weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Hexenjagd auf die Raucher

3.760 Beiträge, Schlüsselwörter: Rauchen Wohnung Balkon Nichtraucherschutz
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 12:22
John_Doe_1974 schrieb:Ich würde die Gesetze darum dahingehend ausweiten, dass für das Wegwerfen einer Kippe 500 Euro Strafe fällig werden.
Ich wäre dafür, daß das dann gleich auf sämtlichen Dreck ausgeweitet wird, der von unseren lieben Mitmenschen (ob nun Raucher oder Nichtraucher) in der Öffentlichkeit entsorgt wird.

Wenn dann sollte es schon konsequent sein.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 12:54
Hab ich kein Problem mit. Kippen waren nur ein gutes Beispiel, weil die überall rumliegen und total eklig sind. Was würden die Raucher sagen, wenn Frauen ihre benutzten Tampons oder Binden an der Bushaltestelle auf den Boden werfen?


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 12:59
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Ich wäre dafür, daß das dann gleich auf sämtlichen Dreck ausgeweitet wird, der von unseren lieben Mitmenschen (ob nun Raucher oder Nichtraucher) in der Öffentlichkeit entsorgt wird.

Wenn dann sollte es schon konsequent sein.
Jepp, das wäre mal eine Maßnahme... nicht nur Hundedreck und Kippen... wenn, dann schon jeglicher Müll der auf den Straßen landet.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 13:00
John_Doe_1974 schrieb:Kippen waren nur ein gutes Beispiel, weil die überall rumliegen und total eklig sind.
Seitdem es endlich mehr Mülleimer und auch Aschenbecher in den Orten gibt ist das zum Glück rückgängig.

Dafür nimmt der Wohlstandsmüll auf den Strassen zu.

Ist nicht minder eklig.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 13:03
Dazu muss man allerdings anmerken, dass die Hemmschwelle bei einer Kippe offensichtlich deutlich niedriger ist, als z. B. bei einer Getränkeflasche. Wenn ich mir bei uns z. B. die Bushaltestellen ansehe, dann sind die mit Kippen übersät, während der andere Müll schon hauptsächlich im Papierkorb landet, auch wenn der oft überquillt, aber das ist ein anderes Problem.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 13:48
Das ist hier aber ähnlich. Die kippe wird einfach auf die straße geschnippst, obwohl 5m weiter nen aschenbecher ist. Ist mit anderem müll aber ähnlich hier, nur dass der andere müll im gebüsch landet und nicht auf der straße :D


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 14:51
@gastric
gastric schrieb:Tut mir jetzt irgendwie wieder leid dich enttäuschen zu müssen, aber ich bin kein wnadlendes nervenbündel. Was fremde machen, geht mir persönlich am allerwertesten vorbei und daher wird diesbezüglich weder gemozt noch genörgelt noch sonst irgendwas.
Ach, nicht? Vorher las sich das aber anders:
gastric schrieb:Ich motze wegen allem und jedem rum. Hab hier doch schon erklärt, dass ich handgreiflich werde unso
Soso...
gastric schrieb:Ich beziehe mich hier auf "normaloraucher". Gelegenheitsraucher, die auf ner feier oder inner kneipe quarzen, die werden dies wohl nicht zur stressreduktion tun.
Na geht doch. Dann siehst du also ein, dass Raucher nicht gleich Raucher ist.
gastric schrieb:Und falls doch, dann sollten sie vlt nicht feiern oder in kneipen gehn, wenn das son stress ist >.>
Manche Leute sollten auch die Finger von Ballerspielen lassen, wenn sie das stresst. :troll:
gastric schrieb:Wenn ich trotzig reagiere, dann merkst du das auch. Bisher bin ich eher gelangweilt von deinem geblubber, dass der staat doch alle nichtraucher gegen die raucher aufhetzt.
Du bist gelangweilt, weil du nix dagegensetzen kannst. Hier wird deine ganze Anti-Haltung ad absurdum geführt wie deine Scheinargumente von dir selbst.
gastric schrieb:Merkst du was? Nikotin =/= rauchen. Nikotin PUR wirkt durchaus entspannend. Nikotin + restliche schadstoffe haben auf jemanden, der das nicht gewohnt ist, eine ganz andere wirkung. Ich muss aus dem scheinbar wirklich ein anscheinend machen O.o
Merkst du, dass das Bullshit ist? Ammoniak und Acetaldehyd in Zigaretten sollen die Nikotinanflutung und den süchtig machenden Effekt verstärken, für die akute Wirkung ist aber immer noch hauptsächlich das Nikotin verantwortlich. Was du jetzt machst, ist, nachdem du gelernt hast, wie Nikotin als Substanz wirkt, diese Wirkung bei Zigaretten in Abrede zu stellen, um über die weiteren Inhaltsstoffe eine andere Wirkung zu kreieren, damit der Effekt von Nikotin bei Rauchern wieder relativiert wird. Ganz schwach. Anscheinend hast du noch weniger Durchblick, als ich am Anfang dachte...
gastric schrieb:Ok für dich differenziere ich das mal ganz genau: Bei der stressreduktion beziehe ich mich auf "normaloraucher" (also ~1 schachtel am tag), denn wer stress durch rauchen reduzieren will, der muss die (nicht vorhandene) stressreduzierende wirkung an sich bemerkt haben.
Wenn ein Gelegenheitsraucher gestresst ist und dann raucht, wird sein Körper weniger an Nikotin gewöhnt sein und dementsprechend wird auch die sedierende Wirkung bei ihm heftiger ausfallen. Was meinst du jetzt also? Disstress durch äußere Einflüsse oder Disstress durch Entzug? Die markierte Aussage ist nämlich wieder pauschalisiert und irgendwie konfus. Weißt du überhaupt, was du sagen willst?
gastric schrieb: Wenn es um geruch geht, dann geht es um jeden raucher, denn sobald ich rauch abbekomme, ist es egal, ob das seine erste oder 90ste zigarette war.
Sobald DU. Wenn du negatives Karma verbreitest, kann es dem Genervten ja auch egal sein, woher das kommt, er kann aber fordern, dass du Abstand hältst, sowie du das von jemandem forderst, der nach Rauch riecht, stimmt's?
gastric schrieb:Ist das jezt eigentlich irgendwie von bedeutung, ob ich nun alle raucher in einen topf werfe oder da gaaanz genau differenziere?
Wenn du mit Vermeidung von Stress durch Rauchen argumentieren willst, dann JA. Wenn du mit Geruch durch Tabak argumentieren willst, EBENFALLS JA. Denn ein moderater Raucher wird deutlich weniger und kurzfristiger stinken als ein Kettenraucher. ;)
gastric schrieb:Na da ist doch die differenzierung: Wenn ein raucher tage/wochenlang ohne probleme aufs rauchen verzichten kann, dann kann er logischerweise kein suchti sein.
Wo Sucht anfängt und aufhört, ist bei Nikotin eine Gratwanderung. Es gibt Stimmen, die behaupten, dass schon gelegentliches oder sogar einmaliges Rauchen süchtig macht. Nikotin hat ein höheres Suchtpotenzial als Heroin, das muss man sich mal auf der Lunge zergehen lassen. :D
gastric schrieb: Aber für dich nehm ich mir die zeit und schreibe ab sofort "süchtige raucher". Wärste damit zufrieden? Oder soll ich noch ne menge an zigaretten pro tag mitangeben?
"Starke Raucher" reicht. ;)
gastric schrieb:Btw habe ich immernoch (offiziell) kein asthma. Beim rauch habe ich auch keinen asthmaanfall (der äußert sich in erster linie durch atemnot), sondern meine bronchien verschleimen und es kommt zum hustenanfall + gelblich/grünem schleim, erst dann tritt atemnot ein. Ist eher vergleichbar mit ner fetten aber kurzzeitigen bronchitis (sowohl farblich, als auch von der geräuschkulisse).
Das ist eine asthmatische Bronchitis. Wieviel Rauch musst du abkriegen, damit erste Symptome auftreten?
gastric schrieb:Und nein die autoabgase lassen mich nicht kalt. Auch darauf reagiere ich nur eben nicht so heftig (bisl räuspern). Keine ahnung, was im tabakrauch fürn shit is, der in autoabgasen nicht/weniger ist.
Das hängt vllt. davon ab, ob du direkt an der Quelle stehst. Wie sieht es aus, wenn vor dir ein Moped (ohne Ruß-Filter) startet und die blaue Suppe in dein Gesicht gepustet wird?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 15:36
@gastric
gastric schrieb:Ich motze wegen allem und jedem rum. Hab hier doch schon erklärt, dass ich handgreiflich werde unso ...
Warum suchst du dir nicht ein nützliches Hobbie, züchtest Kakteen, guckst Legehennen
beim Brüten zu, zählst die Opel, die bei orange über die Kreuzung fahren oder hilfst alten
Damen über die Straße - wenn du schon handgreiflich werden musst.

