weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Hexenjagd auf die Raucher

3.760 Beiträge, Schlüsselwörter: Rauchen Wohnung Balkon Nichtraucherschutz

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 07:34
@25h.nox
Ja genau so mein ich´s ja....Hab da grad so eine Vision im Kopf....Alle Raucher der jeweiligen Stadt werden in Kolonien am Stadtrand untergebracht, paar Jahre später evtl. dann sogar (nachdem sich der Pöbel dran gewöhnt hat und nicht mehr so stark aufmuckt) wird das ganze noch schön umzäunt weil wir ja so Abartig und widerlich sind dass uns am besten kleine Kinder auch nicht mehr rauchen sehen dürfen....also schwupp, Mauer drum. Dann muss man natürlich noch Leute engagieren die das alles Bewachen, die kriegen dann ne Uniform, Ne Armbinde mit Rauchverbotslogo und wir halt den erwähnten gelben stern. :D
Dann herrscht auch endlich wieder Zucht und Ordnung in Deutschland ;)


Wenn die Politik in Deutschland nicht so beängstigende Gesetze verabschieden würde, würde ich mich drüber kaputtlachen, aber so muss man ja echt angst haben ob man überhaupt noch zuhause, ZUHAUSE!!!, rauchen darf....allein dass da ein Verbot als Thema im Raum steht bzw. es Leute gibt die das wirklich utnerstützen würden find ich schon gruselig.
Sicher mag das nicht jeder als man z.b. im Zug noch rauchen durfte habe ich nicht einmal erlebt dass sich da jemand beschwert hätte....warum kann man nicht einfach überall (Gaststätten, Bars, Klubs), nicht Raucherzonen und Nichtraucherzonen machen? Früher durfte man so ziemlich überall rauchen, heute so gut wie nirgends mehr, aber Alternativen werden nicht geboten. Es wird einfach verboten und Punkt.

Wenn der Staat mir schon das Rauchen verbieten will dann verlange ich halt dass die mir eine Anti-Rauch-Therapie bezahlen. Dann kann Fr. Merkel uns jeden Monat 100 Euro überweisen zb....dann könnte man mal drüber reden, aber ich hab mich doch bewusst fürs rauchen entschieden, wer hat also das Recht mich in der Art einzuschränken und mir das zu verbieten?!

Da könnte ich genausogut sagen dass Mütter mit Kidnerwagen ncht mehr in öffentlichen Verkehrsmitteln mtfahren dürfen, nehmen halt zuviel Platz weg, und Gut. Wenn sich wer aufregt, Pech, hättest ja keine Kinder kriegen müssen....ist einfach nur noch lächerlich....


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 07:42
@DaXx
Letzteres muss sogar ich als blöden Vergleich deklarieren.......


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 07:46
@Tussinelda

musst du? das tut mir leid, aber ist doch so, am Ende gehts nur um eine Sorte Mensch die die andere Sorte nicht leiden kann und am liebsten verbieten lassen würde. Mehr wollt ich damit nicht ausdrücken...ist halt auch noch früh am Morgen. War wohl ein schlechtes beispiel aber denke du weisst worauf ich hinauswill.

Ich frag mich halt nur mit welchem Recht einem das Rauchen verboten wird? dass sogar GaststättenBESITZER bestraft werden wenn sie in ihrem Lokal das Rauchen für die Gäste erlauben.....ist doch wohl mehr als lächerlich.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 08:41
selbst wenn´s verboten wird...dann zieh ich mir halt meine eigenen tabakpflanzen..... :D


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 09:43
DaXx schrieb:aber so muss man ja echt angst haben ob man überhaupt noch zuhause, ZUHAUSE!!!, rauchen darf
Wenn dein rauch aus deinem zuhause in mein zuhause zieht, dann ist es dir überlassen, ob du etwas dagegen tust oder ob ich dich vor gericht schleifen muss. Solange du andere mit deiner sucht nicht in mitleidenschaft zeihst, kannst du tun und lassen was du willst. Wie würdest du dich fühlen, wenn ich das saufen anfange und den alkohol bei dir in die wohnung kippe?


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 10:06
@gastric
mit dem klitzekleinen Unterschied, dass Du den Alkohol absichtlich und bewusst in die Wohnung kippst, wenn ein raucher lüftet oder auf dem Balkon raucht, dann beabsichtigt er sicherlich nicht, Dich einzuqualmen


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 10:12
@Tussinelda
Es ging mir nicht darum, ob das beabsichtigt ist oder nicht, sondern darum, dass derjenige, der einer sucht nachgeht, diese für sich behalten sollte und andere damit nicht permanent belästigen sollte. Ab und an mal ist ja noch ok, aber eine permanente belästigung anderer (und das ist rauchen nunmal) sollte vom süchtigen möglichst minimiert bzw komplett vermieden werden.

Da hilft auch nicht das argument, dass es seine wohnung ist oder sein balkon. Wenn das zeug regelmäßig in meine wohung zieht, dann ist definitiv eine grenze überschritten worden.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 10:16
@gastric
tja also ehrlich gesagt kann ich mir schlimmeres vorstellen als gratis alkohol :D

nee spaß, ist schon mist wenn raucher so gar keine Rücksicht nehmen, das seh ich ein, aufm Balkon sitzen und essen und dann zieht da sone rauchfahne lang....wer´s nicht gewohnt ist und sich dran stört kann aber dann auch mal ordentlich drüber reden, ich finds halt nur blöd wenn dann gleich beim vermieter angerufen wird und sich beschwert wird das wäre ja unzumutbar und bahbahbah....aber mit mir, dem verursacher in dem fall niemand vorher in Wort wechselt. Wenn ich dann ne Klage an den hals kriegen würde und nichtmal wüsste wieso würde ich auch alleine aus protest 2 schachteln jeden Tag aufm Balkon qualmen....man sollte halt miteinander kommunizieren. Man kann ja nichts abstellen wenn man nicht weiss das man damit stört.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 10:18
@DaXx
Das miteinander geredet wird, setze ich einfach mal vorraus. :D


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 10:22
@gastric
naja bei un im Haus ist das z.B. nicht so üblich....und wenn dann einer mit´m Besen an meine wand hämmert udn irgendwas brüllt dann ist das für mich nicht wirklich ein Dialog sondern reizt mich eher noch mehr.

Wenn jemand klingelt und sich meinetwegen auch beschwert aber halt in nem anständigen Ton dann ist das auch kein Problem für mich dann bisschen aufzupassen aber generell zuhause das rauchen zu verbieten find ich Faschistisch.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 10:27
@DaXx
Bisher wollte noch niemand das rauchen in den eigenn 4 wänden verbieten. Bisher nur der übliche schmuh


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 10:34
@gastric
ja zum glück, ist halt nur so dass man dann schon so in die "jetzt erst recht" trotz-stimmung abgleitet wenn man so liest wie krass das manche befürworten....da fühle (zumindest ich) mich schon ziemlich ausgegrenzt von der Gesellschaft, ist ja nicht so dass man deswegen ein schlechter Mensch ist, aber so wird es von vielen hingestellt.

Warum hat sich denn früher keiner aufgeregt als das rauchen noch überall erlaubt war?! Woher auf einmal der ganze Gesundheitswahn in den letzten Jahren?! Alles nur Augenwischerei von oben.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 10:41
@DaXx
Zeiten ändern sich nunmal. Früher war der nichtraucher der angearschte und jetzt ist es eben der raucher. Das ganze nennt sich gesellschaftlicher wandel und das durchläuft die gesellschaft schon seit jeher.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 11:30
@gastric
gesellschaftlicher Wandel....ja gut aber trotzdem muss es doch nen Anstoßpunkt gegeben haben? Fastfood ist genauso krebserregend wie rauchen, wird aber nicht verboten?! das selbe bei Alkohol, wie viele Leute wurden schon von besoffenen attackiert oder beschimpft, wie viele Leute fahren sich jedes Jahr im Suff zu tode...


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 11:39
@DaXx
Rauchen wird auch nicht verboten O.o es wird lediglich an bestimmten orten untersagt, die der allgemeinheit zugänglich sind. In der eigenen wohnung wird es soweit geregelt, dass sowohl raucher als auch nachbar-nichtraucher mit gewissen einschränkungen leben müssen und nicht nur der nichtraucher sich einschränken muss und der raucher fröhlich weiterpafft. Sowohl beim fastfood als auch beim alkohol ist der konsum ansich nur für denjenigen schädlich, der konsumiert und nicht auch für herumstehende.
DaXx schrieb: wie viele Leute wurden schon von besoffenen attackiert oder beschimpft, wie viele Leute fahren sich jedes Jahr im Suff zu tode...
Wieviele leute wurden schon von rauchern beschmpft oder attackiert, wieviele raucher fahren sich zu tode, weil sie am steuer rauchen? Wieviele raucher wurden schon von nichtrauchern attackiert oder beschimpft und wieviele nichtraucher fahren sich zu tode, weil sie abgelenkt sind?

Alkoholisiert auto zu fahren ist bereits verboten, viele halten sich dran und einige eben nicht. Das ist kein grund den alkohol ansich zu verbieten. Das gleiche gilt fürs rauchen auch, die schädigung anderer ist einzudämmen, aber verboten solls nich werden.

Wer raucehn will, soll rauchen. Wer saufen will, soll saufen. Wer fast food fressen will, der solls fressen aber ich möchte weder zum rauchen noch zum saufen noch zum fast food futtern gezwungen werden und lediglich darum geht es.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 12:22
gastric schrieb:Wieviele raucher wurden schon von nichtrauchern attackiert oder beschimpft
nur um das zu provozieren würde ich fast das rauchen anfangen.
ich hab noch nie haue von nem körnerfresser bekomme...


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 12:24
@25h.nox
Nichtraucher =/= körnerfresser. Kannste den shit mal so langsam lassen? Nervig³

Aber brauchste btw nicht anfangen. Inne bahn stellen, kippe anzünden und gut is


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 12:26
gastric schrieb:Aber brauchste btw nicht anfangen. Inne bahn stellen, kippe anzünden und gut is
inner bahn tut man sowas nicht, es geht um draußen, oder inner kneipe.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 12:27
@25h.nox
Is mir klar. Aber deswegen werden meist raucher von nichtrauchern angepöbelt. Weil die raucher dort rauchen, wos sich nich gehört.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 12:27
Als Ex-Raucher habe ich ganz einfach das Gefühl das die Leute einfach nur was zum aufregen brauchen, irgenwas brauchen die um sich ab zu reagiern, ists kein Raucher sinds Verkäufer oder die Beziehung what ever.

Ich sehe das nicht so eng, wirklich kritisch finde ich es wen nichtraucher gezwungen werden des öftern das ganze einzuatmen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 12:28
@gastric sicher? die körnerfresser trauen sich immer mehr, auch das pöbeln auf der straße traue ich den ökofaschisten in ihrem volksgesundheitswahn zu

normale nichtraucher bitten höflich, und pöbeln nicht...


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 12:29
... moahr immer dieses ökofaschistengelabere .....


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 12:53
kannst du bitte mal erklären,wo du den zusammenhang zwischen sogenannten "körnerfressern" und nichtrauchern siehst? das ist völliger schwachsinn!lustig ist es auch nicht,nicht mal`n bisschen.

@25h.nox


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 13:03
Ich finde es ja ulkig, wenn man darauf verweist, dass doch aber mal andere Zeiten herrschten, so als hätte es eine göttliche Intervention oder einen Umsturz gegeben. Rauchen hat nun Mal zwei Aspekte. Es ist gesundheitsschädlich und es ist eine Belästigung. Das war damals klar und ist es heute erst Recht. Damals haben sich auch schon so einige beschwert aber die Lobby war nicht da, die Raucher hingegen konnten paffen wie sie wollten. Natürlich funktioniert soetwas nicht ewig in einer vernetzten Welt, in der kontinuierlich geforscht und Informationen ausgetauscht werden. Vergleiche wie zum Fast Food sind schon sehr weit hergeholt, gibt es doch viele unterschiedliche Fast Food Sorten, von vielen unterschiedlichen Händlern, mit unterschiedlichen Inhaltsstoffen. Darüber hinaus ist Essen lebensnotwendig. Rauchen nicht, Zigaretten sind Zigaretten und ihre Schädlichkeit belegt. Rauchen ist eine Sucht und damit andere zu belästigen oder zu schädigen nicht in Ordnung. Daran ändern Kampfbegriffe nichts.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

13.09.2013 um 13:18
@gastric
ist doch aber so, für jeden WIRKLICH rücksichtslosen raucher gibts auch mindestens einen Antiraucher der genauso faschistoid daherkommt und davon labert dass rauchen nur noch in bestimmten dafür eingeteilten Bereichen erlaubt wird oder am liebsten in der öffentlichkeit gar nicht mehr....

wenn´s jemanden am bahnsteig z.b. stört dass ich eine rauche soller halt 1,2 schritte weiter gehen und gut ist. Wenn ich mich über alles SO aufregen würde was mich nervt müsste die halbe Weltbevölkerung aufhören zu Atmen....


Aber mal kurz was anderes, grad an die Raucher....habt ihr evtl. eine Idee warum auch die Politik da so drauf rumreitet? die verdienen sich an uns dumm und dämlich (Tabaksteuer usw.), wieso schiessen die gegen was das ihnen nützt? wenns um Geld geht sind sie doch sonst nicht so dass sie´s ausschlagen?!


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt