weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Roland Siegmund: Leben/Leid/Liebe/Meditation/2014

5 Beiträge, Schlüsselwörter: Bücher
Seite 1 von 1
waterbuddha
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roland Siegmund: Leben/Leid/Liebe/Meditation/2014

24.03.2005 um 16:30
Hallo

Ich habe was sehr intressantes gefunden, und zwar einen Menschen der seine Gedanke niederschrieb und sie jetzt veröffentlichte, sie haben mich tief berührt am besten selber durchlesen.

http://sabine.steinchen.bei.t-online.de/schriften07.html

von 7 bis 9 Seiten.

Bisshen viel, aber man schaffts in paar Stunden/Tage.

Alles gute
WaterBuddha


melden
Anzeige
waterbuddha
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roland Siegmund: Leben/Leid/Liebe/Meditation/2014

25.03.2005 um 18:49
Hat denn keiner es gelesen?!


melden
devamala
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roland Siegmund: Leben/Leid/Liebe/Meditation/2014

25.03.2005 um 19:08
...doch_doch, ich war auch dort und hab mal hineingeschnuppert ;)
ehrlich!
Ist sehr interessant und habe ich an anderer Stelel schon mal lwas drüber lesen können...
das hier von Seite 8 ist gut - aber haben wir hier auch schon drüber philosophiert ;)

Fernsehen, Kino etc.

Fernsehen und Kino, das Vorführen von Filmen und Theaterstücken, entführt das menschliche Gehirn in eine Illusion, in eine nicht wirklich vorhandene Traumwelt. Die Realität, das, was hier und jetzt wirklich ist, verblasst bzw. verschwindet ganz, wenn man sich auf die Filmhandlung konzentriert, ihr folgt, quasi daran teilnimmt. In gewisser Weise beginnt das Gehirn, sich mit dem Film, der Handlung und sogar den Schauspielern zu identifizieren.
Aber das ist absurd, eine Krankheit, eine durch die Verführung erzeugte psychologische Krankheit. Denn erstens ist die Handlung nicht real, nicht wirklich. Es sind Tricks, künstliche Effekte, die Personen nur Schauspieler, sie glauben selber nicht an das, was sie sprechen - sie tun es nur für Geld.
Und wie kann sich der Verstand damit identifizieren, er sitzt nur still da und tut gar nichts? Er spielt in dem Film nicht einmal eine Statistenrolle - aber er fühlt sich als Hauptheld! Das ist völlig absurd. Und je mehr und intensiver sich ein Mensch mit solchen Dingen beschäftigt, virtuellen Realitäten, Büchern, Theater, Kino, Fernsehen, Internet..., desto mehr lenkt ihn das vom Augenblick ab, von der Wirklichkeit, von dem, was er tatsächlich tut und was hier und jetzt wirklich ist.
In gewisser Weise sind diese Dinge eine Flucht vor der Realität. Aber wozu diese Flucht, aus welchen Grund? Wie kann jemand vor der Realität fliehen (wollen)?
Das geht doch gar nicht, niemand kann vor der Realität fliehen - sie wird dich so oder so, früher oder später einholen. In Wirklichkeit verlässt du nie die Realität und sie verlässt dich keinen Augenblick, es ist nur etwas, das sich der Verstand einbildet.
Du kannst dich nicht von der Wirklichkeit betäuben, nicht vor der Realität fliehen. Du wirst dein Leben in Ordnung bringen müssen, so in Ordnung, dass du nicht mehr daraus fliehen willst, dass du es wirklich genießen kannst, dieses Leben als Geschenk Gottes.

Die Völker Europas, Nordamerikas und Japans müssen vernichtet werden, wie Gott in der Bibel andere entartete Völker vernichtet hat. Dies dient der Erhaltung der Erde und dessen, was für den Menschen vorgesehen ist.
Das bedeutet nicht, dass es keine Weiterentwicklung geben darf. Es kann im Sinne Gottes aber keine "Weiterentwicklung" sein, wenn die Menschen im Prinzip und auf allen Ebenen ihres Lebens nur noch dem Mammon dienen, die Götzen Arbeit, Spaß und Konsum als alleinnigen Lebensinhalt wahrnehmen und sich zur Beruhigung ihres schlechten Gewissens der religiösen Heuchelei hingeben.
Es ist keine Weiterentwicklung, wenn die Wirtschaft praktisch nur noch durch die Schaffung von künstlichem Bedarf erhalten und "weiterentwickelt" wird.
Es ist keine Weiterentwicklung, wenn die Menschen Gott, ihren Schöpfer verleugnen und verwerfen und statt dessen Schauspieler, Industrielle, Politiker und Ärzte gottähnlich anbeten und verehren.
Diese Völker, die heute die Industrienationen der Erde ausmachen, werden vernichtet - sie sind völlig entartet, sie treiben es schlimm und sie haben alle Vorzeichen, Hinweise und Warnungen bisher übersehen. Die Menschen dieser Völker besitzen Schulbildung, sind intelligent und haben die Möglichkeit der weiteren umfassenden Information. Innerhalb dieser Länder gibt es Alternativbewegungen, die die Menschen mit dem informieren, was öffentlich verschwiegen wird.
Diese Völker erhalten seit Jahren Hinweise und Zeichen, dass ihre Art zu leben falsch ist und das sie am falschen Ort leben. Die Masse hat diese Zeichen bisher nicht erkannt bzw. ignoriert.
Bewusste Ignoranz kann nur mit dem Tod bestraft werden, sonst breitet sie sich bald als alleiniger Lebensstil über die ganze Erde aus. Dann ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Erde ein Wüstenplanet ist, bewohnt von degenerierten Idioten.
Einige werden erwachen, wenige werden umkehren. Die Masse in den Völkern der Industrienationen benimmt sich jedoch heute praktisch genau so, wie die Völker, die Gott damals schon vernichtet hat. Und so wird es auch 2014 mit den Völkern Nordamerikas, Europas und Japans geschehen und mit all denen, die ihnen dienen, die eng mit ihnen verbündet sind.
Viele werden sofort sterben, unmittelbar - viele werden erst in Folge der Ereignisse nach und nach sterben, sich auflösen, von der Bildfläche verschwinden.

