ich bis jetzt NUR die Antwort erhalten:"NICHTS". Da käme bei einer Reiki-Studie (das Wort gefällt mir richtig) mit Sicherheit mehr raus.


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 14:22
@Commonsense

Mit dem zitierten Einwurf wollte ich auch lediglich deutlich machen, dass die gebetsmühlenartige Wiederholung (Deine Worte) absolut unkonstruktiv ist und das Thema einfach torpediert.

Wir sind hier im Esoterik-Bereich. Haben die betreffenden User nichts Besseres zu tun, als einen Themenbereich zu fluten, den sie ablehnen bzw. ein Thema zu bashen, welches sie ablehnen?

Sorry, NUR diese Reduktion verhindert, dass hier wieder alles von diesen Usern zerredet und breiig gelabert wird und andere User wieder verschreckt werden, sich nicht trauen, etwas zu schreiben, weil sie Schiss haben, da kommt wieder einer von denen und stellt sie wieder in einem lächerlichen Licht dar!

Und seitens derer wurde hier nun zum x-ten Male gegen deutliche Aussagen der Verwaltung verstoßen, und das Thema schon wieder in eine unnötige Schleife gelenkt.....sogar hinterlistig in den Aussagen, um die Löschung dieser Beiträge latent schonmal zu verhindern.


1x zitiertmelden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 14:28
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:Wir sind hier im Esoterik-Bereich. Haben die betreffenden User nichts Besseres zu tun, als einen Themenbereich zu fluten, den sie ablehnen bzw. ein Thema zu bashen, welches sie ablehnen?
Ich habe einen Reiki- Meister in der Familie. Darf ich mich mit dem Thema nicht beschäftigen, weil ich nicht daran glaube?

Was mich aber zu den Reiki- Erfahrungen interessiert:

Wie könnt ihr euch sicher sein, die Erfolge über denen des Placeboeffektes anzusiedeln?

Da würde doch wieder die verpönte Frage nach der Wirkungsweise auftauchen, die ihr so wehement ablehnt?

Hier mal zur Erinnerung ein Zitat aus Wikipedia:
Placeboeffekte sind positive Veränderungen des subjektiven Befindens und von objektiv messbaren körperlichen Funktionen, die der symbolischen Bedeutung einer Behandlung zugeschrieben werden. Sie können bei jeder Art von Behandlung auftreten, also nicht nur bei Scheinbehandlungen.
Ich würde größten Wert darauf legen, eine Antwort auf meine Frage zu bekommen, da ich meine Ehfrahrungen gerne einordnen würde...


2x zitiertmelden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 14:30
@kurzschluss

Erzähl doch ersteinmal genauer über Deine Erfahrung!

Welches körperliche Leiden hattest Du, als Dir Reiki gegeben wurde?
Wie fand das "Reiki-Geben" bei Dir statt?

Ich lag auf einer Liege, bekleidet und wurde an den Extremitäten berührt (also Hand, Bein, Fuß aber auch Schulter, Wange). Zur Entspannung verhalf ruhige Musik und gedämpftes Licht.

Wie war das bei Dir?


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 15:10
Die Beantwortung einer Frage mit einer Gegenfrage?

Die Anwort wurde ein paar Seiten vorher schon gegeben:
Zitat von kurvenkriegerkurvenkrieger schrieb am 19.12.2013:Du hast also nix anzubieten, was Deine Meinung untermauern könnte, erwartest aber überall Deinen Senf abgeben zu dürfen? Dann wirst Du ja wenig Probleme damit haben wenn ich Dir meine Sichtweise dazu stecke: keine Ahnung aber ne felsenfeste Meinung.



melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

22.12.2013 um 16:44
@kurvenkrieger

Nur mal ganz kurz, Diskussion ist ja schon hitzig genug ^^
Zitat von kurvenkriegerkurvenkrieger schrieb:Also sind Mods keine User, interessant.
Eben deswegen, mods sind auch User. Nur macht's mMn. Nen Unterschied ob man als solcher User "moderiert", was wie ich finde Neutralität Vorraussetzt..(so gut es natürlich geht, jedoch sollten zumindest pers. Vorlieben/ Interessen zurückgestellt werden). Oder ob man als User "mitdiskutiert". Und somit auch seine eigene Ansicht/Meinung mit einbringt.
Hab natürlich als nicht Mod keine Ahnung von dem Geschäft, aber ich Stells mir schwer vor so nen Spagat zu machen, zwischen eigenen Interessen und dem Mod dasein.
Zitat von kurvenkriegerkurvenkrieger schrieb:Die Bemühungen, dieses Thema konstruktiv zu begleiten, werden jetzt als Parteinahme für die Eso-Fraktion gewertet?
Naja, wurde hier ja schon paar mal erwähnt, aber im ursprünglichen Thread Titel, sowie im ep war/ ist aber nunmal auch die rede von der Wirkungsweise. Da ist's "hinterfragen" dieser mMn. Vollkommen ok. Auch wenn's der Esoterik Bereich ist. (Wie ich erwähnte, gerade weils nunmal um "medizinische" Sachen geht, nicht um Feuer-Bändiger XY)
Ok, die Art und weise wie Mans macht ist auch ne Sache. Aber da tun sich beide Seiten nicht viel wie ich finde.
Und den Thread dahingehend umzumodeln, indem man den Titel ändert (obwohl schon ein Reiki - Erfahrungen Thread existiert), und skeptisches hinterfragen quasi abwürgt, sogar mit der Aufforderung solches "stören" zu melden.
Ja, halte ich pers. für Parteinahme und nicht so neutral.
Zitat von kurvenkriegerkurvenkrieger schrieb:Nix für ungut, lediglich die Meinung eines moderierenden Users... ;)
Ja, und von meiner Seite aus auch nichts für ungut! von nem nicht moderierenden User ;-)

Aber ick zieh mir hier besser wieder komplett zurück ^^ und Sorry wenn der Post naja irgendwo OT ist, wollt's nur noch mal kurz loswerden ^^


melden