Der Möglichkeiten gibt es viele und es ist inzwischen so unproduktiv und wenig erbaulich
für dich, dich hier weiter auszulassen, findest du nicht? Der Sympathiefaktor sinkt doch
sekündlich - ist das in deinem Interesse? Möchtest du nicht lieber geliebt und geknuddelt
werden? SO geht das nicht!

Aber ich kann dich trotzdem leiden, schon allein deswegen, weil du Katzen magst! ;-)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 15:49
Ach, nicht? Vorher las sich das aber anders:

Ich motze wegen allem und jedem rum. Hab hier doch schon erklärt, dass ich handgreiflich werde unso

Soso...
;)
Scox schrieb:Na geht doch. Dann siehst du also ein, dass Raucher nicht gleich Raucher ist
Nain alle raucher sind gleich. Sie rauchen. Das macht sie zu schwerverbrechern /ironie
Scox schrieb:Manche Leute sollten auch die Finger von Ballerspielen lassen, wenn sie das stresst. :troll:
Seit 4 wochen ;)
Scox schrieb:Du bist gelangweilt, weil du nix dagegensetzen kannst. Hier wird deine ganze Anti-Haltung ad absurdum geführt wie deine Scheinargumente von dir selbst.
hmhm jup /ironie
Scox schrieb:Merkst du, dass das Bullshit ist? Ammoniak und Acetaldehyd in Zigaretten sollen die Nikotinanflutung und den süchtig machenden Effekt verstärken, für die akute Wirkung ist aber immer noch hauptsächlich das Nikotin verantwortlich. Was du jetzt machst, ist, nachdem du gelernt hast, wie Nikotin als Substanz wirkt, diese Wirkung bei Zigaretten in Abrede zu stellen, um über die weiteren Inhaltsstoffe eine andere Wirkung zu kreieren, damit der Effekt von Nikotin bei Rauchern wieder relativiert wird. Ganz schwach. Anscheinend hast du noch weniger Durchblick, als ich am Anfang dachte...
Ich hab dir doch schon irgendwo hier geschrieben und verlinkt, dass nikotin alleine die gedächtnisleistung fördert, nikotin + raucher aber verringert. Kannste dich noch erinnern? Das zum einen. Zum anderen sind nichtraucher rauch einfach nicht gewöhnt, daher kommt es auch nicht zu einer entspannung, sondern eher zu übelkeit und ähnlichen krankheitsgefühlen. Wenn du das entspannend findest, dann bitteschön.
Scox schrieb:Sobald DU. Wenn du negatives Karma verbreitest, kann es dem Genervten ja auch egal sein, woher das kommt, er kann aber fordern, dass du Abstand hältst, sowie du das von jemandem forderst, der nach Rauch riecht, stimmt's?
Kann er nur fordere ich immernoch keinen abstand. Ich fordere, dass der rauch weg von mir bleibt. Wie das gelingt, ist mir immernoch egal.
Scox schrieb:Wenn du mit Vermeidung von Stress durch Rauchen argumentieren willst, dann JA. Wenn du mit Geruch durch Tabak argumentieren willst, EBENFALLS JA. Denn ein moderater Raucher wird deutlich weniger und kurzfristiger stinken als ein Kettenraucher. ;)
Wenn er stinkt, dann stinkt er. Ist da ziemlich egal, ob er kurzfristig oder langfristig stinkt. Wenn es um geruch geht, dann in dem moment, in dem er auftritt und meine nase belästigt. Da ist es (zumindest mir) einfach komplett egal, ob der stinker jetzt 2min stinkt oder 2h. Ich möchte es ganz einfach nicht riechen müssen.
Scox schrieb:"Starke Raucher" reicht. ;)
Ab wieviel ziggis ist man starker raucher? Laut WHO mehr als 20 .... Also 1+ Schachteln
Scox schrieb:Wo Sucht anfängt und aufhört, ist bei Nikotin eine Gratwanderung. Es gibt Stimmen, die behaupten, dass schon gelegentliches oder sogar einmaliges Rauchen süchtig macht. Nikotin hat ein höheres Suchtpotenzial als Heroin, das muss man sich mal auf der Lunge zergehen lassen. :D
Nikotin selbst hat ein äusserst geringes suchtpotenzial. Die zusatzstoffe machen die ziggi zu nem suchtstängel.
Das ist eine asthmatische Bronchitis. Wieviel Rauch musst du abkriegen, damit erste Symptome auftreten?
chronische bronchitis ;) wie gesagt asthma steht noch nicht fest, da sich die atemnot noch immer wieder "zurückbildet". Ist beim asthma nicht der fall und an rauch reicht schon sehr sehr wenig. Teilweise hab ich erste symptome, bevor ich überhaupt was davon rieche. Es reicht btw auch schon, wenn jemand an einer windstillen ecke geraucht hat und der rauch da noch nach minuten nicht verflogen ist.
Scox schrieb:Das hängt vllt. davon ab, ob du direkt an der Quelle stehst. Wie sieht es aus, wenn vor dir ein Moped (ohne Ruß-Filter) startet und die blaue Suppe in dein Gesicht gepustet wird?
Hab bisher noch nicht hinter nem moped gestanden. Den geruch von abgasen hab ich allerdings öfter in der nase. Bei nem großen brummi oder landwirtschaftsfahrzeug reagier ich schon bisl heftiger als bei nem normalen töff.

@ramisha
@Scox
Ich finds btw schon sehr belustigend, dass ihr sonen satz sofort und ohne weiteres glaubt, aber wenn ich sage, dass mir die herrschaften am allerwertesten vorbeitgehen und von mir aus 20 schachteln am tag wegpaffen können, dann ist das nen ding der unmöglichkeit :D Irgendwie schon herrlich :D


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 16:01
@gastric

Nö, nö, nö, nö - du brauchst das garnicht belustigend zu finden.
Jemand der
gastric schrieb:Ich motze wegen allem und jedem rum. Hab hier doch schon erklärt, dass ich handgreiflich werde unso ...
von sich öffentlich macht, meint das auch so und ist auch so und da hilft auch kein
Erklärungsversuch im nachhinein. Du bist so!

Soll ich dir was sagen:
Da hab ich doch lieber ne Horde nackter Veganer, verkannter Grüner, missverstandener
Chemtrailfanatiker, verscheißerter Geisterseher, verdeckter Hobby-Kriminologen usw. um
mich rum, als so ein verknöchertes, vom Leben offenbar gebeuteltes, bemitleidenswertes
rachsüchtiges Geschöpf.

Übrigens, sobald sich Magenbeschwerden auf das Zusammenleben mit Mitmenschen auswirken,
sollte man unbedingt einen Facharzt aufsuchen.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 16:18
Hach herrlich :D


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 16:20
@gastric
du bist schuld! egal worum es geht !einself :D


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 16:20
@gastric
tja, da weiß wohl jemand nicht, dass Du ein nackter Veganer bist :D


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 16:22
@rockandroll
Ja ich sehs ein :D
@Tussinelda
Ein nackter veganer, der geister in chemtrails sieht und anderen die kippe aus der schnute haut :D


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 16:23
von sich öffentlich macht, meint das auch so und ist auch so und da hilft auch kein
Erklärungsversuch im nachhinein. Du bist so!
t
also ich fand, das war ziemlich eindeutig, dass es ironisch gemeint war


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 20:51
Etwas zum Nachdenken :D Hoffe Ihr nimmt es mit Humor :D


Zuerst schuf der liebe Gott den Mann, dann schuf er die Frau. Danach tat ihm der Mann Leid, und er gab ihm den Tabak. ( Mark Twain)

Es gibt auch so etwas wie geistiges Asthma. Man bekommt es, wenn man hinter jedem Trend her rennt. (Jean Marais).

duckundrenntweg :D


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 20:55
fairy-tale schrieb:also ich fand, das war ziemlich eindeutig, dass es ironisch gemeint war
Ja, das hatte sogar ich verstanden.

Übrigens war ich vergangene Woche in einem Schloß.
Dort im Park gab es ein Tabakhaus.

Dort wurde kein Tabak verkauft. Nein.
Es war damals der Ort an dem geraucht werden durfte, weil es im Schloß nicht geduldet wurde.
Das war laut dem Schild so um Siebzehnhunderthaumichblau.

Da mußten die durch den ganzen Park latschen um eine qualmen zu dürfen.
Wobei damals das Qualmen wohl doch noch etwas anders aussah als Heute.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 23:21
@gastric
gastric schrieb:Ich hab dir doch schon irgendwo hier geschrieben und verlinkt, dass nikotin alleine die gedächtnisleistung fördert, nikotin + raucher aber verringert.
Es ging doch nur um den entspannenden Effekt.
gastric schrieb:Ab wieviel ziggis ist man starker raucher? Laut WHO mehr als 20 .... Also 1+ Schachteln
Yep.
gastric schrieb:Nikotin selbst hat ein äusserst geringes suchtpotenzial. Die zusatzstoffe machen die ziggi zu nem suchtstängel.
"Äußerst gering" ist falsch. Das Suchtpotenzial ist geringer als das von Zigaretten, weil eine Reihe von Zusatzfaktoren fehlen (Ammoniak, Acetaldehyd, Rauchritual). Die Zusatzstoffe alleine machen die Ziggi damit nicht zum Suchtstängel, sondern sie BOOSTEN das Nikotin und führen so zu schnellerer Abhängigkeitsentwicklung.
gastric schrieb:Teilweise hab ich erste symptome, bevor ich überhaupt was davon rieche. Es reicht btw auch schon, wenn jemand an einer windstillen ecke geraucht hat und der rauch da noch nach minuten nicht verflogen ist.
Womit endlich das eigentliche Problem hier klar ist. Du hast ein psychisch konditioniertes Krankheitsbild (wie ich vermutet habe), ähnlich wie bei einer Phobie. Eigentlich kann man auf dieser Grundlage mit dir gar nicht darüber diskutieren, weil du krankheitsbedingt gar nicht anders kannst, als auf deinem Standpunkt mit felsenfester Überzeugung zu beharren. Mit anderen Worten: Es ist sinnlos.
gastric schrieb:Hab bisher noch nicht hinter nem moped gestanden.
Was ich dir nicht glaube aber ist ja jetzt eh egal. ;)
gastric schrieb:Ich finds btw schon sehr belustigend, dass ihr sonen satz sofort und ohne weiteres glaubt
Dieser Satz war nicht nur ironisch. ;) Ich hab deine ganzen anderen Kommentare über deine Launenhaftigkeit gelesen und somit steckte da schon Wahrheit drin. ;) Kannste jetzt leugnen, mir scholle, ändert auch nix mehr.

Ich würde sagen, wir einigen uns darauf, dass du Rauchern aus dem Weg gehst, um keine Asthma-Symptome zu bekommen (ich bin selbst Asthmatiker, ich weiß, wie das ist und ich würde auch ähnlich wie du bei Rauchern bei jemandem reagieren, der Katzenhaare mit sich herumschleppt) oder letztere freundlich bittest, die Zigarette wegzuhalten. Du kannst aber nicht verlangen, dass hier überall totales Rauchverbot her soll, denn damit stellst du deine Bedürfnisse über die der Anderen und das geht nicht. D'accord?


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 23:31
@Scox
@klausbaerbel
Vergiß es, sie spielt nur eine Rolle, guckst Du hier:
gastric schrieb:... Was fremde machen, geht mir persönlich am allerwertesten vorbei und daher wird diesbezüglich weder gemozt noch genörgelt noch sonst irgendwas. Hier hingegen ist es etwas vollkommen anders (is haltn forum) ...
Mit anderen Worten:
Im Reallife wird weder gemotzt, noch genörgelt, im Netz
spielt sie die Rolle der militanten Gegnerin.

(Meiner Ansicht nach ein ziemlich unfaires Spiel für User,
die nicht wissen, daß sie nur schauspielert)


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

15.09.2013 um 23:36
@der-Ferengi

Guttt, dann können wir ja weitermobben, nachdem das geklärt ist. :troll:

Durch das psychosomatische Asthma hat sie sich doch eh selbst aus der Diskussion gekickt. Wie willst du mit so jemandem über so etwas diskutieren? :ask:


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

16.09.2013 um 10:04
@Scox
Scox schrieb:Es ging doch nur um den entspannenden Effekt.
11. Rauchen entspannt. Falsch!

Heroinabhängige, die sich gerade einen Schuss gesetzt haben, sind entspannt, genauso wie Nikotinabhängige während einer Zigarette entspannen. Beiden wird die Droge verabreicht, die sie benötigen. Raucher, die ohne Nikotin auskommen müssen, sind alles andere als gelassen. Sie bekommen Stress auf mehreren Ebenen und erst die nächste Zigarette kann diesen abbauen.

http://www.n-tv.de/wissen/Fakten_und_Mythen/Nikotin-ist-eine-starke-Droge-article9830271.html

Mythos 5: „Rauchen entspannt!“

Im Gegenteil: Rauchen bedeutet Stress für den Körper. Nach einer Zigarette steigt der Blutdruck an und das Herz schlägt schneller. Das ist alles andere als Entspannung für den Körper. Dass sich Raucher nach dem Tabakkonsum dennoch oft entspannter und weniger gestresst fühlen, liegt in erster Linie am anschließenden Nachlassen des Nikotinentzugs.

http://www.raus-aus-der-box.com/die-haufigsten-irrtumer-rund-um-das-thema-rauchen/
Im menschlichen Körper beträgt die Halbwertszeit von Nikotin 15 Minuten. Bei Absinken des Nikotinspiegels setzt dann die Lust auf eine neue Zigarette ein. Der Raucher wird nervös, reizbar und unkonzentriert und erlebt das erneute Rauchen einer Zigarette als Entspannung und Beruhigung.
http://www.medizinfo.de/rauchen/symptome.shtml
Und ja ich hab den part mit der muskelentspannung gelesen ;)

uswusf
Scox schrieb:Yep.
Also muss ich jetzt starke raucher, moderate raucher und gelegenheitsraucher schreiben anstatt nur raucher? Naja wenns dich glücklich macht....
Scox schrieb:"Äußerst gering" ist falsch. Das Suchtpotenzial ist geringer als das von Zigaretten, weil eine Reihe von Zusatzfaktoren fehlen (Ammoniak, Acetaldehyd, Rauchritual). Die Zusatzstoffe alleine machen die Ziggi damit nicht zum Suchtstängel, sondern sie BOOSTEN das Nikotin und führen so zu schnellerer Abhängigkeitsentwicklung.
äußerst gering ist richtig ;) Nikotin ist im tabak als "nikotinsalz" gebunden und hat eine sehr geringe bioverfügbarkeit. Die zusatzstoffe lösen das nikotin und erhöhen die bioverfügbarkeit erheblich. Ich hab schließlich nicht geschrieben, dass die zusatzstoffe für die suchtwirkung verantwortlich sind. Lediglich das ziggis mit zusatzstoffen suchtstängel sind ^^
Womit endlich das eigentliche Problem hier klar ist. Du hast ein psychisch konditioniertes Krankheitsbild (wie ich vermutet habe), ähnlich wie bei einer Phobie.
[Ironie] ja alle bisherigen ärzte waren absolute idioten. Ich danke dir! [/ironie]
Du kennst meine geschichte doch nichtmal. Glaubst du nicht, dass auch dieser aspekt bereits untersucht wurde? Ich habe starke raucher, moderate raucher und gelegenheitsraucher (ich hätte doch fast alle als raucher betitelt) im freundes und bekanntenkreis.
Die reaktion auf rauch hab ich schon jahrelang ohne was gegen starke raucher, gelegenheitsraucher und moderate raucher gehabt zu haben (irgendwie ist es einfacher einfach nur raucher zu schreiben). Bis vor knapp nem jahr kannte ich die ursache nichtmal. Das ganze wurde durch ausprobieren und weglassen festgestellt und zwar von ärztlicher seite

Und nein das "gehabt zu haben" bedeutet nicht, dass ich jetzt was gegen starke raucher, moderate raucher und gelegenheitsraucher habe. Ganz im gegenteil einige meiner besten freunde sind starke raucher, moderate raucher und gelegenheitsraucher (ja alles vertreten) und wir unternehmen dennoch oder vielmehr trotzalledem viel miteinander. Es wird halt nur deultich weniger geraucht und ich hau mich zu mit allergiemitteln (die ich selbst btw auch nicht sonderlich gut vertrage)
Scox schrieb:Was ich dir nicht glaube aber ist ja jetzt eh egal.
wayne *chooochooo* ;)
Scox schrieb:Dieser Satz war nicht nur ironisch. ;) Ich hab deine ganzen anderen Kommentare über deine Launenhaftigkeit gelesen und somit steckte da schon Wahrheit drin. ;) Kannste jetzt leugnen, mir scholle, ändert auch nix mehr.
Doch war er und zwar komplett und ohne wenn und aber. Du wärst überrascht, was ich fremden gegenüber für ein ruhiges und gelassenes mädel bin :D
Scox schrieb:Ich würde sagen, wir einigen uns darauf, dass du Rauchern aus dem Weg gehst, um keine Asthma-Symptome zu bekommen (ich bin selbst Asthmatiker, ich weiß, wie das ist und ich würde auch ähnlich wie du bei Rauchern bei jemandem reagieren, der Katzenhaare mit sich herumschleppt) oder letztere freundlich bittest, die Zigarette wegzuhalten.
Und warum soll ich jedem starken raucher, moderatem raucher und gelegenheitsraucher aus dem weg gehen oder ihm sagen, dass er die kippe woandershinhalten soll? Warum kann der starke raucher, moderate raucher und gelegenheitsraucher nicht einfach in die runde fragen, ob sich jemand dadurch gestört fühlt? Warum muss ich mich erst stören lassen?
Scox schrieb:Du kannst aber nicht verlangen, dass hier überall totales Rauchverbot her soll, denn damit stellst du deine Bedürfnisse über die der Anderen und das geht nicht. D'accord?
Wo verlange ich das? Kannst du mir mal bitte die stelle zitieren, wo ich sowas habe durchscheinen lassen? Ich will den rauch nicht abbekommen, dass ist das einzige, was ich verlange! Wie der starke raucher, der moderate raucher und der gelegenheitsraucher (aaaah komm das nervt doch beim lesen genauso wie beim schreiben auch) das anstellt, ist mir da egal. Von verboten halte ich persönlich nämlich nichts, wenns auch anders geregelt werden kann. Und wie ich bereist auf vorhergehenden seiten sagte, reicht MIR persönlich ein einfaches fragen von seiten des starken rauchers, moderaten rauchers und gelegenheitsrauchers, bevor er die kippe anzündet. Dann kann ich nämlich wesentlich angenehmer reagieren und müsste nicht ausm abstand heraus zum starken raucher, moderaten raucher und gelegenheitsraucher brüllen, dass er den stinkstängel mal bitte woanders hinhalten soll. Nahe rangehn und ruhig und sachlich fragen, ist da für mich nämlich kontraproduktiv, da ich so mehr abbekomme als auf entfernung :D

@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Im Reallife wird weder gemotzt, noch genörgelt, im Netz
spielt sie die Rolle der militanten Gegnerin.
Nicht ganz richtig:
Mit anderen worten: im RL wird weder gemozt, noch genörgelt, noch diskutiert MIT FREMDEN! Hier sinds zwar auch fremde, aber wenigstens erinnern die herrschaften hier sich daran, das ich rauch nicht ganz so gut vertrage udn muss nicht immer wieder von vorn rumpalabern ^^

Ich spiele nicht den militanten raucherfeind. Warum auch? Rauchen geht mir am allerwertesten vorbei, wenn ich davon nichts abbekomme. Ist das selbe mit alkohol, heroin und paprika.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

16.09.2013 um 10:08
gastric schrieb:Im Gegenteil: Rauchen bedeutet Stress für den Körper. Nach einer Zigarette steigt der Blutdruck an und das Herz schlägt schneller. Das ist alles andere als Entspannung für den Körper
seltsam , warum fühl ich mich entspannt dabei ? ;-)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

16.09.2013 um 10:27
@Threadpolizei
lol steht doch im satz direkt danach :D

Dass sich Raucher nach dem Tabakkonsum dennoch oft entspannter und weniger gestresst fühlen, liegt in erster Linie am anschließenden Nachlassen des Nikotinentzugs.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

16.09.2013 um 10:42
Ich geh dann mal eine rauchen ;)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

16.09.2013 um 10:45
pass auf, dass ich nicht mit ner brennenden mistgabel hinter dir herlaufe ^^


melden
84 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt