weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Hexenjagd auf die Raucher

3.760 Beiträge, Schlüsselwörter: Rauchen Wohnung Balkon Nichtraucherschutz

Die Hexenjagd auf die Raucher

27.08.2013 um 16:47
@Scox
Scox schrieb:Es gibt auch Nichtraucher, die das so sehen. :P:
Und raucher, die es nicht so sehn :P:
Scox schrieb:Alkohol zu trinken ist auch nicht notwendig.
Ist aber immernoch eine sucht, die nur den süchtigen selbst schädigt, nicht aber umstehende (rein vom konsum gesehen)
Scox schrieb:Und wieso schließt dann das Rauchverbot die praktisch unproblematischen E-Zigaretten mit ein?
Tut es das? mein letzter erkenntnisstand war der, dass e-zigaretten lediglich durch das hausrecht verboten werden können, nicht aber auf gesetzlicher ebene. Was hat sich geändert?
Scox schrieb:Welche Auflagen denn?
Wikipedia: Bundes-Immissionsschutzgesetz
lies dich ein ^^
Scox schrieb:Mal ein Bsp. zu den Risiken vs. vermittelte (!) Zwangsläufigkeit:
Es ist das aktive Rauchen, das wie keine andere Lebensgewohnheit mit der Entstehung von Krebs verknüpft ist. Wer raucht, kriegt eher Mundkrebs, Speiseröhrenkrebs, Magenkrebs, Brustkrebs, Leberkrebs und weitere Krebsarten als ein Nichtraucher. Belege dafür gibt es in Mengen. Vor allem aber verursacht Rauchen Lungenkrebs. Fast jeder fünfte Raucher erkrankt in Laufe seines Lebens daran, selbst moderne Therapien können dann meist nichts mehr ausrichten.
Wenn ich den ganzen absatz von der zeit lese, dann klingt das plötzlich gar nimmer so drastisch. Mehrere krebsarten werden begünstigt, aber vor allem lungenkrebs .. so grob übersetzt.

Das andere ding ist ähnlich geschrieben. Wenn vielmehr raucher an HKE sterben, dann heißt das nicht, dass es alle tun. Und nein der eindruck, das ausnahmslos rauchen zu lungenkrebs führen kann, wird nicht vermittelt. Im link von der krebsgesellschaft ist sogar noch eine grafik, die aufzeigt, das rauchen einen großen anteil hat, nicht aber allein für die entstehung verantwortlich ist. Nichts anderes sagt übrigens auch der vergleich zu nichtrauchern, die ja bekanntlich auch lungenkrebs bekommen. Ich sehe da jetzt nicht soooooo die maßlose übertreibung diesbezüglich.
Scox schrieb:Der gesellschaftliche Schaden Unbeteiligter durch Alkohol ist wesentlich gravierender als der durch Tabak.
Was siehst du als gesellschaftlichen schaden an? Nur unfälle/klopperei oder kommt da der gesundheitliche aspekt hinzu? Dann siehts übel für ziggis aus, denn zu autounfällen, weil die kippe beim fahren runterfällt kommt es ebenso, wie zu schlägereien wegen rauchens. Spontan fällt mir der fall ein, wo ein rentner von 2 jugendlichen KHreif geschlagen wurde, weil der rentner die beiden aufgefordert hat das rauchen im zug einzustellen. Liegt allerdings nicht am rauchen, da die beiden quasi prügelserientäter waren. Aber die schlagzeile "raucher verprügeln nichtraucher" hatte schon was :D
Scox schrieb:Was aber wieder interessant ist (ja ich weiß, selber Artikel wie oben):
Was ist daran interessant? Die wahrscheinlichkeit krebs zu bekommen kann vererbt werden ja. Deswegen sollte man auch häufiger zur krebsvorsorge gehen, wenn bereits krebsarten in der familie auftreten. Meistens ist das innerhalb der familie auch die selbe krebsart.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 09:29
Das zu lesen ist so witzig. :D

Diese blöden Raucher machen euch Nichtrauchern ja echt das Leben schwer. :)
Bisschen intolerant seid ihr ja nicht oder? ^^
Wir Raucher sollten halt einfach alle aufhören zu rauchen, nur dann wisst ihr hoffentlich das die Steuern immer weiter nach oben gehen werden. ;)

Schönen euch noch^^


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 09:33
@sasa1991
Ich finde es ja immer wieder schön, dass die nichtraucher als intolerant betitelt werden. Der nichtraucher läßt dir doch deine freiheit zu rauchen, im gegensatz wird dem nichtraucher aber nicht die freiheit gelassen den dunst nicht einzuatmen. Wir müssen mit dem gestank leben, damit ihr eurer sucht fröhnen könnt. Und jetzt, wo sich in der richtung endlich mal was tut, sind die nichtraucher die intoleranten? Warum? weil sie ein stück ihrer freiheit diesbezüglich zurückhaben wollen, die bisher von rauchern eingeschränkt wurde? Ich bitte dich .....


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 09:37
Es war all die Jahre kein problem.
Es wurde überall geraucht. Fruher war es sogar Mode.
Ihr habt genug Freiheit.
Das Nichtraucherschutzgesetz hat uns verboten in allerlei Discotheken und kneipen zu rauchen...
Rauchen wir dann draußen werden wir warscheinlich noch dafür angemacht das wir den Nichtrauchern schaden. Dabei gehen wir schon RAUS!...
Es gibt viel schlimmere Dämpfe und Schädliches Zeugs was ihr einatmet und geht gegen die Raucher an?..
ja dann darf ich euch auch intolerant nennen! ...
Weil uns das einfach schon genommen wurde und ihr wollt immer mehr..
Bestimmte Regeln auf dem Balkon?
Ich zahl für diesen Balkon miete, und muss mich dann an Zeiten halten???
ich glaube wohl eher kaum.
Wir wissen alle selber das rauchen nicht gesund ist. Ihr sagt uns das und die Packungen sagen uns das auch ;)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 09:42
Ach ja, meine Mama ist zu 60 % behindert weil sie Asthmatikerin ist. Sie raucht! ...


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 09:56
sasa1991 schrieb:Ich zahl für diesen Balkon miete, und muss mich dann an Zeiten halten???
ich glaube wohl eher kaum.
Falls es in der Hausordnung steht schon, gilt übrigens fürs Blumen gießen genauso!

Warum sind Nichtraucher Intolerant wenn sie einen Kompromiss erreichen wollen, der beiden Seiten gleichviel Freiheit zugesteht? Lasst mich 2 Stunden ungestört auf meinem(nicht vorhandenen) Balkon verbringen und die nächsten 2 Stunden dürft ihr meinetwegen nach Herzenslust draußen qualmen.
Warum ist das eine unzumutbare intolerante Forderung?
Das ist es doch letztendlich worum es den meisten Nichtrauchern hier geht.
Leben und Leben lassen! Aber halt nicht NUR die Raucher leben lassen.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 10:04
Leben und Leben lassen gilt für jeden auch für die RAUCHER!...
Das ihr immer alle denkt das ihr nur davon krank werdet..
haben wir nicht schon genug Kompromisse geschlossen???
Ihr könnt wieder in Kneipen gehen ohne Angst haben zu müssen das ihr sehr krank werdet. ;)
An den Bahngleisen gibt es eine Markierung daran halten wir uns auch.^^
Es gibt so viele Möglichkeiten das ihr uns aus dem Weg gehen könnt und andere Schadstoffe einatmen könnt ;)
Ich bin zB keine 24 Std. zuhause so das ich mich an die Zeiten halten kann^^
Und ich rauche auch zB nicht auf dem Balkon ich rauche in meiner Wohnung ;)
Aber zum Glück habe ich Nachbarn die das nich so eng sehen^^


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 10:18
sasa1991 schrieb:Das Nichtraucherschutzgesetz hat uns verboten in allerlei Discotheken und kneipen zu rauchen...
Das nichtraucherschutzgesetz hat mir überhaupt ersteinmal ermöglicht mich in kneipen und discotheken zu begeben. Das war mir als nichtraucher vorher nämlich NICHT möglich, ist dir als raucher jetzt aber immernoch. Aber ja wir hatten früher ja genug freiheiten. Konnten ja wählen, ob wir uns zuwualmen lassen oder lieber zu hause bleiben. Das ist freiheit genug.
sasa1991 schrieb:Es gibt viel schlimmere Dämpfe und Schädliches Zeugs was ihr einatmet und geht gegen die Raucher an?..
Doofer vergleich, denn gegen die viel schlimmernen dämpfe und das schädlichere zeug wird mittels regelungen und grenzwerten reguliert. Btw natrülich gibt es schlimmeres zeug, aber ist das ein freibrief für dich auch noch zusätzlich was in die luft zu blasen?
sasa1991 schrieb:Bestimmte Regeln auf dem Balkon?
Ich zahl für diesen Balkon miete, und muss mich dann an Zeiten halten???
ich glaube wohl eher kaum.
Nur als kleiner anreiz zum nachdenken: Ich zahle für meinen balkon ebenfalls miete. Zudem kann ich tagsüber nicht die fenster offen lassen zum lüften, weil abends sonst alles nach qualm stinkt. Ich kann weder den balkon ganztäglich nutzen noch meine eigene wohnung nach lust und laune lüften. Du hingegen kannst den balkon auch in rauchfreienzeiten nutzen. Ist es wirklich zuviel verlangt, dass du dich da an bestimmte zeiten halten müsstest, an denen du auf dem balkon rauchen darfst? Aber ja natürlich ist der nichtraucher intolerant, weil er sienen balkon mal überhaupt nutzen will und dir den glimmstängel für ein paar stunden verbietet. Kann ja nicht angehen, dass man seinen eigenen balkon nicht so nutzen kann, wie es einem gefällt. Einfach eine frechheit von seiten der nichtraucher.
sasa1991 schrieb:Ach ja, meine Mama ist zu 60 % behindert weil sie Asthmatikerin ist. Sie raucht! ...
Ziemlich dumm von ihr. Hoffentlich bereut sies nicht irgendwann.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 10:25
Das ist mitsicherheit kein Freibrief nur macht nur IHR alleine uns Raucher dafür verantwortlich das ihr wegen dem Qualms total krank werdet. Und es viel schlimmere Stoffe gibt die euch regelrecht krank machen...
Und das ist genau das was ihr einfach überhört.
Hauptsache die Raucher die sind an allem Schuld.
Die sind warscheinlich auch noch schuld das du an Asthma leidest.
Du magst es nicht wenn man über dich ein Urteil bildet?
Dann urteile auch nicht über meine Mama sie ist ganz gewiss nicht "ziemlich dumm" so wie du es zu sagen pflegst.
Stell dir mal vor das ein Arzt zu ihr gesagt hat das dass rauchen bei ihr das kleinere Übel von allem ist und genau das Rauchen sie nicht krank gemacht hat ;)
Ich will auch nicht das es Autofahrer gibt, denn die Leute die wirklich wert darauf legen mit dem Fahrrad zu fahren oder zur Arbeit hinzuspazieren weil sie was für die Umwelt und der Gesundheit der Menschen tun wollen.
genau die sind auch völlig im Nachteil..
Sie fahren Fahrrad doch die Autofahrer machen es doch eh wieder kaputt..
Handys und allerleih machen euch auch krank! ...


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 10:27
Aber ok.. wir hören alle auf zu rauchen..
Dann brauchen wir keine Kompromisse mehr schließen und ihr seid wieder völlig gesund ;)
Aber dann wundert euch nicht wenn alles 3 mal so teuer wird. :)
Dafür habt ihr doch dann sicher Verständnis.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 10:45
@sasa1991
sasa1991 schrieb:Hauptsache die Raucher die sind an allem Schuld.
Die sind warscheinlich auch noch schuld das du an Asthma leidest.
Wenn ich erhlich bin, dann tragen sie eine mitschuld ja. Die allergien hab ich soweit im griff, atmen kann ich ebenfalls wunderbar nur wenn ich in die nähe von rauchern gehe, kommt atemnot und husten dazu. Aber nein die alleinschuld gebe weder ich noch sonst jemand allein den rauchern. Warum auch? Rauchen (sowohl aktiv als auch passiv) erhöht das risiko an bestimmten krankheiten zu leiden enorm. Daher kann ich doch für mich entscheiden, ob ich davon was abbekommen möchte oder nicht oder?
sasa1991 schrieb:Du magst es nicht wenn man über dich ein Urteil bildet?
Dann urteile auch nicht über meine Mama sie ist ganz gewiss nicht "ziemlich dumm" so wie du es zu sagen pflegst.
Ich hab nicht deine mutter als dumm betitelt, sondern ihre aktion mit asthma zu rauchen. Gewaltiger unterschied. Nicht umsonst habe ich "ziemlich dumm VON IHR" geschrieben und nicht "deine mutter ist ziemlich dumm"
sasa1991 schrieb:Stell dir mal vor das ein Arzt zu ihr gesagt hat das dass rauchen bei ihr das kleinere Übel von allem ist und genau das Rauchen sie nicht krank gemacht hat ;)
Und jetzt stell dir mal vor, dass rauchen auf lange sicht einfach schädlich fürs asthma ist und zwar auf sooo vielen verschiedenen arten. Ich hab hier schonmal erwähnt, dass ich auf arbeit nen kollegen hab, der ebenfalls jahrelang mit asthma geraucht hat und es nun absolut bereut. Hats eigentlich nur ein arzt gesagt oder wenigstens mehrere? ;)
sasa1991 schrieb:Aber ok.. wir hören alle auf zu rauchen..
Dann brauchen wir keine Kompromisse mehr schließen und ihr seid wieder völlig gesund ;)
Aber dann wundert euch nicht wenn alles 3 mal so teuer wird. :)
Dafür habt ihr doch dann sicher Verständnis.
Hmmm lass mich überlegen .... durchatmen oder geld ....... scheizz aufs geld.

Aber da du die letzten beiträge nicht gelesen zu haben scheinst: Rauchen trägt eine mitschuld an erkrankungen, nicht aber die alleinige schuld. So als grobe zusammenfassung für dich.

Ich würde dir gerade empfehlen ersteinmal eine zu rauchen und deine nerven zu beruhigen. Dann nochmals tief luft holen und die sache hier nicht allzu persönlich nehmen und daaaaaaann könnten wir mal anfangen etwas sachlicher zu werden und vor allem deutlich ruhiger und weniger in opferrollen. Weder sind raucher an allem schuld, noch sind nichtraucher intolerant. Könnten wir uns mal auf augenhöhe begegnen und sowohl raucher, als auch nichtraucher als das betrachten, was sie sind ... nämlich als menschen, die durchaus ihre freiheiten brauchen.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 10:50
Meine Mama hat verschiedene Ärzte die sie behandeln. ;)
So ist das nicht^^.
Aber da du auch Nichtraucher bist kannst du dir das auch nicht so vorstellen, das wenn man schon mit 14 Jahren raucht das wohl jetzt schlecht aus jemanden rausbekommt.
Ich lass jedem Menschen die Lebensqualität ab nem gewissen Alter.


Ich bin beruhigt. ^^
Nur darf ich auch was dazu sagen und es nervt einfach auch total das die Nichtraucher immer was zu meckern haben und wir einfach schon viele Kompromisse eingegangen sind.

Ja ich würde auch gern auf geld scheißen, aber dann kommste leider nicht so weit.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 10:57
@sasa1991
Dachte ich mir, kenn ich ja von mir selbst. Hab auch nicht nur einen arzt und bisher hat jeder gesagt, dass ich bloß niemals mit dem rauchen anfangen soll, wenn ich längerfristig wert auf ne brauchbare lungenfunktion lege.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 10:59
Ja das kannst du ja auch für dich so entscheiden.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 11:23
@sasa1991
Leider kann ich das nicht zu 100%


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 13:30
@gastric
Kann mir nicht vorstellen, dass das Rauchen unter freiem Himmel Deine Gesundheit so dermasen einschränkt. Man hat hier das Gefühl als sei jeder Glimmstängel der in deiner Nähe verputzt wird ein persönlicher Anschlag auf Deine Gesundheit darstellt.

Es gibt sicherlich noch Nachholbedarf in Sachen rücksichtsvolles Umgehen mit Nichtrauchern. Wenn man aber bedenkt wie rigeros man Gesetzte immer wieder völlig intolerant gegenüber Rauchern verabschiedet ist es ja kein Wunder wenn die Raucher irgendwann mal genug haben.

Das man jahrelang nicht besonders rücksichtsvoll mit Nichtrauchern umgegangen ist heißt ja nicht das man jetzt nach dem Motto "Auge um Auge Zahn um Zahn" verfahren muss.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 13:54
@ElmStreet
ElmStreet schrieb:Kann mir nicht vorstellen, dass das Rauchen unter freiem Himmel Deine Gesundheit so dermasen einschränkt. Man hat hier das Gefühl als sei jeder Glimmstängel der in deiner Nähe verputzt wird ein persönlicher Anschlag auf Deine Gesundheit darstellt.
Kannst ja gern mal nen glimmstengel neben mir rauchen und dir das elend den restlichen tag ansehen. Das du es dir nicht vorstellen kannst, heißt nicht, dass ich übertreibe :P: Leider kannst du es nicht beurteilen.
ElmStreet schrieb:Wenn man aber bedenkt wie rigeros man Gesetzte immer wieder völlig intolerant gegenüber Rauchern verabschiedet ist es ja kein Wunder wenn die Raucher irgendwann mal genug haben.
Beispiel, wo völlig intolerant gegen die raucher entschieden wurde haste doch auch oder?


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 13:56
gastric schrieb:Nur als kleiner anreiz zum nachdenken: Ich zahle für meinen balkon ebenfalls miete. Zudem kann ich tagsüber nicht die fenster offen lassen zum lüften, weil abends sonst alles nach qualm stinkt. Ich kann weder den balkon ganztäglich nutzen noch meine eigene wohnung nach lust und laune lüften. Du hingegen kannst den balkon auch in rauchfreienzeiten nutzen. Ist es wirklich zuviel verlangt, dass du dich da an bestimmte zeiten halten müsstest, an denen du auf dem balkon rauchen darfst? Aber ja natürlich ist der nichtraucher intolerant, weil er sienen balkon mal überhaupt nutzen will und dir den glimmstängel für ein paar stunden verbietet. Kann ja nicht angehen, dass man seinen eigenen balkon nicht so nutzen kann, wie es einem gefällt. Einfach eine frechheit von seiten der nichtraucher.
sorry, mit Verlaub gesagt ist das Schwachsinn. Wenn ich auf einem Balkon unter/neben/über Dir unter freiem Himmel eine Zigarette rauche, dann riecht es in Deiner Wohnung (DRINNEN) den ganzen Tag nach Rauch? Komisch, wenn ich früher verbotener Weise als 16 jähriger in meinem Zimmer geraucht habe, hat man das nach 30 Minuten NICHT mehr gerochen, und meine Eltern hatten als Nichtraucher auch eine recht empfindliche Nase.

Man kann auch alles ZU sehr übertreiben.
gastric schrieb:Das nichtraucherschutzgesetz hat mir überhaupt ersteinmal ermöglicht mich in kneipen und discotheken zu begeben. Das war mir als nichtraucher vorher nämlich NICHT möglich, ist dir als raucher jetzt aber immernoch. Aber ja wir hatten früher ja genug freiheiten. Konnten ja wählen, ob wir uns zuwualmen lassen oder lieber zu hause bleiben. Das ist freiheit genug.
Leider hat es dafür gesorgt, das mehr und mehr gastronomische Betriebe pleite gehen, so das es irgendwann ein Schuss nach hinten ist, denn wo keine Kneipe, dort auch nicht die Möglichkeit einzukehren - und das gilt auch für Nichtraucher.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 13:58
Ich war selber Raucher und hab den Qualm nie gerochen oder Leute, die geraucht haben....

nun bin ich seit 3 Monaten rauchfrei und ich rieche es sofort..mittlerweile kann ich die Nichtraucher verstehen, daß sie sich über den Qualm beschweren..er stinkt fürchterlich!


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 14:01
@Cejar
Cejar schrieb:sorry, mit Verlaub gesagt ist das Schwachsinn. Wenn ich auf einem Balkon unter/neben/über Dir unter freiem Himmel eine Zigarette rauche, dann riecht es in Deiner Wohnung (DRINNEN) den ganzen Tag nach Rauch? Komisch, wenn ich früher verbotener Weise als 16 jähriger in meinem Zimmer geraucht habe, hat man das nach 30 Minuten NICHT mehr gerochen, und meine Eltern hatten als Nichtraucher auch eine recht empfindliche Nase.

Man kann auch alles ZU sehr übertreiben.
Schon mal daran gedacht, dass deine eltern einfach nur nichts gesagt haben? Denn nicht nur dein zimmer, sondern auch du riechst hinterher nach rauch und nein da hilft kein pfefferminzkaugummi, um den rauch zu verdecken. Eine zigarette verfliegt relativ schnell, da raucher aber nicht nur eine sondern mehrere zigaretten über den tag verteilt konsumieren, hat der rauch in meiner bude keine chance zu verfliegen. Und ja es riecht DRINNEN nach rauch. Meine bude ist ja nicht hermetisch abgeriegelt und rauch hat ebenfalls die eigenschaft überall hinzufliegen und nicht nur in einem geringen einzugsbereich um den raucher herum zu verbleiben.
Cejar schrieb:Leider hat es dafür gesorgt, das mehr und mehr gastronomische Betriebe pleite gehen, so das es irgendwann ein Schuss nach hinten ist, denn wo keine Kneipe, dort auch nicht die Möglichkeit einzukehren - und das gilt auch für Nichtraucher.
Ich hab keine ahnung, wie das bei dir ist, aber hier in meiner stadt ist bisher weder kneipe noch sonstwas pleite gegangen.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 14:02
Wenn wir mal alle ehrlich sind werden trotzdem die Kneipen so langsam aber sich Pleite gehen ;)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 14:06
gastric schrieb:Kannst ja gern mal nen glimmstengel neben mir rauchen und dir das elend den restlichen tag ansehen. Das du es dir nicht vorstellen kannst, heißt nicht, dass ich übertreibe :P: Leider kannst du es nicht beurteilen.
Wie oft kommt das denn vor das jemand neben Dir nen Glimmstängel raucht? Du magst da ja anders reagieren wie sagen wir der Durchschnittsnichtraucher. Wenn man mich da drauf anspricht hab ich sicher kein Problem da drauf Rücksicht zu nehmen. Wir könnten Nachbarn sein und uns bestimmt trotzdem gut verstehen ;)
gastric schrieb:Beispiel, wo völlig intolerant gegen die raucher entschieden wurde haste doch auch oder?
Hab ich in dem Thread hier sicherlich schon 10x gepostet ;)

striktes Rauchverbot in jeder Kneipe, jeder Bar jedem Restaurant ohne Ausnahme in den meisten Bundesländern. In den anderen kommt das noch. Nur ein Beispiel.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 14:12
@sasa1991

Nun is das NRSG schon ein paar Jahre in Kraft und komischerweise is nix von einer apokalyptisch grausamen Pleitewelle zu spüren :D

N bisschen dumm, dass deine um Jahre verspäteten "Prophezeihungen" sich nicht mal bewahrheitet haben, wa? Sieht so aus als hängt das Schicksal der Welt doch nicht von Nikotinjunkies ab :D


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 14:13
@GilbMLRS

Hab ich auch nicht gesagt das es zu einer grausamen Pleitwelle kommt. :D


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 14:16
@ElmStreet

Die Kneipen hatten doch lange genug Zeit, das soziale Miteinander auch für Nichtraucher erträglich zu machen. Dumm nur, dass sie das Ultimatum nicht genutzt haben und somit das viel striktere Gesetz in Kraft treten musste. Chancen für die Wirte gabs genug, das freiwillig zu regeln aber gabs ja Weltuntergangsängste. Nun habt ihr den Salat.

@sasa1991

Hab ich auch nicht gesagt das es zu einer grausamen Pleitwelle kommt.

Aber

Wenn wir mal alle ehrlich sind werden trotzdem die Kneipen so langsam aber sich Pleite gehen

klingt für mich nach einer grausamen Pleitewelle. Bleibt dabei, es gibt sie noch^^


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt