Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

3.336 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Medizin, Psiram, Alternative Medizin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 12:41
@Contragon
willst du damit sagen das man mit backpulver krebs heilen kann?


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 12:42
Die Pharmaindustrie kalkuliert das Sterben ihrer Patienten mit ein. Der Gewinn ist alles für diese Leute.
Daher werden alternative Heilmethoden unterdrückt...
Das kannst Du zwar so sagen - aber ob das so plausibel ist? Mit Lebenden lassen sich mehr Profite machen als mit Toten. Oder mit schlechten Schlagzeilen.
Und noch viel mehr profite lassen sich mit "alternativen Heilmethoden" machen, weil die quasi nichts kosten.
Diese Erkenntnis wurde bis heute nicht umgesetzt. Mit billigem Backpulver (Natriumbicarbonat) kann man
das Körpermilien vom saueren Bereich in den alkalischen bringen.
So ein Blödsinn lässt Menschen sterben. Dir stünde es natürlich frei, nachzuweisen, dass Backpulver tatsächlich zu einer Genesung führt. Und damit den nächsten Nobelpreis abzugreifen.
Ein Chemo kostet im Schnitt allerdings 400.000 € OHNE die
Medikamenteverkäufe die man noch braucht um die Nebenwirkungen der Chemo zu bekämpfen.
Wie hoch sind die Kosten für Entwicklung und Zulassung in dieser Summe? Bitte unter Einrechnung der Forschung, die zu keinem verwertbaren Ergebnis geführt hat.
Zitat von geekygeeky schrieb:Eure Schulmedizin ist nur Symptombekämpfung und keine Ursachenbekämpfung!
In fett und mit Ausrufezeichen. Na dann stimmt es natürlich.
Hier fühle ich mich dann wirklich an die Bildzeitung erinnert.


2x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 12:43
@Zyklotrop

Ich habe mich auf Globulis bezogen. Sinupret besteht nicht aus Globulis, sondern enthält Pflanzenwirkstoffe.


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 12:46
@Contragon
btw gewann der otte den nobelpreis für was anderes. seine hypothese für krebs ist bis heute nicht belegt. und die hat auch nichts mit übersäuerung zu tun..

quelle wiki

woher hast du den mist?


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 12:48
@Kayla
Zitat von KaylaKayla schrieb:Das ist abschließend möglich, aber eben noch nicht entgültig bewiesen.
Daß eine Krankheit eine ähnliche andere auslöschen soll (das angebliche "simile-Prinzip") war schon zu Hahnemanns Zeiten widerlegt, und auf nichts anderem als diesem mittelalterlichen Aberglauben basiert seine gesamte Lehre.

Auf was für einen "entgültigen Beweis" wartest du also noch?


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 12:49
@interrobang
@kleinundgrün

Ob ich das damit sagen will? NÖ ;)
Ich verstoße doch nicht gegen die Codex Alimentarius-Konstrukte...


Ich habe gesagt, dass Krebszellen im alkalischen Körpermilieu nicht überleben können.
und
Dass Natriumbicarbonat ein alkalisches Körpermilieu erschafft.
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:So ein Blödsinn lässt Menschen sterben. Dir stünde es natürlich frei, nachzuweisen, dass Backpulver tatsächlich zu einer Genesung führt. Und damit den nächsten Nobelpreis abzugreifen.
Warum sollte ich das beweisen? Otto Warburg tat dies. Wenn du andere Mittel findest einen alkalischen Zustand im
Körper zu schaffen nimmst du eben diese.


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 12:49
@Kayla
Vielleicht noch zum Thema "Ärzte begehen Fehler etc.":

Ja, Ärzte machen auch mal was falsch. Manchmal sogar vorsätzlich. Und ja, Pharmafirmen versuchen sicherlich auch krumme Touren und manche davon gelingen sicherlich auch.
Weder Ärzte noch Pharmafirmen sind dem Grunde nach allzu altruistisch oder engelsgleich. Aber das ändert ncihts daran, dass eine Industrie - und die "Alternativheilkunde" ist eine gewaltige Industrie, mit gewaltigen Umsätzen und einer gewaltigen Lobby - hier anders behandelt werden darf.

Auf der einen Seite gibt es Leute, die Heilmittel herstellen und die müssen beweisen, dass diese Heilmittel wirken. Und auf der anderen Seite gibt es Leute, die machen das selbe, müssen aber gar nichts nachweisen. Das muss doch auch in Deinen Augen absurd klingen?
Es sollte doch zumindest für alle Seiten die gleiche Ausgangslage herrschen?


1x zitiertmelden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 12:51
@Contragon
zum otto hast du nur lügen erzählt. hätte da gerne deine quelle.

und zur anderen behauptung hätte ich auch gerne deine quelle.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 12:52
Zitat von ContragonContragon schrieb:Warum sollte ich das beweisen?
Weil Otto warburg - selbst wenn er nachgewiesen haben sollte, das Krebszellen in einem alkalischen Milieu nicht überleben - nciht nachgewiesen hat, dass die orale Einnahme von Backpulver einen Einfluss auf irgend eine Krebszelle hat. Diese Kausalität hast Du einfach locker flockig unterstellt.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 13:01
@interrobang
@kleinundgrün
@geeky
toll eine seite welche bekannt dafür ist zu lühen und auserdem hier verboten ist da sie gesundheitsschädlich ist. o wunder.
Ahja, das Gleiche könnte ich von Psiram behaupten. Ich sage ja, ihr würdet keine Quellen annehmen. Daher ist das hier eh völlig sinnfrei.


Ich kann abschließend sagen, dass ich vor keiner Krankheit mehr Angst habe. Ich weiß wie ich mir
oder meinen Lieben helfen könnte. Geht es euch auch so?


3x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 13:04
@Contragon
Zitat von ContragonContragon schrieb:Ahja, das Gleiche könnte ich von Psiram behaupten.
... was dann auch nur eine weitere Lüge wäre.

btw: zum psiram-Bashing gehts hier lang: Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)
Lies dir dort mal die Gegenargumente durch, das spart das Nachbeten längst widerlegter Behauptungen.
Zitat von ContragonContragon schrieb:Ich sage ja, ihr würdet keine Quellen annehmen.
Daß die einzigen Quellen, die du nennen könntest, von der Administration nicht geduldet werden, sagt doch eigentlich schon alles...


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 13:04
@Contragon
Zitat von ContragonContragon schrieb:Ich kann abschließend sagen, dass ich vor keiner Krankheit mehr Angst habe. Ich weiß wie ich mir
oder meinen Lieben helfen könnte. Geht es euch auch so?
Na ja, du weisst ja auch,dass du jederzeit in die hohle Erde flüchten könntest, daher wundert mich dein Fehlschluss hier gerade nicht so richtig. .D


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 13:09
lol Psiram-Bashing, aber hauptsache selber gegen die Esoterik, Religion etc bashen...

Was die alternative Medizin angeht, ich finde sie sehr riskant und würde es höchstwahrscheinlich nicht wagen sie anzuwenden.


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 13:11
@Venom
hier geht es nicht wirklich um Spiritualität oder religion (auch wen die Homöopathie solche züge hat) sondern eher um betrüger.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 13:12
Zitat von ContragonContragon schrieb: Ich weiß wie ich mir
oder meinen Lieben helfen könnte.
Leider weißt Du es nicht.

Du denkst nur, Du wüsstest es.

Das ist sicherlich prima für den Seelenfrieden - solange Du oder Deine "Lieben" nicht krank werden und echter Behandlung bedürften.
Aber eben nur dafür. Der Preis, den Du und Deine Lieben dafür bezahlen, sind geringere Überlebenschancen. Weil ihr zu einer Behandlung greift, die nur scheinbar wirkt - tatsächlich aber nicht.

Bleibt zu hoffen, dass Du keine Kinder hast, bzw. wenigstens diese von Deinen Thesen verschonst.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 13:15
@interrobang
Das sollte aber klar sein, dass es Betrüger gibt :D Ich meine ich kann ja auch jetzt so tun, als ob ich dies und das machen könnte und, dass der Patient dies und das nehmen muss dann wird er geheilt, das kann leider jeder machen und das sage ich als Gläubiger :D sollte aber selbstverständlich sein, auch wenn ich bzw wir wirklich nicht ausschließen können, dass ALLES ein Betrug ist, so gibt es doch genug Leute die durch Betrug viel Geld verdienen.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 13:15
Und wieder einmal überkommt mich der Wunsch daß Homöos und andere Hasser evidenzbasierter Medizin von dieser ausgeschlossen würden...


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 13:16
@kleinundgrün
Nein, ich weiß es. Ganz einfach.


@Zyklotrop
Wie der "Fehlschuß" im OPC-Thread?
Einige Zeit nachdem ich diesen eröffnet hatte, hat euer Mainstream-Media Focus dies bestätigt:

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/krebs/news/traubenkernextrakt-selbstmordbefehl-an-leukaemiezellen_aid_358871.html

Aber bis dahin habt ihr mich auch als Spinner hingestellt...


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 13:18
Zitat von ContragonContragon schrieb:Nein, ich weiß es. Ganz einfach.
Ah, Du bist Gott. das habe ich natürlich nicht bedacht.
Zitat von ContragonContragon schrieb:Aber bis dahin habt ihr mich auch als Spinner hingestellt...
Du kritisierst den spiegel als geeignete Quelle und zitierst den Focus? Ich schmeiß mich weg.

Aber das nur am Rande:
steht in dem Artikel auch, dass die orale Einnahme von Traubenkernextrakt den Krebs heilt?


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

17.09.2015 um 13:22
@Contragon
Was soll der Strohman, hab ich einen wunden Punkt getroffen?
Man kann ja durchaus an die hohle Erde glauben und trotzdem in seinem medizinischen Wissen dem Rest der Menschheit um Jahrzehnte voraus sein.
Es ist halt nur sehr ungewöhnlich. :D

Wie sehen denn die aktuellen Ergebnisse aus, dein Link ist ja schon 7 Jahre alt?


1x zitiertmelden