Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

7.131 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Belästigung, Anmache ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 12:30
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Entschuldige, wenn ich mich nicht voellig korrekt ausdruecke! Ist es Dir vielleicht trotzdem moeglich, zu verstehen, was ich damit meine? Dass es naemlich Faelle gibt, in dem tatsaechlich kein Gericht einschreiten kann und muss, und indem man einfach etwas sein laesst, was jemand anderen stoert, weil man die Person auf irgendeine Art respektiert oder einfach weil man ein netter Mensch ist?
Das habe ich schon verstanden und wenn das eine Person will, dann kann sie das ja machen, aber es ist rechtlich nicht verbindlich! Das ist alles, was ich sagen will und es ist gut so, dass nicht das subjektive Empfinden rechtlich verbindlich ist, sonst hätten wir m.E. nur noch Willkür und Diktatur der subjektiven Empfindung.


2x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 12:30
Zitat von Mark_SmithMark_Smith schrieb:Das habe ich schon verstanden und wenn das eine Person will, dann kann sie das ja machen, aber es ist rechtlich nicht verbindlich!
Hat auch niemand behauptet, dass das rechtlich verbindlich ist! Darum geht es aber auch gar nicht!


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 12:32
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Hat auch niemand behauptet, dass das rechtlich verbindlich ist! Darum geht es aber auch gar nicht!
Das weiss ich nicht, ob das hier jemand sagt, ich weiss nur, dass gewisse Feministinnen es gerne so hätten, nennen sie dann Definitionsmacht-Konzept und ist m.E. das Gegenteil von einem Rechtsstaat.


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 12:33
e Leistung dies einzusehen und es zu unterlassen oder muss es durch einen Richterspruch für Dich konkretisiert werden?[/quote]
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb: RedBird schrieb:
Weil etwas für dich selbst plausibel ist, ist es noch lange nicht für alle plausibel. Es gibt ja leider unterschiedliche Menschen, deshalb funktionieren auch eure ganzen Denkansätze nicht. Manche Menschen werden gerne angefasst, andere nicht. Man kanns erklären abre hat keinen Anspruch darauf, dass es jeder versteht.

Nö Dein Schmarren funktioniert nicht weil ich ja schrieb, Dir wird gesagt das Dus unterlassen sollst jemanden angufassen. Ist das nun jemand der gern angefasst wird? Nein ists nicht. Reicht die kognitive Leistung dies einzusehen und es zu unterlassen oder muss es durch einen Richterspruch für Dich konkretisiert werden?

RedBird schrieb:
Naja, für mich ist es plausibel

Für jeden psychisch gesunden Menschen ist klar das wenn er das Haus verlässt ihn andere Menschen sehen. Man kanns natüelich auch für plausibel halten das dem nicgt so sei -.-
Ein letzter Versuch.
Ein Mensch der gerne angefasst wird, findet es vermutlich nicht plausibel, wenn jemand nicht gerne angefasst wird weil er nicht versteht, was daran schlimm ist. Man geht zumeist von einer eigenen Gefühlslage aus, deshalb gibt es solche Probleme ja erst.
Es ist aber wie gesagt nicht möglich, auf jede Gefühlslage immer Rücksicht zu nehmen. Das ist illusorisch.
Genau deshalb müssen Menschen in der Lage sein, ein gewisses Maß an Unwohlsein zu ertragen, sonst haben sie einfach die A-Karte.


2x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 12:35
Zitat von Mark_SmithMark_Smith schrieb:aber es ist rechtlich nicht verbindlich
ja und das haben wir längst verstanden...hier geht es aber nicht nur um das, was rechtlich verbindlich ist, sag mal, wie oft muss man Dir das denn noch erklären? Das ganz normale soziale Leben spielt sich in der Regel nicht zwischen zwei Paragraphen ab. Was hier gemeint ist: wenn jemanden eine Handlung/Aussage, die direkt an einen gerichtet ist, stört, dann kann und sollte die Person das äussern und die zu erwartende Reaktion der anderen Person wäre, diese Handlung/Aussage zu unterlassen, weil man ja eigentlich nicht nur die Welt trampelt, um Menschen absichtlich zu nerven/belästigen. Ganz unabhängig von der rechtlichen Situation. Natürlich gibt es auch die ganz ignoranten, denen das schlicht scheissegal ist.
Zitat von Mark_SmithMark_Smith schrieb:Das weiss ich nicht, ob das hier jemand sagt
ach so, aber Du hackst seit Tagen drauf rum, obwohl Du gar nicht weißt, ob das jemand hier sagt :shot:


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 12:37
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ach so, aber Du hackst seit Tagen drauf rum, obwohl Du gar nicht weißt, ob das jemand hier sagt
Ich weiss es nicht, aber ich habe den subjektiven Eindruck.


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 12:38
@Mark_Smith
der durch simples Nachlesen ja womöglich ein objektiver werden könnte...aber aus meiner Sicht trollst Du nur, was Dein letzter post auch sehr schön aufzeigt.


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 12:39
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:der durch simples Nachlesen ja womöglich ein objektiver werden könnte...aber aus meiner Sicht trollst Du nur, was Dein letzter post auch sehr schön aufzeigt.
Dann wäre es sinnvoll, wenn DU meine Beiträge nicht mehr liest und nicht darauf schreibst. Dann ist alles in Ordung.


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 12:40
@Mark_Smith
nee, Deine stehen dann ja trotzdem hier ;)


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 12:46
Zitat von RedBirdRedBird schrieb:Ein Mensch der gerne angefasst wird, findet es vermutlich nicht plausibel, wenn jemand nicht gerne angefasst wird weil er nicht versteht, was daran schlimm ist
Das ist eine arme Sau welcher nur Dinge als plausibel betrachten kann die er gleich empfindet.
Wie kommt so jemand denn darauf das alle anderen sich auch gern betatschen lassen sollten nur weils ihm gefällt? Wie kommt er darauf das die Bitte es zu unterlassen nicht plausibel genug ist es zu unterlassen? Ists zu weit vom Egozentrum entfernt um das sich scheinbar dessen Wahrnehmung sich dreht?

Ich schrieb ja, am Anfagt ist Komunikation und wenn Leute es nicht als plausibel betrachten können das andere Leute sich nicht gern anfassen lassen nur weil sie sich gern betatschen lassen muss es wohl ein Richter verklickern, dass es total plausibel ist dass man nicht jeden anfassen darf der das nicht wünscht nur weil mans selbst bei sich nicht so sieht.


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 12:46
Zitat von RedBirdRedBird schrieb:Ein Mensch der gerne angefasst wird, findet es vermutlich nicht plausibel, wenn jemand nicht gerne angefasst wird weil er nicht versteht, was daran schlimm ist. Man geht zumeist von einer eigenen Gefühlslage aus, deshalb gibt es solche Probleme ja erst. Es ist aber wie gesagt nicht möglich, auf jede Gefühlslage immer Rücksicht zu nehmen. Das ist illusorisch.
Wenn die Gefuehlslage des anderen aber mitgeteilt wird, sollte man, wenn man sie auch nicht nachvollziehen kann, dementsprechend handeln und nicht denken "Was hat der Arsch denn, ich werd ja auch gern angefasst!"


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 12:52
Zitat von RedBirdRedBird schrieb:Warum genau diskutieren wir darüber, wenn es eine für alle gültige Definition gibt?
Woran könnte das liegen? Nicht etwa an dieser blöden Subjektivität, die und dauernd unsere einfach strukturierte Welt madig macht, oder?
Nochmals: Beleidigungen sind genauso subjektiv, trotzdem gibt es eine Definition dazu und einen sozialen Verhaltenskodex, der besagt, dass man niemanden beleidigen soll.
Tut man es unabsichtlich, kann man sich entschuldigen, genauso wie für eine unabsichtliche sexuelle Belästigung.
Tut man es absichtlich, ist das schlechtes Benehmen oder sogar ein juristischer Tatbestand.
Zitat von Mark_SmithMark_Smith schrieb:Aber genau dafür ist das verbindliche Recht da: Strafrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht etc., das verbindlich regelt, was geht und was nicht geht und was eine Durchschnittsperson aushalten muss. Alles andere ist Diktatur einer Einzelperson, die quasi die Regel für alle aufstellen will.
Nein, es gibt auch Umgangsformen, die nicht juristisch geregelt und trotzdem gesellschaftlich gültig sind.
Und genauso, wie sich andere Umgangsformen in den letzten Jahrzehnten geändert haben, kann sich auch der Umgang mit sexuellen Belästigungen ändern... falls man das als Problem ernst nimmt, definiert was eine sexuelle Belästigung ist und sie zu falschem Verhalten erklärt.

Im übrigen gab es zur rechtlichen Frage erst gestern einen Warnbeitrag...


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 12:56
@RedBird
Trotzdem ist Anfassen bei uns gesellschaftlich geregelt, es gibt Umgangsformen dazu und es ist bekannt, dass man auf persönliche Befindlichkeiten Rücksicht nehmen sollte.
Es ist sogar geregelt, wann man ein Anfassen dulden sollte: Einen Handschlag zu verweigern, gilt als unhöflich.
Das klappt doch auch ganz gut, ohne dass es ständig zu Konflikten kommt.


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 12:58
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb: RedBird schrieb:
Ein Mensch der gerne angefasst wird, findet es vermutlich nicht plausibel, wenn jemand nicht gerne angefasst wird weil er nicht versteht, was daran schlimm ist

Das ist eine arme Sau welcher nur Dinge als plausibel betrachten kann die er gleich empfindet.
Wie kommt so jemand denn darauf das alle anderen sich auch gern betatschen lassen sollten nur weils ihm gefällt? Wie kommt er darauf das die Bitte es zu unterlassen nicht plausibel genug ist es zu unterlassen? Ists zu weit vom Egozentrum entfernt um das sich scheinbar dessen Wahrnehmung sich dreht?

Ich schrieb ja, am Anfagt ist Kpmunikation und wenn Leute es nicht als plausibel betrachten können das andere Leute sich nicht gern anfassen lassen nur weil sie sich gern vetatschen lassen muss es wohl ein Ruchter verklickern das es total plausibel ist dass man nicht jeden anfassen darf der das nicht wünscht nur weil mans selbst bei sich nicht so sieht.
So sind Menschen. Wir können nie alles verstehen, das ist nicht möglich. Du kannst nicht alles nachvollziehen,d sa ist komplett abgehoben nud realitäsfern. Könntest du alle Menschen vollständig verstehen, so gäbe es niemals Misservständnisse.
Ich versuche durchaus, Menschen zu verstehen, nemhe aber nicht zwangsweise Rücksicht auf jede Emotion. Warum? Weils mir häufig egal ist.
Ja, ich weiß, das ist total gemein aber um ehrlich zu sein ist es die Vorraussetzung fürs Weiterkommen.
Zitat von FFFF schrieb:Nochmals: Beleidigungen sind genauso subjektiv, trotzdem gibt es eine Definition dazu und einen sozialen Verhaltenskodex, der besagt, dass man niemanden beleidigen soll.
Tut man es unabsichtlich, kann man sich entschuldigen, genauso wie für eine unabsichtliche sexuelle Belästigung.
Tut man es absichtlich, ist das schlechtes Benehmen oder sogar ein juristischer Tatbestand.
Der Kodex deckt nicht alles ab, weil es eben verdammt nochmal subjektiv ist.


2x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 13:01
Zitat von RedBirdRedBird schrieb:So sind Menschen. Wir können nie alles verstehen, das ist nicht möglich. Du kannst nicht alles nachvollziehen,d sa ist komplett abgehoben nud realitäsfern. Könntest du alle Menschen vollständig verstehen, so gäbe es niemals Misservständnisse.
So ein Bullshit war nie das Thema -.-
Zitat von RedBirdRedBird schrieb:Ich versuche durchaus, Menschen zu verstehen, nehe aber nicht zwangsweise Rücksicht auf jede Emotion.
Auch das war nicht das Thema, sondern ob es jemanden in den Denkapparat passt und nachvollziehen kann, dass andere Leute nicht gern angefasst werden und dies kongitiv umsetzen kann es zu unterlassen auch wenn ers bei sich selbat mag.
Zitat von RedBirdRedBird schrieb:Ja, ich weiß, das ist total gemein aber um ehrlich zu sein ist es die Vorraussetzung fürs Weiterkommen.
Was für ein leeres Gerede-.-


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 13:02
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Wenn die Gefuehlslage des anderen aber mitgeteilt wird, sollte man, wenn man sie auch nicht nachvollziehen kann, dementsprechend handeln und nicht denken "Was hat der Arsch denn, ich werd ja auch gern angefasst!"
"Sollte" ist ist aber kein "Muss". Also wird sich auch nicht jeder daran halten. Damit müssen wir klarkommen.


2x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 13:03
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb: RedBird schrieb:
So sind Menschen. Wir können nie alles verstehen, das ist nicht möglich. Du kannst nicht alles nachvollziehen,d sa ist komplett abgehoben nud realitäsfern. Könntest du alle Menschen vollständig verstehen, so gäbe es niemals Misservständnisse.

So ein Bullshit war nie das Thema -.-

RedBird schrieb:
Ich versuche durchaus, Menschen zu verstehen, nehe aber nicht zwangsweise Rücksicht auf jede Emotion.

Auch das war nicht das Thema, sondern ob es jemanden in den Denkapparat passt und nachvollziehen kann, dass andere Leute nicht gern angefasst werden und dies kongitiv umsetzen kann es zu unterlassen auch wenn ers bei sich selbat mag.

RedBird schrieb:
Ja, ich weiß, das ist total gemein aber um ehrlich zu sein ist es die Vorraussetzung fürs Weiterkommen.

Was für ein leeres Gerede-.-
Wir zwei sind jetzt an einem Punkt, an dem leider keine arguemtative Grundlage mehr zu finden ist.
Bevor wir zu sehr ins Zwischenmenschliche abrutschen würde ich das hier abbrechen.
Ich habe ja keinen Anspruch darauf, verstanden zu werden.


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 13:05
Ich frage mich die die solche unangenehme Situationen locker sehen es auch bei der eigenen Tochter, Mutter, Frau, Tante etc. gesehen hätten wenn ihnen sowas widerfährt :ask:


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 13:05
Zitat von RedBirdRedBird schrieb:Damit müssen wir klarkommen.
Gerade im Beispiel Anfassen, um welches ja ging, muss niemand damit klar kommen.


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

30.04.2018 um 13:08
@RedBird
man muss es auch nicht verstehen, es reicht, wenn man Rücksicht nimmt und etwas Respekt vor den Gefühlen anderer hat. Geht total leicht.


melden