Einem Propheten wird maßgeblich und mehrheitlich nicht geglaubt, wenn er seine Prophezeihung verkündet. Erst nach den Ereignissen, wenn sich die Prophezeihung erfüllt hat, wenn eingetroffen ist, was der Prophet vorausgesagt hat, kommen die ganzen Heuchler und Ignoranten angekrochen und glauben nun nachträglich an den Propheten.
Doch das ist kein Vertrauen, kein Glaube! Glaube ist immer blind, alles ist ungewiss. Wenn Sicherheiten da sind, ist es kein Vertrauen mehr. Und wenn du siehst, dass sich die Prophezeihung erfüllt hat, kannst du nicht mehr an den Propheten glauben, dann ist es dafür zu spät.
Aber so ist es Jesus ergangen, zum Beispiel. Deshalb sind die meisten, die sich heute "Christen" nennen, Heuchler und Ignoranten. Denn sie würden weder einem jetzigen Propheten noch seiner Prophezeihung glauben; sie würden das ebenso ablehnen, wie Christus damals mehrheitlich abgelehnt wurde. Schließlich sind sie ja "Christen", sie glauben posthum "ihrem Jesus", keinem anderen.
Einem Propheten nachträglich "zu glauben", zählt vor Gott überhaupt nicht. Und dass sie aus den Fehlern der Vergangenheit nicht lernen können, beweist die heutige, im Namen sogenannter Weltreligionen betriebene Sektiererei und der Fanatismus, die Engstirnigkeit und das alleinige Pochen auf "ihren", längst verflossenen, einzig gültigen und wahren, verstorbenen Propheten, dem sie damals, als er lebendig unter ihnen war, sehr wahrscheinlich nicht geglaubt hätten.
Somit sind im Prinzip alle, die sich fanatisch und sektiererisch auf verstorbene Propheten berufen, religiöse Heuchler und Ignoranten.





Die Liebe ist die einzige Wahrheit oder Alles entspringt dem Einen - Dem kosmischen Bewusstsein...
Baba nam kevalam

www.anandamarga.de


melden
devamala
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roland Siegmund: Leben/Leid/Liebe/Meditation/2014

25.03.2005 um 19:19
in diesem Letter kommt das Wort Mammon vor...das haben die Zeugen Jehovas, von denen ich GAR NICHTS halte, in ihrem Wortschatz.

Die Völker Europas, Nordamerikas und Japans müssen vernichtet werden, wie Gott in der Bibel andere entartete Völker vernichtet hat.

** das liest sich heftig....die Zeugen Jehovas arbeiten sehr viel mit "Angst" - machen und genau das tut dieser jenige welche der hier schreibt..jedenfalls sieht es für mich so aus...
nicht, dass ich Angst hätte - nein, ich bin Wachturm geHEILt, aber psychologisch gesehen, ist das echt krank...

Bewusste Ignoranz kann nur mit dem Tod bestraft werden, sonst breitet sie sich bald als alleiniger Lebensstil über die ganze Erde aus. Dann ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Erde ein Wüstenplanet ist, bewohnt von degenerierten Idioten.

** Tod ist sicher keine STRAFE, eher eine Erlösung. So denke ich! Sicher ist, dass die Menschen eher nicht " bewusst ignorieren ", weil sie sich eines "höheren Bewusstseins" gar nicht bewusst sind, nicht wissen, was sie SEIN können...

Wer Menschen mit "degenerierten Idioten" betitelt, stell sich höher als er ist oder sein möchte....*hatsichbestimmtnachdemerdensatzschriebandieeigenenasegefasst*

hm....vielleicht überbewerte ich den Text...der Hintergrund auf der Seite gefällt mir :)

Die Liebe ist die einzige Wahrheit oder Alles entspringt dem Einen - Dem kosmischen Bewusstsein...
Baba nam kevalam

www.anandamarga.de


melden
jayco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roland Siegmund: Leben/Leid/Liebe/Meditation/2014

25.03.2005 um 20:04
Papa Schlumpf sagt immer,

dass alles seinen Sinn in dieser Welt hat!

Denn in einem deterministischen Chaos, ist alles vorherbestimmt!

Daher macht diese Lebensart der westl. Welt schon einen Sinn, da die Menschen nur aus den "Extremen" wirklich etwas lernen können!


Nur wenn unsere Art aus fehlern lernt, können wir das höchste Ziel ereichen, - die Güte!

Wir Menschen müssen erst den Jahtausende Jahre währende wechsel zwischen den Erd - Phasen: Eiserne - bis Goldene durchstehen, - bis wir genug Erfahrung gesammelt haben um das große Ziel der Güte zu verwirklichen!

Daher wirden wir bzw. unsere Nachfahren noch viel leid erleben müssen, - bis wir eines tages unsere Metamorphose beendet haben!

Daher hat selbst das negative wie z.B. der Fernseher, Kino, usw. einen Spirituellen hintergrund: Wir brauchen diese Dinge, damit wir aus ihnen Lernen können!

Denn unsere Art ist auch ein Wesen mit einem gedächtniss!

Und falls wir irgendwan aussterben werden ist das auch nicht so schlimm (ausser für uns), da selbst unsere Erde (grich. Gaia) ein Wesen ist, und aus unserem Untergang lernen kann!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden