Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

2.681 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Gewalt, Kind, Schlagen, Schwarze Pädagogik

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:26
@cesare
du bist wirklich lustig.

Wenn mal über psychische Gewalt auch mal so heiß diskutiert würde..


melden

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:26
@cesare

Es schadet sehr wohl und dazu habe ich auch stellung bezogen in diesem Thema


melden

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:26
@shadowscape


;)


melden

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:28
Im Ernst; ich könnte kotzen, wenn ich so was wie die Überschrift hier lese. "Schadet nicht". Kann sein. ist aber auch total sinnfrei und sagt viel über die Menschen aus. Man schlägt ja auch nicht in anderen zwischenmenschlichen Beziehungen, nur weil es einfach ist und man stärker ist.


melden

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:28
Ich reagiere auch wenn ich von andern Mittbekomme das sie Gewalt anwenden, denn Gewalt ist keine Lösung, egal ob Psychisch oder Physisch. Es führt nur zu Gegengewalt.


melden

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:28
Solche leute sollten auch mal ab und an eine von ihrem Chef kriegen. Schadet ja nicht.


melden
Spirit2015
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:29
Die interessantere Frage ist. Erziehlt man durch Klapse oder Schläge wirklich Respekt oder verliert man ihn dadurch. Und was ist wenn mein Kind in 15 Jahren größer ist als ich, wer gewinnt dann :-)


melden

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:30
Und irgendwann macht sie es nicht mehr.

dann verliert sie die Lust daran ;)


melden

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:33
Strafen sind im allgemeinen kein guter Weg um Kinder zu Erziehen. Strafen richten meistens eher Schaden an, als dass sie ihn beseitigen.

Was wollen wir denn mit Strafen bewirken?! Dass das ungewünschte Verhalten des Kindes nicht mehr auftritt. Ein Verhalten wird nicht mehr so oft gezeigt, wenn es beim Kind unangenehme Konsequenzen auslöst. Aber!!! Durch Schläge wird das Kind das verhalten nicht mehr zeigen, weil es Angst hat und kein Selbstbewusstsein hat (Selbstbewusstsein zu erlangen ist übrigens eines der Hauptziele für jedes Kind). Aber will man das? Ist es nicht viel sinnvoller, dass das Kind etwas nicht mehr tut, weil es tatsächlich VERSTEHT, dass es nicht gut ist?!

Mal drüber nachdenken ;) So hat das ganze auch viel mehr Lerneffekt.

Besser als Bestrafen ist allerdings in jedem Fall verstärken! Das gibt dem Kind ein positives Gefühl & dadurch zeigt das Kind nur die Verhaltensweisen, die positive Konsequenzen nach sich ziehen.

Wenn bestraft wird, dann bitte nur mit etwas, das logisch für das Kind nachvollziehbar ist, also einen Zusammenhang zu seinem Verhalten hat & zeitnah!

@Spirit2015
Spirit2015 schrieb: Erziehlt man durch Klapse oder Schläge wirklich Respekt
Nein, nur Angst und Aggressionen!


melden

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:34
@Spirit2015
Das hatte ich weiter vorne schon beschrieben.
Durch Schläge erreicht man keinen Respekt und auch nicht bessere Konzentration. Das einzige erreichte ist: Angst, Furcht vor erneuten Schlägen, Furcht vor der unbändigen Wut des Gegenübers, das Gefühl das der Gegenüber (die Eltern in dem Falle) einen nicht mehr lieb hat.


melden
Spirit2015
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:35
@ahri

Also ohne Strafen wird keine Erziehung funktionieren. Es kommt drauf an welche Strafe man wählt. Handyentzug wirkt super hab ich mir sagen lassen.

@slobber

Das stimmt ".....dann hab ich dich nicht mehr lieb.". Das kenn ich irgendwoher.


melden

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:37
@Spirit2015
Doch na klar!

Wenn man dem Kind auf ein ungewünschtes Verhalten etwas entgegensetzt, was für das Kind logisch nachvollziehbar ist & dem Kind dabei hilft einzusehen, dass das Verhalten nicht zum Erfolg führt, dann sind das eher Konsequenzen als Strafen.

Verstärken hat übrigens viel mehr Effekt beim Kind als Betrafen..


melden

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:37
Meine Großen sind inzwischen Groß genug das ich sie selbst über ihr Verhalten nachdenken lasse und was sie dem anderen gutes tun können als Entschuldigung.

das einzige was sie als Strafe sehen könnten, wäre dasich sie solange sie zornen isoliere von der Familie bis sie wieder runtergekommen sind und wir reden können über das was passiert ist.


melden

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:38
Komisch das es nicht schaden soll - denn wenn ein erwachsener einen erwachsenen einen mal leicht slapt will dieser dann verklagen und Körperverletzung anzeigen. Also kann da ja was nicht stimmten, wenn es bei einem erwachsenen nicht ok ist, aber bei einem kind

Ich würde Kinder niemals schlagen - ich habe meine kleinen Geschwister auch immer davon abgehalten dass sie sich gegenseitig hauen... nagut jetzt machen sie nur noch drohende Fäuste


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:42
@ahri
ahri schrieb:Hätte ich auch nicht von dir erwartet
:D


melden

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:45
@Chomsky

Sag mal, war dein Beitrag vorhin nicht noch etwas mehr in die Richtung "Ich befürworte Schläge" ?! :ask: :D

Hast wohl schnell geändert, denn ich kann mich daran erinnern, dass ich über deinen Beitrag so wie er am Anfang war, doch sehr empört war ;)


melden

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:45
Kinder lieben ihre Eltern aber trotz alle dem. So kommt dann das "hat mir auch nicht geschadet" zu stande.


melden

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:47
@Miamaria
Es kommt wohl eher dadurch zustande, dass solche Menschen nie selbstreflektierend über ihre eigenen Verhaltensweisen nachdenken und so gar nicht zu dem Schluss, es hätte ihnen doch geschadet, kommen können.


melden

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:51
@cassiopeia88
Auch das. Ich für mich persönlich kann nur sagen das ich erst als Erwachsene mich damit auseinander setzen konnte was meine Mutter im Bezug auf mich falsch machte. Davor dachte ich, es wäre richtig so, ich bin nunmal ein schlechterer Mensch..


melden

Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

11.07.2013 um 13:53
@Miamaria
Schön dass du dich selbst nicht abwertest, das ist auch ein trauriger Punkt. Kinder sollten sich nie wertlos fühlen.


melden
166 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt