weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

119 Beiträge, Schlüsselwörter: Psychopathen, Antisoziale Persönlichkeitsstörung, APS

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

24.09.2013 um 16:49
@25h.nox
bla bla was für ne blödsinn

du bist SEHR witzig *ironie off*


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

24.09.2013 um 16:51
Mokkawolf schrieb:du bist SEHR witzig *ironie off*
und du hast ironie nicht verstanden...

wo liege ich den falsch? wo ist das blödsinn?


melden

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

24.09.2013 um 16:53
@25h.nox
soll ich jetzt deinen blödsinn erklären :ask: du weisst genauso wie ich das es sinnlos war von dir

wolltest halt lustig sein..


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

24.09.2013 um 16:55
@Mokkawolf nein, ich wollte den ganzen unintressanten jungen damen da draußen helfen.
weniger reden, mehr ausziehn...


melden

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

25.09.2013 um 00:01
@Ocelot
sie hat mir,... neee ihr freund hat mir geschrieben, nachdem beide ausm urlaub kamen, ich soll mich nicht bei ihr melden weil ich anstrengend bin.
zuerst (in gewohnter pessimismus manier) ging ich davon aus das ich ihr stressfaktor bin. zum glück bin ich es nicht.

Trotzdem will sie mich weder sehen hören oder mit mir kontakt haben.
heute meinte ein freund ich soll mir nicht wieder zu viele gedanken machen,denn antisozial bin ich nicht...kann halt nur nicht mit jedem. obwohl ich so sympathisch bin.

erster großer schritt getan-ab übernächste woche therapie...lange überfällig.

@25h.nox
ich bin ein junger mann. und halbnackt laufe ich gerne rum,das ändert nicht den status quo


melden

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

25.09.2013 um 00:24
...könnte man einige Regierende ebenfalls in diese Kaste packen?


melden

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

25.09.2013 um 00:30
@Interalia
was für ein sinn hätte es,wenn...?

natürlich könnte man. man kann auch aus dem sechsten stockwerk fallen und den sturz überleben. o,0


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

25.09.2013 um 00:42
@Interalia

Eigentlich sind Menschen mit einer antisozialen Persönlichkeitsstörung meist nicht dazu in der Lage ihre eigene Persönlichkeit so bereitwillig zu reflektieren wie du das gerade tust. Und antisoziale Persönlichkeitsstörung bedeutet eigentlich auch nicht unbedingt, dass die Freunde einen hassen müssen oder dass man überhaupt nicht in der Gesellschaft klar kommen kann. Solche Störungen sind sehr subtil, und es ist keineswegs ausgeschlossen dass auch APS-Patienten erfolgreich und sogar beliebt sind. Man spricht daher eigentlich auch von dissozialen Persönlichkeitsstörungen und wie ich mich entsinne, spielt eher die Missachtung von Normen eine ausschlaggebende Rolle für die Charakterisierung der Krankheit als die Unfähigkeit in der Gesellschaft geduldet zu werden.

Es ist eben immer eine Frage der Gesellschaft. Da es häufig der Fall ist, dass je nachdem wie geschickt und intelligent der Erkrankte ist, er in der Lage ist Menschen zu instrumentalisieren oder zu manipulieren, sind seine Chancen in einer sozialen Gruppe zu bestehen, davon abhängig wie schwer es den Menschen in seinem Umfeld fällt dies zu erkennen. Oft kommt es jedoch tatsächlich vor, dass die negativen Eigenschaften von Menschen, mit denen man häufig zu tun hat, eher verdrängt werden oder verharmlost werden, da sich die weitaus überwiegende Mehrheit von Oberflächlichkeiten stark beeinflussen lässt, was dem manipulativen Charakter natürlich absolut entgegenkommt. Gerade in einem Umfeld, in dem die Mitglieder selbst Anteile von derartigen Persönlichkeitsstrukturen aufweisen, ist es eher weniger zu erwarten, dass die dissoziale Persönlichkeit hinterfragt wird. Das liegt insbesondere daran, dass gerade bei den Persönlichkeitsstörungen die Fähigkeit die eigene Krankheit anzuerkennen, extrem herabgesetzt ist.


melden

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

25.09.2013 um 16:58
@XriZinger
Dass sie es nicht persönlich getan hat, find ich bissl daneben. Will sie nur die nächste Zeit keinen Kontakt oder für immer?

@Interalia
Durchaus möglich. Wenn man bedenkt, dass der eine oder andere Regierungschef Kriegseinsätze befiehlt, bei den unschuldige Menschen sterben, könnte Mitgefühl und Gewissen nicht vorhanden sein. George W. Bush müsste eigentlich, nach normaler moralischer Beurteilung, längst in Therapie sein. Ist er aber (wohl) nicht.


melden

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

26.09.2013 um 04:15
@Ocelot
Der Meinung bin ich auch keiner Frage. Doch für sie ist es stressfreier,wenn sie sich keine Gedanken über meine Reaktion machen muss. Das kann ich verstehen, doch da muss etwas in ihr vorgehen,dass mächtig an ihr nagt


Ich nehme es an,dass es das war... aber dafür will ich jetzt in Therapie gehen damit ich daran arbeiten kann unter anderem sie nicht zu verlieren.

Zeit wird zeigen ob die Früchte faulen oder weiter wachsen =D


melden

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

26.09.2013 um 08:55
ein sehr interessantes Thema!

Ich glaube ich kenne da auch so jemanden!
Er war über Jahre hinweg mein Chef, hatten aber auch privat miteinander zu tun da meine Freundin seine Lebensgefärtin ist!

Vor Jahren war sein Verhalten nicht so schlimm- aber es steigert sich wohl stetig!

Ein Beispiel: Er ruft sie an und verabredet sich mit ihr zum Abendessen sagen wir mal 19 Uhr.
( sie haben getrennte Wohungen)
er meint zu ihr er würde dann raufkommen und sie abholen.
Sie macht sich also fertig und wartet...
Um 19.45 kommt dann ein Anruf! Er brüllt ins Telephon wo sie denn wäre, er würde die ganze Zeit draussen warten- warum sie so lange braucht!
Auf ihre Antwort das er doch zu spät wäre kommt es würde doch gar nicht stimmen- dann legt er das telephon einfach auf!
Sie geht runter um zu schauen ob er nun da ist oder nicht!
Er wartet tatsächlich unten im Auto.
Sie steigt ein- da sagt er zuckersüß ob er denn keinen Begrüßungskuss bekommt..
Darauf meint sie dann wenn jemand so viel zu spät kommt solle man sich anständigerweise entschuldigen aber steigt ein!
Keine Minute später fängt er ( ohne das sie ein Wort gesagt hat an zu brüllen)
Sie würde ihn nerven, er wolle nichts mehr mit ihr zu tun haben!
Sie soll ihn nicht anrufen oder versuchen sich mit ihm zu verabreden ( sie sagt immernoch nichts)
Er dreht das Auto um und schmeisst sie raus- immer weiter am brüllen sie solle sich nie wider bei ihm melden usw.
Sie steigt also aus, geht nach Hause- er fährt weg!
2 minuten später ruft er an- sie geht nicht ran- dann kommen sms wider mit sie solle ihn nicht anrufen und nerven!
Dann rut ER wieder an- sie geht nicht ran...
Dann kommt eine SMS von ihm mit den Worten : Danke für die Antwort...

Ich habe alles persöhnlich mitgehört.. da fragt man sich doch echt oder liege ich da falsch? Das kann nicht normal sein!
Vorallem weil ER sich ja mit ihr verabredet hat! Und die Uhrzeit hat sie nicht falsch verstanden!
Ich hatte auch oft solche Auseinandersetzungen mit ihm... war dann meist völlig ratlos wie ich mich verhalten soll!
Vorallem weil er immer die Schuld dann auf sein Gegenüber schiebt, dass kann er so gut das man sich tatsächlich selbst schuldig fühlt!
Lange habe ich mir das allerdings nicht bieten lassen- das ging soweit das ich ihn angezeigt habe!
Geschämt hat er sich keineswegs! Gelacht hat er dann mit der Aussage " ihm könne eh nix passieren" !
Interessant ist das ihm wohl nie ein Fehlverhalten auffällt!
Wie kann man solchen Leuten denn Ansatzweise erklären das ihr Verhalten nicht " ganz" normal ist?


melden

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

26.09.2013 um 09:09
@alaniswhite
Indem man sich von ihnen abwendet und diese verrückten Spielchen nicht mitmacht? Wieso macht ihr sowas mit, sag mal :D?

Bei allem Verstädnis dafür, dass Menschen psychische Probleme haben, es gibt auch Grenzen. Solch ein Verhalten würde ich mir auf Dauer nicht gefallen lassen.


melden

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

26.09.2013 um 09:17
@so.what

Also ich musste ja, teilweise da er ja mein Chef WAR!
Ich hab immernoch einen rießen Stress mit ihm- Arbeitspapiere usw. musste ich jetzt vom Anwalt holen lassen!
Irgendwie wenn man ihn einmal an der Backe hat wird man ihn so schnell nicht mehr los..
ER versucht mich ja im nachhinein noch so viel wie möglich zu ärgern!
Schreiben von Anwälten- ja auch die Anzeige nimmt er ja überhaupt nicht ernst!

Warum meine Freundin das macht? Ich habe keine Ahnung, verstehe ich auch nicht!
Er kann ja auf der anderen Seite auch ziemlich charmant sein- wenn er es zu seinen Gunsten nutzen kann! Ich glaube er hat sie völlig manipuliert!

Vielleicht könnte man ja hier ( eventl. von jemanden der selbst betroffen ist)
einen Tipp bekommen wie man so jemandem erklären könnte das er in Behandlung gehört-
auf der anderen Seite denke ich sojemand ist ja auch schwer zu behandeln da er ja die eigenen Fehler überhaupt nicht sehen WILL!


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

26.09.2013 um 10:59
alaniswhite schrieb:Ein Beispiel: Er ruft sie an und verabredet sich mit ihr zum Abendessen sagen wir mal 19 Uhr.
( sie haben getrennte Wohungen)
er meint zu ihr er würde dann raufkommen und sie abholen.
Sie macht sich also fertig und wartet...
Um 19.45 kommt dann ein Anruf! Er brüllt ins Telephon wo sie denn wäre, er würde die ganze Zeit draussen warten- warum sie so lange braucht!
Auf ihre Antwort das er doch zu spät wäre kommt es würde doch gar nicht stimmen- dann legt er das telephon einfach auf!
Sie geht runter um zu schauen ob er nun da ist oder nicht!
Er wartet tatsächlich unten im Auto.
Haha, um ehrlich zu sein klingt das eher nach Demenz. Demente reagieren gelegentlich aggressiv wenn sie etwas vergessen haben, und man es ihnen dann sagt. Wie alt ist dein Chef denn?


melden

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

26.09.2013 um 17:49
Ich glaube wohl eher nicht! Er ist Mitte 30!
War ja nur ein Beispiel! Ich glaube das seine Aussage auf meine
Anzeigen wohl kaum was mit Demenz zu tun hat!


melden

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

27.09.2013 um 17:10
@XriZinger
So wie du schreibst, hab ich nicht den Eindruck, dass du APS haben könntest. Du machst dir Gedanken um deine Freundin und bist verletzt, dass sie den Kontakt nicht möchte. Du kannst es aber nachvollziehen und suchst eine Lösung. Eine APS'ler ist da schon anders drauf. Keinerlei Einsicht und die Schuld immer bei anderen suchen.


melden

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

27.09.2013 um 17:55
@Dr.Thrax


Wie soll mensch was erkennen, was ihm oder ihr ein lebenlang begleitet..

Alle ratschläge werden in den wind geschlagen... weil diese person meint.. man sei nicht betroffen..

Dieses erkennen ist oft ein langer weg.

Ich habe mal erlebt bei menschen die wirklich ein ziemlich so ein niedrigen IQ haben... (besonders sozial) wie sie was böshaftigkeiten betrifft ... den IQ in boshaftigkeit wieder wett gemacht haben..

meine güte... so raffiniert dazu gehörte eigentlich ein klugen Kopf..


melden

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

27.09.2013 um 19:27
@waterfalletje

Mein ehemaliger Kumpel ist sehr intelligent. Spricht mehrere Sprachen und man kann sich mit ihm über vieles qualitativ unterhalten. Seine soziale Intelligenz geht aber gegen Null. Und richtig, ein Dummkopf könnte nicht wirklich erfolgreich böse sein.


melden
Anzeige

Antisoziale Persönlichkeitsstörung - Habt ihr Erfahrungen gemacht?

28.09.2013 um 01:01
@Ocelot
Das lese ich gerne zumal du Erfahrung mit APS'ler gesammelt hast und dir ein Fazit erlauben kannst. Danke


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden