Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

3.336 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Medizin, Psiram, Alternative Medizin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 10:41
@geeky
Es gibt doch nicht immer nur einen "Gott". Ich verstehe eure Diskussion bzgl. Hahnemann nicht. Auch in der Schulmedizin gibt es unterschiedliche Mediziner mit verschiedenen Ansätzen. Wieso sollte man, bloß weil man von einer Wirksamkeit der Homöopathie ausgeht, wirklich komplett alles von Hahnemann annehmen? Nur weil sie die "Basis" bilden?

@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Die gesammte Akupunktur beruht ja auf der Chinesischen. Und diese wurde eben wiederlegt.
Die TCM ist der Ursprung der Akupunktur, nicht mehr und nicht weniger.
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Falsch. Es ist eben belegt das es diese Punkte nicht gibt.
Bitte eine Quelle dafür.
In meinem Zitat, das ich nun schon mind. 100 mal zitiert habe, steht klipp und klar drin, dass ein kleiner Effekt durch die richtige Punktwahl erklärt werden kann.

@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:Homöopathie ohne Ähnlichkeitsprinzip und Akupunktur ohne Meridiane sind wie christlicher Glaube ohne Christus. ;)
Und genau das ist quatsch. Du weißt bloß gar nicht, was Akupunktur überhaupt bedeutet und das in der TCM nur der Ursprung liegt, ganz einfach.
Die Akupunktur wird von verschiedenen Krankenkassen ja sogar übernommen und dies geschieht sicher nicht, wenn die Wirksamkeit widerlegt wurde und es sich nur um Meridiane handelt.

@Zyklotrop
gerne nochmal. Was bedeutet der folgende Satz für dich?:
Zitat von Lumina85Lumina85 schrieb:Bei chronischen Schmerzen ist Akupunktur ein effektives und nebenwirkungsarmes Verfahren, obwohl die richtige Punktwahl nur einen kleinen Teil der Effekte erklärt.
Was verstehst du an "effektives Verfahren" und "einen kleinen Teil der Effekte erklärt" nicht?


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 10:43
@Kayla
Nun bist du ja dafür bekannt dass dir nur allzugern deine Definitionen und Kriterien selbst zurechtbastelst, aber wie das Simile-Prinzip zu verstehen ist entscheidet der Erfinder und nicht du.
Also strick dir in deine Antworten keine Hintertürchen sondern nimm bitte zum Thema der Frage Stellung und da gehts um Hahnemanns Simile-Prinzip und nicht um Kaylas.


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 10:46
@Lumina85
Wikipedia: German Acupuncture Trials#Hauptergebnisse
Ein signifikanter Unterschied zwischen den beiden Akupunkturformen Verum und Sham konnte in keiner der Studien gezeigt werden.
und
Jedoch konnte für keine der Indikationen eine Wirkung über Placebo nachgewiesen werden.



1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 10:49
@Lumina85
Zitat von Lumina85Lumina85 schrieb:Was verstehst du an "effektives Verfahren" und "einen kleinen Teil der Effekte erklärt" nicht?
Das versteh ich sogar sehr gut.
Der Schreiber hat keine Ahnung welchen Teil der Effekte er damit erklären kann und sondert deshalb einen Platzhalter ab von dem er hofft, dass er vielleicht in irgendwelchen Folgestudien erhärtet werden kann.
Der Satz ist für sich auch völlig inhaltslos und reicht noch nicht einmal zum Lückenfüller, da er keinerlei Auskunft darüber gibt bei welcher Erkrankung in welchem Stadium willkürliches Nadelstechen als "Effektives Verfahren" gilt.
So, wie du hier das Cherrypicking vorführst ist das dermassen platt, dass du damit niemanden beeindrucken kannst, der die 4. Klasse erfolgreich abgeschlossen hat.

Und nun sei so höflich und beantworte bitte auch meine Fragen.


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 10:51
@geeky


Das Wort Homöopathie stammt aus dem Griechischen und setzt sich zusammen aus „homoios“ (ähnlich) und „pathos“ (Leiden). Es bedeutet also „ähnlich dem Leiden“ und beschreibt damit das entscheidende homöopathische Behandlungsprinzip:

„Ähnliches mit Ähnlichem heilen“ - „similia similibus curentur“.

Eine Krankheit kann durch ein homöopathisches Mittel geheilt werden, welche - bei einem gesunden Menschen angewandt - ähnliche Krankheitssymptome auslöst. Zur Verdeutlichung: Beim Zubereiten einer Küchenzwiebel, Alium cepa, z. B. läuft reichlich brennendes Sekret aus der Nase, das die Oberlippe schnell wund werden lässt. Man beginnt zu niesen, die Augen können tränen - im Freien wird alles besser. Leidet ein Patient an einem Schnupfen, der genau diese Beschwerden aufweist, wird die Behandlung mit dem homöopathischen Wirkstoff Allium cepa hilfreich sein.


http://www.homoeopathie-heute.de/homoeopathie/grundsaeulen/aehnlichkeitsprinzip.php

Hier ist von dem Wirkstoff Allium cepa die Rede, von welchem dann im Gegenzug behauptet wird, es wäre keiner in den Globulis ? Es geht doch darum, das geleugnet wird in den Globulis wäre überhaupt ein Wirkstoff. Von daher ist Deine Aussage..........
Zitat von geekygeeky schrieb:Homöopathie ohne Ähnlichkeitsprinzip und Akupunktur ohne Meridiane sind wie christlicher Glaube ohne Christus.
Unsinn.

Wie schon geschrieben, was falsch interpretiert wird, vor allem von den Kritikern ist die Bedeutung des Änlichkeitsprinzipes, es wird falsch dargestellt, wenn behauptet wird, es wäre gar kein Wirkstoff vorhanden oder würde gebraucht/verwendet.


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 10:52
@interrobang
Und wo hast du jetzt widerlegt, dass es diese Punkte gibt?

Und jetzt hast du ja selbst geschrieben, dass es unterschiedliche Akupunkturformen gibt. Es konnte kein signifikanter Unterschied gezeigt werden, und nun?

Weiterhin hast du folgende Sätze in den Hauptergebnissen weggelassen:
Bei chronischem Gonarthroseschmerz sind ca. 11 Akupunkturbehandlungen innerhalb von 6 Wochen einer 6-monatigen konventionellen Standardtherapie mit täglicher Medikamenteneinnahme von schmerz- und entzündungshemmenden Mitteln um ca. den Faktor 3 überlegen.[11]

Bei chronischem Kreuzschmerz sind ca. 12 Akupunkturbehandlungen innerhalb von 6 Wochen der konventionellen Standardtherapie ca. 1,7-fach überlegen; akupunktierte Patienten nahmen im Vergleich deutlich weniger Medikamente ein.[12]

In der Prophylaxe bei chronischer Migräne sind ca. 11 Akupunkturbehandlungen innerhalb von 6 Wochen mindestens so wirksam wie die tägliche Einnahme von Betablockern über 6 Monate.[13]

Bei Spannungskopfschmerz reduzierte die Akupunktur die Anzahl der Kopfschmerztage pro Monat um mindestens 50 %.
Ups? :D


1x zitiertmelden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 10:55
@Lumina85
Zitat von Lumina85Lumina85 schrieb:Weiterhin hast du folgende Sätze in den Hauptergebnissen weggelassen:
Die standen nicht zur debatte falls du das immer noch nicht kapiert hast. Die von mir geposteten sätze zeigen eben das es egal ist wo man die nadeln hinsticht. Den:
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Ein signifikanter Unterschied zwischen den beiden Akupunkturformen Verum und Sham konnte in keiner der Studien gezeigt werden.



melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 10:56
Zitat von KaylaKayla schrieb:Ich habe Dir bereits erklärt, das die verrüttelten oder verdünnten Bestandteile nicht einfach verschwinden können, es sei denn es waren von Anfang an keine da. Wer ein Glas Orangensaft bis zur Unendlichkeit verdünnt, wird darin trotzdem noch Orangensaft vorfinden, egal wie lange er das zusätzlich noch verrüttelt.
Also wenn ich einen Tropfen Pipi ins Meer kippe, trinkt jeder Fisch mein Pipi und dann hat jeder der einen Meerfisch ist, ein stück davon in sich....eklig.


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 10:59
@qqwert
Zitat von qqwertqqwert schrieb:Also wenn ich einen Tropfen Pipi ins Meer kippe, trinkt jeder Fisch mein Pipi und dann hat jeder der einen Meerfisch ist, ein stück davon in sich....eklig.
Immerhin sind im Meer nicht nur Fäkalien, sondern auch noch anderer Müll nachgewiesen worden. Außerdem ist die Größenordnung von Meerwasser insgesamt und homöopathischer Verrüttelung mit Deinem Ausspruch nicht zu erklären.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 11:02
@Kayla
Ne es geht NUR um diesen einen Tropfen.


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 11:02
@qqwert
Es geht ja nicht nur um deinen Pi.
In der Homöopathie wird die Arznei ja immer wirksamer je weniger Wirksubstanz enthalten ist (Schütteln nicht vergessen :D )
Wer den Hirnspagat meistert ist durch nichts mehr zu schrecken.

Vor dem Hintergrund sind Weinpanscher eigentlich die Wohltäter ihrer Kunden.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 11:04
@qqwert
Zitat von qqwertqqwert schrieb:Ne es geht NUR um diesen einen Tropfen.
Da wahrscheinlich nicht nur Du in´s Meer pinkelst, dürfte sich genügend davon finden lassen. Also vergiß den Tropfen, zumal beim Verrütteln nicht das ganze Meer zur Verfügung steht.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 11:05
@Zyklotrop
Also wenn ich richtig schüttel, kann ich mit einem Tropfen Alkohol, die ganze Welt alkoholisieren. Einen Tropfen richtig ins Meer gebracht und fertig.
Versteh ich das richtig?


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 11:05
eher selbstverletzung (den thredtitel betreffend)
wenn sich alternative mediziner im rahmen eines seminars über "psycholyse" wegkicken

buddel


1x zitiertmelden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 11:05
@qqwert
Nein es würde soweit ich weis das gegenteil erzeugt. also würde das alle nüchtern machen.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 11:07
@Zyklotrop
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Der Schreiber hat keine Ahnung welchen Teil der Effekte er damit erklären kann und sondert deshalb einen Platzhalter ab von dem er hofft, dass er vielleicht in irgendwelchen Folgestudien erhärtet werden kann.
Ein kleiner Teil der Effekte kann dadurch erklärt werden, der Rest (also wieso es auch zu einer Wirksamkeit beim Pieksen von anderen Arealen kommt) weiß man noch nicht. Bingo....

Du weißt genau von wem der Satz stammt und er ist auch nicht einfach inhaltslos sondern sagt ganz eindeutig aus, dass das Stechen in bestimmte Punkte sowie das Stechen in andere Punkte eine Wirksamkeit gezeigt hat. Weshalb das so ist, weiß man nicht. Aber es gibt eine Wirkung und darauf kommt es an.

@interrobang
Selbstverständlich stehen die zur Debatte weil damit eine Wirksamkeit der Akupunktur aufgezeigt wird.

Und du hast es richtig erfasst: Beide Akupunkturformen wirken. Die Sham-Akupunktur ist eine Minimalakupunktur, die sich nicht auf spezielle Punkte bezieht und sie wirkt auch.

Weiterhin gab es noch die andere Studie mit den 18000 Probanden. Zusammengefasst:
Eine Meta-Analyse im Fachjournal »Archives of Internal Medicine« (doi: 10.1001/archinternmed.2012.3654) kam im vergangenen Jahr hingegen zu dem Ergebnis, dass die Akupunktur doch eine Wirkung habe, die über den Placebo-Effekt hinausgeht. Für die besagte Analyse werteten Andrew Vickers vom Memorial Sloan-Kettering Cancer Center in New York und seine Kollegen 29 randomisierte Studien mit Daten von fast 18 000 Patienten aus, die unter chronischen Schmerzen am Rücken, an der Schulter, im Kniegelenk oder unter chronischen Kopfschmerzen litten. Ein Teil der Studien verglich die echte Akupunktur mit einer Scheinakupunktur, ein weiterer Teil mit einer Kontrollgruppe, die keine Akupunktur erhielt, beziehungsweise mit beidem.

Laut Auswertung der Wissenschaftler war die echte Akupunktur sowohl einer Scheinbehandlung als auch einer Nichtbehandlung leicht überlegen. Die Ergebnisse geben die Autoren als statistische Standardabweichungen (SD) an; dies ist zwar wenig anschaulich für den Leser, bei Meta-Analysen aber üblich, um die Stärke eines Effekts zu beurteilen. Demnach errechneten die Forscher für Patienten mit Rücken- oder Nackenschmerzen, die eine Verumakupunktur erhielten, eine um 0,23 SD geringere Schmerzstärke als nach einer Scheinakupunktur. Bei den Knieschmerzen betrug der Vorteil 0,16 SD und für chronische Kopfschmerzen 0,15 SD, was ein geringer Effekt ist. Besser schnitt die Akupunktur im Vergleich zur Nichtbehandlung ab: Hier geben die Autoren eine Verbesserung von 0,55 SD für Rücken- oder Nackenschmerzen, von 0,57 SD für die Kniegelenkschmerzen und von 0,42 SD für chronische Kopfschmerzen an.

Die Daten zeigten zwar, dass Akupunktur mehr als ein reiner Placebo-Effekt sei, dennoch blieben die Unterschiede zwischen echter und Scheinakupunktur gering, schreiben die Autoren. Für Mit-Autor Professor Dr. Klaus Linde vom Klinikum rechts der Isar der TU München stellt sich angesichts der Ergebnisse die Frage, ob in der Theorie die Relevanz der genauen Punktwahl überbetont werde. Auch eine Scheinakupunktur sei offenbar mit messbaren Effekten verbunden und daher nicht als einfaches Placebo zu interpretieren. In der Praxis stehe der Akupunkteur allerdings nicht vor der Entscheidung, ob er an den richtigen oder falschen Punkten behandeln soll, so Linde.
Quelle: http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=48409


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 11:09
@interrobang
Also wenn ich Wasser mit Wasser verschütele, dann könnte ich mich betrinken? Weil Wasser macht nicht betrunken, also das gegenteil von Alkohol.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 11:09
@qqwert
Zitat von qqwertqqwert schrieb:Also wenn ich richtig schüttel, kann ich mit einem Tropfen Alkohol, die ganze Welt alkoholisieren.


Du solltest Dich erst mal über homöopathische Potenzen schlau machen, bevor Du hier Beiträge darüber schreibst.


1x zitiertmelden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 11:09
@Lumina85
Zitat von Lumina85Lumina85 schrieb: Die Sham-Akupunktur ist eine Minimalakupunktur, die sich nicht auf spezielle Punkte bezieht und sie wirkt auch.
Ja und genau damit wiederlegt sie das Glaubenskonstrukt der Akupunktur. Was ist daran nicht zu verstehen???


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

25.09.2015 um 11:10
@Kayla
Könntest du es mir dann kurz erklären? Weil gerade über den Beitrag gestolpert.


1x zitiertmelden