Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

3.336 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Medizin, Psiram, Alternative Medizin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 17:25
@kleinundgrün zum Teil werden Naturheilverfahren sowie Heilpraktiker mit dem Schamanentum auf eine Stufe gestellt. Wieso? weil es sehr viele schwarze Schafe gibt, die Menschen nur schaden wollen. Das heißt aber nicht, dass alle so sind und man alle Ärzte, die diese Verfahren anwenden, in eine Schublade stecken kann.
dasselbe gilt für Ärzte: nicht alle sind sogenannte Halbgötter in weiss und auch hier gibt es schwarze Schafe.


2x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 17:27
Zitat von KaylaKayla schrieb:Entschuldige, aber das ist so nicht korrekt.
ich kann nicht erkennen, wie das Zitat (was ist die Quelle?) meiner Aussage, dass die "Schulmedizin" enorme Fortschritte gemacht hat widerspricht.

Das müsstest du vielleicht mit ein zwei Sätzen erklären.
Zitat von KaylaKayla schrieb: Also ein Hoch auf die Evidenz.:)
Leider ist das bei dir nur Ironie oder Sarkasmus, ohne echtes Verständnis, für die Thematik.


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 17:28
@Groucho
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:ich kann nicht erkennen, wie das Zitat (was ist die Quelle?) meiner Aussage, dass die "Schulmedizin" enorme Fortschritte gemacht hat widerspricht.
Weil Du gerne die Nachteile und Gesetzeslücken übersiehst, Fortschritt auf Kosten von Leben und Gesundheit von Patienten ist keiner. Soviele Tote und Behinderte durch Folgeschäden hat bisher Homöopathie jedenfalls nicht mal im Ansatz verursacht.


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 17:31
@Lumina85
Wenn Heilpraktiker sich ernsthaft für die Abläufe und Regelkreise des menschlichen Körpers interessieren, warum studieren sie dann nicht Medizin?


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 17:32
@Zyklotrop
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb: warum studieren sie dann nicht Medizin?
Weil sie keine festgefahrenen Schulmediziner sein wollen vielleicht ?


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 17:34
Zitat von KaylaKayla schrieb:Ihr sucht Euch immer Eso-Seiten die bewusst Schwachsinn verkünden
Ich habe eigentlich nur gegoogled und das erstbeste Ergebnis genommen.
Zitat von KaylaKayla schrieb:Bachblüten enthalte mindestens 0,5% Pflanzensubstanz.
Von der man dann aber auch nachweisen müsste, dass sie eine (gewünschte) Wirkung entfaltet.
Zitat von Lumina85Lumina85 schrieb:zum Teil werden Naturheilverfahren sowie Heilpraktiker mit dem Schamanentum auf eine Stufe gestellt. Wieso?
Das "wieso" ist eher, dass sich Scharlatane eine seriöse Note geben wollen, indem die Homöopathie und Kamillentee gegen Halsweh auf eine Stufe stellen.


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 17:35
@Kayla
Du meinst die Trauben hängen für sie entschieden zu hoch?
Läuft der Zitratzyklus beim Heilpraktiker anders ab?
Setzt sich das Blut anders zusammen gelten andere Richtlinien für die Pharmakokinetik?
Switchen Rezeptoren im Körper um, ändert sich der Zellaufbau?
Erzähl mal, du scheinst ja vollen Durchblick zu haben. :D


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 17:35
Zitat von KaylaKayla schrieb:Weil Du gerne die Nachteile und Gesetzeslücken übersiehst, Fortschritt auf Kosten von Leben und Gesundheit von Patienten ist keiner. Soviele Tote und Behinderte durch Folgeschäden hat bisher Homöopathie jedenfalls nicht mal im Ansatz verursacht.
Die Diskussion wäre fruchtbarer, wenn du aufhören würdest, mir Behauptungen zu unterstellen(lügen), die ich nie gesagt habe.

Zunächst mal: Du verwechselst mal wieder (macht ihr das absichtlich, oder könnt ihr nicht anders?) evidenzbasierte Medizin mit der wirtschaftlichen Praxis von Ärzten und Pharmaunternehmen
Zitat von KaylaKayla schrieb:Soviele Tote und Behinderte durch Folgeschäden hat bisher Homöopathie jedenfalls nicht mal im Ansatz verursacht.
Du willst also unbedingt Äpfel mit Autos vergleichen?


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 17:35
@kleinundgrün
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Von der man dann aber auch nachweisen müsste, dass sie eine (gewünschte) Wirkung entfaltet.
Das wird mit der jeweiligen Dosierung erzielt.:)


1x zitiertmelden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 17:37
@Lumina85
Zitat von Lumina85Lumina85 schrieb:was genau verstehst du unter Betrug?
Leute die die Leichtgläubichkeit/Verzweiflung/unwissenheit von anderen ausnutzen um ihnen ihr geld abzuknüpfen.
Zitat von Lumina85Lumina85 schrieb:Sind das nicht auch alles Kriminelle?
Warum den?
Zitat von Lumina85Lumina85 schrieb:Ist das nicht tragischer als ein Heilpraktiker, der seine Mittelchen verschreibt und der Patient fühlt sich damit besser?
Schon. Was ist mit Hamer der mehrere Kinder umgebracht hat mit seiner Medizinsekte?
Zitat von Lumina85Lumina85 schrieb:wie kommt es, dass viele Ärzte gleichzeitig auch Naturheilverfahren einsetzen?
Weil sie entweder keine ahnung von ihrem beruf haben, Gläubig sind oder Geld wollen.
Zitat von Lumina85Lumina85 schrieb:und noch was: es ist zu unterscheiden zwischen Eso-Heinis, die behaupten man könne mit Hilfe von irgendwelchen Kügelchen Krebs besiegen und von der Schulmedizin abraten und von den Heilpraktikern, die als Unterstützung zusätzlich helfen.
Nein. Kein unterschied.

@Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich schrieb auch nichts davon, dass ich mit heisser Zitrone und/oder Moro'scher Möhrensuppe Ebola, Krebs oder einen gebrochenen Arm behandeln würde, aber es gibt Erkrankungen, wo heisse Zitrone oder die Möhrensuppe helfen, natürlich kennst Du das nicht, Du hast nur Mittel gegen Krebs und Ebola, als wären dies die einzigen Erkrankungen die es gibt und der Maßstab für jedwede Behandlung.....und übrigens hast Du dann geschrieben, ich würde ein religiöses Produkt kaufen....sind Möhren und Zitronen religiöse Produkte? Hätte ich gerne mal gewusst und belegt wenn es geht
Hier geht es um "alternative Medizin" und nicht um deine essgewohnheiten.

@Lumina85
Zitat von Lumina85Lumina85 schrieb:zum Teil werden Naturheilverfahren sowie Heilpraktiker mit dem Schamanentum auf eine Stufe gestellt. Wieso? weil es sehr viele schwarze Schafe gibt, die Menschen nur schaden wollen.
Na grundsätzlich haben beide keine ahnung von Medizin.


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 17:37
@Groucho
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Du willst also unbedingt Äpfel mit Autos vergleichen?
Nein ich wollte nur kurz aufzeigen, was es mit Deiner viel gepriesenen Evidenz und Fortschritt auf sich hat. Das Dir die Wahrheit nicht schmeckt, kann ich mir durchaus vorstellen.:)

Denn Nebenwirkungen von Medikamenten werden in Deutschland nicht systematisch erfasst. Die Arzneimittelüberwachung stützt sich allein auf freiwillige Meldungen von Ärzten und Angehörigen anderer Gesundheitsberufe, wenn diese einen Hinweis auf spezifische Nebenwirkungen eines Medikaments sehen. So ein Spontanmeldesystem hat zwar den Vorteil, dass es direkt nach Beginn der Vermarktung eines neuen Medikaments einsetzt und theoretisch alle mit Arzneimitteln behandelten Patienten umfasst. Doch die Erfahrung zeigt: Die überwiegende Zahl auftretender Nebenwirkungen – auch der tödlichen – wird von den Patienten und ihren Ärzten nicht als solche erkannt, und noch seltener werden sie dem BfArM berichtet. Dabei sind Mediziner laut ärztlicher Berufsordnung sogar zur Meldung von unerwünschten Arzneimittelwirkungen verpflichtet.

http://www.piper.de/buecher/krank-durch-medikamente-isbn-978-3-492-05664-9

Also wer weiß schon was er da schluckt, er weiß es meist erst wenn es zu spät ist, weil es kein sinnvolles, schützendes Meldesystem gibt.


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 17:41
Zitat von KaylaKayla schrieb:Das wird mit der jeweiligen Dosierung erzielt.
Wie erzielt eine Dosierung eine Wirkung?

Wenn ich behaupte, Fliegenpilze helfen gegen Fußweh - wie kann ich durch die Regulierung der Dosis diese gewünschte Wirkung erzielen?


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 17:43
@kleinundgrün
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Wie erzielt eine Dosierung eine Wirkung?
Ja gut, ein Beispiel, es wird empfohlen ein oder zwei Schmerztabletten zu nehmen, nimmst Du dann zehn, obwohl vor Überdosierung gewarnt wird ?


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 17:46
@Kayla
Wie stellst du sicher dass es eine konstante Wirkkomponente in deinen Globulis ist und wo sind die Studien zur benötigten Wirkstoffkonzentration?


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 17:48
Mittlerweile wird Homöopathie als Wahlpflichtfach an Universitäten angeboten, also der Trend geht wohl eindeutig in Richtung Komplementärmedizin.

http://www.carstens-stiftung.de/artikel/wahlpflichtfach-homoeopathie-die-semesterplaene-der-universitaeten.html (Archiv-Version vom 29.10.2015)


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 17:49
@CosmicQueen
Ja diese Esosekte breitet sich immer wieter aus. Gibt nur wenige die gegen dieses organisierte verbrechen vorgehen.
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/40180/Britische-Politiker-fordern-Verbot-der-Homoeopathie


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 17:54
Wenn die Homöopathen und Homöopathiegläubigen ihren geistigen Dünnpfiff doch wenigstens auch in homöopathischen Dosen entsorgen würden, das wäre ein echter Gewinn.
Gerade da scheinen sie dem homöopathischen Potenzierungsgedöhns aber nicht zu vertrauen. :D


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 18:14
@Zyklotrop
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wie stellst du sicher dass es eine konstante Wirkkomponente in deinen Globulis ist und wo sind die Studien zur benötigten Wirkstoffkonzentration?
1.Gebrauchsanweisung und Inhaltsangabe mit Dosierhinweis. Und wo die Studien sind, das weißt Du doch genau oder ? Das hatten wir schon.

http://www.homeopathy.at/homoeopathie/studien-zur-homoeopathie/


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 18:15
Zitat von KaylaKayla schrieb:Das Dir die Wahrheit nicht schmeckt, kann ich mir durchaus vorstellen.:)
Mit Gläubigen über Gott zu reden....... :D

Ich habe mit Wahrheit und Realität keine Probleme - im Gegensatz zu dir, die hier mit allerlei unlauteren Diskussionsmethoden versucht, so zu tun, als sei Homöopathie etwas anderes als Religion.

Dass jedes Medikament meist eine lange Liste mit möglichen Nebenwirkungen enthält, hast du nicht gewusst?
Zitat von KaylaKayla schrieb:Denn Nebenwirkungen von Medikamenten werden in Deutschland nicht systematisch erfasst



1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.09.2015 um 18:19
@Groucho
Zitat von GrouchoGroucho schrieb: als sei Homöopathie etwas anderes als Religion.
Ohje, das tut jetzt aber echt weh.:) Wenn ich irgendeinen Scheiß aus der konventionellen Medizin einnehmen muss, der mir absolut nicht bekommt und mich krank macht, dann glaube ich natürlich nicht an den Scheiß oder wie siehst Du das ? Und natürlich suche ich dann nach Alternativen, es muss ja nicht gleich Homöopathie sein. Phytotherapie ist immerhin auch eine Möglichkeit.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Dass jedes Medikament meist eine lange Liste mit möglichen Nebenwirkungen enthält, hast du nicht gewusst?
Doch, aber in meinem Fall ging der Schuß nach hinten los, wer will schon als unfreiwilliges Versuchskaninchen kaputtgehen ?
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:unlauteren Diskussionsmethoden
Das ist wohl ziemlich an den Haaren herbeigezogen und unverschämt obendrein.:)


1x zitiertmelden