Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

4.463 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, Verschwörungstheorien, Antisemitismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

03.07.2020 um 18:13
Zitat von GerdschröderGerdschröder schrieb:Von den Linken, von den Rechten.
Doof für dich, dass es hier darum überhaupt nicht geht.
Deine "linke sind auch böse" Kinderkacke kannst du mal schön stecken lassen.
Es geht hier darum wie die neue Rechte und Reichsbürger mit XN kuscheln.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

03.07.2020 um 18:44
Jeder, der hier mit den Worten „Nazi (Nationalsozialist) Faschisten, etc herumschmeißt und Xavier naidoo in die Nazischublade stecken will, relativiert in meinen Augen die Verbrechen, die die tatsächlichen Nationalsozialisten früher begangen haben. Wie kann man ihn mit Verbrechern gleichstellen! Die Taten die früher begangen wurden, kann mit keinem guten Argument mit heute vergleichen. Zudem gibt es keinen Sozialismus, sondern wir leben in einem Kapitalismus! Keiner der an VT glaubt ist automatisch ein Anhänger der Nationalsozialisten! Immer wieder wird der Vorwurf laut, er würde Rechte Propaganda verbreiten. Ja, er hat mit Reichsbürgern gesprochen, aber das macht ihn noch lange nicht zum Reichsbürger. Sein Sohn trägt einen hebräischen Namen, aber ihm wird vorgeworfen Antisemit zu sein.


3x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

03.07.2020 um 18:46
Möglicherweise ist Naidoo ein Patriot, und kein Nationalist? Ist Patriotismus auch abzulehnen?


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

03.07.2020 um 18:47
Zitat von GerdschröderGerdschröder schrieb:Immer wieder wird der Vorwurf laut, er würde Rechte Propaganda verbreiten.
Nein, er tut es nachweislich.
Er bewirbt das compact Magazin.
Er bewirbt und cooperiert mit Oliver janich.
Er erkennt den deutschen Staat nicht an.
Er verbreitet die ritualmordlegende (Qanon).

Soll ich weiter machen?


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

03.07.2020 um 18:48
@qlogic
Ein Patriot der seinen eigenen Staat nicht anerkennt?
Mach dich ruhig noch mehr lächerlich.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

03.07.2020 um 18:56
Zitat von GerdschröderGerdschröder schrieb:Jeder, der hier mit den Worten „Nazi (Nationalsozialist) Faschisten, etc herumschmeißt und Xavier naidoo in die Nazischublade stecken will, relativiert in meinen Augen die Verbrechen, die die tatsächlichen Nationalsozialisten früher begangen haben.
Es wäre sinnvoller, wenn du dezidiert auf die jeweiligen Argumente eingehen würdest:
Ich bin jetzt mal faul und zitiere nur:
Zitat von IckebindavidIckebindavid schrieb:Nein, er tut es nachweislich.
Er bewirbt das compact Magazin.
Er bewirbt und cooperiert mit Oliver janich.
Er erkennt den deutschen Staat nicht an.
Er verbreitet die ritualmordlegende (Qanon).
Aber diese und andere Punkte wurden dezidiert angesprochen und ausführlich erläutert.
Wenn du also die Argumente entkräften willst, musst du auch auf sie eingehen.

Du aber ignorierst sie einfach und behauptest "is ja gar nicht so"...
Zitat von qlogicqlogic schrieb:Möglicherweise ist Naidoo ein Patriot, und kein Nationalist? Ist Patriotismus auch abzulehnen?
Das ist doch nichts weiter als Rabulistik.
Der Scheiß, den Xaver labert und verbreitet, der ist abzulehnen - die Gründe wurden mehrfach genannt - ob du die nun so oder so nennst, ändert doch nichts am Inhalt.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

03.07.2020 um 20:07
Ich glaube hier ist bei einigen Hopfen und Malz verloren. Für diejenigen, welche auf dem rechten Auge blind sind, das ist eine Redewendung.


melden