weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Freie Energie Maschine

735 Beiträge, Schlüsselwörter: Energie, Maschine
geronimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Maschine

04.04.2005 um 11:27
Link: www.josephnewman.com (extern)

hat jemand schon von diesem herrn ghört?
hat vor kurzem eine "sagenhafte" maschiene vorgeführt.
also wenn da was drann ist find ichs also schon toll

eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch grssere ILLUSION ist als die Welt des Traums.
Salvador Dali


melden
Anzeige
hansa-402
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Maschine

22.07.2005 um 03:07
Hallo Leute, zu eurem Thema möchte ich mich auch mal melden. Habe eure Berichte durch Zufall gefunden. Zum Thema Freie Energie Maschine schlage ich euch mal vor in dem Buch "Hände weg von diesem Buch" von Jan van Helmsing ab Seite 37 zu lesen. Er berichtet da von einem Magnet Konverter. Der Erfinder hat sogar Morddrohungen bekommen, falls er diese Maschine auf den Markt bringen sollte. Er hat sie aber gebaut und benutzt sie. Allerdings nur in seinem Eigenem Haus. Das Buch ist im Internet zu finden. Unter anderem auch bei eBay.
Ich habe es noch nicht ganz durchgelesen aber was ich gelesen habe ist höchst spannend. Lest es einfach mal durch.


melden

Freie Energie Maschine

23.07.2005 um 13:23
@hansa-402

das von jan van helsing habe ich auch gelesen nur das nichts genaues dort steht!

weißt du mehr über das thema bzw über di testatika????

Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Selig sind, die nicht sehen und doch glauben.


melden
ivalostia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Maschine

14.09.2006 um 16:56
als ich Hände weg von diesem buch gelesen habe bin ich bei dem magnetkonverter neugiriggeworden un dann auf das vorum gestosen

wenn jemand das in dem buch nachlesenwill soll hier seine mail posten schicek es dann als pdf

P.S. hab auch alleanderen bücher von jan van helsing nur noch keine zeit gehabt sie zu lesen


melden

Freie Energie Maschine

16.09.2006 um 20:58
Hallo,

Ich habe befasse mich seit einigen Monaten mit dem Thema Freie Energieund habe etwas entdeckt. Und zwar, dass in bestimmten Systemen elektrische Spannung vonenigen Millivolt bis zu zwei Volt erzeugt wird. Zu diesen Systemen zählt auch dermenschliche Körper oder Pflanzen.
Ist diese Energie, die man dort misst FreieEnergie, hat jemand eine Erklärung?


melden
fearme
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Maschine

17.09.2006 um 21:01
Also nur mal zum Allgemeinen Verständnis.

Energie kann nicht erzeugt werden,man wandelt sie nur in eine andere Formen um.
Un auch wenn man jetzt z.b. 80%Wirkungsgrad hat, gehen 20% nicht verloren sonder werden von mir aus z.b. bei einem motorzu einem teil in wärme umgewandelt.


melden

Freie Energie Maschine

18.09.2006 um 09:23
<<<Zum Thema Freie Energie Maschine schlage ich euch mal vor in dem Buch "Händeweg von diesem Buch" von Jan van Helmsing ab Seite 37 zu lesen.<<<

Achja, der Helsing... ;-)

<<<< Er berichtet da von einem MagnetKonverter. Der Erfinder hat sogar Morddrohungen bekommen, falls er diese Maschine auf denMarkt bringen sollte.<<<

Türlich.. haben ALLE Morddrohungen bekommen...


und "Natürlich" verwendet er sie in seinem Haus. Das machen auch ALLE, undsonst nirgendswo ;-)
Genauso wie ALLE einen Stromanschluss haben und einem NIEMALSdie Stromabrechnung sehen lassen.
Genauso wie man die Maschinchen NEIMALS anguckenund testen darf. ;-)

Deshalb,
typische Eigenschaften einer "Freien EnergieMachune"

- Erfinder bekommt Morddrohungen
- hat Maschine im Haus eingebaut
- verwendet Maschine und hat Stromanschluss nur zur Zierde
- kennt van Helsingoder Ähnliches
- ist streng geheim und deshalb im I-Net nachlesbar
- wurdeniemals von Technikern nachgeprüft
- wird in 5-10 Jahren die Welt revolutionieren(seit mehreren Jahrtausenden)
- erzeugt Strom, Antigravitation per Drehung sobaldkein Skeptiker anwesend ist
- wird von der Erdöllobby unterdrückt, weshalb auch dieBaupläne im I-Net nachlesbar sind
- werden IMMER von Leuten zusammengebaut die vonPhysik keinen blassen Schimmer haben, von Esoterik dagegen viel ;-)


Es istso wie das Fliegen VOR den Gebrüder Wright. Damals dachte man auch dass zuerst dasFlugzeug kommt und dann die technisch, physikalischen Grundlagen der Fliegerei. Da habendie Leutchen jahrelang mit einer völlig falschen Formel von Goethe rumgerechnet OHNE auchnur mal auf den Gedanken zu kommen Dieselbe zu prüfen.

So ist es auch bei allen"Freien Energie"-Maschinen. Da werden Anwendungen zusammengeschustert OHNE auch nur eineeinzige nachprüfbare physikalische Gesetzmässigkeit zu entwickeln.

ABER

deshalb wird das Fliegen trotzdem immer als "Beweis" angebracht, ala " Vor 150 Jahrenhat man auch gedacht der Mensch könnte nicht fliegen und deshalb...."




Gruss

UffTaTa ;-)


melden

Freie Energie Maschine

18.09.2006 um 09:26
@Invader

>>Ist diese Energie, die man dort misst Freie Energie, hat jemandeine Erklärung? <<

Schon mal was von Bioelektrizität, Elementspannungen,Primärzellen u.ä. gehört??? WiKi ist dein Freund!


melden
onemilehigh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Maschine

18.09.2006 um 10:18
Das ist physikalischer Nonsens. Statt so einem Hokuspokus nachzuhängen, sollte man aufeine Kombination seriöser Technologie von Solar/Erdwärme und einer verbesserten Isolationwechseln. Für die Erzeugung von Strom gibt es pfiffige klein-BHKW, die je nachdem mitHeizöl/Biodiesel/Gas und auch Holzpellets gespeist werden können. Biodiesel undHolzpellets sind auch CO2-neutral. Der erzeugte Strom lässt sich rückeinspeisen und wirdgesetzlich vergütet-das ist handfest.


melden

Freie Energie Maschine

24.09.2006 um 16:44
@ UffTaTa

>>Schon mal was von Bioelektrizität, Elementspannungen,Primärzellen u.ä. gehört???<<

Ich schließe die Bioelektrizität zwar nichtaus, aber ich konnte auch Spannung in einem 2 Meter langem Kupferdraht messen. Ichvermute, dass es sich
bei dem Leiter einen EM - Wellen Empfänger/Konverter handelt.
Jeder kennt doch Detektorempfänger, die ohne eine eigene Energiequelle funktionieren.Sie nutzen auch Radiowellen zur Stromerzeugung.
Die bei Graviflight vorgestellten"STE - Elemente" sind auch nichts anderes als
Antenen, die Radiowellen inelektrische Energie umwandeln. Durch die Magneten wird die Antene zu einem noch beserenEmpfänger.

Was den Pyramiden - Effekt angeht, nun ja, Graviflight sagt, es seikeine Antenne, da der Effekt auch in einem Faradayshen Käfig eintritt, welcherRadiowellen abschirmt. Vielleicht stimmt das, vielleicht auch nicht, denn es istphysikalisch unverständlich, dass nur eine bestimmte geometrische Form irgendeinen Effekterzeugt.


melden

Freie Energie Maschine

24.09.2006 um 19:36
@fearme

Was hat das mit Freier Energie zutun?
Es wird keinen geben der dasbestreitet sag ich zumindest mal!


melden

Freie Energie Maschine

24.09.2006 um 20:49
>>Jeder kennt doch Detektorempfänger, die ohne eine eigene Energiequellefunktionieren<<

Mir ist nicht ganz klar was du meinst. Vermutlich Volt undAmperemeter etc. diese Brauchen keine Energiequelle weil die Energie von außen kommt.


melden

Freie Energie Maschine

25.09.2006 um 08:58
@Invader

<<<Ich schließe die Bioelektrizität zwar nicht aus, aber ichkonnte auch Spannung in einem 2 Meter langem Kupferdraht messen. Ich vermute, dass essich
bei dem Leiter einen EM - Wellen Empfänger/Konverter handelt.<<<<

Einfach "Antenne".
Eine Antenne strahlt Energie ab, eine andere Antennenimmt diese Energie (bzw. den x-millionstel-Teil) davon auf.


<<<Was den Pyramiden - Effekt angeht, nun ja, Graviflight sagt, es sei keineAntenne, da der Effekt auch in einem Faradayshen Käfig eintritt, welcher Radiowellenabschirmt. <<<<<<

Ich weiss nicht was Graviflight so allesagtr, aber ein "normaler" Fahradayscher Käfig (also ein "Käfig" mit offenen "Maschen",bzw Wänden, etc) schirmt keine EMV-Wellen ab. Das wäre nett wenn er das könnte, dannkönnten sich die Messlabore ihre ganzen Wandbleche und Spezialtüren sparen.

Obder "Käfig" die Wellen abhält hängt vom Verhältniss Wellelängte/Maschenweite ab. Wenn diekleiner 1 ist, dann haste die Abschirmung.


melden
science
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Maschine

27.09.2006 um 22:49
@all
Ich hab das schon im zusammenhang mit dem Äther gepostet aber da es hier auchreinpasst möchte ich es auch hier posten, denn Freie Energie hat gar nichts mit PM undetc. zu tun und verletzt auch nicht den 2. Hauptsatz. Es ist eigentlichNull-Punkt-Energie.
Da hier auch viele über Äther fasseln und dieser Begriff, dadamals man nicht wußte was das ist, eher zu einer esoterischen Anschaun wurde, hier eineAufklärung was die damaligen Wissenschaftler wirklich vermuteten:


Äther istkein geläufiger Begriff mehr in der Wissenschaft. Meiner Meinung nach verstand man unterÄther als dieser Begriff noch benutzt wurde( am Anfang des 20 Jahrhunder) dieQuantenfluktuation des Vakuums. Da dieses Phänonem offziell kaum erforscht ist und derenHintergründe und auch dessen Wechselwirkungen nicht bekannt sind - wohlgemerkt offziell -kann man wenn man sich auf offzielle Quellen beruft, nichts untermauern. Es gibtjedenfalls Wissenschaflter, die von offiziellen Stellen mies gemacht werden, aus welchenGründen auch immer - die durch dieses, ich nenne es mal statt Äther ( da die tollenSkeptiker dann ja mal wieder was falsch verstehen) Null-Punkt schwingens des"Vakuums"(hervorgerufen durch die Kraft die das Universum ausseinandertreibt - vermutlichstellt das die dunkle energie dar ) , nachgewiesen haben, dass man durch ausnützen deroffziell noch nicht bekannten Phänomene , von diesem Null-Punkt-schwingen , Energieabzapfen kann, was dann unter den meisten als Frei Energie verstanden wird. Es ist imPrinzip auch eine regenerative Energieform, so wie Sonnenenergie, nur um vieleslukrativer. Ebenfalls vermutet man das negative Masse also Antigravitationsphänomeneebenfalls durch bestimmte Wechselwirkungen mit dieser Fluktuation der Membranezusammenhängen.(vermutlich kann man das als ein Gegenstück des Wechselwirkungsquants derGravitation ("Graviton") bezeichnen) Ebenfalls vermutet man , dass sogenannte Vereisungenbei bestimmten Teslaspulenschaltungen ebenfalls auf diese Null-Punkt-Energiezurückzuführen sind.
Auch die offzielle Wissenschaft vermutet hinter demVakuumfluktuation eine Energiequelle , nur stellt sie diese als utopisch dar, da offizieldie Wechselwirkungen des elektromagnetischen Spektrums mit dieser Fluktuation die auchoffziel in einer anderen Dimension vermutet wird, nicht bekannt sind bzw. etwaigeGesetzesformulierungen von Maxwell und Tesla absichtlich gestrichen wurden. Und da diemeisten Wissenschaftler auf offizieler Seite 100% ausschließen das diese Gesetzeunvollständig sind, suchen sie auf einer viel komplexeren Ebene nach einer Lösung undwerden logischer Weise nicht fündig werden.
Fakt ist das schon seit Jahrzehnten imGeheimen mit diesen Wechselwirkungen experimentiert wird und das Haarp eines derErgebnisse der geheimen Forschungen sind.
Fakt ist auch das es also eine Verschwörunggeben muss, dass beweisen gezielte Desinformation und Mießmacherei ausgeführt vonverschieden Stellen gegen Indivuden wie Meyl,Podkletnov, Ning li ,etc.
Ebenfalls wirddiese These unterstützt von gezielten angriffen gegen Hutchison der durch verschiedeneExperimente die reproduzierbar sind, bewies das diese
Phähomen real sind und keinGehirngespenst !!!!
Ferner können die tollen Skeptiker hier nichts von all demwiderlegen, da es , auch dank der verschwiegen Tesla- und Maxwell -gleichungen die aucheinstein angeblich für das Militär erweitert hat und vollständig mit dem oben genanntenPhänomenen in Verbindung brachte, leider keine vereinheitlichte Quantenfeldtheorie inBezug auf alle Wechselwirkungen gibt. (wiederhole - offiziell) - und das wird auch nichtmöglich sein ohne der vertuschten bzw. vervollständigten Geetzesformulierungen.

Gruß
science


melden
raumquant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Maschine

28.09.2006 um 13:28
@science

guter post! Dazu nur 3 kleine Fragen:

1. Wie soll imGrundprinzip aus einem vorliegenden Meer an Energie (Vakuumfluktuation oderNullpunktenergie) Energie abgezapft werden, wenn die Nullpunktenergie überallgleichverteilt ist? Um Energie abzuzapfen brauche ich doch immer eine Differenz derEnergiepotientale? Wenn ich in einem Zimmer mit 1000bar Druck sitze nützt mir das ja auchnichts. Erst wenn im Nachbarzimmer nur 1bar Druck herrscht und ich eine Verbindungherstelle, ja dann kann ich Energie abzapfen.

2. Kannst Du einen einfachen undreproduzierbaren Grundlagenversuch nennen, der die prinzipielle Möglichkeit zeigt, dassNullpunktenergie angezapft werden kann?

3. Von einem Vereisungseffekt anTeslaspulen habe ich noch nie etwas gehört und konnte im Netz auch nichts finden. Hast Dudazu einen link?

Gruß

raumquant


melden

Freie Energie Maschine

28.09.2006 um 13:42
es gibt "freie energie" so wahr es die sonne gibt. und es gibt genug geniale köpfe, diegenug potential haben, soetwas umzusetzen.


melden
science
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Maschine

28.09.2006 um 23:32
@raumquant

Danke das dir der post gefällt. Leider mögen nur wenige "BreakthroughPhyics".
zu 1. Du hast mit deiner Ansicht absolut recht, es muss sowie überall immerGelten, dass sich Energie, nur bei einer Umsetzung erzeugen kann. Ich setze hier Energieaus einem Dimensionsfeld frei, welches sich dann in ein energetisch niedirgeren Feldbefindet. Dadurch erhalte ich meine Differenz. Es ist dir glaube ich klar das alleine dieAnnahme, dass die dunkle Energie 76% der gesammten Masse des Universums ausmacht,impliziert, das es sich hier um eine Grundlegende Eigenschaft des Universums handlenmuss. Also im Prinzip der Antriebsmotor des Universums.
zu 2. ich habe selber keinerdieser Versuche ausprobiert - bin aber an der Erarbeitung eines Versuchsaufbaus. ImInternet findest du einiges an Infos - vielleicht helfen dir diese sites weiter :

http://www.hcrs.at/SMOT.HTM
http://www.hcrs.at/TESTA.HTM

Wie gesagt ichhabe das nicht geprüft und kann deshalb nichts darüber aussagen - ich bin da eherskeptisch aber ein Versuch ist es Wert.Meiner Meinung nach sollte man diese dunkleEnergie durch Tesla-Spulen mit einer Funkenstrecke anzapfen können - den genau hier fehltja die Erweiterung des bestehenden physikalischen offiziellen Models - wenn duherkömliche Formeln anwendest wirst du keinen overunit-effekt berechnen können. Hab ichschon ausprobiert. Und die orignal Formel von Tesla und Maxwell herzuleiten(das ist dievon bestimmten stellen halt zensiert wurde) ist ziemlich schwer.Die zensierung ist auchziemlich genial - den es wurde die 5 Maxwell Gleichung komplett gestrichen - und trotzdemlassen sich mit den offiziell bekannten 4 die komplette Magnetostatik beschreiben - sogarMagnetische Monopole die die GUT-Theorien implizieren lassen sich berrücksichtigen ! Die5. beschreibt die sogenannte Skalarstrahlung die von Tesla entdeckt wurde und vermutlichein Indiz ist für die Annahme das überall uns dunkle materie umgibt! Ich vermute dasman durch einsetzen der heimschen Massenformel eine Herleitungen anstellen könnte. Ichhabe mit Maple schon einiges versucht aber bin noch zu keinem Ergebnis gekommen.Wenn dumehr wissen willst schreib mir einfach eine pm !

zu 3. Der Vereisungeffekttritt auf wenn in solchen Geräten, wie z.B. dem bekannten VTA Vacuum Triode Amplifier)von Floyd Sweet, Kabel nach einem Kurzschluss nicht warm, sondern mit Eis überzogen sind.Das ist meiner Meinung nach auch ein Beweis das wir nur von einem offenen System sprechenkönnen. hier kannst du es nachbauen : http://jnaudin.free.fr/html/vta.htm
Man kanndas ganze auch mit einer Tesla-Schaltung erreichen - ich werde dir mal das raussuchen.

Gruß
science


melden

Freie Energie Maschine

29.09.2006 um 09:36
nur mal das:


>>>Der Vereisungeffekt tritt auf wenn in solchenGeräten, wie z.B. dem bekannten VTA Vacuum Triode Amplifier) von Floyd Sweet, Kabel nacheinem Kurzschluss nicht warm, sondern mit Eis überzogen sind<<<

Zeigmir einfach mal auf wer das wiederholen konnte. Das ist doch genauso ein Fake wie derganze Rest.

Und deine "fehlenden" Maxwellschen Gleichungen, Lol, was da fehlensoll...weis auch nur jemand mit einem großen NEIN auf der Stirn. Aber wir können siegerne durchgehen, mir würde ein bissle Übung ganz gut tun ;-)


melden

Freie Energie Maschine

29.09.2006 um 09:44
auszug aus "hände weg von diesem buch":

Ich wunderte mich auch, daß er,
alswir in das Haus hineingingen, das Licht einschaltete, obwohl ich am
Haus keineStromzufuhr entdeckt hatte. Auf meine Frage hin nahm er
mich bei der Hand und zeigtemir mit den Worten, „jetzt kommen wir
zum eigentlichen Grund unseres Ausfluges", einekleine Maschine, die im
Keller seines Hauses stand und ein schnurrendes Geräusch vonsich
gab. Ich suchte nach einem Kabel und einem Stecker beziehungsweise
einerSteckdose, durch welche die Maschine mit Strom versorgt wurde,
doch vergebens. DerHerr erklärte mir, daß dies ein Magnetkonverter
sei, der selbst Strom erzeugt und nurein einziges Mal, nämlich am Anfang,
wenn der Konverter an seinem Bestimmungsortplaziert ist, durch
einen Impuls aktiviert wird. Dieser Impuls wird demnach durch das
einmalige Andrehen eines Rades an der Seite des Konverters bewerkstelligt.
Dieserwürde dann genügend Strom für ein ganzes Haus oder -
in größerer Form - auch für einAuto liefern.
Der gute Mann war gebürtiger Brite, war aber nach Neuseeland abgehauen,
da er aufgrund seiner Erfindung, die er versuchte in England
auf den Markt zubringen, derart in Bedrängnis gekommen ist — bis hin
zu Morddrohungen —, daß erkeinen anderen Ausweg sah als auszuwandern
und seinen Mund zu halten.
Soviel zumtechnischen Bereich.
Nun werden Sie wahrscheinlich denken: „Phantastisch, so einMagnetmotor.
Baue ich mir diesen in mein Haus ein, so brauche ich nie wieder
Strom zu bezahlen. Es wäre umsonst geheizt und Warmwasser hätte ich
auch.Zusätzlich könnte ich mir ein Gewächshaus in den Garten stellen,
dieses den ganzenWinter über umsonst beheizen und mein eigenes Essen
großziehen... Dann würde ich mirein Elektroauto kaufen und den Konverter
einbauen, womit nicht nur meine Bezinkostenauf Null sinken würden,
sondern gleichzeitig auch der Umwelt gedient wäre. Wenn ichdann
zusammenrechne, welcher Teil meines Gehalts für Strom, Wasser, Benzin
undEssen draufgeht, müßte ich womöglich auch nicht mehr so viel arbeiten...
Des weiterenkönnte ich mit meinen Freunden zusammen einen
ausgedienten Jet kaufen, diesenumrüsten und dann zum Mond fliegen und
selbst nachsehen, was an derAtmosphären-Geschichte dran ist..."
Der Phantasie sind hier keinerlei Grenzengesetzt. All dies wird
möglich. Doch haben Sie in Ihrer Euphorie auch bedacht, daßMillionen
Menschen weltweit arbeitslos werden - Ölindustrie, Motorenwerke,
derHeizungsmonteur, der Solartechniker... und, und, und? ....


melden
Anzeige

Freie Energie Maschine

29.09.2006 um 09:57
na das der dolle Raumausstatter Hoyle wieder aufs Tablett kommt war ja klar. ;-)

Alleine schon der Satz, da kringelt es mich:
<<<, obwohl ich am
Hauskeine Stromzufuhr entdeckt hatte.<<<

aha, bei wievielen Häusern siehtmanh den von außen die Stromzufuhr, und überhaupt, warum schaut er danach wenns doch neÜberaschung ist? ;-)


Und dann natürlich Keller, Haus, schnurrendeMaschine,...alle die Stereotypen die so erwartet werden in der Eso-Szene (von dendortigen Nicht-Fachleuten). Eben so wie sie sich so ein Maschienchen vorstellen.
Lustig nur das niemals einer etwas über 220V Spannungsregler, Sicherungskästen undgesonderten Stromanschluss für den E-Herd labert. Aber sowas braucht ein PM türlich nicht ;-)
Genausowenig wie eine Kühlung und sonstige Zusatzgeräte die ein Generator allg.braucht.

Naja, Hoyle halt, jemand der Aliens und NSW-Nazis und Temperlritzterund..und..und kennt..


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden