Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Hexenjagd auf die Raucher

3.760 Beiträge, Schlüsselwörter: Rauchen Wohnung Balkon Nichtraucherschutz

Die Hexenjagd auf die Raucher

18.08.2013 um 08:57
gastric schrieb:Hab bei mir grad mal intensiv drauf geachtet .... ich hab 2 grüne gesehn, der rest hatte gar keine :D
Siehste. :-)
kiwikeks schrieb:Zumal ich nicht finde, dass Umweltzonen sinnlos sind - sinnlos sind lediglich die Plaketten, für die man blechen muss.
Ist zwar OT aber: Was genau soll eine Umweltzone eigentlich sein? :-)


melden
Spirit2015
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

18.08.2013 um 21:35
@McMurdo

Umweltzonen hat man eingeführt um die Emmisionsbelastung in gewissen Gegenden zu senken. In Holland hat man sie alle wieder abgebaut weil man erkannt hat, dass ein einziger gesunder Windstoß reicht um das ganze ad absurdum zu führen und man hat erkannt dass Industrien etc. einen erheblich Größeren Einfluß auf die Emmision hat. Man hält aber an der Umweltzone fest, weil eine grüne Plakette Einnahmen bringt und auch durch den nötigen Autoneukauf Einkünfte in der Staatskasse entstehen.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 13:29
Wurden die Nichtraucher endlich alle bekehrt und haben die Totalkapitulation vor der Macht der Zigarette unterschrieben? :troll:


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 16:08
@fumo

Das bezweifle ich sehr, aber man dreht sich ohnehin nur im Kreis.

Ich glaube immer noch, dass sich die meisten Raucher einfach nicht bewusst sind, wie sich ein Nichtraucher fühlt. Mein Mann hat dreißig Jahre lang exzessiv geraucht. Vor vier Jahren hat er aufgehört. Seitdem ist er vollkommen schockiert, wenn er an anderen Rauchern merkt, wie sehr er selbst mal gestunken hat. Es ist ihm heute noch total peinlich - aber er hat's einfach nicht gemerkt. Wie auch? Er war ja sozusagen imprägniert. Genauso wenig, wie er gemerkt hat, dass er, wenn er abends noch eine Zigarette auf dem Schlafzimmerbalkon geraucht hatte (aus Rücksicht auf mich nicht drinnen) den ganzen Gestank mit ins Zimmer brachte, wenn er wieder rein kam.

Schade finde ich halt, dass viele (!) Raucher nicht nachvollziehen können, wie schlimm es für viele (!) Nichtraucher ist.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 16:23
@Cleo13
Ich als Raucher muss sagen ich habs früher auch gerochen. Aber ich frag diejenigen die dabei sind ( Freunde ) ob es ihnen was ausmacht, wenn ich eine Rauche. Ich versuch auch zu vermeiden in Windrichtung zu ihnen zu stehen und bisher gabs kein gemecker. Und so sind die meisten Raucher die ich bisjetzt kennengelernt habe. Klar ist rauchen ungesund, wie tausend andere dinge. Aber man muss gegenseitig auf sich zugehen und nicht sich gegenseitig fertigmachen. Wenn jemand neben mir steht mit dem ich mich unterhalte und derjenige wirklich was dagegen hat dann rauch ich eben nicht in seiner gegenwart oder geh ihm aus dem Weg. Kein problem. Und das mit " Oh ihr schadet mir sooo sehr und du bringst mich damit gleich mit um" Ist blödsinn.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 16:33
@shanici

Ich werde von rauchenden Freunden auch meistens gefragt, ob's stört. Leider (und das ist meine eigene Schuld) traue ich mich nicht, "ja" zu sagen, weil ich das kleinlich finde. Und tatsächlich stört mich auch die erste Zigarette noch nicht. Und die zweite. Nach der ersten jedoch fragen sie nicht mehr und mir ist's unangenehm, irgendwann zu sagen, dass es jetzt reicht. Ich glaube, meine Freunde nehmen von mir auch fest an, dass es mich nicht stört. Stimmt aber nicht. Ich frage mich nur: Wenn ich sage, dass es mich stört, habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich die Freiheit des anderen damit beschneide. Warum haben offenbar Raucher kein schlechtes Gewissen, auch wenn man ihnen NICHT wörtlich sagt, dass es stört?

Davon abgesehen, sind am schlimmsten nicht die eigenen Freunde, sondern Fremde am Nebentisch (wenn ich's mal auf Lokale beziehe). Da sitzen dann gern mal zwei Raucher zusammen und blasen den Qualm abwechselnd nach nebenan - womöglich gerade, um einen nichtrauchenden Freund nicht zu stören. Und merken nicht, dass sie dabei den Tisch neben ihnen zunebeln.

Ich gebe übrigens zu, dass für mich der gesundheitliche Aspekt zweitrangig ist. Das ist nur ein gutes Argument, das man schlecht aushebeln kann. ;-) Ich bin einfach nicht in der Lage, normal zu atmen, wenn ich Zigarettenrauch rieche, und das finde ich äußerst lästig.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 16:51
wenn man es den freunden nicht sagt, ist man,wie du schon sagst,selbst schuld. ich sage das freunden auch nicht,dass es mich stört,wenn die drinnen in ihrer wohnung rauchen, weil iches unhöflich finden würde,was zu sagen.ist eben ihre wohnung und da muss ich halt den kürzeren ziehen.

@Cleo13


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 16:52
@Cleo13
Was ich nicht verstehen ist. Deine Freunde fragen dich! Und du sagst nichts und bist gleichzeitig sauer weil du denkst die hätten kein schlechtes gewissen? Hellsehen kann niemand. Da kann man in diesem Fall ihnen doch keine Schuld zuschieben? Ich hatte einen Kumpel den es gestört hat, dann hab ich nicht geraucht. In Lokalen gibs heutzutage Raucher und nicht Raucherräume. Wenn ein man in den Raucherraum geht und sich dann beschwerd dann find ich das auch ....fast schon lustig.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 16:55
@Cleo13
Ich bin aber auch jemand der locker mehrer Tage ohne eine Zigarette aushält. Das heißt bei ausflügen mit freunden "Die alle nichtraucher sind" Rauch ich einfach nicht.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 17:08
@shanici

Nein, ich bin nicht direkt sauer. Es ist wirklich eine Art Unverständnis. Weil grundsätzlich wissen sie ja, dass ich ein Problem mit Rauchern habe. (Wenn wir "neutral" drüber reden, mache ich aus meinem Herzen keine Mördergrube. Nur bei der konkreten Frage "Stört es dich JETZT?" mache ich einen Rückzieher.) Ich hab manchmal das Gefühl, sie fragen nicht aus ehrlichem Interesse, sondern damit ich ihnen die Absolution erteile - wohl wissend, dass ich nicht ganz ehrlich bin. - Im Übrigen wollte ich mit dieser Frage nach dem schlechten Gewissen nicht nur auf sie hinaus, sondern auf alle Raucher, die so öffentlich fröhlich vor sich hin qualmen.

Aber Du hast völlig Recht: Ich bin selbst Schuld, deshalb erlaube ich mir auch nicht, sauer zu sein. Ich hätte halt Angst, SIE wären sauer, wenn ich die Wahrheit sagte ... Ich denke in diesem Fall an eine gute Freundin und ihren Freund. Sie rauchen sehr viel, sind also abwechselnd ständig am Qualmen. Das stört mich nun wirklich - aber gerade WEIL sie offensichtlich so süchtig sind, fände ich es unfair zu verlangen, sie sollten alle zehn Minuten den Tisch verlassen. - Ein Teufelskreis! ;-)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 17:19
@Cleo13
Das musst du dann konkret mit deinen Freunden klären. Früher ( ich rauch erst seit nem Jahr ) fand ich Jugendliche schlimmer die in der Öffentlich alkohol trinken und rumgröllen um einiges schlimmer als raucher. Ich stell mich doch nicht in eine volle Ecke und rauch dann gemütlich, sondern auch bei bushaltestelle stell ich mich paar Meter weg. Fertig. Wenn man dann rumheult dann nur um etwas zum rumheulen zu haben.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 17:25
Man hat uns Raucher ja schon so weit gebracht, dass wir jetzt immer und in jeder
Situation darauf bedacht sind, unsere Mitmenschen so wenig wie möglich mit unserem
Laster zu konfrontieren. Ist mir neulich erst im Biergarten aufgefallen, wo ich mich mit
meiner Begleitung in der äußersten Ecke platzierte, den anderen Gästen den Rücken
wandte und die Windrichtung beachtete, so dass meine 3 Zigaretten in 2 1/2 Stunden
nicht allzu viel zur körperlichen Beeinträchtigung der anderen Gäste beitragen konnten.

Mich stört dieses händereibend Rechthaberische vorwiegend derjenigen, die glauben,
die breite Masse bevormunden zu müssen und vor allem die, die tatsächlich das Sagen
haben, weil sie einen SITZ innerhalb der Regierung belegen. Wenn ich mir diese
blutarmen, temperamentlosen Bündel so ansehe, frag ich mich, was können sie noch
anders, als ihren Namen zu tanzen und andere in ihren persönlichen Freiheiten beschneiden?


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 17:29
für mich sind die nichtraucher genauso wie diese militanten hardcore veganer


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 17:35
@ramisha
Jaaa ist schon heftig wie sehr wir Raucher auf unsere Mitmenschen achten und dafür trotzdem, wegen ein paar ausnahmen, eins auf den Deckel bekommen. Wenns um den Umgang mit Mitmenschen ankommt gibt es wirklich schlimmere Leute. Heutzutage leben wir sowieso in einer Ellenbogengesellschaft. Ich find es schlimmer andauernd angerempelt zu werden, Jugendliche rumgröllen und man heutzutage soo unhöflich miteinander umgehen, als ein Raucher der extra paar Meter abstand nimmt um eine zu Rauchen?


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 17:48
@ramisha

das schlimmste sind glaube ich die nichtraucher die sich extra in raucher bereiche setzen und denn so dämlich rum-husten...

da hab ich mal höflich gefragt ob die lesen können oder ob die die aschenbecher auf den tischen nicht bemerkt haben...

oder es gab mal in spremberg mal im kino einen saal der extra für raucher bestimmt war.
(hat man sich in einem solchen das rauchen verbieten zu lassen?)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 17:52
@Welten

Kannste dich noch an die Kinos erinnern, wo kleine Tische und Sessel standen,
wo man sich seinen Cocktail oder Kaffee bestellen konnte? Wo man rauchen
konnte (oder auch nicht)? Die kleinen Tischlämpchen, die Atmosphäre, der
Service!!! Mein Gott, waren das noch Zeiten - sogar in der DDR - was haben
wir abgebaut unter diesem Regime!


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 17:53
Cleo13 schrieb:Ich werde von rauchenden Freunden auch meistens gefragt, ob's stört. Leider (und das ist meine eigene Schuld) traue ich mich nicht, "ja" zu sagen, weil ich das kleinlich finde. Und tatsächlich stört mich auch die erste Zigarette noch nicht. Und die zweite. Nach der ersten jedoch fragen sie nicht mehr und mir ist's unangenehm, irgendwann zu sagen, dass es jetzt reicht.
Sage was du meinst, und du bekommst was du willst. Wenn es dich stört sage es. Das kann man sachlich und höflich tun, und wenn du schon gefragt wirst, ist das wie eine goldene Brücke.

Versuche es das nächste mal. Einfach sagen: Ja, es stört mich.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 17:54
@ramisha
wa so alt bin ich nicht. O.O


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 17:56
@Welten ´
Schade für dich, dann ist dir einiges entgangen. War in den 70er/80er Jahren.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 17:59
@Plan_B

denn wird gefragt seit wann denn das und und und...

dann hätte er/sie es lieber von anfang an deutlich sagen können...

ich hab auch solche bekannte die nicht rauchen.
da geht man halt vor die tür zum rauchen..
was natürlich garnicht geht in gegenwart von kindern rauchen das ist einfach nur... (mir fällt kein höfliches wort dafür ein)

wenn ich wo bin wo kinder rum hetzen dann reiß ich mich zusammen...
meist sind das eh nur kurz besuche und mal 1-2stunden nicht rauchen hält mann locker aus


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 18:00
@ramisha

:/ ich bin 81 geboren...
da kann ich das also nicht kennen... :(
ich frag mich ob heute noch sowas funktionieren würde...


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 18:01
Ich musste ja so lachen als ich mein letztes Camel BigPack aufmachte und mir dieses Zettelchen in die Hände fällt.
"Raucherdiskriminierung! Was noch?" :D
Ich finde das völlig ok. Die Alteingesessenen bleiben eh und die paar 14jährigen Neukunden überlegen sich es nochmal.

Wobei ich auch Colas mit Bildern von verkalkten Herzen feiern würde.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 18:06
@Jardin

die sprüche sind genauso eigenartig...
ich mein ich stopf mir die eh lieber selber aber so die sprüche sind lustig... da macht mann sich späße und lacht drüber...
oder mann sammelt die sprüche...

ich nehm mir jedes jahr zu sylvester vor das ich raucher bleibe... und ich halte das immer ein... :}


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 18:13
@Welten
Welten schrieb:ich frag mich ob heute noch sowas funktionieren würde...
Warum sollte es nicht funktionieren? Vor allen Dingen wäre es gemütlich!


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

22.08.2013 um 18:13
@ramisha
Ja, die Kinos sagen zumindest mir noch was. Obwohl mich rauchfreie Kinos auch nicht davon abhalten den ein oder anderen Film zu gucken. Und wenn das Pils da nicht so Schweine teuer wäre.... :D

In meiner Bude wird nicht gequarzt, auch wenn ich Raucher bin. Bei Nichtrauchern in der Bude unterlasse ich sowas automatisch und geh vor die Türe.

Und der Gestank? Ok, habe mal eine Zeit nicht geraucht und das wird ja bekanntlich der Geruchssinn besser. Was ich da so gerochen habe....fürchterlich. :D

Und sonst sollen die Raucher immer nach draußen gehen. Dann sollen die Nichtraucher in Zukunft im Sommer nicht auf der Bierterrasse sitzen, sondern im Haus. Diskriminierung für alle bitte. :D


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt