Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Mensch, ein Energiewesen?

184 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Energie, Atom

Der Mensch, ein Energiewesen?

17.03.2016 um 20:04
ach so


und weiter gehts.....:nerv:


melden
Anzeige

Der Mensch, ein Energiewesen?

17.03.2016 um 20:05
@Imlerith

Nö, solange Du meine Fragen nicht beantwortest, geht nichts weiter.


melden

Der Mensch, ein Energiewesen?

17.03.2016 um 20:06
ok gut. dann sollte ich sie nicht beantworten....zum wohl fuer alle :D


melden

Der Mensch, ein Energiewesen?

17.03.2016 um 20:06
oder zum wohle aller eher...


melden

Der Mensch, ein Energiewesen?

17.03.2016 um 20:14
@Imlerith

Ehrlich gesagt, es ist nicht nur höfliche Sitte in Diskussionen, Fragen zu beantworten, weil so etwas ist der Sinn von Diskussionen, sondern es wäre zum Wohle aller, vor allem Deinem, wenn klar wäre, was gemeint ist.
Ich habe bei Deinen bisherigen Beiträgen den Eindruck, dass Du zwar Meinungen hast, aber ganz offenbar nur wenig Ahnung, wie sie zustande kamen. Oder was Du vor allem warum meinst. Weil wenn, dann könntest Du Deine Behauptungen ja ganz einfach erklären.

Wenn Du keine Lust auf Diskussionen hast, dann ist das zwar Deine Sache, aber dann macht Dein Aufenthalt in einem Diskussionsforum wohl kaum Sinn. Außerdem müsste mandavon ausgehen, dass Du nur zum Spammen hier wärst.


melden

Der Mensch, ein Energiewesen?

17.03.2016 um 20:18
@off-peak

Wenn ich ehrlich bin weiss ich nicht mal was spamen ist:D

Und was das Andere angeht. Ich habe Ahnung! nur das, was ich sagen will, kann ich einfach nicht wirklich so sagen wie ich es eigentlich vorhatte. ich sehe selbst dass manches anders rueberkam als ich es vorhatte.


melden

Der Mensch, ein Energiewesen?

17.03.2016 um 20:27
@Imlerith

Spammen heißt, irgend etwas zu schreiben, egal, ob es zum Thema passt oder nicht, aber im Grunde genommen sich an der Diskussion nicht ordentlich beteiligen. Dh, dieses und jenes einwerfen, aber Fragen und Einwendungen ignorieren. Nur behaupten, nichts belegen, nicht klären.
Letztendlich fragt man sich, was so jemand in de Diskussion eigentlich will.


melden

Der Mensch, ein Energiewesen?

17.03.2016 um 23:03
ok willst du meine Antwort auf diese Frage die hier gestellt wurde?

ich vermute dass der Mensch ein Energiewesen ist. ich stimme dafür. Ich kann mir vorstellen dass alles was existiert eine Form der Energie ist. vielleicht ist Energie zum Teil auch ein Rätsel wie dunkle Materie. als Beispiel. es wurde vieles über sie erforscht, also energie aber ich vermute dass da noch viel mehr ist und bin gespannt was alles noch herausgefunden wird über energie. :| aber es gibt unterschiedliche arten der energie oder? welche die wir erzeugen wenn wir uns bewegen, oder welche die irgend wo drinsteckt oder solarenergie. also sollte die frage vielleicht viel mehr lauten "Welche Art der Energie ist der Mensch?" wir besitzen sogar einen minimalen teil stron in uns, also kann man doch sagen dass wir irgend wie sowas in der art sind. wir erzeugen dann sogar noch energie und haben einen winzigen teil in uns wodurch wir leben. habe ich zumindest gelesen. aber ein mensch kann ja auch durch elektrostöße reanimiert werden. ich weiss ich schreibe so durcheinander bin auch einfach nur müde.:cry:


melden

Der Mensch, ein Energiewesen?

17.03.2016 um 23:11
@Imlerith

Danke, aber ich meinte die Fragen, die ich gestellt hatte.

Ich wiederhole mal:
Imlerith schrieb:
wir stehen am Anfang der Forschung.

off-peak schrieb:
Es gibt keine gesonderte Forschung, die es erst noch zu entdecken gäbe.
Wie sollte die denn aussehen? Und wo hielte sie sich versteckt?


melden

Der Mensch, ein Energiewesen?

17.03.2016 um 23:20
@Imlerith

Und jetzt kommen noch weitere Fragen hinzu:
Imlerith schrieb:Ich kann mir vorstellen dass alles was existiert eine Form der Energie ist.
Diese Deine Vermutung ist bekannt: Nennt sich E = m*c2
Imlerith schrieb:aber es gibt unterschiedliche arten der energie
Bevor Du Dich weiterhin durch das Thema "Energie" raten musst, ist es ratsam, dass Du Dich vorher mit dem Energiebegriff näher beschäftigst. Es ist schwierig, mit jemanden darüber zu diskutieren, dem offenbar jedes Basiswissen fehlt (das ist kein Angriff, sondern eine sachliche Feststellung als direkte Folge Deiner Formulierungen).

Und ich denke, @Zyklotrop hat diesen Teil Deiner Fragen schon sehr gut beantwortet.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch, ein Energiewesen?

17.03.2016 um 23:35
....ich empfehle ja gerne Harald Lesch zur Grundlagenfindung.

Youtube: Professor Harald Lesch| Alpha Centauri: "Was ist Energie?"


melden

Der Mensch, ein Energiewesen?

27.03.2016 um 23:37
Gute Abend

@kletteräffchen
@Balthasar70
@off-peak
@Imlerith
@Zyklotrop
@stereotyp
@boe
@Micha007

Wenn in die Beispiel Natrium und die Kalium durch Zellewände diffundieren, entsteht eine Art Energie?
Wenn man eine EKG oder auch eine EEG macht, dann man misst doch eine elektrische Strom oder?
Und auch erzeugen wir doch auch die Wärmeenergie!

Ich wünsche euch alle eine zauberschöne Ostern!


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch, ein Energiewesen?

27.03.2016 um 23:42
@Nandalee
....selbst mit Flavulenzen kannst Du kleine Windräder antreiben, ob Du Dich deswegen als Energiewesen betrachten möchtest, bleibt Dir überlassen.


melden

Der Mensch, ein Energiewesen?

27.03.2016 um 23:43
@Balthasar70
was ist Flavulenzen?


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch, ein Energiewesen?

27.03.2016 um 23:45
@Nandalee
....die kinetische Energie die Dir entweicht wenn Du Hülsenfrüchte gegessen hast.


melden

Der Mensch, ein Energiewesen?

27.03.2016 um 23:49
Es ist keine kinetische Energie beim "pups"!


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch, ein Energiewesen?

27.03.2016 um 23:51
@Nandalee
....na dann halt mal ein kleines Windrad hin und erklär mir warum es sich bewegt.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch, ein Energiewesen?

28.03.2016 um 00:01
@Nandalee
.....etwas ernsthafter, jedes Leben besteht aus diversen Energieumwandlungsprozessen beim Menschen, beim Silberfischchen, bei der Karotte und beim Schimmelpilz..... Von daher sind das natürlich alles "Energiewesen"


melden

Der Mensch, ein Energiewesen?

28.03.2016 um 01:29
@Nandalee
Wenn in die Beispiel Natrium und die Kalium durch Zellwände diffundieren, entsteht eine Art Energie?
Leider kenne ich diese (K-Na-Pumpe) Reaktionen nicht genau, aber soviel kann ich sagen, dass nur K+ und Na+ Ionen durch den Körper wandern, keine K oder Na Atome) gebunden an jeweils andere (negative) Ionen. Diese Ionen-Bindungen werden durch andere Verbindungen (Enzyme) zB wieder gespalten und neu zusammengesetzt. Dabei kann Energie frei, aber auch benötigt werden.


melden
Anzeige

Der Mensch, ein Energiewesen?

28.03.2016 um 10:13
@off-peak
Die Na+- und K+-Kationen sind im Körper ja in Lösung und daher nicht an Anionen gebunden. Die Natrium-Kaliumpumpen funktionieren unter ATP-Spaltung, sie benötigen also Energie. Ist auch leicht verständlich, da die Ionen entgegen eines Konzentrationsgradienten transportiert werden müssen.


melden
433 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schamanismus102 Beiträge