weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Hexenjagd auf die Raucher

3.760 Beiträge, Schlüsselwörter: Rauchen Wohnung Balkon Nichtraucherschutz
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 02:18
@Plan_B
allmotley schrieb:Um Cannabis geht es hier nicht. Um Industrie geht es hier nicht. Ums Autofahren geht es hier nicht. Immer relativierst du, in dem du andere Missstände anprangerst.
nein das tue ich nicht , ich kann auch nichts dafür das diese Misstände zusammenhängen da greift nunmal eins ins andere .
Man kann sowas nicht auf nur eine Sache runterbrechen .

Und die Sache mit dem Cannabis , da musst du dich schon selbst ein wenig Schlaumachen wieso der Hanfanbau zugunsten der Baumwollindustrie verdrängt wurde .


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 02:23
Heijopei schrieb:nein das tue ich nicht , ich kann auch nichts dafür das diese Misstände zusammenhängen da greift nunmal eins ins andere .
Man kann sowas nicht auf nur eine Sache runterbrechen .
Doch! Tust du. Die Missstände hängen nicht zusammen. Es geht hier ums Rauchen. Um diese eine Sache. Da wird nichts heruntergebrochen.
Und die Sache mit dem Cannabis , da musst du dich schon selbst ein wenig Schlaumachen wieso der Hanfanbau zugunsten der Baumwollindistrie verdrängt wurde .
Ich habe von Cannabis keine Ahnung und will auch keine haben. Was bei anderen Missständen wie gehandhabt wird steht hier nicht zur Diskussion.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 02:32
@Plan_B
allmotley schrieb:Die Missstände hängen nicht zusammen
Doch tun sie , unsere Gesellschaft wird immer weiter auseinandergetrieben , es werden immer neue Feindbilder geschaffen .
Und viele merken das nicht einmal , es läuft doch immer mehr darauf hinaus das der eine Mensch mit dem anderen nix mehr zu tun hat .
Es dividiert sich doch immer mehr auseinander , erst wurde uns Angst vor den Moslems gemacht weil das ja alles Terroristen sind , nun fangen sie an Raucher und Nichtraucher aufzuhetzen .

Klar ist Rauchen nicht gesundheitsfördernd , aber hey wir haben zig Jahre auskömlich nebeneinander gelebt und hatten Spass zusammen .


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 02:36
@Heijopei

Du weichst aus.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 02:39
@Plan_B
Den Ball spiele ich zurück ,
ich vermute eher das du merkst das an dem was ich so von mir gebe doch ein Quentchen Wahrheit sein könnte , und dir jetzt nur nix mehr einfällt .


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 02:43
@Heijopei

Du weichst aus. Du führst zig andere Missstände an, um deine Sucht zu rechtfertigen. Du bringst umstrittene Themen auf den Plan, die diskussionswürdig sind und auch in anderen Threads behandelt werden.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 02:52
@Plan_B
Ich will meine Sucht ja gar nicht rechtfertigen , ich Rauche das ist nunmal so .
Das ist aber schon seit fast 40 jahren so , und war vor meiner Zeit auch schon ewig so das Raucher und Nichtraucher auskömmlich zusammengelebt haben .
Gut gewisse Spielregeln mussten her , da war ich eh schon immer vorne mit dabei .
Aber nicht desto trotz werden diese Verbote einen Keil in unsere Gesellschafft treiben , es geht ja hier nicht mehr um Toleranz und gegenseitige Rücksichtnahme , sondern um eine vom Staat verbotene Sache also ein Gesetz.
Bei dem Opa der aus seiner wohnung rausmuss sieht man ja wohin das dann führt , und das ist nur die spitze des Eisbergs der auf uns zukommt .


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 02:54
Wo ist das Problem, geraucht wird ja meist Tabak. Warum der noch nicht im Betäubungsmittelgesetz steht ist doch seltsam. Milliarden Menschen laufen unter Droge gesetzt durch die Gegend.

Das ganze ist seltsam. Die persönliche Einschränkung ist enorm. Wir sollten doch alle tun dürfen was wir wollen oder ? Richtig. Aber bei manchen Dingen wiederum nicht...
Bei Drogen welche anderen nicht schadet ist es mir total egal wer sie nimmt, weil ich bin nicht von betroffen wenn jemand Tabak raucht. Ich bin aber ebenso nicht betroffen wenn jemand Salvia divinorum raucht oder sich sonst was in den Körper drückt.

Der Teil mit den Drogenkriegen zieht auch nicht mehr , denn die Tabakindustrie ist genauso kriminell.

Es erscheint alles willkürlich seinen lauf zu nehmen...


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 02:59
Heijopei schrieb:und war vor meiner Zeit auch schon ewig so das Raucher und Nichtraucher auskömmlich zusammengelebt haben .
Auskömmlich, weil die Nichtraucher es toleriert haben und um der Kontakte willen den Rauch mit inhaliert haben.

Merkst du nicht, dass du als Raucher viel Raum beanspruchst?

Ich war selber Raucher, und ich gebe zu: Es hat mich nicht interessiert, ob ich andere belästige. Es war mir schlicht nicht bewusst. Ich habe genauso argumentiert wie du jetzt.
Heijopei schrieb: Toleranz und gegenseitige Rücksichtnahme
Wo ist die Gegenseitigkeit deiner Meinung nach?


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 03:01
So freunde der Nacht , jetzt wirds mir zu komisch hier , ich dreh jetzt noch ne hunderunde und leg mich dann hin ^^
Meine Trollwarnleuchte fängt an zu glimmen ^^

@Plan_B
war nett mit dir geplaudert zu haben , und ich hoffe wir können das an anderer stelle fortsetzen , aber Hund will mal raus und ich bin auch langsam müde .


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 03:04
Solange Steuereinnahmen das Rauchen zuvorderst befürworten und aber alleinig gesundheitliche Beschwerden das Rauchen als lasterhaft verdammen, bleibt alles, wie es ist. Der Raucher an sich ist ein Volksbeglücker (Steuer) und ein Volksschädling (Kosten). Jedoch überwiegt die monetäre Glückseligkeit, die dem Staat zukommt bei weitem die unglücklicherweise entstehenden Kosten. Ansonsten wäre der Raucher schon längst ausgerottet.

Gleiches gilt für Weintrinker, Biertrinker und Eieresser.

Wollte der Staat, dass seine Bevölkerung ewig lebt und dazu noch gesund bis ins 120ste Lebensjahr, hätte er schon längstens alles verboten, was krank, dick und dumm macht. Nichtsdestotrotz muss der Staat natürlich seinem Auftrag nachkommen und warnen, den Finger erheben und aufzeigen, was alles unglückseligerweise bei Verzehr und Genuss zum Tode bzw. zur Krankheit führen kann. Indem er dies macht, hat er seine Schuldigkeit getan. Selbst schuld, wenn man krank wird und mit dem Tode rechnen muss. ;-)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 03:14
Ein Raucher, der raucht und damit andere belästigt, ist selbstverständlich zuerst ein Belästiger und erst in zweiter Linie ein Raucher. Er könnte auch ein Urinierer sein oder ein Huster, der seinen Hustenauswurf rücksichtslos in die Runde wirft und achtlos weiter geht, obwohl sich alles um ihn herum zusammen krümmt und ebenfalls zu husten anfängt und sich krümmt vor Übelkeit, obwohl kein Nikotin verzehrt wurde. Ich empfehle einem Raucher immer, sich sein Terrain gut auszusuchen. Sind dort übel gelaunte Nichtraucher, rauche er woanders. Überflüssig zu erklären, dass ja durch die Tabaksteuer die Bushaltestelle und das Schwimmbad finanziert werden. Ebenso ergeht es eine Autofahrer, begibt er sich in die Gesellschaft von Nicht-Autofahrern. Natürlich erhält ein Autofahrer durch das Tanken und den Verbrauch von Benzin mit einem Steueranteil von ca. 85 Cent pro Liter Benzin die Parkanlagen und Fußgängerzonen, um nur zwei Beispiele zu nennen - aber das ist erst mal nicht wichtig. Wichtig ist, dass er Ressourcen verschleudert, die ja im 2000 Jahren wichtig sein könnten. Darum halte sich auch ein Autofahrer fern von Gesellschaften, die es sich zum Ziel gesetzt haben, weder zu rauchen, noch Benzin zu verbrauchen.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 03:16
@pprubens

Ich gebe dir da Recht. Wieso hat der Staat nicht einfach eine Steuer auf Marihuana gelegt und es selbst legal eingeführt :)
Ich kann es mir denken aber mal von der Logik her sehe ich das so wie du ;)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 03:25
@skogtroll
Es ist so - Steuer ist ein Instrument, mit dem gesteuert wird. Der Staat steuert und nimmt durch sein Steuern/Besteuern Gelder ein, die er ansonsten nur mit vorgehaltener Waffe räuberisch zu erpressen versuchen müsste. So aber, mit dem Instrument der Steuer, ist er in der Habenseite (Einnehmende Funktion) auf der aktiven Variante unterwegs und du als Steuerbringer bist postamente in der Bringschuld. Schuld ist immer ein guter Anfang um freiwillig geben zu müssen, denn hättest du keine Schuld, was ja bei dem System nicht in Frage kommt, müsstest du nichts erbringen und wärest frei zu geben. Was auch immer der Staat als steuerbar legitimiert ist demzufolge auch eine Schuld, die du augenblicklich erwirbst, indem du verzehrst. Verzehrst du zum Beispiel Waren, die dem Staat genehm sind, wirst du geradezu belohnt dafür, indem du Steuern zahlen darfst. So sind die Gefühle auf beiden Seiten befriedigt. Du bist deine Schuld los, der Staat muss nicht handgreiflich werden und ist auch ganz glücklich. Geht es allerdings an Waren, die dem Staat nicht genehm sind - warum auch immer - kommst du in eine höher Rubrik des zu steuernden Gewerkes - und bist augenblicklich ein angesehener Zeitgenosse, um den sich viele Steuerinstrumente kümmern können, was zur Folge hat, dass du höhere Steuern zahlen darfst. Somit ist dein Einwand (Marihuana) nicht gerechtfertigt. Der Staat kümmert sich immer. Und du zahlst.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 03:40
Ich hatte keinen Einwand, sondern einen einfachen Gedankengang, welcher ja absichtich nicht zuende geführt war. Ansonsten danke für deine Meinung und deine Gedanken zu dem Thema.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 04:07
@skogtroll
Selbstverständlich war der Begriff "Einwand" rein rhetorischer Natur mit einem großen Schlenker ins Sarkastische. Absichtlich. Weil ja nun alles mitgelesen wird von mehreren großen Brüdern ;-)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 04:10
Der nexte nicht raucher der mir auf der Sack geht der erlebt sein blaues wunder! ich rauche wo ich will wann ich will und was ich will :)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 04:11
Was "Hexenjagd" angeht - ich habe noch ein Original-Exemplar "Pippi Langstrumpf" in welchem ein "Negerkönig" ein thematisches Erlebnis darstellt. Ich erwarte also entsprechend dem Zeitgeist inquisatorische Erscheinungen an meiner Haustüre. Wenn möglich zur Tageszeit. Außerdem habe ich 200 Stangen Mentholzigarretten im Keller.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 07:48
Heijopei schrieb:Wenn ich so Argumentieren würde , müsste jeder der sein Auto anlässt und überhaupt die ganze Industrie verboten werden weil die ja unser aller Luft verpesten,
Nur mal so als kleiner denkanstoß: Ist dir aufgefallen, dass sowohl industrie als auch autofahrer immer mehr auflagen und verbote auferlegt bekommen, um die luft nicht unnötig zu verpesten? Autos mit roter umweltplakete dürfen nicht in umweltzonen rumgurken (seit 2013), im winter nicht mit laufendem motor scheiben kratzen usw usf..... bei der industrie siehts auch nicht anders aus.

Warum wird das argument mit autos und industrie eigentlich immer gebracht? Niemand will das rauchen ansich verbeiten. Es wird lediglich durch verbote und verordnungen eingegrenzt .... so, wie die industrie und die autos mit ihrem dreck ebenfalls. Wenn schon mit autos und industrie argumentiert wird, dann seht bitte auch das drumherum und nicht nur das "die verpesten auch die luft und werden nicht verboten, also dürfen wir das auch" ....... Wobei man noch erwähnen könnte, dass sowohl industrie als auch autos einen weitaus größeren nutzen für die menschheit hat, als ein raucher.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 08:25
@gastric
gastric schrieb: Autos mit roter umweltplakete dürfen nicht in umweltzonen rumgurken
Noch so ein schwachsinniges Gesetz! Ausser das es uns Bürger wieder gängelt und auch noch 5 Euro kostet um so eine dämliche Plakette zu bekommen, bewirkt es absolut gar nichts.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 08:28
@McMurdo
und dennoch spricht niemand von der hexenjagd gegen autos mit roter umweltplakette.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 08:34
Die Zigaretten kosten so viel das ich mich oft frage wie die Raucher das bezahlen können :ask: Aber wen niemand mir den Rauch ins Gesicht pustet, stört es mich nicht


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 08:43
@gastric
Ich persönlich habe auch erst ein einziges Auto mit ner roten Plakette gesehn. Die scheint es also auch nicht so in dem Ausmaße zu geben. :-)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 09:16
@McMurdo
also achtest du bei jedem auto drauf? Ich nämlich nicht, denn das wäre ein ziemlicher aufwand jedes auto, welches mir entgegenkommt und an mir vorbeifährt und irgendwo geparkt steht, zu begutachten :D In welchem ausmaß es die dinger gibt, kann ich überhaupt nicht einschätzen ;)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

17.08.2013 um 09:26
Ich finde einige spielen hier andere Drogen herunter, setzen Zigaretten mit Marihuana gleich, der Vergleich hinkt allerdings zeigt mir einen Raucher der von Tabak eine Psychose oder ähnliche dinge bekommen hat, klar eine Sucht kann sie schon verursachen, das merke ich schon an mir aber von sonstigen psychoaktiven Wirkungen ist sie nicht mit Marihuana oder anderen vergleichbar.


melden
188 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was ist ''normal" ?97 Beiträge