Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

7.131 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Belästigung, Anmache ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 17:48
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Weil man nur nach gesellschaftlichen normen gehen kann da niemand gedanken lesen kann.
Wie siehst Du es, wenn ich meine Gedanken aeussere?
Angenommen mein Kollege nennt mich Haeschen oder Schatz oder was weiss ich, und ich sage ihm, dass mir das unangenehm ist und er es lassen soll. Er empfindet das aber als gar nicht schlimm, meint, ich uebertreibe, lacht und macht damit weiter.


3x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 17:48
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Weil man nur nach gesellschaftlichen normen gehen kann da niemand gedanken lesen kann.
Objektiv>Subjektiv
Man kann sich auch individuell auf sein Gegenüber einstellen. Gedanken lesen braucht man nicht unbedingt können, wenn der Gegenüber mitteilt, dass er nicht angefasst werden möchte braucht man keine Gedanken lesen.


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 17:50
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Angenommen mein Kollege nennt mich Haeschen oder Schatz oder was weiss ich, und ich sage ihm, dass mir das unangenehm ist und er es lassen soll. Er empfindet das aber als gar nicht schlimm, meint, ich uebertreibe, lacht und macht damit weiter.
Dann bekommt er Probleme bezüglich des Gleichbehandlungsgesetzes.


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 17:51
@gardner
Na wenn der Chef es ebenfalls nicht schlimm findet, koennte es problematisch werden. Man muss schon ziemlich hartgesotten sein, um wegen sowas vor Gericht zu gehen!


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 17:51
@Alarmi
Ja, aber der Chef macht sich dann auch gleich strafbar, wenn er das duldet.


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 17:52
@gardner
Zitat von gardnergardner schrieb:Denn du hast es vor einigen Seiten auch nicht geschafft, zwischen einem Kommentar und einem Kompliment unterscheiden zu können.
Also bitte spiel dich hier nicht so besserwisserisch auf.
Es wurde hier sogar gesagt das auch ein kompliment sexuelle belästigung sein kann. Kannst du gar nicht mehr denken?


@Alarmi
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Wie siehst Du es, wenn ich meine Gedanken aeussere?
Angenommen mein Kollege nennt mich Haeschen oder Schatz oder was weiss ich, und ich sage ihm, dass mir das unangenehm ist und er es lassen soll. Er empfindet das aber als gar nicht schlimm, meint, ich uebertreibe, lacht und macht damit weiter.
Sobald die betroffene Person etwas sagt ist man über die sozialen konventionen hinaus und geht zu den persönlichen empfindungen über. Vor allem wen sie sich negativ äuserst. Wen sie sich positiv oder neutral äusert nicht unbedingt.

@MissGreen
Man kann sich auch individuell auf sein Gegenüber einstellen. Gedanken lesen braucht man nicht unbedingt können, wenn der Gegenüber mitteilt, dass er nicht angefasst werden möchte braucht man keine Gedanken lesen.
Siehe oben. Wen schon eine konversation stattfindet braucht man auch gedankenlesen nicht mehr. Ohne vorheriges gespräch kann man sich aber nicht auf den gegenüber einstellen.


3x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 17:54
@Alarmi
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Warum muss man das? Warum muss ich mein Gefuehl aendern, wenn es doch viel einfacher waere, wenn mein Gegenueber sein Verhalten mir gegenueber aendert?


Meine Aussage schliesst alle mit ein. Es geht um Grenzfälle, wenn jemand zu dir sagt, dein neues Top steht dir super oder die 15 kg die du abgenommen hast, lassen dich gut aussehen und du dich belästigt fühlst, dann könntest du dich schon fragen, ob du die guten Intentionen deines Gegenübers gegen ihn richten musst. Und wenn jemand flirtet und du das nicht willst, ist es natürlich ok das zu sagen, aber man muss das nicht gleich unter sexuelle Belästigung subsumieren.

@Atrox

Vielleicht war es einfach nur ein anzüglicher Witz? Es obliegt deiner Empfindlichkeit das zu deuten, kann natürlich immer passieren, das man übertreibt^^


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 17:54
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Es wurde hier sogar gesagt das auch ein kompliment sexuelle belästigung sein kann. Kannst du gar nicht mehr denken?
Du kannst nicht lesen, aber das ist nicht mein Problem. ;)
Hab dich damals darauf hingewiesen, dass du da zwei Dinge durcheinander bringst, nur bist du, wie so oft wenn du Unsinn erzählst, nicht wirklich darauf eingegangen.
Aber wie gesagt, das ist dein Problem, das sinnerfassende Lesen von Beiträgen. ;)


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 17:55
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Sobald die betroffene Person etwas sagt ist man über die sozialen konventionen hinaus und geht zu den persönlichen empfindunen über. Vor allem wen sie sich negativ äuserst. Wen sie sich positiv oder neutral äusert nicht unbedingt.
Wir reden die ganze Zeit von persoenlichen Empfindungen! Und wie sollte sich derjenige, der sich dieser negativen Aeusserung gegenueber sieht, verhalten? Auch wenn sein Verhalten sich im Rahmen von sozialen Konventionen bewegt?


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 17:56
Zitat von ObrienObrien schrieb:Meine Aussage schliesst alle mit ein. Es geht um Grenzfälle, wenn jemand zu dir sagt, dein neues Top steht dir super oder die 15 kg die du abgenommen hast, lassen dich gut aussehen und du dich belästigt fühlst, dann könntest du dich schon fragen, ob du die guten Intentionen deines Gegenübers gegen ihn richten musst. Und wenn jemand flirtet und du das nicht willst, ist es natürlich ok das zu sagen, aber man muss das nicht gleich unter sexuelle Belästigung subsumieren.
Ich fuehl mich mittlerweile wie eine haengengebliebene Schallplatte! Natuerlich MUSS man das nicht, aber wenn man sich dadurch sexuell belaestigt fuehlt, warum auch immer, weil man einfach so gepolt, so erzogen oder was weiss ich ist, dann ist das eben so! Das ist nichts, wozu man sich entscheidet!


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 17:59
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Wen sie sich positiv oder neutral äusert nicht unbedingt.
Wieder so ein Unsinn aus deiner "Realität".
Duldung macht es nicht weniger strafrechtlich relevant.


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 18:00
@Alarmi
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Wir reden die ganze Zeit von persoenlichen Empfindungen!
Ja.. und? Trotzdem müssen diese im Gesellschaftlichen Kontext gesehen werden. Vor allem von einem selber.
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Und wie sollte sich derjenige, der sich dieser negativen Aeusserung gegenueber sieht, verhalten?
Aufhören.
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Auch wenn sein Verhalten sich im Rahmen von sozialen Konventionen bewegt?
Aufhören.
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Ich fuehl mich mittlerweile wie eine haengengebliebene Schallplatte!
Willkommen in meiner welt.
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Natuerlich MUSS man das nicht, aber wenn man sich dadurch sexuell belaestigt fuehlt, warum auch immer, weil man einfach so gepolt, so erzogen oder was weiss ich ist, dann ist das eben so! Das ist nichts, wozu man sich entscheidet!
Richtig. Aber man sollte sich darüber im klaren sein das dies eben nicht allgemeingültig ist bzw kein wirklich normales verhalten ist. Und deswegen kann das auch keiner wissen das man sich so fühlt BIS man es seinem gegenüber mitgeteilt hat.


@gardner
Zitat von gardnergardner schrieb:Wieder so ein Unsinn aus deiner "Realität".
Duldung macht es nicht weniger strafrechtlich relevant.
Wo macht sich jemand strafbar??? Hast du mein beispiel überhaupt verstanden?


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 18:00
@Obrien

Vielleicht war es auch einfach nur eine humoristische Anspielung auf die Tatsachen. Oder sexuelles Mobbing. Man weiß es nicht. Trotzdem bleibt es ein Wechselspiel aus Intention und Empfinden. 


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 18:03
@interrobang
Ja, ich habe das Beispiel durchaus verstanden.
Es war aber nicht dein Beispiel, sondern das von @Alari.
Wenn du nicht einmal mehr unterscheiden kannst, was du oder wer anderer geschrieben hat, muss ich deine Frage an dich zurückgeben:
Verstehst DU hier überhaupt etwas? ;)


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 18:04
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Aufhören.
Mach ich. Und zwar insgesamt mit Dir zu diskutieren!


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 18:05
@Alarmi

Natürlich bist du Herr deines Wertesystems. Was man immer tun sollte, ist die Intention des Gegenübers dabei berücksichtigen, ist das denn so schwer? Wie gesagt, man sollte nicht das empfindlichste Individuum zum gesellschaftlichen Maßstab machen. Natürlich ist es ok, auf unangemessenes Verhalten, wie zum Beispiel eine Mitarbeiterin Schatzi oder Hase zu nennen, aufmerksam zu machen. Aber es gibt eben genug Fälle, in denen sich Definition beliebig auf alles erstreckt auf das Frau keinen Bock hat.

@Atrox

Du hast ne Gurke in der Hose? Verdammt warum ? Hast du kein Gemüsefach im Kühlschrank? Die korrekte Antwort wäre in deiner Situation gewesen:"Nein habe ich nicht, da befinden sich Skrotum und Penis."


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 18:06
@gardner
Zitat von gardnergardner schrieb:Es war aber nicht dein Beispiel, sondern das von
Meine antwort war ein beispiel:
Sobald die betroffene Person etwas sagt ist man über die sozialen konventionen hinaus und geht zu den persönlichen empfindungen über. Vor allem wen sie sich negativ äuserst. Wen sie sich positiv oder neutral äusert nicht unbedingt.
Was verstehst du daran nicht?

@Alarmi
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Mach ich. Und zwar insgesamt mit Dir zu diskutieren!
Is lustig da ich dasgleiche wie @Obrien sage... halt ohne "nettfilter" :D


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 18:08
@interrobang
Nö.
Du hast dich auf das Beispiel von @Alarmi bezogen:
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Angenommen mein Kollege nennt mich Haeschen oder Schatz oder was weiss ich, und ich sage ihm, dass mir das unangenehm ist und er es lassen soll. Er empfindet das aber als gar nicht schlimm, meint, ich uebertreibe, lacht und macht damit weiter.
Wie gesagt, ordne lieber mal deine Gedanken, bevor du hier Unsinn erzählst. ;)


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 18:08
Zitat von ObrienObrien schrieb:Aber es gibt eben genug Fälle, in denen sich Definition beliebig auf alles erstreckt auf das Frau keinen Bock hat.
Bin ich zu sensibel, wenn ich der Meinung bin, dass man allgemein immer Ruecksicht darauf nehmen sollte, worauf das Gegenueber keinen Bock hat? Und ich muss hier dazu sagen, dass ich persoenlich ueberhaupt nicht schnell dabei bin mit sexueller Belaestigung. Ich hab einen sehr lockeren Umgang mit meinen Kollegen, bin aber bei Leuten, die ich nicht kenne, zuerst mal vorsichtig, eben weil ich diesbezueglich, besonders im Arbeitsumfeld, niemandem auf die Fuesse treten will und nicht wissen kann, was fuer mein Gegenueber in Ordnung ist.


3x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

21.11.2017 um 18:10
@Obrien

Ist doch meine Sache, was ich in meiner Hose rumtrage!


melden