Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

3.336 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Medizin, Psiram, Alternative Medizin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

10.06.2015 um 23:56
Vielleicht könnten die hier, die den Quarkwickel in den höheren Sphären der modernen Medizin ansiedeln, noch einmal den medizinisch Ungebildeteren hier erklären, wie genau denn bitteschön die Evidenz der Wirksamkeit hier postuliert wird?
Das würde mich echt brennend interessieren.

Ebenso, weshalb man hier derart polemisch die Beiträge von @lilit ins Lächerliche ziehen muss, die hier kritische Einwände bringt.

Danke.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

11.06.2015 um 00:00
Wie bei vielen Diskussionen entwickelt sich das in die Extreme; die eine Seite gegen die andere. Da kommt es nicht zu einer Diskussion, sondern zur Beharkung. Leider kommt das sehr oft vor.


2x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

11.06.2015 um 00:03
Zitat von AldarisAldaris schrieb:Beharkung
:D :D

Naja, mag schon sein.
Ich finde es halt nur außerordentlich bemerkenswert, dass im Analogthread dazu (der mit dem großen bösen H) mit der größtmöglichen Vehemenz nach Doppelblindstudien und weiß der Geier was noch geschrieen wird, hier aber von den gleichen Leuten einfach gesagt wird: Ein Quarkwickel wirkt halt (weil er wirkt).
Das hat schon was, das musst du auch zugeben. :D


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

11.06.2015 um 00:42
Hallo ihr Lieben!
Ich muss erstmal meckern....ich finde es nicht ok, dass ihr so pauschal über Heilpraktiker herzieht!
Nicht jeder Heilpraktiker glaubt an die Quantenheilung und springt mit einer Kerze auf dem Kopf,die Kabballa rückwärts rezidierend im Kreis und verkauft es als wissenschaftlich verdingte Methode zur Heilung.
ich bin Heilpraktikerin,musste dafür jahrelang lernen und büffeln, über Anatomie (gleicher Lernstoff der Medizinstudierenden fürs Physikum), Pathologie, Arzneimittellehre, um nur ein paar Dinge anzusprechen. ich musste eine schriftliche,sowie eine mündliche Prüfung beim Amtsarzt ablegen.
Ich halte nichts von Homöopathie, meine Kinder sind alle geimpft und Impfgegner halte ich für potenziell gefährlich.
Ich arbeite Hand in Hand mit der Schulmedizin zusammen, da ich denke, dass eine gute Kombination unterstützend wirkt. niemals würde ich einem Patienten falsche Versprechungen machen. Es gibt Gesetze, die einem Heilpraktiker ganz genau vorgeben, was er darf und was nicht! Ich biete auch Massagen und Entspannungstechniken an. Jedoch nicht,weil ich damit Krebs heilen kann (Schwachsinn), sondern dafür wofür sie gedacht sind - zur Entspannung und zum zu sich selbstfinden!
Ich biete dem Patienten, der sich in schulmedizinischer Behandlung befindet maximal unterstützende Maßnahmen in Absprache des behandelnden Arztes an, es soll nicht kontraproduktiv sein, sondern die Heilungschancen maximieren.
und es gibt auch tatsächlich alternative Therapien, die ihre Wirkung nicht verfehlen - und damit meine ich kein Handauflegen, Quantenheilung oder was auch immer es noch für skurile Methoden gibt. Ich arbeite mit Materialien aus der Natur, die älteste Apotheke überhaupt.
Also bitte verteufelt nicht alles und schert nicht alles über einen Kamm! Schwarze Mähs gibt es natürlich,Scharlatane und Gauner findet man leider überall!


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

11.06.2015 um 01:04
@Alicet
Zitat von AlicetAlicet schrieb:Ich finde es halt nur außerordentlich bemerkenswert, dass im Analogthread dazu (der mit dem großen bösen H) mit der größtmöglichen Vehemenz nach Doppelblindstudien und weiß der Geier was noch geschrieen wird, hier aber von den gleichen Leuten einfach gesagt wird: Ein Quarkwickel wirkt halt (weil er wirkt).
Danke! Genau so ist es. Natürlich wird von Schulmedizin anerkannt, dass er wirkt, auch weiss man wie, aber es nicht durch wissenschaftliche Studien abgesichert. Er gehört nicht zu Evidenzbasierte Medizin . Genau das meine ich.
Zitat von AssassineAssassine schrieb:Richtige Naturheilkunde hat eben eine nachweisbare Wirkung und ist deswegen auch "normale" und keine alternative Medizin.
Leider gehört Pflanzenheilkunde trotz nachweisbarer Wirkstoffe zu Alternativmedizin. Ist denn das so schwer zu verstehen? Ach mei!


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

11.06.2015 um 08:48
@Alicet
@lilit
Vielleicht wird es deutlicher wenn ihr mal erklärt wofür man den Wickel verwendet und welche Wirkung damit erzielt wird.
Am Ende beruht es ja auf physikalischen Gesetzen und benötigt gar keine doppelverlindete Studie.
Was ist der ist/sind die wirksamen Bestandteile des Wickels?


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

11.06.2015 um 08:53
@Aldaris
Zitat von AldarisAldaris schrieb:Wie bei vielen Diskussionen entwickelt sich das in die Extreme; die eine Seite gegen die andere. Da kommt es nicht zu einer Diskussion, sondern zur Beharkung. Leider kommt das sehr oft vor.
...wird immer mehr zu "All-schwarz-weiss-stery" hier...xD


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

11.06.2015 um 09:22
Ich denke da bei Esowickel an etwas wie zB. Dieser Stofffetzen wurde in Tibet, in den tiefen der Höhle gelagert, wo ein Mönch sie jahrelang angebetet hat. :D Sorry, aber als Ex-Esotante hab ich Sachen gehört, die hat man nie gehört. Aber egal, es geht einfach um Wirkung von Naturheilmittel (die ja auch zT bewiesen sind) und eben um eindeutigen Betrug mit denen man den Leuten nur Geld aus der Tasche ziehen möchte und im schlimmsten Fall noch gefährden kann.

Achja und hier eine kurze "Erklärung" aus netdoktor.de

Wirkung

Die Wirksamkeit von Wickeln und Auflagen ist wissenschaftlich wenig untersucht. Die meisten Empfehlungen gehen auf langjährige Beobachtungen zurück.

Die Milchsäurebakterien im Quark können Schleim verflüssigen und hemmen Entzündungsstoffe. Die feuchte Kälte wirkt kühlend, schmerzlindernd und abschwellend. Wenn der Quark eingetrocknet ist, wird die Durchblutung angeregt.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

11.06.2015 um 09:37
@Zyklotrop
Quarkwickel, beruht hauptsächlich auf physikalischem Gesetz der Kühlung.
Was aber steckt hinter ihrer Wirkungsweise, die bereits seit Jahrhunderten so gelobt wird?

Heute wissen wir aus der Forschung: Die Hauptbestandteile von Magertopfen sind Protein (min.49%), Fett (max.1,5%) und Wasser. Aufgrund der bei der Caseeinfällung gebildeten Milchsäure hat der Topfen einen pH-Wert von 4,4 – 4,8. Wird nun der Topfen direkt auf die Haut aufgebracht so wirken prinzipiell folgende Effekte entzündungshemmend. Durch die Milchsäure werden die Hautporen geöffnet. Durch die Milchsäure, welche in das Gewebe eindringen kann, wird die Haut gereizt und dadurch lokal die Durchblutung gefördert. Durch das saure Milieu wird ein Eindiffundieren von Entzündungsstoffen aus dem Gewebe in die Proteinmatrix begünstigt. In der Proteinmatrix werden die Entzündungsstoffe gebunden und somit aus dem Gewebe entfernt. Der Heilreiz, der durch die Kälte wirkt, ist schmerzlindernd, entspannend, entzündungshemmend, hitzeausleitend und entsprechend sanft fiebersenkend.
http://www.aus-der-apotheke.info/2008/02/21/topfenwickel-altes-hausmittel-mit-vielen-wirkungen/

@liaewen
war schneller!

Es geht mir hauptsächlich darum, dass ich allergisch gegen Unwahrheiten bin. Und Topfenwickel gehört nunmal nicht zu EbM, weil es keine Studien gibt. Somit gehört er zu sogenannter Alternativmedizin.

Verstehe @interrobang
Gedankengänge absolut, zwischen Topfenwickel und Zuckerkügelchen besteht ein Riesenunterschied, beim Wickel ist Wirkung sonnenklar, bei Kügelchen mehr als diffus.

Finde es wichtig dass bei Alternativmedizin differenziert wird.
@Lucifa
ist sicher keine Scharlatanin, wenn sie in Absprache mit Arzt begleitende Therapie wie Entspannungstechnik anbietet.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

11.06.2015 um 09:49
@lilit
Jedoch ist zB Pflanzenheilkunde nicht gleich Pflanzenheilkunde. Nur hier den Wikilink mal anzusehen...
Hier wier die chines. Medizin oder Ayurweda mit der Pharmazeutischen Biologie zusammengeschmissen. Was mMn falsch ist.
Wikipedia: Pflanzenheilkunde
Schweizer Forscher haben 2007 eine Metaanalyse von 136 Studien zur chinesischen Kräutermedizin vorgenommen.[19] Insgesamt waren von diesen Studien nur zwei Prozent von guter Qualität.
Aber Pflanzenheilkunde als Arzneimittel ist ja wieder ganz was anderes.
Nur weil man bei Ayurweda Kräuter verwendet ist es immer noch Alternativmedizin.
Die Heilpflanzenkunde oder Phytopharmakognosie ist die Lehre von den für medizinische Zwecke verwendeten oder verwendbaren Pflanzen, den Heilpflanzen. Die Heilpflanzenkunde ist ein Teilgebiet der Pflanzenheilkunde und damit ein Teilgebiet der Pharmazeutischen Biologie.



melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

11.06.2015 um 09:52
@liaewen
Eben, und solche Vermischungen gehören auseinandergenommen. man müsste also jeden Bereich der Alternavmedizin einzeln beleuchten, Spreu vom Weizen trennen.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

11.06.2015 um 09:57
@lilit
Wenn ich dann sowas http://www.heilkräutermagie.de/ (Archiv-Version vom 18.12.2014) lese wird mir schon schlecht!
Was hat Kräuterkunde mit Magie zu tun? -.-
Aber leider wird alles in einen Topf geschmissen und dann auch noch als alternative Mittel bezeichnet. Was gerade bei Pflanzen für die Medizin eben NICHT so ist. Da sitzen wirklich Leute mit weißen Kitteln dahinter und erforschen die Wirkung, das Gift, die Dosis etc.^^


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

11.06.2015 um 10:04
@lilit
Und was Wickel & Co betrifft.. Es ist vl. nicht wirklich eine Wissenschaft. Aber es gibt über Jahrhunderte (auch Tausende) eben Erfahrungen und Beobachtungen. Und auch tw. Studien. Natürlich kann man sich auch aus der Medizin die bereits bewiesenen Bereiche ansehen.
Trotzdem zähle ich das jetzt nicht zu dem anderen betrügerischen Alternativen. Weil für mich Alternativmedizin einfach einen so sauren Beigeschmack hat, dass ich die wirkungsvollen Mittel der Natur nicht dazuzählen möchte.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

11.06.2015 um 10:07
@lilit
Das meinte ich.
Die Wirkung des Wickels lässt sich mit ganz normalen, bekannten Mechanismen erklären.
Er funktioniert in seinem Rahmen, das ist entsprechend dokumentiert und nachvollziehbar. Deshalb seh ich den Wickel auch eher bei der EBM und nicht bei der Alternativmedizin.
Selbst wenn du ihn unbedingt in die Alternativmedizin drücken möchtest lässt sich daraus keine Aussage über andere alternativmedizinische Therapien und Werkzeuge treffen.


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

11.06.2015 um 10:15
@Zyklotrop
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Deshalb seh ich den Wickel auch eher bei der EBM und nicht bei der Alternativmedizin.
Herrgottnochmal, nicht du auch noch. Wenn EbM darauf beruht, wo ein jeder was sieht, kann man sie gleich in Müll werfen.
Wickel – Evidenz für positive Wirkung fehlt

Wickel und Auflagen sind ein fester Bestandteil der Pflege – doch ihre Wirkung ist nicht evidenzbasiert. Obwohl die Erfahrung vieler Gesundheits- und Krankenpflegender das Gegenteil bestätigt, lässt sich die Wirksamkeit der komplementären Methode nicht wissenschaftlich beweisen.
https://www.thieme.de/de/pflege/wickel-evidenz-fuer-positive-wirkung-fehlt-16031.htm


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

11.06.2015 um 10:18
@lilit

Da du ja, wie ich las, aus dem Gesundheitsbereich kommst, stelle ich nochmal eine Frage, die ich hier schon mal gestellt hatte: Wozu zählen Techniken wie die Hypnose oder Entspannung?


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

11.06.2015 um 10:35
@liaewen
Zitat von liaewenliaewen schrieb:Aber leider wird alles in einen Topf geschmissen und dann auch noch als alternative Mittel bezeichnet. Was gerade bei Pflanzen für die Medizin eben NICHT so ist. Da sitzen wirklich Leute mit weißen Kitteln dahinter und erforschen die Wirkung, das Gift, die Dosis etc.^^
Exakt.

Mei Pflanzenlehrer (Koradi) war übrigens auch allergisch auf solche Vermischungen.

Mich interessieren schon die altertümlichen, magischen Aspekte der Pflanzenwelt, z.B. Signaturenlehre, Geschichten über Alraune etc.,
nur vermische ich dies nicht mit dem Rationalen. Verstehe nicht warum die Rationale Phytotherapie unter Alternativmedizin läuft.


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

11.06.2015 um 10:39
@lilit
Ooch, ich trau mir da durchaus eine andere Meinung zu als dem Autor des Thieme-Verlags.
Für mich hängt die Entscheidung erheblich von der Therapie ab.
Nutze ich ihn zur Temperatursenkung, so reicht mir einfache Physik um die Wirkungsweise zu erklären, benutzt man ihn um Inkontinenz zu kurieren, dann gehört das für mich zur Pseudomedizin.
Zitat von lilitlilit schrieb:Verstehe nicht warum die Rationale Phytotherapie unter Alternativmedizin läuft.
Was ist denn die rationale Phytotherapie?
Am besten 2, 3 konkrete Beispiele.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

11.06.2015 um 10:41
Zitat von lilitlilit schrieb:Leider gehört Pflanzenheilkunde trotz nachweisbarer Wirkstoffe zu Alternativmedizin.
Weil die Dosierung in einer Pflanze nicht unbedingt konstant ist, oder? D.h., x Gramm der Pflanze A enthalten mal mehr mal weniger Wirkstoff, je nach Bodenbeschaffenheit, Sonnenstunden, Erntezeit etc. Oder nicht?


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

11.06.2015 um 10:43
@Lucifa
Zitat von LucifaLucifa schrieb:und es gibt auch tatsächlich alternative Therapien, die ihre Wirkung nicht verfehlen - und damit meine ich kein Handauflegen, Quantenheilung oder was auch immer es noch für skurile Methoden gibt.
An dich die Bitte mal ganz konkret werden und diese wirkdamen alternativen Theorien zu benennen, ansonsten reden wir womöglich aneinander vorbei.


melden