Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

4.807 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, Verschwörungstheorien, Antisemitismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 12:01
Ich bin sicher kein Radikaler rechter, wenn jemand mein Kind missbrauchen würde, bräuchte ich allerdings weder Polizei noch ein Gericht. Aber einen Anwalt hinterher.

Und sorry aber „das ist eine Krankheit“ lasse ich nicht gelten. Wenn man solche Neigungen an sich entdeckt, hat man heutzutage genug Möglichkeiten sich in Behandlung zu begeben, sich Kastrieren zu lassen oder sonstwas.


1x zitiertmelden

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 12:03
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Ich bin sicher kein Radikaler rechter, wenn jemand mein Kind missbrauchen würde, bräuchte ich allerdings weder Polizei noch ein Gericht. Aber einen Anwalt hinterher.
Das ist aber glücklicherweise nicht usus in unserer Gesellschaft.
Bei allem Verständnis für die Emotionen bei so einer grausamen Tat darf dabei Selbstjustiz nicht salonfähig werden.


1x zitiertmelden

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 12:05
@DerHilden
Ich bin auch niemand der Selbstjustiz gut heißt. Ich bin mir aber sicher dass ich in solch einer Situation nicht mehr rational denken könnte.
Sehr gut möglich dass mir hinterher leid tun würde was ich dem angetan hätte. Aber ich könnte nicht garantieren dass ihm nichts passiert.


1x zitiertmelden

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 12:21
@6.PzGren391
Es ist normal dass man in solch einer Situation verzweifelt wäre aber du wärst kein Stück besser als der Täter, du würdest dich selbst zum Täter machen und ich bin mir sicher, wenn du jetzt schon sagen kannst ich würde mich nicht unter Kontrolle haben ist es schon ein erster Schritt dass du eben doch deine Gefühle unter KOntrolle bekommst, denn eines hast du ja schon, Einsicht.


melden

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 12:28
Auch wenn eine derartige Reaktion menschlich wäre, ist Gewalt in jedem Fall abzulehnen.

Ganz sicher aber muss es angemessene Gesetze geben für pädophile Gewalttäter, da würde ich den Weg bis hin zu jahrzehntelanger Haft gehen.


melden

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 12:48
Ich wollte auch nur kurz anmerken, dass sich XN mit dieser Art "Lösungsstrategie", nicht in bester Gesellschaft befindet. Es ist eine sehr martialische, aber dennoch sehr verbreitete Fühlweise. Pimmel und Klöten abschneiden lautet die Devise. Da brauchen wir auch keine Gerichte mehr, die differenzieren, keine professionelle Hilfe.
Das sich die Mehrzahl solcher Fälle eben nicht in den dunklen Kellern von Regierungspalästen abspielen, sondern in den bürgerlichen Familien, fällt dabei unter dem Tisch.

Solche Zustimmung lässt sich bis hinein in die bürgerliche Mitte leicht abrufen. Und das nutzt XN um Zustimmung und ein Abnicken zu ernten.


2x zitiertmelden

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 12:58
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Liefer doch einfach eine passendere Interpretation.
Oder kannst du das nicht?
Interpretieren ist hier genau das Problem. Weil es in anfänglichem Kurztext, um den es eigentlich mal ging gar nichts genau genannt wurde.
Darum drehen wir uns das eben mal passend.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Das liest sich so als hättest du noch nicht einmal begriffen, dass es sich um mehrere Lieder handelt.
Tragisch.
Und das liest sich so, als hättest du noch nicht begriffen, das es nicht um rechtes Kauderwelsch geht. Das will man da bloss überall reindichten.


3x zitiertmelden

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 13:01
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Das sich die Mehrzahl solcher Fälle eben nicht in den dunklen Kellern von Regierungspalästen abspielen, sondern in den bürgerlichen Familien, fällt dabei unter dem Tisch.
Moment. Das zu sagen wäre unglaublich verharmlosend. Es geht hier in keinster Weise um die psychische Erkrankung!! sondern um pädophile GEWALTTÄTER die Kinder im rituellen Rahmen verletzen oder sogar töten!


melden

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 13:01
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:... Einfach zu sagen "Nee stimmt nicht" ist nicht wirklich ein überzeugendes Argument.
Und um dir die böse Wahrheit nicht vorzuenthalten, es ist gar kein Argument.
Aber einfach zu sagen: Doch doch doch, genau das ist so... ist dann ein Argument?!

Und nur weil man unterschiedlicher Meinung in einer Sache ist, hat man nicht automatisch die "Wahrheit" gefunden.


1x zitiertmelden

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 13:05
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Wieder andere arbeiten mit pädophilen Tätern, bemühen sich um deren Therapie und Wiedereingliederung.

"Todesstrafe für Kinderschänder" ist nicht umsonst eine Forderung der (radikalen) Rechten.
Jap. Das macht das ganze natürlich besser. Scheiss auf die Taten, denn ist ja eine 'Krankheit'. Die Opfer werden dafür bestimmt Verständnis haben. Oder deren Angehörige, natürlich.

Von Todesstrafe redet niemand. Geschweige denn ständig dieses rechts Geblubbere, das einfach nur noch nervt und die Keule für so ziemlich alles ist.


2x zitiertmelden

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 13:17
Zitat von ShanaraShanara schrieb:Weil es in anfänglichem Kurztext, um den es eigentlich mal ging gar nichts genau genannt wurde.
Du meinst also, XN meinte in diesem Kurztext mit ''Gast'' niemanden bestimmtes und er wollte lediglich bezwecken, das jeder wild heruminterpretieren kann, wen er mit Gast gemeint hat? Verstehe ich das richtig so?
Zitat von ShanaraShanara schrieb:Geschweige denn ständig dieses rechts Geblubbere, das einfach nur noch nervt
Wenn man angeblich nicht rechts ist, frage ich mich, warum man sich ständig von diesem rechts Geblubbere genervt fühlt? Finde das sehr merkwürdig.


1x zitiertmelden

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 13:23
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Du meinst also, XN meinte in diesem Kurztext mit ''Gast'' niemanden bestimmtes und er wollte lediglich bezwecken, das jeder wild heruminterpretieren kann, wen er mit Gast gemeint hat? Verstehe ich das richtig so?
Nein. Ich meinte, das man einfach wild herumspekuliert und sich gegenseitig mit verbalen Stöckchen bewirft.
Unterschiedlicher Meinung sein führt wohl dazu, sich festzubeissen.
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Wenn man angeblich nicht rechts ist, frage ich mich, warum man sich ständig von diesem rechts Geblubbere genervt fühlt? Finde das sehr merkwürdig.
Merkwürdiger finde ich, das man alles, was nicht in die eigene Meinung passt als rechts einstuft.
Wenn es um was anderes geht, dann ja. Dann nervt dieses dauerhaft angehängte braun rechts Gebrülle.


melden

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 13:24
Zitat von DerHildenDerHilden schrieb:Bei allem Verständnis für die Emotionen bei so einer grausamen Tat darf dabei Selbstjustiz nicht salonfähig werden.
Dann sollte sich der/die Gesetzgeber/Justiz evtl. über Strafmaße bei derlei Taten Gedanken machen...

Eine Therapie für solche "Menschen", die dann als "geheilt" entlassen werden lass ich aber nicht gelten!

Es gibt/gab Fälle wo "derartiger Abschaum" (Kinderschänder/Mörder/Vergewaltiger) wieder straffällig wurden.... wie verfährt man danach?

Therapie...freilassen....Straftat....Therapie....freilassen....Straftat usw. usf.

"Kann man machen", zielführend erscheint es mMn eher nicht!


1x zitiertmelden

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 13:25
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Sehr gut möglich dass mir hinterher leid tun würde was ich dem angetan hätte.
Ganz besonders wenn Du - was bei Delikten der Selbstjustiz weit überproportional geschieht, weil einfach die Ermittlungsmöglichkeiten und die Möglichkeiten der Selbstkontrolle wesentlich beschränkter sind - den Falschen erwischst.
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:Solche Zustimmung lässt sich bis hinein in die bürgerliche Mitte leicht abrufen.
Das ist leider ein Argument. Egal, ob es nun Zuwanderung oder Kriminalität ist: Wenn jemand unsere Urängste erfolgreich triggert, laufen wir ihm hinterher. Egal wie unsinnig dessen "Lösungen" bei rationaler Sichtweise wären.
Zitat von ShanaraShanara schrieb:Geschweige denn ständig dieses rechts Geblubbere, das einfach nur noch nervt und die Keule für so ziemlich alles ist.
Das ist letztlich eine Relativierung. Wenn Kritik als "Geblubber" und "nervend" abgetan wird. Das ist dann in der Tat eine Keule. Ein Totschlagargument.


melden

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 13:29
Es geht hier nicht um Pädophilie oder Kindesmissbrauch, dafür gibt es einen gesonderten Thread, also kommt bitte zum Thema zurück!


melden

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 13:44
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Auf der einen Seite befürchtet @Nervas Gewalttaten von Menschen die zum Boykott aufrufen, von jemandem, der von "Klöten zerquetschen und Menschen töten singt" und den Menschen, die das hören aber nicht.
Dann müsste man ja bestmmt 80% aller Deutschrap Songs seit dem Jahr 2000 verbieten. Bei dem Anti-Gewaltkonzert 2018 in Chemnitz wurde gerappt "Ich ramm die Messerlinge in die Journalistenfresse", trtzdem hat sich da niemand Sorgen gemacht dass deshalb plötzlich Journalisten ermordet werden.
Das Risiko, dass es Gewalttaten bei einer Massendemo gibt bei der eine Veranstaltung trotz offizieller Erlaubnis unterbunden werden soll, ist statistisch nunmal ungleich höher als dass jemand wegen eines Liedes irgendwas macht. Ein Beispiel sind Castor Tranporte. Die waren offiziell erlaubt, es gab aber große Gruppen von Leuten, die sich dazwischen gestellt haben, Schienen blockiert, sich an den Waggon angekettet etc.


1x zitiertmelden

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 13:44
Zitat von ShanaraShanara schrieb:Interpretieren ist hier genau das Problem. Weil es in anfänglichem Kurztext, um den es eigentlich mal ging gar nichts genau genannt wurde.
Darum drehen wir uns das eben mal passend.
Da es immer noch nicht begriffen hast, ich weiss ja nicht welche Möglichkeiten dir zur Verfügung stehen (den Thread zu verfolgen wäre eigentlich ausreichend gewesen) starte ich noch einen letzten Versuch, denn Sisyphusarbeiten sind so gar nicht mein Ding.
Worum ging es deiner Meinung nach in dieser Textstück aus Xaverls Reimdurchfall


Eure Töchter, eure Kinder sollen leiden. Sollen sich mit Wölfen in der Sporthalle umkleiden. Und ihr steht seelenruhig neben dran. Schaut euch das Schauspiel an, das euch alle beenden kann. Weit und breit ist hier kein Mann, der dieses Land noch retten kann. Hauptsache es ist politisch korrekt – auch wenn ihr daran verreckt. Und nochmal: Ich hab fast alle Menschen lieb, aber was, wenn fast jeden Tag ein Mord geschieht, bei dem der Gast dem Gastgeber ein Leben stiehlt.



Welcher Gast/welche Gäste sind da gemeint?
Redet er von seinem Busenfreund Janich?
Was meinst du?
Oder hast du keine Meinung, dann vergessen wir deine Intervention hier und decken den Mantel des Vergessens drüber.


1x zitiertmelden

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 13:45
@Zyklotrop @Groucho @peekaboo

Die Maske fällt immer mehr.
Naidoo huldigt den mehrfach Verurteilten (u.a. wegen versuchten Mordes), rechtsextremen und vom Verfassungsschutz beobachteten ehemaliger NPD-Kader R. Hoffmann.
Neuester Tiefpunkt: Xavier Naidoo lobt einen mehrfach verurteilten Reichsbürger, bezeichnet ihn öffentlich als „wahren Helden“.

Der Reichsbürger warnte vor „subhumanen Völkerschaften“

Der Mann, von dem Naidoo derart angetan ist, heißt Rüdiger Hoffmann. Er ist ein ehemaliger NPD-Kader, der wegen versuchten Mordes mehrere Jahre im Gefängnis saß. Mittlerweile gilt Hoffmann als Wortführer der Gruppierung „Staatenlos“, die seit Jahren vom Verfassungsschutz beobachtet wird.
...
Hoffmann tönt, Deutschland sei von fremden Mächten besetzt, die Bundesrepublik nur eine Firma. Er warnte auch vor „subhumanen Völkerschaften“, die geschickt würden, um Deutschland zu überrennen.

Seine Bewunderung verkündete Xavier Naidoo nun über den Messengerdienst Telegram. Menschen wie Hoffmann seien gar keine Reichsbürger, sondern „Systemkritiker“. Über Telegram teilt Naidoo seit Tagen Verschwörungstheorien, wird dafür von Rechtsextremen gefeiert.
...
In einem Interview mit einem bekannten deutschen Verschwörungstheoretiker berichtete er jetzt, er habe sich „von der Unterhaltungsindustrie losgesagt“ und sehe seine Aufgabe darin, „die Leute aufzuklären“.

Vorstellbar sei auch eine Zusammenarbeit mit dem extrem rechten Rapper Chris Ares. Mit diesem stehe er „sowieso in Kontakt, und ich mag ihn auch“. Die verhängten Sicherheitsmaßnahmen in der Coronakrise lehnt Naidoo dagegen ab. Er sagt: „Ich weiß nicht mal, ob Viren überhaupt existieren.“
Die Reichweite macht's wohl:
Hoffmann wiederum könne durch die Aufmerksamkeit, die ihm Naidoo schenke, mehr Zulauf für seine Demonstrationen erwarten – und damit auch Spenden.
https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/liebling-der-rechten-und-verschwoerungstheoretiker-der-verstoerende-absturz-des-xavier-naidoo/25775006.html

Kann man mal sehen mit wem der alles so liebäugelt aus gewissen Dunstkreisen.
Ich bin da jetzt mal gespant auf die Erklärungen der Naidoo-Verteidiger.


2x zitiert1x verlinktmelden

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 13:49
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Ich bin da jetzt mal gespant auf die Erklärungen der Naidoo-Verteidiger.
Warum sollte sich da was ändern?
Allmy ist naturgemäss auch von Rechten und Rechtssympathisanten durchsetzt.
Eben entblödete sich ein User nicht Menschen ihr Rechte abzusprechen.
Was hier momentan teils abgeht, ist für meine Begriffe schwer zu verstehen.
Aber warten wir es ab.


2x zitiertmelden

Prominente, die in Verschwörungsideologien abdriften

27.04.2020 um 13:54
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Allmy ist naturgemäss auch von Rechten und Rechtssympathisanten durchsetzt.
Wäre ja auch zuviel verlangt zwischen konservativ rechts und nazi/rassisten/antisemiten zu unterscheiden hab ich recht?

Am besten alles in denselben Topf werfen, das man soviele wie möglich trifft... klar.


1x zitiertmelden