weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Freie Energie Maschine

735 Beiträge, Schlüsselwörter: Energie, Maschine

Freie Energie Maschine

16.06.2007 um 00:02
@dosbox

Wie sagte schon Archimedes: Gebt mir den richtigen Hebel und ich hebe
die Welt aus den Angeln.


Da beginnt schon Dein Problem. Archimedes wollte wenn
schon einen Punkt außerhalb der Erde, auf dem er stehen könnte und nicht den richtigen
Hebel.

Und genau so ungenau und falsch wie Du das wiedergibst, machst Du's auch
mit einigen anderen Dingen. So kommst Du dann auch auf Hummeln, die Antigravitation
erzeugen.


melden
Anzeige

Freie Energie Maschine

19.07.2007 um 17:28
für tüftler, die keinen brummenden kasten erwarten ...

Die Konstruktionist relativ einfach: in einem Blumentopf aus Ton werden 2 unterschiedliche Elektrodeneingebaut:

* ein Rohr aus rostfreiem Stahl, eingeführt in einem längeren Rohr ausHartkunststoff oder besser noch aus Keramik. Das Kunststoff- oder Keramikrohr stecktlocker in einer Holzleiste, in 180 mm Abstand über dem Boden.

* ein Kreis ausFlachband (ebenfalls aus rostfreiem Stahl, 20 mm breit).

Die beiden Elektrodenwerden mit 220 V Gleichstrom gespeist, aus einem Gleichrichter, versehen obligatorischmit einem Kühlkörper. Die mit “ ~” gekennzeichten Pole des Gleichrichters werden miteiner entsprechenden Leitung mit Stecker an eine 220 V-Steckdose angeschlossen . Das Rohrwird ans Minuspol des Gleichrichers angebracht und das Band an das Pluspol. Es wirdvorzüglich Leitung mit Silikonmantel benutzt, 2,5 mm Durchmesser.

Beide Teilekönnen bei Conrad Electronic bestellt werden: Brücken-Gleichrichter Best. Nr. 501492 TypA für 400 V und Kühlkörper Best. Nr. 187739. Bitte auch Wärmeleitpaste zwischenGleichrichter und Kühlkörper benutzen. Die beiden werden obligatorisch in eineentsprechende Box aus Plastik montiert, die Box muss Löcher für die Lüftunghaben.



Versuchen Sie bitte niemals die Gasmischung am Ende desSchlauchs anzuzünden !! Die Flamme könnte sich bis zu Ihrer Anlage ins Hausausbreiten!



Nachdem alles an seiner Stelle ist wird das Blechteilwieder abgenommen und der Topf mit 4 Liter GECOCHTEM destilliertem Wasser gefüllt(vielleicht etwas mehr, je nachdem was für ein Volumen Ihr Topf hat.

Ins KochwarmeWasser wird NaHCO3 (oder K2CO3) gemischt, Es funktioniert mit 1-2 Gramm per Liter undmehr.

Nach Auflösung des NaHCO3 (K2CO3) wird das Kunststoffrohr (mit demStahlrohr) ins entsprechende Loch in der Holzleiste eingesteckt und sehr langsam nachunten in die Lösung getaucht, bis das Plasma (und entsprechendes Licht) erscheint. OhnePlasma gibt es keine freie-Energie! Eventuell bringen Sie beide Elektroden dichteraneinander, auch wenn sie dann nicht mehr zentriert sind. Führen Sie bitte dieseOperation mit Arbeitshandschuhen durch.

Beide Substanzen findet man z.B. in derChemie-Labors der Schulen oder in Chemie-Shops.

Das Stahlrohr wird wegen der hohenTemperatur des Plasmas (über 3000 Grad!) relativ schnell konsumiert, kann aber leichtersetzt werden.

Es muss peinlich genau auf alle Details geachtet werden damitnichts gefährliches passiert. In dieser Version ist das Gerät sicher, aber jede kleineVeränderung kann zu Unfällen führen.

Lassen Sie bitte am Anfang niemals das Gerätlänger als 5 Minuten laufen und überprüfen Sie alles immer wieder, bis Sie sicher sinddass Ihre Anlage wirklich gut funktioniert.

Es sieht so aus als würdenbesondere Resonanz-Bedingungen nötig sein um das Plasma anzuzünden, zumindest bei unseremGerät - und das sind wohl schwer zu treffen. Jemand anders hat uns einen Tipp gegeben,und zwar, die obere Elektrode mit einer 3,2 mm Wolfram-Elektrode zu ersetzen (http://www.g-behrens.de/wigers/wigers.html ) - damit ändern sich die Resonanzbedingungenund das Plasma wird leichter erscheinen. Sie können auch am Ausgang desLeistungsgleichrichters einen 1000 microF / 350 V Kondensator schalten. UPDATE Feb. 2006: BERICHT EINES NUTZERS: 1. Versuch - ich benutzte ca. 165g Pottasche auf 35 ldestiliertes Wasser (ca. 5g/l); Plastikbottich; Hohlstein für zb Blumenrabatten, um dieElektroden zu fixieren und den Plastikbottich zu schützen - das Wasser erhitzte ichvorher - der Abstand der Elektroden durfte nicht zu dicht sein, ansonsten kam dieSicherung - nach mehren Anläufen enstand ein Plasma 2.Versuch - wie vorher beim 1.Versuch nur mit einer Wolfram-Elektrode (ca.5,00 € beim Schweißerbedarf) -das Wasser(Lauge) war kalt 1. Stufe Elektrolyse - in ca. 35min war alles sehr heiß 2. StufePlasmabildung (K+) -nach weiteren 10 min bildeten sich erste Lichtblitze ich verringerteallmählich den Abstand der Elektroden; ein Brummton entstand; sehr schönes hellblaues bishelllila farbiges Plasma; 3. Stufe ÜBERRASCHUNG (K++ ?) - der Abstand der Elektroden waregal; die ganze Wolfram-Elektrode leuchtete (ca.10cm) egal an welcher Stelle im BottichSchlußfolgerungen Das Plasma ist sehr Temperaturabhängig. Am Anfang darf dieElektrodenfläche(Minuspol) in der Flüssigkeit nicht zu groß sein. Es entsteht sehr vielWärmeenegie. Durch leichte Schaumbildung entstand verhältnismäßig wenig Wasserdampf..

wer es so schafft - wirds auch weiter schaffen
wer es nicht schafft wird mitdiesem teil in die luft fliegen ...

wer aber die nebenprodukte nutzbar macht, wirddie 220v gerne brauchen


melden

Freie Energie Maschine

19.07.2007 um 19:45
und was hat da smit freier energie zu tun ?
plasma kann ich auch in der mikrowellemachen


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Maschine

19.07.2007 um 21:30
Bei diesem Plasma geht um etwas, dass als "kalte Fusion" bekannt ist. Das hat jetzt eherweniger mit Knalleffekten in der Mikrowelle aus zweitklassigen Wissenschaftsshows imPrivatfernsehen zu tun.


melden

Freie Energie Maschine

19.07.2007 um 21:33
Aber mit einer "Freie Energie Maschine" hat es auch nichts zu tun.


melden

Freie Energie Maschine

19.07.2007 um 21:34
knalleffekt=?

das knallt garnix O.o


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Maschine

19.07.2007 um 22:09
Ist doch egal, ob es in der Mikrowelle von Wigald Boning knallt, zischt, oder sonstwastut!

Ich fände es auch interessant, mit Plasma zu experimentieren, aber ohne guteVorbereitung setzt man beim Umgang mit Hochspannung nur sein Leben auf's Spiel.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Maschine

19.07.2007 um 22:11
Man möchte ja Energie erzeugen und nicht den privaten, elektrischen Stuhl bauen-was wohlkeine große Kunst wäre.


melden

Freie Energie Maschine

20.07.2007 um 01:13
boning ? O.o

erzeugen kann man eh keine


melden

Freie Energie Maschine

20.07.2007 um 06:38
es geht hierbei um eine heizung, welche mehr energie abgibt als aufnimmt ;)

derrest ist reine interpretation


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Maschine

20.07.2007 um 11:00
@ilchegu

"...Und genau so ungenau und falsch wie Du das wiedergibst, machst Du'sauch
mit einigen anderen Dingen. So kommst Du dann auch auf Hummeln, dieAntigravitation
erzeugen."

Ach je-wie kleinkariert. Was soll denn diese blödeHexenjagd?? Ich argumentiere assoziativ aus dem Bauch heraus zu dem Themenbereich undlasse mal alles einfliessen, was mir so zum Thema durch den Kopf geht. Wenn dir das nichtpasst, schau einfach weg. Auf Polemik, die nur die Kräfte des Ungehorsamen binden soll,um ihn zu demütigen, gehe ich des Weiteren nicht ein. Wenn dir mal wieder was nichtgefällt, geh raus eine Rauchen, oder mach sonst was. Versuch's mal locker zunehmen.

In der ganzen Angelegenheit ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.Manche Erkenntnis wird aus Faulheit und Ignoranz abgetan, weil der Bauer einfach nichtfrisst, was er nicht kennt, dabei wäre es doch wirklich sehr deprimierend, wenn wir schonam Ende aller Weisheit wären, oder? Es gibt eine Zukunft, auch wenn gewissepolitisch-religös motivierte Scharlatane täglich den Weltuntergang heraufbeschwören.

Leute wie Henri Coanda, Viktor Schauberger und Nicola Tesla wurden langeverleugnet, weil sie nicht ins Weltbild passten, aber jetzt muss man auf ihre Ideenzurückgreifen, sonst werden wir uns technologisch nicht weiterentwickeln.


melden

Freie Energie Maschine

20.07.2007 um 16:07
@dosbox

Das ist ein öffentliches Forum. Wenn Du Reaktionen auf Deine Postings alsHexenjagd empfindest, dann solltest Du Deine aus dem Bauch heraus assoziierten Gedankenvielleicht wo anders festhalten. Rauchen schadet übrigens der Gesundheit :)

UndLeute wie Henri Coanda, Viktor Schauberger und Nicola Tesla sollte man nicht in einenTopf schmeißen, außer man möchte einen großen Verschwörungsbrei anrühren.

WiesoCoanda verleugnet worden sein soll, ist mir allerdings ein Rätsel.

Um dietechnologische Weiterentwicklung mache ich mir keine Sorgen. Es gibt genugWissenschaftler, die eigene Ideen haben und nicht auf pseudowissenschaftlicheVerschwörungstheorien rund um den armen Nicola Tesla angewiesen sind.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Maschine

20.07.2007 um 18:24
Erbsenzähler. Die typische Methode, ein Gespräch auf das persönliche Niveau herunter zuziehen, damit es verkümmert. Manche Leute haben es halt nötig.


melden

Freie Energie Maschine

20.07.2007 um 22:25
@dosbox

LOL, welches Gespräch denn?

Wenn irgendwer was sagt, was Dirnicht passt, dann antwortest Du ja mit "Erbsenzähler", "ordinärer Wissenspharisäer" oder "angepisster Kulturfaschist".

Du solltest mal darüber nachdenken, wer dieDiskussion hier auf die persönliche Ebene runterzieht.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Maschine

20.07.2007 um 23:36
Wie immer keine sachdienlichen Hinweise, außer destruktiven Vorhaltungen.

Kommt danoch was, oder war's das jetzt?


melden
jalla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Maschine

22.07.2007 um 19:49
@wssss:
> Ohne Plasma gibt es keine freie-Energie!

"Freie Energie" gibt esauch mit Plasma nicht.

@dosbox:
> Ich argumentiere assoziativ aus dem Bauchheraus zu dem Themenbereich
> und lasse mal alles einfliessen, was mir so zum Themadurch den Kopf geht.

Das ist dann aber kein argumentieren, sondern höchstensBrainstorming.
Zum Argumentieren gehören Argumente, nicht einfach das, was Dir geradeeben mal so zum Thema durch den Kopf geht.

> Wenn dir das nicht passt, schaueinfach weg.

Ebenso könnte ich sagen: Wenn Dir das Echo nicht gefällt, dann rufenicht.

:D


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Maschine

22.07.2007 um 19:51
Ich sach euch dann bescheid, wenn meine Repulsine läuft.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Maschine

22.07.2007 um 19:54
p.s.: Fantasie ist wichtiger, als Wissen. Wer bin ich denn, dass ich das erklären muss??Lest doch einfach selber nach und trampelt nicht alles als "VT" in den Dreck.


melden
jalla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie Maschine

22.07.2007 um 19:57
@ dosbox:

> Das ist keine "VT", sondern die Wahrheit über diechauvinistische
> Gleichgültigkeit eines globalliberalenWirtschaftssystems.

Was war nochmal der Grund dafür, daß bis heute noch niemalsjemand eine funktionierende "Freie Energie Maschine" zum Laufen gebracht hat -Gleichgültigkeit?


melden
Anzeige

Freie Energie Maschine

22.07.2007 um 20:19
"es geht hierbei um eine heizung, welche mehr energie abgibt als aufnimmt"

seh ichnirgends


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden